Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 17. Nov 2018, 19:24

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Hallo von Vielliebchen 
Autor Nachricht
Hexe/Magierin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Okt 2018, 12:39
Beiträge: 28
Alter: 27
Wohnort: Mönchengladbach
Mit Zitat antworten
Hallo alle Zusammen,

ich bin Vielliebchen und 27 Jahre alt. Ich arbeite als staatlich geprüfte Elektrotechnikerin und wohne zur Zeit mit meinem Freund in Mönchengladbach. :-D

Kurz eine Erklärung zu dem Benutzernamen:
Ich wohne in einem sieben Parteien Haus darunter wohnte bis Anfang August meine liebe Freundin Gerda, die 87 Jahre alt geworden ist. Zum Geburtstag bekam ich von Ihr immer die Pflanze die auch gerne Vielliebchen genannt wird geschenkt. Bei vielen Telefonaten und auch Gesprächen nannte Sie mich immer Vielliebchen, wir hatten uns beide sehr liebgewonnen und engen Kontakt. Wie ich mich hier angemeldet habe viel mir der Name direkt ein.

Ich bin erst seit kurzer Zeit auf dem Weg zu mir selbst. Ich interessiere mich für Heilsteinkunde, Kräuterkunde und für die Kraft der Gedanken. Ich habe mir auch schon einige Heilsteinbücher zugelegt und durchgelesen. Ebenso habe ich Kräuterbücher und auch Kräuterwanderungen mitgemacht. Ich finde es sehr klasse, was die Natur uns eigentlich alles schenkt.

Rituale habe ich bisher noch keine gemacht, möchte ich aber noch. Dazu mache ich mir auch schon Gedanken, da ich diese selbst gestalten möchte ohne vorlagen die es zahlreich im Internet gibt.

Vor zwei Wochen habe ich meine Wohnung gereinigt mit Beifuss, ich spürte immer wieder die Anwesenheit meiner alten Freundin Gerda. Ich merkte, dass sie noch nicht loslassen konnte und habe mit der Reinigung geschafft. Es war nicht nur die Reinigung sondern auch die Gebete die ich für Sie, unsere Wohnung und unser Leben gesprochen habe. Nach der Reinigung habe ich weiße Kerzen angezündet in allen Räumen und extra eine für Gerda. Währenddessen noch mich Weihrauch ein zweites Mal geräuchert und gebetet.

Es war für mich sehr entspannend und lösend. Ich fühlte mich richtig frei.

So genug von mir und meinen ersten Erfahrungen.

Wie geht es auch und welche Interessen habt ihr?

Würde mich freuen von euch zu hören.

Ganz viele Liebe Grüße
Vielliebchen :-D


Fr 19. Okt 2018, 13:29
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2342
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Herzlich willkommen im Forum, Vielliebchen!

:welcome:

Danke für deine nette und ausführliche Vorstellung. :)

Ehrlich gesagt, hab ich von der Pflanze "Vielliebchen" vorher noch nie was gehört. Wie kommt sie zu diesem schönen Namen und wie heißt diese Pflanze sonst noch? Kennst du vielleicht ihre magischen und gesundheitlichen Eigenschaften? Mit Kräuter und Pflanzen beschäftigst du dich ja. :)

Schön, wie du mit Gerda umgegangen bist - auch nach ihrem Tod. Es kommt glaube ich recht oft vor, dass verstorbene etwas Hilfe brauchen, um komplett "rüberzugehen". Das Nicht-Los-Lassen oder Verwirrtsein kann man ihnen aber nicht verdenken. V.a. wenn sie vorher sich nie groß bewußt mit solchen Themen beschäftigt haben und eher in der materiellen Welt verfangen waren.

