Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do 19. Jul 2018, 12:37

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Ein ziehen nach oben bei der Meditation 
Autor Nachricht
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Aug 2016, 12:32
Beiträge: 14
Wohnort: Holstein
Mit Zitat antworten
Hallo huhuwald,
also ich habe das Gefühl das ich noch nicht weit entwickelt bin, damit sich da eine Göttin für mich interessiert. Um es blöd zu sagen ich kann ja nix wirklich, ich arbeite aber dran.
Ja ich habe auch mal eine Angerufen (mit Opferung), da ist mir aber auch nicht wirklich was aufgefallen, so was wie dass sich die Atmosphäre energetisch leicht verändert (so was wie ein Kribbeln oder ein Schauer).
Die Kontaktaufnahme stelle ich mir durch Zeichen vor bzw. bei mir wäre es ganz gut über die Traumwelt. Ich habe von mehreren gehört das es bei ihnen so war. Ich erwarte jetzt nicht das eine Göttin plastisch vor mir steht oder so.

Meine Traumwelt ist auch sehr plastisch und meist träume ich Dinge die mir dann passieren, so was wie ich träume, ich bekomme einen Brief mit einer Absage und dann kommt der am nächsten Tag auch. Oder ich träume von einer Fledermaus und in der nächsten Nacht fliegt eine über mein Bett.
Das einzige was ich als Zeichen sehen würde wären Krähen die immer in meiner Nähe sind. Meist drei. Ich habe einen Baum am Fenster, dessen Äste an der Wand kratzen und da sitzen sehr oft Krähen (wenn ich zuhause bin) und schauen mich an bzw. beobachten mich. Wenn ich zum Auto gehe sitzt eine erst auf dem Straßenschild und dann hüpft sie mir auf dem Zaun bis zum Auto hinterher. Nach ein paar Tagen hab ich ihr Futter mitgebracht, nu verfolgt sie mich nicht mehr über den Zaun sondern wartet am Auto, aber eher ruhiger. Aber so was passiert mir öfters Meisen und Spatzen mögen mich auch gerne. Komm mir manchmal vor wie eine Vogeloma :shocked2: .

Viele Grüße
Lavandula


Mo 22. Aug 2016, 07:35
Profil
Gesperrt

Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:15
Beiträge: 698
Alter: 50
Mit Zitat antworten
Hi Lavandula :)

Du ehrst die Natur, hast seherische Träume und wirst von 3 Krähen angehimmelt?
Ich würde sagen Du bist entweder medial begabt oder hast grosses Potential :d_sunny:

Na, wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, dann muss der Prophet eben zum Berg gehen.

Such dir einfach eine Göttin die dir zusagt aus und "ernenne" sie zu deiner Göttin. Punkt. Wenn sie damit nicht einverstanden ist, wird sie sich ganz sicher bei dir melden, aber dann hast Du schonmal eine Rückmeldung.

Klingt zwar etwas despektierlich, aber so macht man das.

Danach bittest Du sie bei einem Ritual einfach, dir zu helfen und / oder dich zu beschützen und kümmerst dich nicht weiter drum.
Sieh sie einfach als deine Göttin an und baue sie bei Anrufungen in deine Rituale ein.

Bis sie dir "erscheint", können aber locker einige Jahre vergehen.


Alles Liebe,

huhuwald


Zuletzt geändert von huhuwald am Mo 22. Aug 2016, 15:59, insgesamt 1-mal geändert.



Mo 22. Aug 2016, 10:25
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 543
Alter: 43
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Lavandula hat geschrieben:
also ich habe das Gefühl das ich noch nicht weit entwickelt bin, damit sich da eine Göttin für mich interessiert. Um es blöd zu sagen ich kann ja nix wirklich, ich arbeite aber dran.
Ja ich habe auch mal eine Angerufen (mit Opferung), da ist mir aber auch nicht wirklich was aufgefallen, so was wie dass sich die Atmosphäre energetisch leicht verändert (so was wie ein Kribbeln oder ein Schauer).
Die Kontaktaufnahme stelle ich mir durch Zeichen vor bzw. bei mir wäre es ganz gut über die Traumwelt. Ich habe von mehreren gehört das es bei ihnen so war. Ich erwarte jetzt nicht das eine Göttin plastisch vor mir steht oder so.

