Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 27. Feb 2021, 05:02

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
 Kreistänze/Khorowod 
Autor Nachricht

Registriert: Fr 29. Jan 2021, 19:33
Beiträge: 147
Mit Zitat antworten
Das Wort Khorovod stammt aus den alten russischen Worten für ′′ Umzug um die Sonne." Dieser antike Tanz war ursprünglich Teil einer heidnischen Zeremonie, die Yaril, dem mächtigen Sonnengott, verehrt hat. Deshalb waren die Lieder und Tänze langsam, eine Möglichkeit, den Gott zu ehren und Buße anzubieten. Gleichzeitig waren die Bewegungen festlich, was Yarils Größe preist.
Khorovod wurde im 16 Jahrhundert genutzt, lange nachdem Russland christlich wurde. Nach Legende und Tradition taufte Prinz Vladimir 988. die slawischen Völker der Rus '. Zu dieser Zeit galt der Khovorod bereits nicht mehr als heidnischer Ritus, sondern eine Unterhaltung für junge Menschen und eine Möglichkeit, potenziell zu treffen. partner, das khovorod wird als Zusammenkunft einer Gruppe junger Menschen mit Singen und Tanzen beschrieben.
- Woher kommt das Wort Khorovod?
Chorea (Choreia, Khoreia) ist ein Kreistanz, begleitet von Gesang (Chorus / Khoros), bekannt im antiken Griechenland. Homers Gedicht, The Illiad, bezeichnet eine Chorea. Obwohl der Kreistanz nicht aus dem antiken Griechenland stammt, ist das Wort Chorea die Grundlage anderer Wörter, um Zirkeltänze in anderen Ländern zu beschreiben -
Chorovod (Russland), Hora (Rumänien, Moldau, Israel), Horo (Bulgarien). Es hängt auch mit dem hinduistischen Wort ′′ Chakra ", dem englischen ′′ Kreis ′′ und dem deutschen ′′ Kreis ′′ zusammen.
Wie alt tanzt der Kreis?
Es gibt Hinweise darauf, dass kreisförmige Tänze von Frauen im Norden Sardiniens auf dem Monte d ' Acoddi, in der Nähe von Sassari, durchgeführt wurden.
Eine Darstellung eines rituellen Tanzes von Frauen wurde in einem Schutzgebiet von 4000-v. Chr. gefunden. Der Khorovod ist normalerweise ein Frauentanz, der Texte und Bewegungen enthält, die aus der antiken slawonischen Zeit stammen. Dieser Tanz hat Wander-und Kreisfiguren, die Folk-Rituale wie die Begrüßung des Frühlings, den Tod des Winters, die Feier der Wintersonnenwende, die Ernte oder das Wetter, wie Pourga-Viyouga, beschönigen, was die Illusion eines Schnees verursacht Sturm. Der Kreistanz feiert den Kreislauf des Lebens und symbolisiert die heidnische Sonnenanbetung.
Im heidnischen Russland waren die ersten Khorovods Kalenderlieder, die häufig von Tänzern gesungen wurden, während sie die Worte mit verschiedenen Taten wie Hirse oder Flachs aussäen. Anfangs trugen sie eine feierliche Funktion für große Familienveranstaltungen wie Hochzeiten und Lamente für Beerdigungen. Kalenderlieder gehören zu den ältesten Gruppen der russischen Folklore.
Die Uraltesten von ihnen sind Beschwerdelieder. Russische Dorfmädchen, gekleidet in ihren anmutig fließenden Sarafans (Kleider), die im Frühjahr an dem Tag, an dem sie Semik nannten, um eine dringend benötigte Lebenskraft für die Gemeinschaft einzufangen, indem sie ′′ die Birken locken." Birken und Weiden waren die ersten, die in den nördlichen Wäldern grün geworden sind, willkommene Anzeichen dafür, dass der Frühling endlich zurückkehrt, wie dieses Lied sagt -
- Lockiger kleiner Birkenbaum,Lockig und kräftig sprießend,
Unter dir, liebe kleine Birke,.
Das ist kein Feuer, das glüht,
Auch keine Mohnblumen, die blühen -
Das sind wunderschöne Mädchen
Wer führt den Rundtanz:
Für dich, liebe kleine Birke,
Auf der Suche nach einem gutaussehenden Birken, der mit Platz um sie herum säht, haben die Mädchen es ′′ zusammengerollt indem sie es mit hell farbigen Bändern dekorierten und einige seiner Äste in Kreise, Symbole der Unendlichkeit, gebunden. Nachdem sie sich durch diese blättrigen Ringe geküsst und lebenslange Freundschaft (kum) geschworen hatten, picknickten die Mädchen auf Omeletts und Cr ppelike Pfannkuchen, weil Eier, wie Grün, das Leben symbolisiert haben. Sie führten auch Chorovod (Follow-the-leader) Line-Dancing um die Birke herum und sang Lieder wie
- Spring, Tanz, schöne Mädchen,
und ihr jungen Männer bewundert uns.
Wenn der Baum am Waldrand neben den kultivierten Feldern stand, beugten sie seine Krone, bis sie das Feld berührte. Dort haben sie die Spitze festgebunden, um die Lebensenergie des grünen Baumes aus der Wildnis zu lenken (wo es verschwendet schien) und direkt in die Dorfkulturen, die dort bereits gesät und darauf gewartet wurden, zu wachsen. Ansonsten haben sie den Baum geschnitten oder gar entwurzelt und mit freudigem Lied getragen und tanzen wie ein Maibaum zurück ins Dorf.Dann schleppten alle den festlichen Baum hinaus auf die Felder, zerrissen ihn in Stücke und zerreißen die Stücke, um die Wachstumsenergie der wilden Birke in die nähende Ernte zu vermitteln. So wie die Birke mit Wachstum verdickt war, hofften sie, das Getreide auch zu verführen. Ein Lied aus der Provinz Vladimir, veröffentlicht im Jahr 1914, sagt -
- Wo die Mädchen gelaufen sind,
Trailing ihre Sarafans
Da wird der Roggen dick,
Fettohr, eine Freude zu drohen.
Von nur einem Ohr
Du füllst drei Säcke!
Die Dorfbewohner sahen die Mädchen, die zwar im ehesten Alter waren, aber noch nicht verheiratet waren, eindeutig als die gleiche Art der noch nicht genutzten Fruchtbarkeit, die die Willie hatten. Obwohl man die Willies nicht direkt kontrollieren konnte, könnte man die Dorfmädchen delegieren, sich wie die tanzenden Göttinnen zu benehmen, in der Hoffnung, entweder die Aktivitäten der Göttinnen zu starten (sie daran zu erinnern, was nötig war) oder sogar direkt die gleichen Effekte zu erzeugen.

