Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mo 16. Jul 2018, 17:35

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Seelenteile 
Autor Nachricht
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Jan 2018, 07:25
Beiträge: 109
Mit Zitat antworten
Gern geschehen!

Es ist mir spontan zu "Seelenanteil" eingefallen, ob es jetzt so ist, wie es ist, kann ich natürlich nicht sagen. Das muss wirklich jeder für sich ergründen.

Seelenanteil hört sich für mich eher wie Persönlichkeitsanteil bzw dessen Abspaltung an. Und das ist wohl eine schwere Erkrankung, meines Wissens nach?!

Was ich selbst erlebt habe und auch andere, dass man grundsätzlich immer gesagt bekommt, ein Seelenanteil wäre verloren gegangen. Wenn man irgendein Leiden hat. Deswegen gehe ich dem skeptisch entgegen!

Zitat:
Nach meinem Erleben habe ich keine drei Seelen, aber ich glaube, dass wir, hier in diese Kultur (ich hätte gerne mal einen anderen Begriff für das, was lebendigen Wesen hier zugemutet wird) sozialisierte Wesen, uns sehr schwer damit tun, zurück zu finden, in das, was ich natürliche Ordnung nenne und was für mich bedeutet, ein tiefes Bewusstsein zu haben über die Verbundenheit, die wir mit allen und allem teilen, sowie in das dazu gehörende Wissen...


Auf jeden Fall teile ich die Sicht, dass Tiere (und andere Wesen) nichts anderes haben als wir (auch wenn ich ihre Weisheit und ihr Unversehrtsein in Bereichen wie: Bewusstsein und Teil der natürlichen Ordnung zu sein, als weitaus höher einschätze, als das der meisten Menschenwesen).


Da stimm ich dir voll und ganz zu. Wir werden auch förmlich in unseren Habitat eingesperrt. Nirgends kann oder darf man hin, obwohl man eigentlich ein Teil der Natur ist. Es gibt Zäune, Verbotsschilder, "Ruhezonen". Was eigentlich unnötig wäre, würde der Mensch wieder lernen mit der Natur und ihrem Rhythmus zu leben.
Obwohl Tiere das auch spüren bzw leiden. In den man sie als "Haustiere" hält, Qualzüchtungen bei Hund und Katz zB. Oder Käfighaltung, Massentierhaltung, Zivilitationopfer plattgefahren auf der Straße. Der Wolf der hier tun und lassen kann, was er will. Sich somit von seinem natürlichen Verhalten entfernt etc.

_________________
Half Wolf, Half female - what a strange wedding
Mother Nature that offered us to see...


Moonspell - Wolfshade


Do 21. Jun 2018, 06:56
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 237
Alter: 57
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Bö Morgenstern hat geschrieben:
Seelenanteil hört sich für mich eher wie Persönlichkeitsanteil bzw dessen Abspaltung an. Und das ist wohl eine schwere Erkrankung, meines Wissens nach?!

Was ich selbst erlebt habe und auch andere, dass man grundsätzlich immer gesagt bekommt, ein Seelenanteil wäre verloren gegangen. Wenn man irgendein Leiden hat. Deswegen gehe ich dem skeptisch entgegen!


Ja, kann Deine Bedenken gut verstehen.
Ich selbst verwende diesen Begriff nicht, weil er mir nicht stimmig erscheint.
Was ich allerdings sehe, ist die Spaltung, die in dieser "Kultur" betrieben und verlangt wird und die in Deinem Text auch anklingt. Denn was anders kann es sein als eine Spaltung, wenn wir erleben müssen, wie z.B. Tiere als Fleischlieferanten gehalten und dann in diesen LKWs, die oft genug vor uns her fahren, zum Schlachthof gebracht werden. Es ist Spaltung, wenn wir zwar unser Kaninchen lieben, aber das Kalb essen. Und diese Liste kann jedes von uns fortsetzen.
Ja, es gibt viele kulturell bedingte Spaltungen und das macht etwas mit unseren Seelen (egal, ob wir nun eine oder mehrere haben).

Bö Morgenstern hat geschrieben:
Wir werden auch förmlich in unseren Habitat eingesperrt. Nirgends kann oder darf man hin, obwohl man eigentlich ein Teil der Natur ist. Es gibt Zäune, Verbotsschilder, "Ruhezonen". Was eigentlich unnötig wäre, würde der Mensch wieder lernen mit der Natur und ihrem Rhythmus zu leben.
Obwohl Tiere das auch spüren bzw leiden. In den man sie als "Haustiere" hält, Qualzüchtungen bei Hund und Katz zB. Oder Käfighaltung, Massentierhaltung, Zivilitationopfer plattgefahren auf der Straße. Der Wolf der hier tun und lassen kann, was er will. Sich somit von seinem natürlichen Verhalten entfernt etc.


ja, das sehe ich auch so.


