Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 16:07

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Aura-wahrnehmen 
Autor Nachricht
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1180
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hallo,
Da ich selbst auch die Auren wahrnehmen kann, wollte ich da mal ein Thema aufmachen zu.

Ich schreibe ganz bewusst "wahrnehmen" und nicht "sehen", da man Auren nicht nur über den Sehsinn wahrnehmen kann. Man kann sie mit allen Sinnen wahrnehmen. Genau man kann Auren riechen, ertasten, sehen, hören und erkennen/erfühlen (erwissen?).

Sehen ist wohl klar und am häufigsten. Man kann die Aura in Farben oder Formen oder beidem sehen. Auch Muster sind möglich.
Jeder Mensch hat dabei einen eigenen "code". also die Fabre gelb heisst nicht bei allen, dass der Mensch neidisch ist. (blödes Beispiel, aber mir fällt kein besseres ein :-D ).

Aura ertasten ist auch klar. geschieht mit den Händen. Da nimmt man dann die Aura wahr, wie stark sie ist, wo es "Unebenheiten" oder Strudel oder anderes hat.

Hören, ja gibt es.... es wird gesagt, dass man Klänge/ Geräusche hört... und so wie bei den Farben einen eigenen Code hat.

Riechen, das selbe.. Man erschnüffelt die Aua...für die Düfte gibt es auch einen Code.

Das erspüren/ erfahren/erwissen(so ein doofes Wort) ist wohl die am wenigsten greifbare Art. Man weiss einfach was nicht stimmt, was die Aura ausstrahlt, wo Blockaden sind etc. man spürt es im Bauch oder weiss es als Geistesblitz...

Jeder Mensch kann mehrere Arten der Aurawahrnehmung haben.
Bei mir sind es z.b. sehen, tasten und erspüren und manchmal auch hören (aber ganz selten).

Das kann man erlernen und üben.

Sehen und tasten empfinde ich als die einfachsten zum anfangen.

Tasten:

Augen schliessen, ruhig werden, Hände aufeinander zu führen (Handfläche gegeneinander) langsam näher kommen, bis man Widerstand spürt. diesen Widerstand Begreifen... also abtasten.. (kribbeln, Druck was spürt man?) Man kann es dann reduzieren auf 4 Finger, 3 Finger, ..etc. bis man es mit einem Finger kann... dann auf andere Körperteile ausweiten.

Sehen geht ähnlich einfach. Man darf nur nichts erzwingen. ;) Hand vor eine weisse Wand halten und mit "leerem" /entspanntem Blick drauf oder knapp daneben "starren". (muss man testen) möglichst wenig blinzeln. dann tauchen langsam formen,Muster u/o Farben auf.
Erst sind sie ganz nah bei der Hand und mit der Übung wird die "Reichweite der Aura" die man sehen kann immer grösser.

Hier noch einen Buchtipp dazu:
von
Rose Rosetree

"Die Aura erkennen mit allen Sinnen"

Heyne Verlag

http://www.amazon.de/Die-Aura-erkennen-Pflanze-taeglichen/dp/3778791052

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Fr 11. Mär 2016, 22:56
Profil
Gesperrt

Registriert: Fr 11. Mär 2016, 13:23
Beiträge: 72
Wohnort: Großraum München
Mit Zitat antworten
Na du bist ja eifrig! :-D Bist mir da zuvorgekommen, aber ist mir recht, dann muss ich nicht so viel schreiben. :lol:

Also, ich habe zusammen mit meiner besten Freundin vor etwa 5 Jahren angefangen das Aurensehen zu üben. Da gibt es diese ganz beliebte Übung, dass sich die Versuchsperson vor eine weiße Wand stellt und man dann versucht die Aura zu erkennen. Nach einigen Versuchen hat es dann bei uns beiden geklappt. Mittlerweile brauche ich auch keinen weißen (oder eintönigen) Hintergrund und muss mich auch gar nicht mehr so doll drauf konzentrieren.

Ich kann die Aura vor allem sehen, aber auch spüren (wie eine Art Magnetfeld, wenn die Person in meiner Nähe ist) und "erwissen", d.h. auch wenn ich Farben sehe, orientiere ich mich eher an der Energie und dem Gefühl, welches die Person in mir verursacht und interpretiere das dann zusammen mit anderen Eindrücken.

Interessant finde ich es auch, dass jeder eine Art Grundschwingung oder Grundfarbe hat, die sich nur wenig verändert, aber meistens noch einige Facetten von anderen Farben, die stark von Stimmung, aktuellen Eregnissen, usw. abhängig sind. Dadurch kann ich Personen nicht nur allgemein, sondern auch situationsbedingt lesen. Für mich ist das schon eine Art Divination.

_________________
In der Tiefe der Nicht-Sonne brennt ein Feuer stärker als das der Sonne.


Fr 11. Mär 2016, 23:12
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1180
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Ups.. sorry!
Hab ich nicht gewusst, das du da was schrieben wolltest! :oops: :-D
Jetzt können wir uns dafür austauschen!

