Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do 20. Sep 2018, 16:38

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Fremdenergien springen über 
Autor Nachricht

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 10:03
Beiträge: 6
Mit Zitat antworten
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich habe folgendes Problem und weiß absolut keine Lösung. Vielleicht hat jemand von euch Erfahrung mit solchen Dingen. Also, mein Problem ist, dass sobald ich auf andere Menschen stoße, von Ihnen Energie auf mich überspringt. Ich kann dies deutlich spüren. Am wenigsten ist dies der Fall bei Kindern oder jungen Menschen. Ich gehe davon aus, dass dies so ist, weil sie noch sehr viel Lebensenergie haben. Um alte Menschen, psychisch und physisch kranke Menschen versuche ich einen großen Bogen zu machen. Weil meine Erfahrung ist, dass von Ihnen deutlich öfter etwas auf mich überspringt. Ansammlungen mit vielen Menschen (Bahnhöfe, Shopping-Center etc.) sind für mich der Horror. Kennt von euch jemand das Phänomen, das ich beschreibe oder hat davon gehört? Ich bin übrigens ein ganz normaler Mensch, mit einem rationalen Beruf, und bin auch sonstwie keineswegs auffällig. Nur so als Randbemerkung falls einer glaubt, ich spinne und bilde mir das nur ein.

LG Anna


Fr 13. Jul 2018, 10:15
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2281
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Hallo Anna Waldreich,
erst mal herzlich willkommen im Forum! :)
Es wäre nett, wenn du dich im Vorstellungsbereich vorstellen würdest. Ich vermute aber mal, eine Hexe, Magierin, Schamanin oder so was in der Art bist du nicht? Nun, musst du auch nicht sein - Interessierte oder Hilfesuchende sind auch im Forum willkommen (und dürfen sich ebenfalls ruhig vorstellen). ;-)

Dass du kranke Menschen und große Menschenmenge scheust bzw. allergisch drauf reagierst, kann ich sehr gut verstehen! Das geht mir ähnlich. Wobei ich nicht so unter diesem Energieübertragungs-Phänomen leide wie du. Bei mir hat es denke ich andere Gründe. Eher umgekehrt: Das es mich schlaucht und Energie von mir abzieht, je länger ich mich in Einkaufshäusern, Events, Shopping-Centern usw aufhalte - oder eben bei kranken Menschen (v.a. depressiven!). In der Stadt könnte es v.a. an den (roboterhaften) Menschen liegen, könnte aber auch wegen anderer Faktoren sein. Wenn ich dabei auf negative Menschen (oder grad negativ gestimmte) treffe und eventuell in ein Gespräch verwickelt werde, dann hab ich die Erfahrung gemacht, dass sie meist Energie von einem absaugen (und das auch absichtlich) - von daher finde ich es sehr kurios, dass du das Gegenteil erlebst. Erlebst du das denn, sobald du sie nur siehst, in ihrer Nähe bist usw? Will sagen, du musst noch nicht mal mit denen ein Gespräch oder so führen? Ist die Energie, die zu dir rüberspringt, denn immer nur negativ? Wenn ja, vielleicht fungierst du wie so ne Art seelischer Mülleimer? Bei manchen ist das sehr unbewußt, sie wissen einfach nicht, sich energetisch zu schützen und abzugrenzen. Also mein Rat an dich ist an deinem Schutz zu arbeiten und dass du bewußt eine gesunde Grenze/Mauer um dich aufbaust. Und nur dann Energien reinlässt, wenn du es zulässt. Dazu solltest du meditieren und visualisieren. Auch Erdung ist wichtig! Auch Anhänger, Symbole und Edelsteine können dir sehr behilflich sein. Z.B. schwarzer Turmalin. Schwarzer Turmalin schützt und absorbiert negative Energien - er sollte deshalb regelmäßig metaphysisch gereinigt werden (das sollten aber eigentlich alle Steine). Lies dich am besten auch mal hier durch:
http://welt-der-hexen.de/viewforum.php?f=140

Zitat:
Also, mein Problem ist, dass sobald ich auf andere Menschen stoße, von Ihnen Energie auf mich überspringt. Ich kann dies deutlich spüren. Am wenigsten ist dies der Fall bei Kindern oder jungen Menschen. Ich gehe davon aus, dass dies so ist, weil sie noch sehr viel Lebensenergie haben.


