Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Fr 19. Apr 2019, 09:21

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Hoodoo/ Voodoo 
Autor Nachricht
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 2560
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
p.s.2: Weißt du, was kurios ist? Ein paar Stunden vor meinem Beitrag hatte mein Computer angefangen zu rattern. Das hörte sich nicht gut an. Der Betrieb wurde auch langsamer (obwohl ich nur ganz einfach am surfen war, so wie davor auch). Ich bewegte das Gehäuse mehrere Male in der Hoffnung, dass es aufhört - aber nichts. Das Geräusch war ziemlich nervend und relativ laut. Jedenfalls, sobald ich anfing, auf deinen Beitrag zu antworten, Aradia, hörte das Geräusch schlagartig auf! Ohne das ich sonst irgendetwas gemacht hätte. O_o
Das ist insofern interessant, weil ich vor kurzem auch auf Shango stieß in Bezug auf Cybermagie und Technomantie. Weil ein Donnergott ja auch Einfluß auf die Elektrizität hat. Tja, und dann schreiben wir hier über Shango und es passiert sowas... :denkend_0005: Na, Hauptsache mein Computer funzt wieder einwandfrei. :-D

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Sa 7. Apr 2018, 10:34
Profil
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2018, 23:41
Beiträge: 161
Alter: 26
Mit Zitat antworten
Ja... wie kam es dazu... gute Frage!
Ich hatte Nachtdienst gehabt und habe ein wenig über Voodoo recherchiert. Ich bin dann genau auf den Blogeintrag von Nebelduft gestoßen, den ich oben angegeben hatten. Ich spürte mich während dem lesen aufeinmal so voller Kraft, ich hatte ein so erregendes, tranceartiges und geborgenes Gefühl gehabt. Es hat nach dem lesen ne Zeit gedauert bis ich wieder zu mir gekommen bin. Ich habe das damals der Inhaberin dieser Seite geschildert. Sie sagte mir das es der Baron mir wohl einen Besuch abgestattet hat. Der Baron ist ja auch ihr Met tet, also Spirit ihres Kopfes und Spiritueller Begleiter. Die Spirits im Vodoo erscheinen gerne den Leuten von denen sie wollen, dass man mit ihnen arbeitet. Man kann natürlich auch so zu denen finden, aber die spirits gucken sich da einen genau an. Ich habe nach diesem Erlebnis mich dazu entschlossen mehr darüber herauszufinden und mein Wissen vertieft. Ich dachte mir das ich diesem Erlebnis im Nachtdienst einfach nachgehen sollte und das vlt sogar mein Weg ist. Die Melanie von Nebelduft ist nun seit einem Jahr meine Lehrerin.


Papa Legba und Baron Samedi sehen sich überhaupt nicht ähnlich. Die Darstellung Papa Legbas in der Serie American Horror story kommt eher dem Baron nahe. Papa Legba ist ein alter schwarzer Mann, er trägt einen Strohut, läuft mit einem Gehstock und trägt oft einen Korb mit sich. Manchmal wird er auch mit nen Buckel dargestellt.

Bild

Baron Samedi dagegen, trägt einen schwarz/lilanen Anzug, unter dem Sakko mit nacktem Oberkörper, auf den Kopf ein Chapeau Claque, eine Sonnebrille zum Schutz der Augen und weißes Puder im Gesicht. Oft wird er mit einem Gehstock dargestellt, den benutzt er gerne um ihn aus Spaß zwischen die Beine zu stellen. Er steht ja immerhin auch für die Fruchtbarkeit. Die besten Bilder gibt es da bei Pinterest.


In dem Crossroadritual ist mir Papa Legba selber nicht erschienen. Es gibt aber bestimmte Rituale in den er erscheint. Kann ich ja bei Interesse reinstellen. Im hoodoo gibt es dieses Ritual auch, aber da denkt man das nicht Papa Legba sondern ein Heiliger kommt. Aber auch im Hoodoo gibt es einen Teil der Voodoo macht und nicht nur mit Heiligen und der Bibel arbeitet. Ist aber ne minderheit und zählt eher zu Rootwork. Ich habe jedenfalls ihm Opfergaben dargelassen mit einer Bitte. Das mehrere male.