Ja ich sehe mehr Muster und Formen als eigentliche Farben...
Das geht bei mir auch zusammen mit erspüren...
Ich sehe schon auch Farben aber eher auch so eine Grundstimmungsfarbe...
Hab eher da sGefühl das Farben bei mir Stimmungen anzeigen und die Muster eventuelle Blockaden...

Ja genau wie ein Magnetfeld! Das ist bei mir gleich... aber zum ertasten muss ich ziemlich nah dran sein... sehen und erspüren geht auch von weiter weg.


Hihi so hab ich auch geübt... mit allen Verwandten, wenn sie vor ner weissen wand sassen! :lol: (wussten sie natürlich nicht und fragten immer warum ich so viel tagträume! :gefuehle_0090: )

:drinks:

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Fr 11. Mär 2016, 23:38
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2339
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Jaaa, das ist ein cooles und spannendes Thema. :) Danke fürs Eröffnen! :drinks:

Also Aura erkennen ohne sie zu sehen, greift bei mir wohl am meisten. Bei mir ist das meistens ein Magengefühl. Und das nehme ich auch über Fotos wahr. Aber richtig detaillierte Infos könnte ich daraus nicht ziehen....bzw. möchte ich wahrscheinlich nicht. Aber so ne Art Grundinfo kommt meistens rein und die reicht mir dann auch.

Sehen tue ich es manchmal wenn ich einen defokussierten Blick hab, v.a. gegen abends, wenn ich von meinem Fenster auf den Wald schaue. Da kann man immer die farbliche Aura der Bäume gut sehen. Bzw. das Energiefeld? :)

Das mit den Händen kenn ich auch. Müßte ich aber mal noch mehr testen.

@ Rhia und Auraya (und auch andere?): Was für Farben oder Formen seht ihr denn in den Menschenauras am häufigsten? Habt ihr mal ein Beispiel, wo ihr eine Aura bei einem Menschen gesehen habt, wo es sehr markant oder seltsam war? Z.B. dass man ne starke Krankheit sehen konnte oder im Gegenteil was sehr schönes - und wie das aussah? Und würdet ihr sagen, dass solche Dinge sich in der Aura immer in gleichen Mustern darstellen oder ist das individuell sehr verschieden?

Und noch was: Würdet ihre eure Gabe bzw. ausgebaute Fähigkeit eher als Fluch oder Segen sehen?

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Sa 12. Mär 2016, 18:33
Profil
Gesperrt

Registriert: Fr 11. Mär 2016, 13:23
Beiträge: 72
Wohnort: Großraum München
Mit Zitat antworten
Scorpio Dennis hat geschrieben:
Was für Farben oder Formen seht ihr denn in den Menschenauras am häufigsten? Habt ihr mal ein Beispiel, wo ihr eine Aura bei einem Menschen gesehen habt, wo es sehr markant oder seltsam war? Z.B. dass man ne starke Krankheit sehen konnte oder im Gegenteil was sehr schönes - und wie das aussah?

Flüche oder Krankeheiten habe ich noch nie wahrgenommen, zumindest keine großen. Erkältungen, Grippe und auch Depressionen kann man leicht dadurch erkennen, dass ein Schatten auf der Aura liegt. Ich kann aber nicht sagen, wie sich wirklich schwere Krankheiten äußern, da ich solche noch nie gesehen hab. (Kenne auch niemanden mit einer solchen)

Ein besonders schönes Beispiel ist mein Exfreund, dessen Aura immer eine sehr faszinierende Mischung darstellte und sein Wesen wirklich gut ausdrückte. Einerseits waren da diese kühlen, cyanfarbigen Töne, die seine wahre Natur (eher rational, analystisch und nachdenklich) zeigten, andererseits dominierten oft auch sehr kräftige Rottöne, welche sein allgemein sehr charismatisches, narzistisches, exzentrisches und auch leicht aggressives Erscheinen ausdrückten, allerdings mache ich auch seine ziemlich unerschöpfliche Libido für diesen feurigen Ton verantwortlich, da sich die Aura an einschlägigen Körperteilen dann zusätzlich rötete. Ich beschrieb seine Aura immer als ein brennendes Meer. :-D Damals übte seine Aura, neben seinem Charakter, eine unglaubliche Anziehung auf mich aus und selbst heute noch bin ich davon noch leicht beeindruckt. :lol

Scorpio Dennis hat geschrieben:
Und würdet ihr sagen, dass solche Dinge sich in der Aura immer in gleichen Mustern darstellen oder ist das individuell sehr verschieden?

Ja, wie Rhia oben schon schrieb, hat jeder Mensch einen eigenen Code. Die Eindrücke sind eben nicht universell und man muss sie erst in Relation auf den Menschen deuten.

Scorpio Dennis hat geschrieben:
Und noch was: Würdet ihre eure Gabe bzw. ausgebaute Fähigkeit eher als Fluch oder Segen sehen?

