Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 08:41

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Magie in Politik und Machtpositionen 
Autor Nachricht
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 571
Alter: 43
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
huhuwald hat geschrieben:

Das siehst Du schon richtig. Hinzu kommt, dass selbst eine solche unabhängige Regierung, irgendwann einerseits Kompromisse aushandeln müsste, andererseits vor Korruption nicht gefeit wäre. Denn Macht korrumpiert nunmal.

Deutsche Politiker sind nicht Korrupt. Sie sind bei den Konzernen angestellt und Angestellte besticht man nicht, man erteilt Arbeitsanweisungen. :help:
Korruption ist strafbar, Lohnarbeit nicht und als Politiker bricht man keine Gesätze, man legt sie aus :biggrin:

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Fr 1. Jul 2016, 21:12
Profil
Hexe/Schamanin
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Jun 2016, 18:31
Beiträge: 45
Mit Zitat antworten
Scorpio Dennis hat geschrieben:
huhuwald hat geschrieben:
Nun, von Adolf ist bekannt, dass er ein par recht kompetente (schwarz)Magiere hatte, die ihn beschützten.
Frau Merk.. scheint auch einen zu haben.

Erdogan scheint auch ein par zu haben, hat mir ein befreundeter Schwarzmagier mal erzählt...


Joa, bestimmt. Aber mit Strippenziehern meinte ich eher gewisse Geheimorden wie die Hochgrad-Freimaurer und die 13 Illuminaten-Familien wie Rothschild oder Morgan. Deren ganzes System fußt auf Magie und die Einbindung von bestimmten Wesenheiten/Gottheiten und nur dadurch haben sie eigentlich so eine Macht. Das sie zu den reichsten gehören, ist kein Zufall. Sie stecken ja quasi hinter dem derzeitigen Geldsystem, welches sehr okkultistisch und magisch geprägt ist. Mit diesem Geld kontrollieren sie relativ erfolgreich die Politiker, die Medien, Brot und Spiele, das Gesundheits- und Sozialsystem und letzendlich das gewöhnliche Volk. Einzelne Politiker mögen auch in der Magie bewandert sein, aber bestimmt nicht so stark wie die Strippenzieher es sind - denn dann wären sie ja keine tauglichen Marionetten mehr. Die, die zu sehr aus ihrem Marionettentum herausbrechen wollten, haben es meist teuer bezahlen müssen. Entweder durch den Verlust ihrer Position (durch aufeinmal auftauchende Skandale z.B.) oder durch Erdmordung (entweder öffentlich hingerichtet wie John F Kennedy oder versteckter durch "Herzinfarkt", "Selbstmord" etc - das hängt wohl von der Schlimme des "Vergehens" des "Abtrünnigen" ab. Bruderschaft und Loyalität wird in diesen Orden ja sehr groß geschrieben).

Zitat:
Mit Kräutern kann man aber nicht alles heilen, es sei denn wir machen es wie früher. Also Anpflanzen an bestimmten Orten, z.B. Feigenbäume so und so viel Meter entfernt, Ernten zu bestimmten Uhrzeiten an bestimmten Mondphasen und zwar auf die Minute genau, Trocknen nach bestimmten Regeln, Mischen auf das 1/100 genau, Verabreichen nach Biorhythmus, Körpergewicht und Geschlecht - Nur, wer macht das heute noch?


Wenn eine Hexe richtig konsequent und traditionell praktizieren würde, müsste sie das eigentlich so machen. Aber Kräuter sind nur ein Teil der Lösung und ich denke, dass es auch modernere Wege gibt, die einiges bewirken können. Hauptsache man tut überhaupt was in dem Sinne!

rosenna hat geschrieben:
Wie heißt denn der Hoca von Erdoğan? Den könnte ich gerne mal verhexen!


Also falls du jetzt nicht nur witzelst, rosenna - dein Enthusiasmus in allen Ehren, aber a) bei sowas lieber sehr vorsichtig sein (huhuwald redet von einzelnen Magiern, die diese Leute schützen, aber ich rede hier von ganzen Netzwerken) und b) sollte man bei Menschen des öffentlichen Lebens bedenken, dass die Medien meist nur ein bestimmtes Bild von diesen widergeben. Eines dass wir auch so haben soll. Manches ist wahr, manches nicht und viele Infos werden uns vorenthalten. Feindbilder sind schnell erschaffen aber oft sind die Dinge komplexer als wir glauben (sollen). Das beziehe ich jetzt nicht unbedingt auf Erdogan, aber Fakt ist, dass Propaganda und Meinungsmache stets von beiden Seiten betrieben wird. Und wer kann schon beurteilen, wie der Mensch hinter der öffentlichen Persönlichkeit wirklich ist und was so hinter den Kulissen gemacht wird...? Da halte ich mich mit Urteilen und Bewertungen lieber zurück, erst recht mit irgendwelchen Aktionen. ;-)

Das war natürlich satirisch gemeint. Erdoğans Magier scheint sehr gut zu sein, sonst hätte er ja den Putsch nicht überlebt.


So 17. Jul 2016, 16:48
Profil
Gesperrt

Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:15
Beiträge: 698
Alter: 50
Mit Zitat antworten
Nicht ganz, Rosenna.

Die Schutzmagiere sind nur dazu da, dafür zu sorgen dass nicht irgendein erboster Magier, den Führern des jeweiligen Landes das Leben schwer macht.

Gegen Sachen die vom Volk ausgehen (Putschversuche, Attentate, Absetzungen, etc.) schützen sie nicht.

huhuwald


Do 4. Aug 2016, 12:35
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de