Do 21. Jun 2018, 11:22
Profil
Schamanin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jun 2018, 10:07
Beiträge: 20
Alter: 50
Wohnort: Bergisch Gladbach
Mit Zitat antworten
Sag' mal, Sapuchera, jetzt aus rein technischer Sicht im Sinne der (Ein-)Ordnung:
Wäre es nicht geeigneter, all das, was nach den Beiträgen zum Thema "Seelenanteile" geposted wurde, in die Rubrik "Schamanen in Deutschland?" zu verlagern? Sollte man da Dennis fragen, oder wie läuft das? Oder hältst du es für überflüssig, das anzuregen?


Sa 23. Jun 2018, 12:04
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 237
Alter: 57
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Hi Julia,
Du, Dennis kümmert sich immer um diese Einordnungen, was mir, als absolutem Internetdino, sehr angenehm ist. Ich bin immer froh, wenn ich mich um solche Dinge nicht kümmern muss... :lol:
Aber, stimmt, mit Seelenanteilen hat es eigentlich nicht mehr viel zu tun, wir sind vom eigentlich Thema abgekommen. Ist leider nicht das erste mal, das mir das passiert. :oops:


Sa 23. Jun 2018, 17:52
Profil
Schamanin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jun 2018, 10:07
Beiträge: 20
Alter: 50
Wohnort: Bergisch Gladbach
Mit Zitat antworten
Ah, dank' dir, das ist gut zu wissen... :-D (Ja, klasse und erleichternd, dass die "Technikalien" vom Experten geregelt werden)

Und, na ja, (räusper)... damit warst du ja nun wirklich nicht alleine... :oops: ;)


Sa 23. Jun 2018, 18:01
Profil Website besuchen
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2230
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
@Julia: Danke für das ausführliche Teilen deiner Einblicke!

Julia Menhofer hat geschrieben:
Und ja, das müssen nicht nur die "schrecklichen" Dinge sein, die man erlebt hat. Es kann sich auch um "kleine" Situationen mit großer Wirkung handeln. In meiner Arbeit an mir selbst und für Andere bin ich oft erstaunt, wie "banal" die auslösende Szene bisweilen aussieht...


Hast du mal ein Beispiel für so was banales? Ich denke, viele Menschen unterschätzen manchmal die Wirkung von etwas bzw. wie tiefgehend es sein kann.

Woran erkennt man selbst eigentlich, dass einem Seelenanteile fehlen? Kann man das selber gar nicht so richtig wahrnehmen? Vielleicht weil man sich aus Bequemlichkeit oder was auch immer einen vormacht? Die meisten würden auf so was wahrscheinlich auch gar nicht erst kommen....es sei denn, sie beschäftigen sich eben mit Schamanismus und dergleichen. Vielleicht spüren diejenigen eine Leere, sind depressiv usw....aber daraus würden ja nur die wenigsten schlußfolgern, dass ihre Seele unvollständig ist. Wie genau stellt denn der Schamane fest, ob Seelenteile fehlen oder nicht?

Bö Morgenstern hat geschrieben:
Seelenanteile zurück zu holen, ist im magischen Sinne, Schattenarbeit!


Auch, aber bestimmt nicht nur! Es kann auch noch anderes sein, worum die Herangehensweise dazu auf den Begriff "Schattenarbeit" begrenzen? :denkend_0019: Damit tut man keinem Beteiligten einen Gefallen.

Julia Menhofer hat geschrieben:
Sag' mal, Sapuchera, jetzt aus rein technischer Sicht im Sinne der (Ein-)Ordnung:
Wäre es nicht geeigneter, all das, was nach den Beiträgen zum Thema "Seelenanteile" geposted wurde, in die Rubrik "Schamanen in Deutschland?" zu verlagern? Sollte man da Dennis fragen, oder wie läuft das? Oder hältst du es für überflüssig, das anzuregen?


Da hast du absolut recht, Julia. Ich werde die Beiträge später auslagern, wahrscheinlich in ein eigenes Thema. Ich finde es sehr bedauerlich, dass das Thema Seelenteile so runtergezogen und zweckentfremdet wurde. Um so mehr freut es mich, dass du und auch die anderen, das positiv gehandhabt haben. :) Und anhand meiner Frage ganz oben können wir ja wieder zum eigentlichen Thema zurück. :)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Do 5. Jul 2018, 11:56
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2230
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
So ich hab den Faden und die Beiträge jetzt so gut wie es geht auseinandergewuselt und in ein neues Thema verschoben: Grundsatzdiskussion Schamanismus

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Di 10. Jul 2018, 10:41
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 237
Alter: 57
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Vielen lieben Dank Dir!!! :)


Di 10. Jul 2018, 14:01
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de