Absolut Segen. Es ist ja nicht so, dass ich etwas sehe, was mich quält und ich eventuell verhindern will, wie es etwa bei Visionen der Fall ist. Es ist einfach nur ne Information, wie etwa die Haarfarbe, sie mag mir gefallen oder auch nicht, aber es quält mich nicht.

_________________
In der Tiefe der Nicht-Sonne brennt ein Feuer stärker als das der Sonne.


Sa 12. Mär 2016, 18:47
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1180
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Da stimme ich Auraya zu. Auch für mich eher ein Segen, zumal ich es meistens Kontrollieren kann, ob ich eine Aura wahrnehmen will oder nicht.


Bei mir ist es oft so, dass ich nicht nur einen Sinn einsetze um die Aura wahrzunehmen, also sehen, fühlen und tasten z.b. geschehen oft miteinander.

Hmmm... also meine Yogalehrerin hat eine Aura die mich immer wieder fasziniert. so eine Art wunderschönes Blumenmuster.. schwer zu beschreiben... so pulsierende Bögen die Um sie herum sind und leuchten... Farbe variiiert... letzter tZeit eher so dunkelblau - aber ihre Mutter ist gestorben da ist sie nicht ganz so happy natürlich.

Dann meine HS hat eine sehr intensive Aura mit Wirbeln die nach Aussen drehen (also von ihr weg) und einen starken "Strahlenkranz" am Kopf... müsste mal (wenn ich denn mal andere Hexen treffen würde überprüfen, ob das so ein 2Hexenindiz" ist). Meistens so ein intensives erdiges rot-braun.

Dann meine eine Oma... die hat eine sehr "schwache" und "traurige" Aura... so gräulich... mit Wirbeln nach innen und so "Blockaden" die Aura ist auch sehr löchrig..z.b. am Herzchakra. Sie ist aber depressiv und möchte sterben... Ihre Aura schwingt fast gar nicht und ist sehr matt und schlapp...
Sie ist auch sehr nah am Körper...


Ich habe nicht mal für mich einen einheitlichen Code... irgendwie ist es bei jedem Menschen so anders, dass ich da gar keinen "erkennen" kann... deshalb nutze ich auch immer mehrere Fähigkeiten...

Ich merke es aber sofort wenn mich jemand anlügt... dann "wabert" die Aura um seinen Kopf (speziell Mundpartie) ziemlich und glüht.... mehr oder weniger... Ich spüre es dann aber auch sofort.

Als ich verflucht war, spürte ich, wie von aussen etwas konstant gegen meine Aura drückte und durch jede Ritze versuchte zu mir vorzudringen... Es war so ein dunkler Nebel... Deshalb wusste ich auch, das sich verflucht worden bin und nicht einfach nur ne Pechsträhne hatte. Es war so "beklemmend".


Ein wirklich tolles Thema, in das ich mich echt wieder mal etwas mehr einarbeiten muss! (Zeit wo bist du! Warum rennst du immer von mir weg! O_o :beg: )

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Sa 12. Mär 2016, 23:17
Profil
Gesperrt

Registriert: Fr 11. Mär 2016, 13:23
Beiträge: 72
Wohnort: Großraum München
Mit Zitat antworten
Rhia-Aileen hat geschrieben:
einen starken "Strahlenkranz" am Kopf... müsste mal (wenn ich denn mal andere Hexen treffen würde überprüfen, ob das so ein 2Hexenindiz" ist).

Darüber habe ich zwar noch nie nachgedacht (ich glube nicht an Hexxenindizien), aber jetzt wo du es erwähnst...mein Ex hat auch sowas, wobei es eher wie eine Art Krone oder Turban aussah und in einem Goldpurpurton strahlte.

_________________
In der Tiefe der Nicht-Sonne brennt ein Feuer stärker als das der Sonne.


So 13. Mär 2016, 13:13
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1180
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Ja Hexenindiz war das falsche Wort... vielleicht so magisch tätige Menschen. (spirituell ginge ja nicht, da das bei meiner Yogalehrerin anders aussieht... ) aber vielleicht ist es auch hier bei allen anders...

:denkend_0019:

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


So 13. Mär 2016, 21:07
Profil
Gesperrt

Registriert: Mi 9. Mär 2016, 12:56
Beiträge: 169
Mit Zitat antworten
Ich les ja seit Threadbeginn klammheimlich mit ^.^
und bin echt super neugierig diesbezüglich, weil ich es als recht nützlich empfinden würde, Auren sehen zu können.
(Kann ich nicht, habs aber auch noch nie aktiv probiert-vielleicht später einmal :D)

Meine Frage an euch beide Rhia und Auraya wäre:
Könnt ihr eig. "nur" Auren sehen, wenn die Menschen live vor euch stehen oder auch per Foto? ö.ö


So 13. Mär 2016, 21:11
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1180
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
hmm schwierig...
Ich kann die Aura auf Fotos nicht wirklich "sehen", nur spüren. Aber nur (bei nicht grade abgrundtief bösen oder erleuchteten Personen) wenn ich die Augen einigermassen sehen kann...

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


So 13. Mär 2016, 21:15
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de