Deine Formulierung hier verwirrt mich etwas, vorausgesetzt ich habe es richtig verstanden. Weil Kinder und Jugendliche mehr Lebensenergie haben, vermutest du, springt nichts von ihnen zu dir über? Aber die, die weniger Lebensenergie haben (ältere und kranke), die geben dir von ihrer Energie ab? Das macht doch eigentlich keinen Sinn, oder? Eigentlich müsste es ja umgekehrt sein - die die noch viel Lebensenergie haben oder gar einen Überfluss, da schwappt was über, und die, die kaum oder wenig Energie haben, da schwappt nichts über, weil sie ja konservieren müssen. Oder sie nehmen sogar von anderen, weil sie selber halt einen Mangel haben. (Wie ich es oben bei mir beschrieb, so was läuft tendenziell unter dem Begriff "Energie-Vampirismus"). Kann es sein, dass du das vielleicht falsch wahrnimmst? Also dass das, was du als "Energie-Überspringen" nennst, eigentlich ein Energie-Abziehen von dir ist? Vielleicht nimmst du die Verbindung, die sich da erst mal aufbaut, als überspringen wahr, aber es dient halt nur dazu, um Energie aus dir rauszuziehen, anstatt von dem anderen auf dich zu übertragen.? Ich finds halt auch bemerkenswert, dass du einfach von "Energie" redest und überhaupt nicht differenzierst. Die angeblich übertragenen Energien müssten doch eigentlich stets sehr unterschiedlich und individuell sein - auch wenn sie tendenziell negativ sind? :denkend_0005:

Zitat:
Ich bin übrigens ein ganz normaler Mensch, mit einem rationalen Beruf, und bin auch sonstwie keineswegs auffällig. Nur so als Randbemerkung falls einer glaubt, ich spinne und bilde mir das nur ein.


Naja, was ist normal? Hier im Forum findest du eher "unnormale" Menschen. ;-) Also von daher brauchst du auch keine Angst zu haben, hier irgendwie als Spinnerin angesehen zu werden. ;-)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 13. Jul 2018, 12:57
Profil

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 10:03
Beiträge: 6
Mit Zitat antworten
Hallo,
danke für deine Antwort. Ich versuche mal, deine Fragen zu beantworten und hoffe, dabei keine zu übersehen.

Dass Menschen einem Energie abziehen, kenne ich auch sehr gut, davor kann ich mich aber gut schützen. Die Energie, die zu mir überspringt, ist ausschließlich negativ. Es genügt, wenn ich in die Nähe dieser Menschen komme, mit ihnen reden muss ich erst gar nicht. Wäre schön, wenn es so wäre, dann müsste ich nur Gespräche vermeiden und könnte unbelastet von dieser Sache durch's Leben gehen.

Von vor allem Menschen mit weniger Lebensenergie (Alte und Kranke) kommen diese "Übersprünge", weil ich der bessere Wirt bin. Das Wort Energie habe ich deshalb gewählt, weil es neutral ist.

Steine, Symbole etc. wirken leider gar nicht. Ich habe jetzt auch mal in mich reingehört und deinen Vorschlag mit dem Meditieren oder Visualisieren geprüft. Mein Gefühl sagt mir, dass es damit nicht getan ist. Die Kraft (mir fällt gerade kein besseres Wort ein), die hinter dem beschriebenen Phänomen steckt, ist zu groß.

Ich bin hier in diesem Forum, weil ich den Grund finden möchte, warum ich diese "Energien" so anziehe. Möglicherweise gibt es hier jemanden, der das Phänomen von sich oder anderen kennt.

LG Anna


Fr 13. Jul 2018, 15:50
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 547
Alter: 43
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Moin
Ohne es geprüft zu haben!Klingt es für mich, als hättest du dir ein "Parasiten" eingefangen... (kann sein von, bis (Katastrphe, Exozismus) bleiben wir beim kleinen Hausmittel!)
Lösungsvorschlag: Duschen+!
Vorbereitung: 2 Teelöfel Salz (einfaches Seisesalz, Supermarkt reicht oder was im Haus ist) und 1 Tl flüssig Seife (Duschgell, Seife, Saumbad... was du hast und sowieso verwendest) zu einer Masse verrühren.
Durchführung:
-Du duscht dich einmal mit Wasser ab,(warm/kalt wie beliebt)
-reibst dich mit diesem Peeling ein,
-spülst es ab, Dabei stellst du dir vor, wie alles schlechte von dir abgespühlt wird und im Ausguß verschwindet.(Sollte das wasser dir ungewönlich dreckig vorkommen... soll so sein! Wenn nicht, auch nicht weiter wild ,hast nicht die Ausbildung/Training dafür.)
-Standart Körperpflege/ Duschen beenden.
Dieses kanst du in den folgenen Tagen bei bedarf wiederholen, fals du der Meinung bist, das es nötig ist (in der regel reicht ein mal aus).
Sollte es dennnoch nicht helfen müssen wir andere umfangreichere/härtere Maßnahmen ergreifen. Dann einfach melden!

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Sa 14. Jul 2018, 23:02
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2281
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Anna Waldreich hat geschrieben:
Die Energie, die zu mir überspringt, ist ausschließlich negativ.


