Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mi 20. Mär 2019, 13:23



Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Die Spinne 
Autor Nachricht
Hexe/Magierin
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Okt 2018, 14:24
Beiträge: 24
Wohnort: Bielefeld
Mit Zitat antworten
Liebe alle,

seit ich wieder mein eigenes Leben führe und auch meine eigenen vier Wände habe, begleiten mich zwei Tiere ständig, von denen ich glaube, dass sie meine Krafttiere sind. Mein Seelentier hat sich mir auch offenbart, aber das ist ein anderes Thema. Die Krafttiere sind zum einen Vögel (sie sind als Gruppe wichtig und unterschiedliche Arten kommen immer wieder in mein Leben), aber noch häufiger, quasi "omnipräsent", sind Spinnen.
Als ich klein war hatte ich wie viele Menschen Angst vor Spinnen, weil sie so klein und schnell sind, fremdartig und irgendwie eklig aussahen. Mittlerweile hat sich das gelegt, und ich finde sie spannend, einige Arten sind in meinen Augen sogar wunderschön (zum Beispiel die Zebra-Springspinne).
Wir haben hier im Haus recht viele Spinnen, die sich sichtbar zeigen, vor allem Zitter- und Kellerspinnen leben hier, wie es ihnen gefällt. Für einige Zeit hatte ich in der Küche und auf der Terrasse je eine Springspinne wohnen, die von sehr klein bis zu "normal klein" dort blieben, und mich ab und zu besucht haben. Manchmal habe ich sie dann angesprochen, und ich hatte den Eindruck, dass sie still sitzenbleiben, mich anschauen und mir zuhören würden. :)

Die Spinne als Krafttier assoziiere ich nach einigen Recherchen unter anderem mit:
    - Weiblichkeit
    - den eigenen Lebensweg finden
    - Erkennen von Zusammenhängen/Verbindungen
    - kreatives Gestalten (des eigenen Lebens)

Was fällt euch zur Spinne als Krafttier ein? Welche Assoziationen habt ihr, und, was glaubt ihr, kann ich von der Spinne lernen?

Vielen Dank für eure Rückmeldungen! :)


Di 30. Okt 2018, 11:21
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 310
Alter: 57
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
mir fällt spontan ein: die bedingungslose Liebe
Das kommt wohl daher, weil ich mal gelesen habe, dass manche Spinnenmütter sich selbst ihren Nachkommen als Nahrung anbieten, sich also opfern dafür, dass ihre Kinder sicher und wohlgenährt aufwachsen können.

Mir fällt bei Spinnen (wir wohnen in einem alten Haus auf dem Land, da leben auch viele verschiedene Spinnen) immer auf, dass sie verinnerlicht haben, dass Menschen sie -in der Regel- ablehnen und verfolgen/töten. Immer wieder, wenn ich Spinnen begegne, sehe ich es ihnen an und erlebe, dass sie bemerken, dass ich anders für sie empfinde und mit ihnen achtsam umgehe.
Daraus schließe ich, dass Spinnen sehr klar orientiert sind auch in der Menschenwelt und sehr klug unterscheiden können, also beweglich und sehr klug sind. Allerdings mag ich Spinnen auch gut leiden, bin deswegen vielleicht auch nicht ganz objektiv.... ;)


Sa 24. Nov 2018, 17:38
Profil
Hexe/Magierin
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Okt 2018, 14:24
Beiträge: 24
Wohnort: Bielefeld
Mit Zitat antworten
Hallo Sapuchera,

danke für die Antwort! :)
Das mit der bedingungslosen Liebe, d. h. Anbieten des eigenen Körpers für die Jungen, wusste ich noch gar nicht - wow! Andererseits passt das, wenn ich mir ansehe, wie wild Zitterspinnen werden können, wenn man versucht, ihre noch kaum beweglichen Babies und sie an einen Ort zu setzen, an dem sie nicht sofort zermatscht werden... :kez_15:

Zitat:
Immer wieder, wenn ich Spinnen begegne, sehe ich es ihnen an und erlebe, dass sie bemerken, dass ich anders für sie empfinde und mit ihnen achtsam umgehe. Daraus schließe ich, dass Spinnen sehr klar orientiert sind auch in der Menschenwelt und sehr klug unterscheiden können, also beweglich und sehr klug sind. Allerdings mag ich Spinnen auch gut leiden, bin deswegen vielleicht auch nicht ganz objektiv.... ;)

Es freut mich, dass es hier noch mehr Leute gibt, die sie mögen! Und so wie du es beschreibst, ging es mir auch schon. Sie wirken so aufmerksam. :)
Ich finde auch nicht alle Arten "schön", aber sie sind wichtig und es ist gut, sie im Haus zu haben. Und wie gesagt, manche sind sehr sehr... ja, ich schreib's jetzt: süß. :blush2: :grin:
Wie auf diesem Bild hier, ich finde sie echt herzig (trotzdem besser nur angucken, wenn man keine Angst hat):
https://de.wikipedia.org/wiki/Zebraspringspinne#/media/File:Salticus.scenicus.6915.jpg


Zuletzt geändert von Jen am Mo 26. Nov 2018, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.