Ob der wirklich Kenaz heißt weiß ich nicht genau. Dieses Buch von ihm empfehle ich zum Einstieg. https://www.amazon.de/Haitian-Vodou-Handbook-Protocols-Riding/dp/1594771251/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1523132575&sr=8-1&keywords=kenaz+filan

Ob das sich jetzt so vermischt kann ich nicht sagen. Nur das die Loas überall auf der Welt ihre Anhänger haben. Und wenn sich ein Loa jemand aussucht der sich schon mit germanischer Magie auskannte, kam die Voodoo Magie halt dazu. Im Hoodoo ist das eher möglich, da das ja heutzutage eine Mischung verschiedener Volksmagischer Arten ist. Im Kern aber die Magie die die Ahnen der Sklaven aus afrika mitbrachten. Diese werden noch verehrt und angerufen.

Es gibt ja in vielen Religionen oder Traditionen gemeinsamkeiten. Papa Legba stammt ja auch aus dem Gebiet. Der Baron kam aber wohl erst dazu wo die sklaven sich in Haiti mit den Uhreinwohnern austauschten. (Laut Maya Deren, https://www.amazon.de/Tanz-Himmels-mit-Erde-haitianischen/dp/3853714218/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1523132994&sr=8-2&keywords=maya+deren

Die Sklaven in Haiti haben es durch die christlichen Arbeiter sehr schwer gehabt, ihre Religion weiter auszuüben. Sie haben sich verschiedene Heiligen angesehen und Ähnlichkeiten mit Spirits erkannt. Das führte dann dazu das sie Altäre bauten wo dann immer ein bild des Heiligen der einem bestimmten Loa entspricht. Für das Gemüt der Christen und Sklaventreiber war dies natürlich gut.

Du hast von Maman Brije geträumt? Dann war das sicher der Baron dabei und nicht Legba. Was wollten die denn? Wenn die dir im Traum erscheinen, hat das aufjedenfall eine bedeutung! Du solltest Kontakt aufnehmen oder warten bis sie wieder erscheinen. Weißt du wie du Kontakt aufnimmst zu den Baron? Oder soll ich Tipps geben?

Das ist ja witzig das dein PC dann so rumspackte. Ich kenn mich leider wenig mit Shango aus, aber ich kann ja mal meine Lehrerin da fragen.


Sa 7. Apr 2018, 22:37
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 2560
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Vielen Dank für deine Ausführungen, Aradia! Sehr informativ. :thank_you:

Aradia Luna hat geschrieben:
Ja... wie kam es dazu... gute Frage! Ich hatte Nachtdienst gehabt und habe ein wenig über Voodoo recherchiert. Ich bin dann genau auf den Blogeintrag von Nebelduft gestoßen, den ich oben angegeben hatten. Ich spürte mich während dem lesen aufeinmal so voller Kraft, ich hatte ein so erregendes, tranceartiges und geborgenes Gefühl gehabt. Es hat nach dem lesen ne Zeit gedauert bis ich wieder zu mir gekommen bin. Ich habe das damals der Inhaberin dieser Seite geschildert. Sie sagte mir das es der Baron mir wohl einen Besuch abgestattet hat. Der Baron ist ja auch ihr Met tet, also Spirit ihres Kopfes und Spiritueller Begleiter.


Den Begrif 'Met tet' kannte ich noch nicht. Ist das französisch/kreolisch? Kannst du mehr dazu erläutern? Also was das genau ist?


Zitat:
Die Spirits im Vodoo erscheinen gerne den Leuten von denen sie wollen, dass man mit ihnen arbeitet. Man kann natürlich auch so zu denen finden, aber die spirits gucken sich da einen genau an. Ich habe nach diesem Erlebnis mich dazu entschlossen mehr darüber herauszufinden und mein Wissen vertieft. Ich dachte mir das ich diesem Erlebnis im Nachtdienst einfach nachgehen sollte und das vlt sogar mein Weg ist. Die Melanie von Nebelduft ist nun seit einem Jahr meine Lehrerin.


