Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 20:18



Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 Kristallkugel 
Autor Nachricht
Hexe/Magierin
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Okt 2018, 14:24
Beiträge: 24
Wohnort: Bielefeld
Mit Zitat antworten
Hallo zusammen,

ich habe das Thema noch nicht im Forum gesehen, daher eröffne ich es:
Beschäftigt sich jemand von euch mit Kristallkugeln als Mittel der Divination? Was wisst ihr darüber, was haltet ihr davon?
Ich persönlich weiß leider nicht viel zum Thema, und vermisste diesen "Klassiker" beim Stöbern einfach.

Ich bin gespannt auf eure Rückmeldungen. :)


Sa 10. Nov 2018, 22:46
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2360
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Huhu Jen,
doch doch, wir hatten schon mal einen Faden über Kristallkugel. -->
Größe der Glas/Kristallkugel stärke?
Allerdings ein bißchen abstrus und nicht allgemein gehalten. Von daher freut es mich, dass wir im Brauchtum nun ein generelles Thema dazu haben werden. ;)

Ich persönlich benutze zwar keine Kristallkugeln aber ich finde die sehr faszinierend und für mich ist es auch "logisch" (ja, das ist das richtig Wort, was :lol: ), dass man darin Dinge sehen kann - mittels richtiger Technik. Soweit ich weiß, versetzt man sich ja in Trance oder gerät automatisch in einen, wenn man auf die Kugel starrt. Ich halte es allerdings für wichtig, dass die Kugel relativ hochwertig sein sollte, also gut verarbeitetes Glas. Oder aus Bergkristall, aber die sind glaub ich teurer. Allerdings heißt es ja ursprünglich "Kristallkugel". ;)

Vielleicht gibt es ja jemanden im Forum, der eine Kristallkugel hat und schon Erfahrungen mit dieser Form der Divination gemacht hat.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 11. Nov 2018, 11:46
Profil
Hexe/Magierin
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Okt 2018, 14:24
Beiträge: 24
Wohnort: Bielefeld
Mit Zitat antworten
Hallo Scorpio,

danke für die Antwort. Sorry, den Faden hab ich nicht gesehen :blush2:
Falsl ich mal was doppelt anlege und es nicht merke, führt es ruhig zum "passenden" Ort. Muss ja alles irgendwie eine Ordnung haben. ;)
Ich bin auch sehr gespannt, was dabei herauskommt. :)
Zitat:
Soweit ich weiß, versetzt man sich ja in Trance oder gerät automatisch in einen, wenn man auf die Kugel starrt.

Da ich erst am Dienstag deine "Spiegel-Übung gemacht habe", frage ich mich, ob sich das Starren in den Spiegel und in eine Kristallkugel dann groß unterscheiden? Ich meine, in der Spiegelbetrachtung fühlte sich das Defokussieren auch etwas nach eine Art der leichten Trance an. Und im Spiegel "sieht" man ja auch etwas, das theoretisch die Vergangenheit, ein anderes Wesen, das Kontakt zum Schauenden sucht, oder etwas Zukünftiges sein könnte, oder? Aber da bin ich mir unschlüssig... :dontknow:

Zitat:
Ich halte es allerdings für wichtig, dass die Kugel relativ hochwertig sein sollte, also gut verarbeitetes Glas. Oder aus Bergkristall, aber die sind glaub ich teurer. Allerdings heißt es ja ursprünglich "Kristallkugel". ;)

Dem Punkt, das sie hochwertig sein sollte, würde ich bedingt zustimmen: SChon ordentlich verarbeitet, aber nicht unbedingt im Sinne von "teuer" oder groß, glaube ich. Für mich ist die Kristallkugel ein Werkzeug, so wie Tarotkarten. Ich denke, bei den Karten muss es nicht das teuerste Deck sein, da kommt es drauf an, dass es "dein" Deck ist, also dass es dich berührt. Ebenso würde ich es bei den Kugeln annehmen.
Und zum Material: Ich habe auch schon gesehen, dass Anwender andere Steine als klare, wie Bergkistall oder geschliffenes Glas, verwendet haben. Zum Beispiel eine Kugel aus Rosenquarz, wo die Anwenderin meinte, dass sie in den "Schlieren" und Formen im Inneren des Steins etwas gezeigt bekommt.

Aber wie gesagt, persönlich habe ich damit noch keine Erfahrungen gemacht, und bin sehr gespannt. :hexe3:


So 11. Nov 2018, 12:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:42
Beiträge: 63
Mit Zitat antworten
Ich hab ein paar Stein und Kristallkugeln und könnte damit experimentieren. Das ist nur eine Sammlung Kugeln die ich schön und interessant finde, daher sind keine komplett klaren dabei.

Ich habe zwei, die evtl. geeignet sind:
1. eine Bergkristallkugel, die hat aber viele Einschlüsse, weil ich das viel schöner fand als ich sie aussuchte. Sie sieht aus wie ein Stück klares Eis.
2. eine außergewöhnlich klare und große Calcitkugel, die hat eine warme Farbe und im inneren ist noch mehr los, macht ganz besondere Lichtbrechungen, spaltet die Farben von Sonnenlicht auf und hat dadurch Regenbogenglitzern im inneren.

Biede sind sehr ordentlich rund geschliffen und poliert und in beide kann man recht weit hineinsehen, aber kaum hindurch.

Ist eine davon geeignet? Und hat jemand Tipps was ich versuchen könnt? Einfach hineinstarren wie beim Spiegel?


Di 13. Nov 2018, 10:09
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 4 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de