Sa 24. Nov 2018, 23:16
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 310
Alter: 57
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Jen hat geschrieben:
manche sind sehr sehr... ja, ich schreib's jetzt: süß.
Wie auf diesem Bild hier, ich finde sie echt herzig (trotzdem besser nur angucken, wenn man keine Angst hat):
https://de.wikipedia.org/wiki/Zebraspri ... s.6915.jpg


Ja, sie schaut wirklich echt herzig aus, zumindest für uns, ihre Beutetiere wären da vermutlich ganz anderer Ansicht ...
na ja, so ist es wohl meistens, "wat dem eenen sin uhl, is dem anern sin Nachtigall" :lol:

Liebe Grüße,
Sapuchera ;)


Mo 26. Nov 2018, 18:21
Profil
Hexe/Magierin
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Okt 2018, 14:24
Beiträge: 24
Wohnort: Bielefeld
Mit Zitat antworten
Ich bin ein Trollo, sorry (hab's ganz schnell korrigiert :kez_15: )!
Man sollte auch nicht in zwei Fenstern unterschiedlichen Menschen schreiben... :biggrin:


Mo 26. Nov 2018, 23:16
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 310
Alter: 57
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Jen hat geschrieben:
Ich bin ein Trollo, sorry (hab's ganz schnell korrigiert :kez_15: )!
Man sollte auch nicht in zwei Fenstern unterschiedlichen Menschen schreiben... :biggrin:



alles gut! :)


Do 29. Nov 2018, 17:11
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2522
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Ich hab auch immer recht viele Spinnen im Haus. Manchmal machen die sich in den kuriosesten Momenten bemerkbar. Oft wenn ich hier im Forum schreibe! Z.B. dass sie grade neben oder vor mir herumkrabbeln oder sich gerade genau in meinem Blickfeld von oben herunterseilen! :o Das ist mir schon direkt am Computer passiert (zwischen mir und Monitor), vorm Spiegel (die Spinne vor oder hinter mir) und gestern war auch nicht schlecht...ich wollte mein Glas Wasser nehmen, dass immer in meinem Regal direkt neben mir steht. Tja, und da hing ne Spinne davor runter....eine ziemlich kleine! Echt putzig. Und das Seil war am Telefonkabel befestigt! Das Telefon sitzt ganz oben auf dem Regal (ca. Kopfhöhe). Ich hab die dann ne Weile beobachtet...die seilte sich immer mal wieder hoch und runter. Die meiste Zeit verharrte sie aber auf dem Telefonkabel selbst, das mochte die irgendwie, weil das ein Ringkabel ist. (Ja, ich hab ein Kabeltelefon, weil ich die schnurlosen DECT-Telefone nicht mag - halte sie für gesundheitlich bedenklich. Das elektromagnetische Feld ist bei denen recht stark und sie senden Frequenzen aus, selbst wenn der Hörer auf der Ladestation ist. Das kann ich sogar spüren und hören!)

Ich assoziiere mit dem (Krafttier) Spinne folgendes (einiges wurde schon genannt):
- Mütterlichleit/Weiblichkeit
- Symbol für Mutter Erde
- Manifestierung (wegen des Netzes, was manchmal ja sehr komplex ist und Ausdauer und Geschicklichkeit bedarf. Ich hab auch oft beobachten können, wie eifrig Spinnen Stellen des Netzes wieder aufbauen, sobald diese irgendwie zerstört wurden)
- sein Schicksal weben
- netzwerken (gerade im Zeitalter von Internet und Social Media sehr bedeutsam)
- Dinge, vor denen man Angst hat, sollten näher betrachtet werden...die Angst ist oft unbegründet und versperrt einem den Weg zu Gutem oder Wichtigem