Ich hab mir grad mal Bilder von der Melanie angeschaut und auch die Webseite etwas genauer. Ich finde, sie macht einen sympathischen Eindruck. :) Nicht so energetisch düster, wie man es öfter mal in diesen Bereichen sieht. Man kann aber schon klar erkennen, dass ihr Voodoo & Hoodoo stark durchs Blut geht. :-D


Zitat:
Papa Legba und Baron Samedi sehen sich überhaupt nicht ähnlich. Die Darstellung Papa Legbas in der Serie American Horror story kommt eher dem Baron nahe. Papa Legba ist ein alter schwarzer Mann, er trägt einen Strohut, läuft mit einem Gehstock und trägt oft einen Korb mit sich. Manchmal wird er auch mit nen Buckel dargestellt.

Bild


Danke für die Klarstellung! Dann frag ich mich nur, warum man im Netz Bilder von Legba findet, die eigentlich wie Samedi aussehen. Wahrscheinlich schmeißen da manche was zusammen, v.a. die Medien.

Zitat:
Baron Samedi dagegen, trägt einen schwarz/lilanen Anzug, unter dem Sakko mit nacktem Oberkörper, auf den Kopf ein Chapeau Claque, eine Sonnebrille zum Schutz der Augen und weißes Puder im Gesicht. Oft wird er mit einem Gehstock dargestellt, den benutzt er gerne um ihn aus Spaß zwischen die Beine zu stellen. Er steht ja immerhin auch für die Fruchtbarkeit. Die besten Bilder gibt es da bei Pinterest.


Die Brille trägt er aber nicht immer, oder? Und mit dem Puder malt er sich doch oft einen Totenkopf im Gesicht auf, oder? So sieht man ihn jedenfalls oft in den Darstellungen (der Popkultur). In meinem Traum sah er schon so aus, wie du beschreibst, Sonnenbrille hatte er aber glaub ich keine. Schützt er sich damit vor Sonnenlicht oder noch vor anderem? Nachts gäbe es ja sonst keinen Grund für die. ;-)

Zitat:
In dem Crossroadritual ist mir Papa Legba selber nicht erschienen. Es gibt aber bestimmte Rituale in den er erscheint. Kann ich ja bei Interesse reinstellen. Im hoodoo gibt es dieses Ritual auch, aber da denkt man das nicht Papa Legba sondern ein Heiliger kommt. Aber auch im Hoodoo gibt es einen Teil der Voodoo macht und nicht nur mit Heiligen und der Bibel arbeitet. Ist aber ne minderheit und zählt eher zu Rootwork. Ich habe jedenfalls ihm Opfergaben dargelassen mit einer Bitte. Das mehrere male.


Was genau ist ein Rootworker? Bedeutet das, dass man rein traditionell arbeitet? Den Begriff hab ich schon mal gehört....man findet ihn auch auf der Nebelduft-Seite.

Zitat:
Du hast von Maman Brije geträumt? Dann war das sicher der Baron dabei und nicht Legba. Was wollten die denn? Wenn die dir im Traum erscheinen, hat das aufjedenfall eine bedeutung! Du solltest Kontakt aufnehmen oder warten bis sie wieder erscheinen.


