Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 08:39



Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
 Sonnensymbolik offen tragen? (Hakenkreuz, Swastika) 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Okt 2018, 11:36
Beiträge: 9
Mit Zitat antworten
Die Frage, die mir aktuell am Herzen liegt.
ich habe mein Lieblingsshirt an einer sichtbaren Stelle (Brust) beim Waschen versaut. Nun möchte ich es besticken und zwar nicht mit einem banalen Herz oder (auf keinen Fall) Einhorn. Das, was ich haben will, seht ihr im Anhang.
Nun habe ich aber Bedenken... Bestimmt ernte ich ein Haufen schiefe Blicke, wenn ich damit durch die Gegend laufe. :scratch_one-s_head:

Was meint ihr?
Tragt ihr selbst solche Symbolik? :cool grin:


Dateianhänge:
molvinec1.jpg
molvinec1.jpg [ 41.53 KiB | 475-mal betrachtet ]
Mo 8. Okt 2018, 15:44
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Aug 2015, 20:39
Beiträge: 484
Alter: 23
Wohnort: Glaubitz (zwischen Dresden und Leipzig)
Mit Zitat antworten
Hallo

Nunja.. Ich persönlich würde das Symbol nicht in der Öffentlichkeit zeigen.
Zu wenige kennen die Wahre Bedeutung.
Da dieses Symbol auch verboten ist (was totaler Mist ist), sollte man vielleicht etwas vorsichtig sein.

Hast du denn kein anderes Symbol was dich ebenfalls so anspricht, was aber nicht so sehr verpönt ist?

Liebe Grüße
Lucy

_________________
"Jeder Stein und jeder Baum und jedes Wesen, hat sein Leben, seine Seele, seinen Stolz"

"Fremde Erde ist nur fremd, wenn der fremde sie nicht kennt"


Sa 13. Okt 2018, 09:46
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 571
Alter: 43
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Moin
Lucindra hat geschrieben:
Da dieses Symbol auch verboten ist (was totaler Mist ist), sollte man vielleicht etwas vorsichtig sein.

Das Symbol ist verboten? Weist du in welchem Zusammenhang es verboten ist? Ich kann es nicht finden?

Sollte es wirklich Verboten sein, nicht.
Ansonsten laufen viele Leute mit Mustern und Symbolen rum dessen wahre Bedeutung den Trägern nicht bekannt ist...

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


So 14. Okt 2018, 15:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Okt 2018, 11:36
Beiträge: 9
Mit Zitat antworten
Lucindra hat geschrieben:
Hallo
Da dieses Symbol auch verboten ist (was totaler Mist ist), sollte man vielleicht etwas vorsichtig sein.


Äh... :scratch_one-s_head: Aus der gesamten Svastika-Symbolik ist genau ein Symbol verboten - das Hackenkreuz. Das Symbol, welches ich gezeigt habe, ist ein Derivat dessen und eine NS-Bedeutung trägt es gar nicht. :acute:
Nun denn... Ich dachte mir, bevor ich das ganze dann auf mein T-Shirt draufsticke, werde ich es erstmal mit einem anderen Ort versuchen, an dem es mindestens genau so gut und oft sichtbar ist. Nämlich an einer Handyhülle. Habe mir jetzt bei CEWE ein Tough Case bestellt. Mal sehen, wie viele schiefe Blicke ich damit ernte :crazy:


Dateianhänge:
sollwerden.PNG
sollwerden.PNG [ 340.69 KiB | 435-mal betrachtet ]
Mo 15. Okt 2018, 09:47
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Aug 2015, 20:39
Beiträge: 484
Alter: 23
Wohnort: Glaubitz (zwischen Dresden und Leipzig)
Mit Zitat antworten
Nunja.. Wenn man genau hinsieht, sind Hakenkreuze in dem Zeichen zu sehen. :scratch_one-s_head:
Mich stört sowas nicht. Habe es aber oft bei anderen erlebt, die sich über solche Zeichen (auf Kleidung) aufgeregt haben.
Also egal was du dir für ein Zeichen aufnähst, es könnte immer doofe Bemerkungen geben.


Cool. :)
Kannst ja mal deine Erfahrung mit uns teilen.

