Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Fr 24. Jan 2020, 04:59

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Taufe verschließt drittes Auge 
Autor Nachricht
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2018, 23:41
Beiträge: 215
Alter: 27
Mit Zitat antworten
Naja ich arbeite in der Pflege und kirchliche Träger verlangen oft das man in der Kirche ist. Es ist einwenig lockerer geworden aber nicht überall


Sa 27. Apr 2019, 13:37
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Dez 2019, 13:53
Beiträge: 40
Mit Zitat antworten
Hallo Aradia.
In der Tat werden wir bei der Taufe versiegelt. Wenn der Priester es richtig macht, dann auch alle Chakren, nicht nur das Stirnchakra.

Siegel sind allerdings nichts Schlechtes und haben durchaus ihre Sinnigkeit.
Ich schlage hier vermutlich quer, aber ich befürworte durchaus eine Taufe. Diese Art Siegel schützen deine Chakren vor negativem Einfluss. Klar, sind sie eine Blockade, das ist der Sinn eines Siegels, aber jedes Siegel hat eine Anforderung um zu entsiegeln. Ist diese erfüllt, gibt es keine Blockade mehr.
Manche erfüllen diese Anforderung in ihrem ganzen Leben nicht und einige schon in ihrer Kindheit.

Man kann sich das vorstellen, wie ein Kind, das noch nicht bereit ist eine gewisse Information zu verarbeiten. Deshalb teilen wir es dem Kind dann mit, wenn es reifer geworden ist. So eine Funktion sollen diese Siegel übernehmen.

Ich wurde mit 1 Jahr getauft. Mit 8 Jahren hatte ich allerdings die Anforderungen erfüllt. Aber ich war in dem Alter auch bereit zu kämpfen oder zu sterben für andere Menschen. Ich war mit anderen Worten bereit auch die schlechten Seiten der geistigen Welt zu begegnen. Hat sich nicht geändert bis heute.
Habe aber gelernt, dass die Siegel von hoher bösartiger Gewalt wohl schlimmer sind, als die niedlichen Siegelchen der Priester, die uns schützen sollen. Aber ich möchte diesen Beitrag nicht noch unnötig länger machen als er schon ist.

Mach dir also keine Sorgen, dass du getauft wurdest. Eine richtig ausgeführte Taufe reinigt dich von Altlasten und siegelt Chakren ab mit einer für dich persönlich zugeschnittenen Anforderung. Wenn du diese also schon ohnehin erfüllt hattest, haben diese Siegel keinen Effekt. Eine schlecht ausgeführte Taufe hat sowieso gar keinen Effekt.

Liebe Grüße
Windkriegerin


Di 10. Dez 2019, 00:28
Profil
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2018, 23:41
Beiträge: 215
Alter: 27
Mit Zitat antworten
Hallo :)

Danke dir, ich mach mir da auch keine Sorgen.. Ich war zum Zeitpunkt wo ich den Post geschrieben habe einfach sehr verärgert darüber. Hatte das auch gerade erst herausgefunden. In einer Meditiation hatte ich versucht die Taufe zu lösen. Denke schon das mir das auch gelungen ist oder hast du Tipps dem nach zu prüfen.

Das hast du sehr schön ausgedrückt, also das das Siegel auch schützen kann.

Liebe Grüße


Fr 13. Dez 2019, 20:16
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Dez 2019, 13:53
Beiträge: 40
Mit Zitat antworten
Aradia Luna hat geschrieben:
Hallo :)

Danke dir, ich mach mir da auch keine Sorgen.. Ich war zum Zeitpunkt wo ich den Post geschrieben habe einfach sehr verärgert darüber. Hatte das auch gerade erst herausgefunden. In einer Meditiation hatte ich versucht die Taufe zu lösen. Denke schon das mir das auch gelungen ist oder hast du Tipps dem nach zu prüfen.

Das hast du sehr schön ausgedrückt, also das das Siegel auch schützen kann.

Liebe Grüße


Hey liebe Aradia,

die Priester heutzutage sind leider keine Meister ihres Handwerks mehr. Es gibt aber einige orthodoxe Priester, die das noch wissen und erzählen.
Ich bin mir aber 100%-ig sicher, dass in Deutschland kaum ein deutscher Priester bei der Taufe weiß, was er da eigentlich vollführt.
Ich kann mir vorstellen, dass du deshalb aufgebracht warst.

Mit Meditation kannst du dich langsam deinen Anforderungen nähern :) Das ist schon nicht verkehrt. Jedes Chakra hat eine besondere Anforderung, aber das Prinzip ist das gleiche. Man muss das, was man empfängt akzeptieren und ertragen können.
Wenn du das kannst bzw. diese innere Einstellung da ist, lösen sich die Siegel auf.

Es ist nicht etwas, was du mit Gewalt brechen kannst. Du musst da hineinwachsen. Meditation ist schon ein guter Anfang. Wenn du meditierst, solltest du dich auf deine seelischen Prinzipien konzentrieren. Diese leiten dich und lassen dich wachsen.

Sei gewarnt, dass es der Zerstörung aber nicht passen wird. Sie hasst es, wenn Menschen ihre Anforderungen erfüllen und greifen diese dann auch aktiv an. Die Siegel sind dann nicht mehr da um davor zu schützen. Aber wenn du bereit bist die Siegel zu lösen, bist du auch bereit es mit solchen Kämpfen aufzunehmen. ;) Du bist außerdem bei solchen Kämpfen nicht allein. :)

Liebe Grüße
Windkriegerin


Mo 16. Dez 2019, 21:49
Profil
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2018, 23:41
Beiträge: 215
Alter: 27
Mit Zitat antworten
Da bin ich absolut deiner Meinung. Ich denke auch das die meisten Priester das unbeabsichtigt machen und damit nur den Willen des Vatikans ausüben.

Danke für den Tip :)

Tatsächlich habe ich es von der zerstörerischen Seite gar nicht betrachtet. Also ungefähr so das ich wie Frischfleich auf bestimmte Wesen und Leute wirke?

Lg Aradia


Mo 16. Dez 2019, 22:02
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Dez 2019, 13:53
Beiträge: 40
Mit Zitat antworten
Hey Aradia!

Frischfleisch... Ja, das hast du gut erfasst. Wenn die Siegel nicht da sind, leuchtest du aus den Chakren besonders. Das ist für jedes geistige Wesen sichtbar.

Jeder Neuzugang wird von der Zerstörung als erstes umgarnt.
Zuerst wirst du belogen werden um das zu tun, was sie wollen.
Wenn du die Lügen durchschaust und nicht mehr nach deren Pfeife tanzt, folgen dir Unglücke. Wenn du die Unglücke eisern durchstehst, folgen offensive Attacken, die du auch körperlich spüren wirst.
Jedoch hat die Schöpfung da auch ein Wort mitzureden. Wenn du dich ganz klar zur Schöpfung positionierst, wird diese auch dazwischen gehen. Wichtig ist keine Angst davor zu haben. Das ist schwierig, ich weiß, aber nur so bietest du denen keine Schwachstellen.

Ebenso werden dich Wesen und Seelen um Hilfe aufsuchen.

Und ebenso werden dir auch viele wohlgesinnte Wesen zur Seite stehen und dich unterstützen.

Wie gesagt, die geistige Welt eröffnet sich dir dann mit allem was sie hat. Und Vorbereitung darauf ist ziemlich wichtig :)

Liebe Grüße
Windkriegerin


Sa 21. Dez 2019, 22:07
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de