Ja, da ist jetzt klar für mich, dass es der Baron war! So fühlte es sich ja auch an. Leider kann ich mich an den Traum nicht mehr so gut erinnern. Zu erst erschien mir Mama Brigitte, aber es war eher so, dass ich da zu ner Szene kam und beobachten durfte. Sie interagierte nicht wirklich mit mir, sondern mit den anderen, die da waren. Irgendwas machte sie mit denen, magisch. Sie wußte aber, dass ich da bin und wollte wohl auch, dass ich mir das anschaue.
Kurz darauf erschien dann der Baron und der interagierte auch mit mir. Wir redeten ein bißchen und gingen auch mal nebeneinande....ich hatte den Eindruck, dass er mich ein bißchen führte und auch testen wollte. Ich wurde zwei Kampfsituationen ausgesetzt (oder waren es drei? :denkend_0005: ), in denen ich meine magischen Fähigkeiten nutzen musste, um die Angreifer in Schach zu halten oder gar zu zerstören. Diese Fähigkeiten kamen alle rein intuitiv (wie es bei mir oft ist) und waren auch erfolgreich.
Die Frage ist, ob diese Angreifer in Samedi's Auftrag kamen (eben als Test) oder ob die mich so angriffen, und Samedi mir halt zur Seite stehen wollte! Ich glaube eher letzteres. Heißt dann aber, er wußte bereits, dass die kommen würden. V.a. in der letzten Situation erschien mir das so, weil der Baron eigentlich was anderes mit mir vorhatte. Und zwar standen wir vor einem unterirdischen Gang bzw. einem, der in einen Hügel führte (?). Kann auch ne Höhle gewesen sein. Er ging in diesen Gang und machte eine Geste, dass ich ihm folgen sollte. Aber bevor ich dort rein gehen konnte (in sein Reich??), kam aus einem anderen Gang, der diesem quasi direkt gegenüber lag, mehrere Wesen. Sie waren eigentlich menschlich - und auf jeden Fall magisch unterwegs. Sie hatten nichts gutes im Schilde und wollte mich wohl abhalten! Der Baron drehte sich um und machte mich aufmerksam auf sie und zeigte mit den Finger auf sie. Danach verschwand er in dem Gang und überliess mich meinem Schicksal. Ehrlich gesagt fühlte ich mich da etwas in Stich gelassen - aber immerhin traute er mir es ja zu, mit der Situation fertig zu werden. Es war auch vielleicht einfach nicht seine Angelegenheit, sich da einzumischen. Aber wieso kamen diese Wesen dann aus dem selben Hügel?
Wie auch immer - Ich konnte mich erfolgreich gegen diese Angreifer behaupten! Danach bin ich dann aber leider aufgewacht - vielleicht auch zum Schutz - , so dass ich nicht mehr in die Höhle bin. Aber sollte vielleicht auch so sein. Das Ganze war mehr als mysteriös! Und ich kann bis heute nicht genau sagen, was es damit auf sich hatte. Ich denke Brigitte, viel mehr aber Samedi, waren etwas neugierig auf mich geworden. Wahrscheinlich wegen meines Fadens hier und meinem gezeigten Interesse....Und wollten wohl auch mal sehen, was ich so drauf habe. Oder auch etwas zur Seite stehen. Ich weiß es nicht! Ich weiß nur, dass ich es durchaus als Ehre empfinden, dass die beiden mir erschienen sind. :)

Nochmal hab ich von ihnen bislang nicht geträumt. Ich habe nicht unbedingt das Gefühl oder den Drang, dass ich einen direkten Kontakt mit ihnen suchen soll, zumindest jetzt nicht. Der Kontakt war ja eigentlich schon da. Aber es ist gut möglich, dass da nochmal ein Traum folgen wird. Oder ich doch mal etwas machen werde, wo ich sie bewußt einbinden möchte. Auf jeden Fall würde ich mich nun wohler damit fühlen - es ist schon eine stärkere Verbindung dadurch entstanden. :)

Zitat:
Weißt du wie du Kontakt aufnimmst zu den Baron? Oder soll ich Tipps geben?


Nun, die Anrufungs-Sigille hab ich ja schon gepostet. :mrgreen: Ich gehe da auch gerne intuitiv/eigenständig vor. Weiß aber nicht, inwiefern die Loas das mögen. Also Tipps kannst du gerne geben! Auch wenn ich glaube, dass der Baron wohl eher wieder Kontakt zu mir aufnehmen wird. :lol: Aber darauf sollte ich mich nicht unbedingt verlassen und wäre auch...öh...etwas bequem? Ich frag mich halt, wofür ich ihn eigentlich brauchen würde.... :denkend_0005: In was für Angelegenheiten ist er empfehlenswert? Tritt er manchmal wirklich als Schutzpatron auf?