_________________
"Jeder Stein und jeder Baum und jedes Wesen, hat sein Leben, seine Seele, seinen Stolz"

"Fremde Erde ist nur fremd, wenn der fremde sie nicht kennt"


Mo 15. Okt 2018, 15:57
Profil
Hexer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jun 2018, 09:13
Beiträge: 34
Alter: 23
Mit Zitat antworten
Zitat:
Wenn man genau hinsieht, sind Hakenkreuze in dem Zeichen zu sehen.


Molvinec besteht aus 2 Swastikas in entgegengesetzter Richtung :)

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich persönlich find, dass sich die Swastika gaaanz langsam aber sicher ihren Ruf zurück holt.
Es findet immer mehr Aufklärung statt, es werden Dinge anders betrachtet und für sich selber neu interpretiert.
Die Mehrheit sieht leider zwar noch das Falsche darin, aber auf Dauer gesehen, wird sich das Symbol selber von diesem Ruf befreien :)

Ich find es eigentlich nicht verwerflich, solang du es mit der richtigen Intention trägst. Du musst halt dran denken, wie andere reagieren könnten und das du durchaus auch eventuell mit Konfrontation rechnen musst.

Könnte zum Beispiel bei AntiFa's falsch verstanden werden.

_________________
ᚾᚨᛏᚢᚱᛖ ᛫ ᚲᚱᛖᚨᛏᚢᚱᛖ :hüpfend:


Di 16. Okt 2018, 10:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Okt 2018, 11:36
Beiträge: 9
Mit Zitat antworten
Lucindra hat geschrieben:
Nunja.. Wenn man genau hinsieht, sind Hakenkreuze in dem Zeichen zu sehen. :scratch_one-s_head:
Mich stört sowas nicht. Habe es aber oft bei anderen erlebt, die sich über solche Zeichen (auf Kleidung) aufgeregt haben.
Also egal was du dir für ein Zeichen aufnähst, es könnte immer doofe Bemerkungen geben.


Cool. :)
Kannst ja mal deine Erfahrung mit uns teilen.


Ich trage es jetzt seid einer Woche mit mir rum und es gab bisher keine dummen kommentare. Nur ein Paar schiefe Blicke. :nea: Na ja, ich experimentiere weiter. :big_boss:


Mo 22. Okt 2018, 11:52
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Okt 2018, 11:36
Beiträge: 9
Mit Zitat antworten
Jeyva hat geschrieben:
Zitat:
Wenn man genau hinsieht, sind Hakenkreuze in dem Zeichen zu sehen.


Molvinec besteht aus 2 Swastikas in entgegengesetzter Richtung :)

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich persönlich find, dass sich die Swastika gaaanz langsam aber sicher ihren Ruf zurück holt.
Es findet immer mehr Aufklärung statt, es werden Dinge anders betrachtet und für sich selber neu interpretiert.
Die Mehrheit sieht leider zwar noch das Falsche darin, aber auf Dauer gesehen, wird sich das Symbol selber von diesem Ruf befreien :)

Ich find es eigentlich nicht verwerflich, solang du es mit der richtigen Intention trägst. Du musst halt dran denken, wie andere reagieren könnten und das du durchaus auch eventuell mit Konfrontation rechnen musst.

Könnte zum Beispiel bei AntiFa's falsch verstanden werden.


Oha! Da weiss einer, was das für ein Symbol ist!
:love2:

Und ja, ich habe auch das Gefühl, dass die Swastika ihren guten Ruf zurückbekommt :cool grin: Und ich kläre die Leute gerne auf, wenn ich gefragt werde.


Mo 22. Okt 2018, 11:55
Profil
Hexer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jun 2018, 09:13
Beiträge: 34
Alter: 23
Mit Zitat antworten
Zitat:
Oha! Da weiss einer, was das für ein Symbol ist!


Aber auch nur weil ich mich viel über die Swastika eingelesen habe, einfach weil ich nicht akzeptieren wollte, dass es ein schlechtes Symbol sein soll.
Bevor ich andere überzeugen kann, musste ich erstmal bei mir jeden Zweifel ausräumen :)
Da kam mir Molvinec auch unter, vor allem zum interpretieren ein sehr angenehmes Symbol, da es viel Spielraum für Eindrücke lässt und man viel Ideen dazu bekommt.

Alles gute dir !