_________________
„Die richtige Funktionsweise des Universums, so behaupteten sie, basiere auf dem Gleichgewicht von vier Elementarkräften: Zauber, Überzeugungskraft, Ungewißheit und Verdammte Sturheit“
Quelle: https://beruhmte-zitate.de/autoren/terry-pratchett/


So 14. Feb 2021, 10:37
Profil

Registriert: Fr 29. Jan 2021, 19:33
Beiträge: 147
Mit Zitat antworten
Wie die Mädchen tanzen, so mögen die Göttinnen auch; und wie die Göttinnen das Leben durch Tanzen erschaffen, so mögen die Mädchen. In Russland und anderen slawischen Ländern wird die Rusal ' naia nedelia gefeiert, die eigentlich ein spöttischer Überbleibsel des Hochzeitsrituals ist, wenn die Mädchen von den Feldern zurückkehren, machen sie Lagerfeuer und springen über sie.
Jungen nähern sich den Mädchen und die Mädchen versuchen, ihre Krönchen auf sie zu werfen, während die Mädchen die Rusalka nachahmen, versuchen, die Jungen zu fangen und sie zu kitzeln. Angesichts der krönenden Sequenz in der Kirchenzeremonie kombinieren diese Spiele mit Sicherheit die zukünftige Braut mit der Rusalka. Zusätzlich erinnert auch das ständige Waschen des Brauthaars an das Haar der Rusalka, das immer feucht sein muss.
Es gab auch Khorovods nur für Mädchen, für Paare und in denen ein Paar oder ein Einzelner im Zentrum tanzen würde. Viele der Tänze und insbesondere die ′′ Solos ′′ im Zentrum, wurden improvisiert und nahmen in Form eines hellherzigen Wettbewerbs an, die Jungen zeigen ihre Stärke und die Mädchen ihre lyrischen Qualitäten. Bei den Hochzeitstänzen rannten die Mädchen oft erst den einen Arm und dann den anderen, als ob sie ihre Hände und ihre schöne Stickerei zeigen würden, denn sie drängten immer die Ärmel hoch mit der Bewegung.
Auch das Taschentuch spielte eine wichtige Rolle, wobei die Braut mit ihrem Taschentuch tanzte und schließlich ihrem Mann präsentierte, der es symbolisch über ihren Kopf gebunden hatte.
Bild

_________________
„Die richtige Funktionsweise des Universums, so behaupteten sie, basiere auf dem Gleichgewicht von vier Elementarkräften: Zauber, Überzeugungskraft, Ungewißheit und Verdammte Sturheit“
Quelle: https://beruhmte-zitate.de/autoren/terry-pratchett/


So 14. Feb 2021, 10:39
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 2 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de