Zitat:
Das ist ja witzig das dein PC dann so rumspackte. Ich kenn mich leider wenig mit Shango aus, aber ich kann ja mal meine Lehrerin da fragen.


Ja, mach das mal bitte! Frag sie mal, ob sie was über Shango in Bezug auf Technomagie weiß. Über letzteres hab ich ja mittlerweile einen Faden aufgemacht:
Cybermagie/ Technomantie

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 30. Apr 2018, 03:03
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 2560
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Cool! Ich hab das um 03:03 gepostet. :-D Ist für mich ein Zeichen ,dass ich richtig liege mit meinen Äußerungen/ Vermutungen. Die 33 und Varianten davon sind schon länger mein Begleiter und Hinweiser. :) Die zwei Nullen könnten sogar Sinn machen in Bezug auf die Cybermagie. Dazu schreib ich vielleicht mal noch was im entsprechenden Faden.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 30. Apr 2018, 03:10
Profil
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2018, 23:41
Beiträge: 161
Alter: 26
Mit Zitat antworten
Zitat:
Den Begrif 'Met tet' kannte ich noch nicht. Ist das französisch/kreolisch? Kannst du mehr dazu erläutern? Also was das genau ist?


Also ich meine das ist kreolisch. Wie kann man Met Tet am besten erklären. Es ist wie mit einen Schutzengel. Er ist dein vertrauter "Guardian" Spirit. Er begleitet dich durch alle Reinkarnationen und liebt dich. Es muss nicht unbedingt ein Loa sein, kann auch ein anderer Spirit/ Gott etc sein. Mit dem du Verbunden bist, der immer bei dir ist und dich channeln kann. Ich finde die Vorstellung super. Leider weiß ich noch nicht, wer mein Met tet ist.

Zitat:
Danke für die Klarstellung! Dann frag ich mich nur, warum man im Netz Bilder von Legba findet, die eigentlich wie Samedi aussehen. Wahrscheinlich schmeißen da manche was zusammen, v.a. die Medien.


Das ist sehr einfach zu erklären. Kennst du die Serie "American Horror Story"? In der dritten Staffel taucht Papa Legba auf. Er sieht dort eher aus wie der Baron als Papa Legba :D

Zitat:
Die Brille trägt er aber nicht immer, oder? Und mit dem Puder malt er sich doch oft einen Totenkopf im Gesicht auf, oder? So sieht man ihn jedenfalls oft in den Darstellungen (der Popkultur). In meinem Traum sah er schon so aus, wie du beschreibst, Sonnenbrille hatte er aber glaub ich keine. Schützt er sich damit vor Sonnenlicht oder noch vor anderem? Nachts gäbe es ja sonst keinen Grund für die. ;-)


Ja die Sonnenbrille schützt vor dem Sonnenlicht. So viel ich weiß sind seine Augen da nicht dran gewöhnt und es sieht natürlich gut aus ;)

Zitat:
Was genau ist ein Rootworker? Bedeutet das, dass man rein traditionell arbeitet? Den Begriff hab ich schon mal gehört....man findet ihn auch auf der Nebelduft-Seite.


Ich hab das in dem Kontext falsch geschrieben. Ich meinte eher Conjure.
Der Begriff Rootworker bezeichnet eine Person, die Kräuter und andere Stoffe für magische Zwecke benutzt, und dabei gleichzeitig von ihren Spirits begleitet und unterstützt wird. Er ist sozusagen der Magier, der Zauberer unter den Hoodoo Praktizierenden. Diese Spirits sind untrennbar mit dem Rootworker verbunden und bilden eine Art spiritueller Familie. Weil sich die entsprechenden Spirits bei der magischen Arbeit des Rootworkers oft “dessen Kopf leihen”, wird ein Rootworker auch als “Zweiköpfiger Mann bzw. Frau” bezeichnet.

