Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mi 14. Nov 2018, 17:39



Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
 Frühere Leben-Unangenehme Erinnerungen 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jun 2018, 19:37
Beiträge: 41
Alter: 25
Mit Zitat antworten
Hey ho ihr lieben,

ich bin nicht sicher wo das Thema hier hin soll aber ich finde es ist defititiv etwas übergreifendes.

Thema "Frühere Leben" besonderes unangenehme Themen und Erinnerungen. Was glaubt ihr wie geht es jemandem der z.B. erfährt das er früher mal ein Mörder, Vergewaltiger oder sonst was war?
Natürlich, man ist nicht das was man mal war, aber jedes Leben hat (meiner Meinung nach ) einen Grund und Sinn.

Wie würdest ihr z.B. reagieren wenn ihr erfahren würdet das ihr früher etwas sehr schlimmes gemacht hättet? Was glaubt ihr was man darauf lernen kann? Und glaubt ihr ein solches Wissen würde euch im hier und jetzt beeinflussen?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen

_________________
:hexe3: The Bird of Hermes is my Name, Eating my Wings to make me tame :teufel_0007:


Sa 23. Jun 2018, 19:55
Profil
Hexer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jun 2018, 09:13
Beiträge: 34
Alter: 23
Mit Zitat antworten
Hallo Streuner :)

Ich find das Thema Brutal spannend, da mich frühere Leben und besonders die dunkle Seite an Menschen sehr in den Bann ziehen.
Viele oder die meisten Menschen verstecken sich vor ihrem dunklen ich, wobei sie vergessen, dass das ebenfalls ein Teil von einem ist - ob man diesen Teil auslebt oder nicht, sind zwei verschiedene paar Schuhe, aber zumindest den Teil akzeptieren bringt einen selbst sehr viel weiter. Einfach weil du weißt, was deine Makel sind und man entsprechend darauf reagieren kann, anstatt sich davor zu verstecken und irgendwann von den dunklen Seiten überraschend überwältigt zu werden.

So empfinde ich das mit den Taten der früheren Leben, was vielleicht kein Teil des jetzigen Ichs direkt ist, aber Teil der Seele, die man ja auch ist.
Klar, im ersten Moment zu hören, dass man ein Mörder war und vielleicht sogar noch schlimmeres ist nie schön, vor allem wenn es sich mit der jetzigen Lebensweise total schneiden würde, aber anstatt sich lähmen zu lassen und sich von der Schuld erschlagen zu lassen, sollte man das eventuell als Ansporn nehmen, es besser zu machen.

Man darf auch nie die Umstände außer Acht lassen, unsere frühere Leben waren zu anderen Zeiten und man war auch in einer anderen Kultur, wo Dinge toleriert wurden, die man heutzutage absolut als schändlich empfinden würde, aber man hat eben ein anderes Leben mit anderen Sitten gelebt - das frühere ich dachte in vielen Situationen eben anders.
Letztendlich finde ich, teilen wir mit dem früheren ich, die Seele und teilweise den Geist, sind aber niemals die selben Personen - schon allein in Anbetracht daran, dass man einen anderen Körper hatte (was ja Teil des jetzigen Ichs zum beispiel ist und nicht der früheren), zu dem noch andere Sitten und andere Erfahrungen.

Es kann ja auch gut sein, dass wir in unseren früheren Leben mit jetzigen Entscheidungen auch nicht einverstanden gewesen wären und diese abstoßend empfinde würden, wenn wir das Szenario mal umdrehen würden, verstehst wie ich mein? ^^

Man muss nicht mal so weit zurück gehen denke ich, im jetzigen Leben findet man 100 prozentig ebenfalls bereits Dinge, die "schlimm" waren und man gemacht hat. Wenn man diese bereut und ändert, ist die Akte "geschlossen". So kann man auch mit den Dingen aus früheren Leben umgehen - akzeptieren, dass es so war, wissen, dass man das nicht wiederholen möchte, abschließen und weitermachen.

So seh ich das, allerdings nur in der Theorie möchte ich klar erwähnen! Ich war noch nicht in genannten Situationen, daher weiß ich nicht mit Sicherheit wie ich reagieren würde, wenn ich herausfinden würde, dass ich in alten Leben grausame Dinge getan habe (was mit Sicherheit der Fall ist, ich mein wir alle tun sowohl gute, als auch böse Dinge, unabsichtlich oder absichtlich, aber es kommt vor!).

Ich hätte dazu eigentlich noch tausend Gedanken, aber das wäre mal so oberflächlich den Hauptpunkt angeschnitten, da es doch recht anstrengend ist alles mit dem Handy zu tippen :'D

Danke fürs durchlesen, ich hoffe es ist verständlich, da ich manchmal dazu neige etwas wirr zu schreiben :D

Viele liebe Grüße,

Jeyva :>


So 24. Jun 2018, 16:10
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 2 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de