Eins finde ich ja kurios. Elektrotechniker ist ja nach wie vor eher Männderdomäne (oder?). Wie kamst du zu diesem Beruf? Ich hab erst neulich wieder festgestellt wie faszinierend alte Elektronik ist...es geht um ein analoges Musikgerät aus den 80ern, dass bis heute nicht digital nachkreiert werden konnte. Heutzutage wird ja fast alles nur noch digital gemacht und das kann ich relativ nachvollziehen wie das funktioniert (Computerprogrammierung) aber wie man das gleiche früher mit Schaltkreisen, Dioden, Kondensatoren, Transistoren usw. hinbekam und das sogar mit einem überlegenen Klang, das will irgendwie nicht so in meine Birne. Aber ich akzeptiere es und habe gehörigen Respekt davor - auch vor jenen, die solche Technik zusammenbau(t)en)! Es gibt Musiker, die heutzutage sogar bewusst (wieder) nur auf analoge Instrumente und Geräte zurückgreifen.

Hast du schon mal davon gehört, dass auch der Mensch wie auch die gesamte Natur eigentlich elektrisch ist? Ich habe da schon viel Bestätigung für gesehen und erlebt.

Viel Spaß beim Stöbern und Austauschen, Vielliebchen!

p.s.: Mir geht es gut! Meine Interessen findest du im Profil und in meiner eigenen Vorstellung (dürfte die zweite dieses Forums sein :mrgreen: )

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Sa 20. Okt 2018, 13:34
Profil
Hexe/Magierin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Okt 2018, 12:39
Beiträge: 28
Alter: 27
Wohnort: Mönchengladbach
Mit Zitat antworten
Hallo Scorpio Dennis,

vielen Dank für deine nette Begrüßung.

Die Pflanze gehört zu den Gänseblümchen und nennt sich Bellis oder Maßliebchen. Viele Gärtner nennen die Bellis, Maßliebchen so sagte es mir Gerda. Die Pflanze blüht im Frühling und hat ganz viele kleine Blüten. Es gibt sie in verschiedenen Farben, wie blau, rosa oder einem kräftigen pink usw.
Gerda schenkte mir die Pflanze immer zu meinem Geburtstag und hier bei uns in der Region nennen die alt eingesessenen Leute diese Pflanze Vielliebchen. Gerda gab mir den Namen, da ich ihr immer wieder ohne das Sie fragen musste geholfen habe. Wir hatten nach kurzer Zeit eine enge Bindung und sie war überwältigt davon wie selbstverständlich es für mich war immer für sie da zu sein.

Bisher habe ich noch nicht genauer recherchiert, was für eine gesundheitliche Wirkung die Pflanze haben könnte. Dies wäre sehr interessant und ich werde mich mal darüber informieren. Für mich hat die Pflanze eine beruhigende Wirkung und sie ist einem nicht böse, wenn man sie mal vergisst zu gießen.

Mein Beruf ist so gut wie eine reine Männerdomäne, viele Frauen trauen sich mittlerweile auch einen technischen Beruf zu erlernen.
Damals haben mein Vater und ich sehr viel selber an deren Haus gearbeitet und gebastelt. Dadurch habe ich auch einen Teil der Elektrotechnik kennen gelernt. Mein Vater arbeitet selber als staatlich geprüfter Elektrotechniker bei einem Energieversorger. In der Schulzeit habe ich durch mehrere Praktika festgelegt die Ausbildung zu Elektronikerin zu machen und nachher den staatlich geprüften Elektrotechniker oben drauf zu legen.

Es ist faszinieren wie groß die Bandbreite der Elektrotechnik ist und man lernt nie aus. Gerade die alte Technik mit den Kondensatoren, Z-Dioden usw. ist sehr spannend.

Natürlich besteht vieles aus einem elektrischen Element, Elektrizität ist auch Energie und wir Menschen, sowie die ganze Welt bestehen aus Energie. Die Nervenbahnen bzw. Gehirnzellen arbeiten auch über ganz kleine Impulsebenen, die ist auch Elektrizität nur in anderer Form.

Es ist faszinierend was Energie alles kann.



Liebe Grüße
Vielliebchen


So 21. Okt 2018, 16:26
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 3 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de