Das ist ja echt krass mit dem Traum. Ja es kann sein das sie dich quasi kennenlernen wollten, also einfach mal gucken wer du bist und dir sagen das es die gibt. Ich denke wenn die mehr Kontakt wollen, dann werden die es dir schon mitteilen. Dafür brauchst du dann auch keinen Altar aufzubauen, es sei denn natürlich, dass du den Kontakt suchst. Bitte verwechsel das Veve nicht mit einer Sigille :? Es ist nicht das selbe. Die Frage wozu du ihn brauchst musst du natürlich wissen. Einiges steht ja in den Blogbeitrag den ich gepostet hatte. Zudem kommt natürlich dass er ein großartiger Magier ist, in der Heilkunst sehr gut ist, für Leben und Tod, fruchtbarkeit, also der natürliche Lauf des Lebens ist. Und das alles mit viel Humor. ( Es sei denn man erzürnt ihn)


Mo 7. Mai 2018, 21:28
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 2560
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Gestern Nacht war wieder Voodoo-Time! :rofl: :lol: 8-)

Ich hab geträumt von einer Lehrerin, die war so ne typische "Voodoo-Mama". :mrgreen: Also etwas fülliger und dunkelhäutig. Und typisch karibisch/afrikanische Kleidung. Sie lehrte eine paar Dinge über Voodoo und malte Zeichen in den Boden (der bestand aus Sand). Wir waren eine größere Gruppe - vielleicht so 15 Leute - und schauten/hörten ihr gebannt zu. Sie malte komische Welle und Kreise meine ich und - was mich irritierte - so was wie das allsehende Auge mit ner Pyramide. Eigentlich so, wie ich es nur bei der Freimaurerei kenne, von daher assoziiere ich da eigentlich nichts Positives mit (e.g. https://www.tekgnostics.com/Eye.htm,
http://www.crystalinks.com/allseeingeye.html, https://de.wikipedia.org/wiki/Auge_der_Vorsehung, https://www.canstockphoto.de/symbole-al ... 42710.html ).
Weiß jemand ob so ein Auge auch im Voodoo ne Rolle spielt? Über Google Bilder kann ich eigentlich nicht viel finden außer so was hier: https://www.pinterest.de/pin/350577152217264832/

So ähnlich sah das auch im Traum aus, nur etwas kleiner und oberhalb in der Pyramide. Und es erinnerte auch etwas an das Auge des Horus (wobei sich die Freimaurer da ja ebenfalls drauf stützen sollen....). Ich selber hab ja immer so den Eindruck, dass das Freimaurer-Auge spionierend ist...oder sein soll. Die "Mama" erklärte aber, dass das Auge, was sie zeichnete, schützt und wachsam ist - für den Voodoo-Lehrling auf seinen Wegen. So ganz behaglich war mich nicht dabei, aber ich nahm es mal so hin...
Dann erklärte sie wofür die einzelnen Wellen und Felder standen, da kann ich mich aber nicht mehr dran erinnern.