_________________
ᚾᚨᛏᚢᚱᛖ ᛫ ᚲᚱᛖᚨᛏᚢᚱᛖ :hüpfend:


Do 25. Okt 2018, 15:53
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2359
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Huhu Hex-hex,
trägst du das Symbol immer noch rum? Alles gut gelaufen weiterhin? Ich finds jedenfalls gut, dass du so mutig bist! Swastikas, Sonnenräder usw sind wirklich sehr mächtige und lebensfördernde Symbole. Sie sollen auch Glücksbringer sein. Sie gehören zu den ältesten Symbolen überhaupt und kamen und kommen in sehr vielen Kulturen vor - nicht nur bei den Germanen oder Kelten! China, Tibet, Indien, Japan, Griechenland, Rom, Indianer Nord- und Südamerikas, alle können Versionen des Hakenkreuzes bzw. der Swastika aufweisen. Hier mal ein Überblick:

Bild

Links:
Man braucht sich nur die Fotos und Über- oder Unterschriften anzuschauen!

https://en.wikipedia.org/wiki/Swastika

https://heraldik-wiki.de/wiki/Swastika

http://decodedhistory.blogspot.com/2015/08/misunderstood-symbols-swastika.html

http://www.newsnfo.co.uk/pages/swastika.htm

http://oneluckysoul.blogspot.com/2016/12/the-origin-of-swastika-symbol-with.html

Hier auf diversen Buddha-Statuen:
http://de.minghui.org/u/article_images/2013/6/2013-06-04-swastikas_on_buddha_statues.jpg

Antikes Griechenland:
http://en.minghui.org/html/articles/2013/6/16/140502.html

Aus antiker, germanischer Kultur:

https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Swastikas_in_ancient_Germanic_culture

Leider wird in Deutschland darüber nicht aufgeklärt, das Hakenkreuz gilt als böse. Das ist wirklich traurig. :( Und Lucindra hat nicht unrecht, ich denke schon dass auch so Symbole wie von Hex-hex (juristische) Probleme in Deutschland bereiten können, so lange eine Ähnlichkeit zum (NS-)Hakenkreuz gegeben und recht eindeutig erkennbar ist. Wenn dir jemand ans Bein pinkeln würde wollen, könnte derjenige wahrscheinlich was darüber erreichen, hex-hex. Ich selber lass mich von so was aber auch nicht groß beeinflussen. Ich habe einen Turmalinanhänger mit einem Symbol drauf, was eine geringe Ähnlichkeit aufweist. Allerdings trage ich es auch nicht offen, zumindest meistens nicht. Es ist ne Spirale mit 8 Ausläufern. Man könnte darin eine Ähnlichkeit zu einer Spiralen-Swastika sehen. Z.B::
https://en.wikipedia.org/wiki/Armenian_eternity_sign
https://systemssymbols.files.wordpress.com/2013/07/spiral-swastika.jpg
http://1.bp.blogspot.com/--o4PXCFs5WQ/U-DGhai79BI/AAAAAAAABZY/zf-OLfq7lFs/s1600/Whirlpool+flash.jpg

Ich finde solche Symbole sehr schön. :) Sie veranschaulichen für mich die Dynamik des Lebens und das Schöpferische. Spiralformen kommen ja sehr oft in der Natur vor. :) Die Swastika bzw. das Hakenkreuz sehe ich als eine komprimierte Version davon.

Und um noch mit einem weiteren Mythos aufzuräumen: Nicht nur das Hakenkreuz an sich ist nicht böse (den Begriff "Hakenkreuz" gibt es schon länger, auch das war keine Erfindung der Nazis), auch ein in eine bestimmte Richtung drehendes Hakenkreuz ist an sich nicht böse. Also weder rechts- noch linksdrehend! Man sieht beide Richtungen ja auch gut vertreten im geposteten Bild. Es sind einfach die beiden Polaritäten, die auch so in der Natur vorkommen. Es ist die Wechselwirkung zwischen diesen, die die Schöpfung und den Lauf des Lebens überhaupt erst ermöglicht! Und denkt dran: alles kann schöpferisch oder zerstörerisch eingesetzt werden, es hängt meist nur von der Intention und dem Bewusstsein ab.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 23. Nov 2018, 12:28
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 10 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de