Zitat:
Von vor allem Menschen mit weniger Lebensenergie (Alte und Kranke) kommen diese "Übersprünge", weil ich der bessere Wirt bin. Das Wort Energie habe ich deshalb gewählt, weil es neutral ist.


Zitat:
Ich bin hier in diesem Forum, weil ich den Grund finden möchte, warum ich diese "Energien" so anziehe. Möglicherweise gibt es hier jemanden, der das Phänomen von sich oder anderen kennt.


Hmm, damit dir wirklich geholfen werden kann, müsstest du diese Energien auch mal genauer beschreiben. Inwiefern sind sie negativ? Welche Form, welche Farbe haben sie? Wie fühlen sie sich an, wo genau am Körper springen sie rüber (beim Aussender und wo landen sie bei dir)?


Zitat:
Steine, Symbole etc. wirken leider gar nicht. Ich habe jetzt auch mal in mich reingehört und deinen Vorschlag mit dem Meditieren oder Visualisieren geprüft. Mein Gefühl sagt mir, dass es damit nicht getan ist. Die Kraft (mir fällt gerade kein besseres Wort ein), die hinter dem beschriebenen Phänomen steckt, ist zu groß.


Sorry, Anna, aber das hört sich so an, als ob diese negative Energien dich ziemlich vereinnahmt haben. Weil du eine sehr defätistische Haltung wiedergibst. Und es ist natürlich in deren Interesse, dass du aufgibst und dich hingibst....In dich reinhören? Dein Gefühl sagt dir?? Bist du sicher, dass du frei von diesen Energien bist??? Ich vermute mal, dass du sie nicht komplett wieder loswirst, sobald solche Energien auf dich übergeschwappt sind, oder? V.a. weil es immer wieder passiert...?
Mal ehrlich, Anna: alle Steine und alle Symbole kannst du noch gar nicht ausprobiert haben! Und wie stehts mit Runen? Oder Kräutern? Anstatt zu sagen, das bringt alles nix, solltest du diese Dinge trotzdem tragen und benutzen, finde ich. Denn sie können auf jeden Fall nicht schaden! Und vielleicht ist es die Kombination und die Menge, die dich komplett schützen kann. Keine Kraft ist zu groß oder zu mächtig! Du selber bist auch mächtig! Warum stemmst du dich nicht bewußt gegen dieses Energie-Übertragungen? Nein sagen! Abblocken! Es gibt mit Sicherheit viele Möglichkeiten, mir fallen grad auch Spiegelungen und Abwehrzauber ein. Was hast du denn schon alles probiert?


Zitat:
Von vor allem Menschen mit weniger Lebensenergie (Alte und Kranke) kommen diese "Übersprünge", weil ich der bessere Wirt bin.


Das hört sich so an, als ob diese kranken Menschen von einer starken, parasitären Kraft befallen sind (die kranken sind am ausgemergelsten davon) und diese dich als Wirt bevorzugt, sobald du in der Nähe bist. Hast du eine Erklärung dafür? Was macht dich so "nahrhaft"? Hast du schon mal beobachtet, wie diese parasitäre Energie auch auf andere übertragen wird als dich? Falls es nur dich trifft, dann steckt da wahrscheinlich ein Wesen oder mehrere dahinter. Vielleicht ist dieses parasitäre Wesen bei dir und nicht bei denen (ich schätze mal, so meint es auch Hollytrap) - was erklären würde, warum du da immer wieder geöffnet und anheimgefallen wirst. Es braucht diese Nahrung negativer Energien! Dann musst du schauen, dieses Wesen loszuwerden. Damit es dich auch nicht defätistisch beeinflusst (s.o). Also meine Empfehlung bleibt, dass du alles mögliche wie Edelsteine und Runen benutzen solltest, selbst wenn "du" meinst, das bringt nichts (denn das bist nicht "du"). Dazu mal Räucherungen, Meersalzbäder (oder hollytraps Dusche) und letztendlich eben vielleicht eine (schamanistische) Austreibung/ Exorzismus.

(Übrigens: Parasiten befinden sich so ungefähr in jedem von uns, aber das eher auf der Insekten/ Wurm/ Mikroebene (weshalb man sich regelmäßig entwurmen und gesund ernähren sollte) - das hier aber scheint was großes zu sein und primär auf der Energieebene)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 15. Jul 2018, 12:38
Profil

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 10:03
Beiträge: 6
Mit Zitat antworten
Danke für eure Antworten!!! Ich trage das Problem schon so lange mit mir rum, endlich mal mit jemandem darüber reden zu können, tut gut! Erzähl das mal deinem Nachbarn, der würde glauben, du bist reif für die Psychiatrie.