Moin
Und wenn du es mal mit Energiearbeit für faule Leute versuchst?
Schau mal http://www.zen-reiki.de/er/angel/er_al.htm
Ist von dir aus universell erweiterbar auf alle Energiewesen.

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Mo 22. Aug 2016, 13:44
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2230
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Hallo Lavandula, Ich denke auch dass das mit dem Ziehen am Kronenchakra bei dir die Vorbereitung zu einem Austritt sein könnte. Womöglich eine AKE. Hast du schon mal eine gehabt?
(Astralprojektion)
Sitzt du oder liegst du, wenn das mit dem Ziehen passiert?
Ich selber hatte auch schon ein paar Mal das Erlebnis, dass mein Kronenchakra sich sehr komisch oder extrem aktiv anfühlte...so als ob da ein starker Energie-Fluß nach oben oder nach unten ging. Fand das aber eigentlich immer recht angenehm. Also wenn du magst, kannst du dich ja einfach mal mehr diesem Gefühl hingeben und sehen, was passiert...und du kannst dabei ja einfach mal die Frage hinauswerfen, was es mit dem Ziehen auf sich hat. Oder ob da jemand ist. Wenn du merkst, du fühlst dich ab einen gewissen Zeitpunkt unwohl, abbrechen bzw. Kronenchakra wieder schließen.

Kann es sein, dass du mit der Göttin Morrigan meinst? Bzw. die drei Aspekte/Schwestern Badb, Macha und Nemain? Das du als Krähen als Zeichen sehen würdest, v.a. drei, ließen mich jetzt darauf schlußfolgern. Bei Zeichen würde ich mich aber generell nicht festsetzen, sonst schränkst du dich ein. Und bei Morrigan wäre ich auch etwas vorsichtig...ich hab da nämlich den Eindruck gewonnen, dass da draußen sowas wie ne fake Morrigan unterwegs ist. Also eine Wesenheit, die sich nur als Morrigan ausgibt und ein negatives Spiel treibt. Also sei wachsam und denk an Schutz(kreise), wenn du Göttinnen anrufst bzw. Rituale und Meditation machst.

An die Runde: Ihr schließt eure Chakren immer? Bzw. öffnet sie nur bei der Meditation? Damit blockiert ihr doch den Fluß....bzw. lasst auch das Gute außen vor.? Oder wie kontrolliert ihr das? Soweit ich weiß sollten die Chakren zumindest immer in Bewegung sein, also sich drehen. Wenn eins sich nicht dreht, ist es meist blockiert. Ich selber weiß gar nicht so genau wie ich das mache....aber ich denke eigentlich schon, dass meine Chakren die meiste Zeit relativ offen sind. Aber Blockaden erleb ich natürlich auch öfter mal. Gut, ich hab natürlich den Vorteil dass ich die meiste Zeit in meinem sicheren Zuhause bin, da ich ja am Computer arbeite. "Da draußen" wäre es mir wohl auch zu viel. Aber grade "da draußen" können einem die guten Dinge widerfahren.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 22. Aug 2016, 19:44
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1173
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hmm... ja ist schwierig zu beschreiben Dennis...

Ich versuchs mal:

also ich denke dass man seine Chakren bewusst öffnen kann um mit ihnen zu arbeiten (resp. eben ein blockiertes wieder in Gang zu bringen), aber dann (ausser beim blockierten natürlich) sollte man sie auch wieder schliessen.

Meine Chakras sind dann aber nicht völlig "geschlossen", sondern wieder in ihrem "normalen" Zustand.