Ich selbst hab früher übrigens auch Angst vor Spinnen gehabt. Bzw. fand sie ekelig. So bis zu meinem 22/23. Lebensjahr. Irgendwann kam ich mir dann total dämlich und unmännlich vor, da meine Ex-Frau Spinnen liebte und sie auf die Hände nahm, um sie zu retten, während ich in der Ecke stand und halb am schreien war. :roll: :roll: Da hab ich mir dann gesagt "Nö Dennis, so nicht - das ist peinlich!" Und ich sah ja auch, dass sie meiner Ex gar nix taten. Sie klärte mich dann auch ein wenig auf, wie nützlich diese Tierchen sind. Also hab ich dann auch im Internet recherchiert, viele Fotos betrachtet uns somit legte sich die Ablehnung immer mehr. :) Je tiefer dann meine Verbindung zu Mutter Erde und meine Verwicklung mit der Magie und Alchemie wurde, desto mehr gewann ich sie dann lieb. :) Ich glaube mittlerweile auch, dass sie ähnlich wie die Motten behilflich bei der Magie sein können. Zumindest Sendboten oder Botschaftsübermittler sind. Deshalb sollte man wirklich sehr auf sie achten und mit Respekt behandeln. Es ist sicherlich nicht umsonst, dass Spinnen zu den klassischen Hexentieren gehören. ;-)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 14. Jan 2019, 23:29
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2522
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Übrigens, komischer Zufall: Ich schrieb ja schon im Fledermaus-Faden dass ich irgendwie die Eingabe(?)/Inspiration(?)/Lust bekam, Batman-Comics oder Filme zu konsumieren. Was für mich recht ungewöhnlich ist, da ich normalerweise so was nicht lese oder gucke. Komischerweise hab ich das Gleiche jetzt auch mit Der Spinne/Spider-Man! Hab mir vor ein paar Tagen ein paar Episoden aus der 80er Cartoon-Reihe angeguckt (Spider-Man (1981)). Hier das Intro :mrgreen: :



Und am WE hab ich mir tatsächlich ein paar Comic-Taschenbücher auf eBay bestellt. :o Die riefen förmlich nach mir. Ich glaub ich weiß auch schon, wieso.....da kommt nämlich ein schwarzer Spider-Man vor. Das ist wohl Peter Parker's Spinnenversion aus einer Paralleldimension! Oder so was wie das dunklere alter Ego. :o Da musste ich natürlich direkt wieder an den Mandela-Effekt mit der Mehrdimensionalität denken. Aber auch "Schattenarbeit" und schwarze Aspekte der Magie. (Auch dafür könnte das Krafttier Spinne stehen?) Mehr werd ich wohl erfahren, wenn ich die Comics zu lesen bekomme....

Hier noch ein sehr cooler Theme-Song von der Spider-Man Serie aus den 60ern. :mrgreen: :mrgreen: :dance: .


_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 14. Jan 2019, 23:50
Profil
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2018, 22:41
Beiträge: 144
Alter: 26
Mit Zitat antworten
Die Spidermanserue aus den 60ern ist super :sun_bespectacled:

Letzte Woche als ich im Urlaub war, und ich wegen dem Schnee mal andere Schuhe nutzen musste hat eine Spinne in meinen anderen Schuhen es sich häuslich bequem gemacht. Die standen nicht mal im Keller sondern im hausflur :D


Mi 16. Jan 2019, 11:15
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2522
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Und was hast du dann mit der "Schuhspinne" gemacht, Aradia? Spinne im Schuh müsste noch ne besondere Bedeutung haben. Erinner dich mal an die Thematik, dass Schuhe für Schutz stehen können. ;-) Die Spinne hat das womöglich verstärkt....oder fühlte sich da selber geschützt. :)

Vorhin war auch wieder lustig! Kaum dass ich mal wieder im Forum schreibe/ lese, klingelt die Postbotin bei mir und bringt mir die Spider-Man Comics! :lol: :lol: Normalerweise klingelt die nicht, aber der Umschlag ging wohl so gar nicht in den Briefkasten (Büchersendung). Ist mir ehrlich gesagt auch lieber, bevor das was arg geknickt wird. Jedenfalls ist das doch ziemlich auffällig bei mir, die Parallele/Beziehung Spinne und Forum. Vielleicht ist sie auch ein Krafttier von mir geworden... :denkend_0005: Die Figur Spider-Man verdeutlicht ja, wie es oft für Krafttiere gesagt wird, dass wir ein bißchen wie diese sein sollen, weil uns ihre Eigenschaften helfen (in bestimmten Situationen). Betonung aber auf ein bißchen, der gute Peter Parker übertreibt es da. :lol: :grin:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 18. Jan 2019, 16:05
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de