Die Energien landen bei mir fast immer aber nicht nur an der selben Stelle, nämlich links am/im Bauch und bleiben auch dort. Mir war das lange nicht bewusst. Jetzt ist es so, dass ich diese Energien mit Steinen ausleite. Nur ist es ein endlos Prozess. Ich begegne schließlich täglich Menschen, also schwappt auch fast täglich etwas auf mich über. Da komm ich mit dem Ausleiten gar nicht hinterher. Außerdem sind die Energien teilweise sehr stark, das schaffen die Steine nur schwerlich und über einen längeren Zeitraum.

Vom Gefühl her, kann ich mir gut vorstellen, dass ich mir einen sehr starken oder sogar mehrere Parasiten eingefangen habe. Oder, dass dieses Phänomen Teil eines Fluchs ist. Habe allerdings null Erfahrung mit Parasiten. Bitte erzählt mir unbedingt mehr von solchen Wesen!

Der Vorschlag mit dem Duschen klingt gut, die Ironie bei dem Ganzen ist nur, ich kann leider nicht duschen, weil ich ein Gipsbein habe (Fahrrad-Unfall). Gipsabnahme in 6-9 Wochen. Zu den anderen Vorschlägen: Ich habe keine Erfahrung mit Runen oder Kräutern für solche Zwecke. Einen Schamanen findet man auch nicht im Telefonbuch. Außerdem würde ich nicht jedem vertrauen, der sich als Schamane bezeichnet.

Ein erster wichtiger Schritt wäre für mich herauszufinden,

1. ob nun ein Parasit
2. wenn Parasit, welche Art von Parasit und ob es mehrere sind
3. oder ob das Phänomen doch fluchbedingt ist.

Könnt ihr mir dabei helfen? Vielleicht durch Pendeln oder anderes.

LG Anna


Di 17. Jul 2018, 11:17
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 547
Alter: 43
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Moin
Es geht auch ohne duschen. Das Salz wirkt unterstützend und das Duschen dient als Visualisierungshilfe. Gerade für einen Anfänger ist es durch diese Methode leicht umzusätzen.
Für dein Gipsbein hab ich eine leichte Lösung: Gipsbein in ein Plastikmüllsack und mit Pflaster oder Klebeband zukleben und ein Schemel/Hocker in die Dusche stellen. (so haben wir im Krankenhaus geduscht) lasse einfach das Bein aus und tu alsob. wird trotzdem klappen!
Zu den Frage welche Parasiten es giebt...
ich kann sie nicht in Rassen oder Arten unterscheiden. Binn mir nichtmal sicher ob es sich dabei um "echte" Wesen handelt (wahrscheinlich wie Bakterien, Mikroben oder Viren). Zuverläsliche und Beweisbare Tests giebt es nicht! Alles wird duch unser Gehirn gefiltert und interpritiert dadurch bekommt eine "Energie" schnell 10 Namen. Soltest du kein Wirkliches Interesse an Energiearbeit haben versuch es mit Reiki da hast du sehrschnell Resultate.

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Do 19. Jul 2018, 23:59
Profil

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 10:03
Beiträge: 6
Mit Zitat antworten
Hallo,
danke für deine Antwort. Duschen geht für mich nicht. Habe nämlich eine Badewanne und komme da ohne Verletzungsgefahr nicht rein. Egal, mein Gefühl sagt mir ohnehin, dass es mit Duschen nicht getan sein wird. Ich habe mir da etwas sehr starkes eingefangen. Kennt ihr andere Möglichkeiten?

LG Anna


Fr 20. Jul 2018, 16:50
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 547
Alter: 43
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Sorry das die andwort so lange gedauert hat.
Sicher giebts stärkeres und viel stärkeres... :Gigakach: :focus:
Leider binn ich mir sicher das man so etwas nicht ohne Ausbildung und Training schaft...

Versuch es sonst mit Weihwasser, sollte man in der Kirche gegen eine Spende bekommen.
Menge: von 2cl bis 1l
Anwendung: Einwegtuch befeuchten abreiben und vorstellen wie das Negative abgewischt wird. danach das Tuch entsorgen.
Zur Entsorgung: Meine erste wahl ist verbrennen (begraben...). Beachte wenn du es im WC runterspühlst dass das Tuch dafür geeignet sein sollte! Solltest du die Entsorgung über die Mülltonne/Hausmüll vornehmen beachte das dieses Tuch sofort aus dem Haus und nicht noch Tage in der Küche stehen bleibt.

Sonst schreib mir eine PN und ich sehe ob ich jemanden in deiner nähe kenne/finde der sich der Sache annimmt.

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Do 26. Jul 2018, 13:10
Profil

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 10:03
Beiträge: 6
Mit Zitat antworten
Vielen Dank für deine Antwort. Ich glaube, es ist am besten, wenn ich mich nach jemanden umsehe, der in solchen Sachen geschult ist. Vielen Dank für die Anregungen und Informationen!

LG Anna


Fr 27. Jul 2018, 15:38
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de