Dann kam ein sehr prägnanter Teil, den ich noch sehr gut in Erinnerung habe. Sie hielt einen Knoblauch in der Hand und erklärte wofür die einzelnen Zehen standen. O_o Kann mir einer sagen ob Knoblauch überhaupt ne Rolle im Voodoo spielt? Jedenfalls nahm sie dann eine Zehe sogar ab.....das war eine vordere, etwas kleinere und sah ganz gut/normal aus...nur an einer kleinen (inneren) Stelle war sie etwas schwarz....und sie sagte, die wäre das Karma. O_o Da ich der erste war, der in der Reihe vor ihr stand :scratch_one-s_head: , reichte sie mir diese Zehe und sagte, ich soll dran riechen...gesagt, getan....und joa - ich roch nix? :lol: :scratch_one-s_head: Ich war verwundert, weil grade Knoblauch ja normalerweise riecht. Also wenn, dann hab ich nur ganz wenig gerochen und das war nicht wirklich knoblauchmäßig oder irgendwie unangenehm. Ja, ich war verdutzt...die Zehe hab ich dann glaub ich an den nächsten weitergereicht. Aber wirklich sicher bin ich mir nicht. Die Mama grinste noch so ein bißchen. Und ich machte zu den anderen einen Scherz, weil vorher im Traum hatten wir noch so ne Art Physik/Mathe-Unterricht gehabt (mit ner anderen Lehrerin) und dann meinte ich - sinngemäß - "Wenn jeder eine Zehe bekommt und daran gerochen hat, wie viel Stück bleiben übrig?". :lol: :rofl: Okaaaay....
Lustigerweise war die Voodoo-Mama dann auch verschwunden und es kam wieder ein Mathe-Lehrer zum Vorschein. Da ging es dann um Strom und Energie. Cyber-Magie? Lebensenergien? Mathematischer Code des Lebens? Hmmm. :denkend_0005:

Ja, also der Traum war mal wieder sehr kurios. :mrgreen: Den Knoblauch werte ich positiv weil er ja schützend und abwehrend ist (magisch gesehen) und auch sonst sehr gesund. :) Und dass das Karma nach nix roch oder nur ganz wenig und nur eine kleine Stelle dunkel, würde ja bedeuten, dass ich mein negatives Karma schon sehr gut abgebaut habe. :) Wenn es dein mein eigenes widerspiegelte....Aber schätze mal ja. Wenn ich grad mal in die klassische Traumdeutung schaue, finde ich:

"Knoblauch wird allgemein als Symbol guter Gesundheit verstanden. Er schützt auf der körperlichen Ebene das Herz und hilft daher gegen Angst. Riecht man ihn unangenehm stark, soll das nach alten Traumbüchern vor Streit und anderen Unannehmlichkeiten warnen.
Spirituell:
Auf dieser Ebene symbolisiert Knoblauch im Traum Magie.
- riechen: Verluste und Mißgeschick bei Unternehmungen; ferner Vorbedeutung, daß man das Opfer einer Klatscherei wird;
- sehen für einen Gesunden: gutes Omen; das Schicksal wird es in Zukunft sehr gut mit einem meinen; für einen Kranken: man wird von Krankheit befreit werden;"

https://www.traumdeutung-traumsymbole.de/Traumsymbole/verzeichnis/k/Knoblauch.html

Dann kann ich wohl davon ausgehen, dass ich in nächster Zukunft keine Streitereien und dergleichen zu erwarten habe und es wohl auch sonst ganz gut laufen wird. :-D (Here's to Hoping :beg: )

p.s.: Höh....ich seh grad, dass das Auge des Horus auch mit Mathematik zu tun hat. :o https://de.wikipedia.org/wiki/Horusauge#Verwendung_in_der_Mathematik
Da kann man mal wieder sehen....alles ist anscheinend nicht nur Magie und Schwingung sondern auch Zahlen. :?:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 24. Mär 2019, 10:27
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 2560
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Noch mal ich....in dem Horus-Link steht was von der Maßeinheit "Heqat" und wie das Auge des Horus diese aufteilt. Die rechte Paneele führt das sehr detailliert auf. Jedenfalls....Heqat...Heqat....Hekate?? :scratch_one-s_head: Mit der hatte ich ja auch schon mal zu tun. :mrgreen: :dance2:

Ich liebe ja solche Verstrickungen...ich finde auch grade heraus, dass es auch im alten Ägypten eine Gottheit namens "Heqet" gab. Auf die Hekate womöglich sogar zurückzuführen ist: https://en.wikipedia.org/wiki/Heqet
Was mir auch noch auffällt, ist, dass sowohl diese Göttin als auch der Knoblauch mit Fruchtbarkeit assoziiert wird. :)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 24. Mär 2019, 10:38
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de