Ich hoffe das ist irgendwie verständlich... ich kann dir leider nicht genau sagen, wie ich das mache... :blush2:

Sollt ein Chakra blockiert sein, öffne ich es weit (und lass es sozusagen "durchlüften", dann schliesse ich es wieder, aber nicht ganz... nach einer Weile, wenn ich spüre, dass es sich "erholt" hat, schliesse ich es dann wieder ganz.

Ich hoffe das war einigermassen klar und verständlich... :scratch_one-s_head:

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Mo 22. Aug 2016, 20:06
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Aug 2016, 12:32
Beiträge: 14
Wohnort: Holstein
Mit Zitat antworten
Hallo,
@ huhuwald
Danke für den Tipp werde ich glaube ich auch so machen und schauen was passiert. Ich berichte falls was passiert.

@ holly
ich kenne Reiki, aber ich dachte man muss da eingeweiht werden oder meinst du (ich hoffe ich darf du schreiben) die Techniken anwenden reicht? Ich werde es mir später durchlesen. Danke.

@ Scorpio
So das wird vielleicht länger :) .
Also ich hatte vorm Schlafen, schon öfters das Gefühl das ich so leicht versetzt vom Körper bin, nur ein paar cm (komisch zu beschreiben). Meist ist das bei mir an den Händen, ich fang dann aber an zu zucken und rutsche sozusagen zurück.
Bisher fand ich das Ziehen noch nicht negativ, hatte auch öfters versucht dem nachzugehen, aber es fällt mir noch schwer loszulassen.
So nun zur Göttin, angerufen hatte ich an Imbolc Brigid, nicht nur aus Sympathie, sondern auch wegen Heilung. Ich hatte auch um Zeichen gebeten für ihre Anwesenheit. Auf Krähen bzw. Vögel oder auch Tiere reagiere ich im Allgemeinen sehr stark, wenn ich in dem Wald gehe begegnen mir auch sehr oft Rehe. Das trifft auch auf Insekten zu, an Weihnachten hat ein Schmetterling sich bei uns erholt. So nun tauchten nach Imbolc und bis heute ständig Krähen in dreier Form auf, das fand ich dann doch merkwürdig und hatte auch erst an Morrigan gedacht, weil sie mit Krähen in Verbindung gebracht wird. Aber ich finde es schwierig das Einzuteilen, denn es gibt auch andere Götter die sich der Krähen bedienen können. Ich finde sie sind auch Boten der Anderswelt und das Zeichen sind vielleicht nicht die Krähen sondern die Zahl Drei. Brigid wird auch gerne als Triade dargestellt, deswegen könnte es wieder passen. Ach es ist auch teilweise kompliziert.
Kleine Frage am Rande, die mir im Kopf rumschwirrt: Wenn die Götter in der Anderswelt leben/sich befinden und sie Kontakt aufnehmen möchten und Krähen im Allgemeinen die Übermittler sind, könnte sich dann nicht jede Gottheit der Krähen bedienen?
Ich hoffe man konnte das Geschreibsel nachvollziehen.
Muss noch ergänzen: also bei der Meditation wo das Ziehen auftaucht, sitze ich im Schneidersitz.

@ Rhia
Ja so meine ich das mit den Chakren auch bzw. stell mir das so vor, in manchen Situationen lasse ich aber das Nabelchakra offen, weil ich mir einbilde emphatischer zu werden.

Viele Grüße
Lavandula


Di 23. Aug 2016, 08:08
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 543
Alter: 43
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Gerade weil du geschrieben hast das du dich für manche sachen nicht aufraffenkanst um es zu üben, ist es ein leichter Weg für schnelle Anfangserfolge. Wer gut in Energiearbeit Trainiert ist lacht über Reiki und die vorgegebenen Anwendungen. Doch für ein Anfänger, der schnelle Erfolge und Erfahrungen haben will ist es ein guter Einstieg. Ich meine das diese Form von "erweiterten Beten, mit Energiefluß" eine Erleichterung sein könnte für deinen Einstieg der Kommunikation mit der Anderswelt. Wenn du es so schafst brauchst du diese Einweihung nicht.

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Di 23. Aug 2016, 09:52
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de