Welt der Hexen & Magier
http://welt-der-hexen.de/

Zeigt her eure Runen
http://welt-der-hexen.de/viewtopic.php?f=79&t=1851
Seite 1 von 2

Autor:  Rhia-Aileen [ Mo 31. Jul 2017, 21:38 ]
Betreff des Beitrags:  Zeigt her eure Runen

Hallo ihr Lieben,

da ich ja ein neugieriges Wesen bin, wollte ich mal Fragen ob ihr eure Runen zeigen mögt. :-D
Ich mache auch mutig den Anfang.
Hier mein neues selbst gefertigtes Set aus Buchenholz, mit roter Acrylfarbe.
Dazu zeig ich euch mein dazu gefertigtes Runensäckchen aus Leder.

Dateianhänge:
IMG-20170720-WA0000.jpeg
IMG-20170720-WA0000.jpeg [ 324.89 KiB | 4631-mal betrachtet ]
IMG-20170719-WA0002.jpeg
IMG-20170719-WA0002.jpeg [ 314.8 KiB | 4631-mal betrachtet ]

Autor:  sumviavisara [ Mo 31. Jul 2017, 22:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zeigt her eure Runen

Deine Runen sind wirklich richtig schön geworden, Rhia.

Das sind meine "Lernrunen" - also die, die mit mir auf die 1. Runenreise gingen:

http://www.druidenmarkt.de/24-Runen-aus ... arzer-Onyx

Sie haben mir den Weg gewiesen.

Jetzt arbeite ich mit Bergkristall http://www.druidenmarkt.de/24-Runen-aus ... rgkristall

Das Gefühl, das die Bergkristall-Runen vermtteln, ist unbeschreiblich.

Außerdem trage ich ständig einen Runenring: http://www.druidenmarkt.de/Ring-Runen-F ... ze-20-/-62

Runen aus Holz waren bisher nicht "mein Ding", aber dafür werde ich im Urlaub Muscheln sammeln :)

Autor:  Sapuchera [ Mi 2. Aug 2017, 19:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zeigt her eure Runen

Hallo Sumviavisara,
was es alles für Runensteine gibt, das wusste ich gar nicht. Das Angebot scheint ja riesig zu sein.


Hallo Rhia-Aileen,
schöne Runen hast Du!
Ich arbeite seit fast dreissig Jahren immer mit den gleichen Steinen. Sie sind grün und stammen von einem Strand auf Elba. Es war ein Abenteuer, sie dort zu finden, denn ich sollte sie dort suchen.
Aber leider kann ich sie Dir nicht zeigen, denn sie wollen nicht fotografiert werden.
Viel Freude mit den mächtigen Runenwesen,
wünscht Dir Sapuchera

Autor:  Syme [ Mo 1. Jan 2018, 17:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zeigt her eure Runen

sumviavisara hat geschrieben:
Sie haben mir den Weg gewiesen.

Außerdem trage ich ständig einen Runenring: http://www.druidenmarkt.de/Ring-Runen-F ... ze-20-/-62


Ich habe auch Runensteine und einen runenring! Kann mir jemand sagen, wofür der Runenring eingesetzt werden kann? Denn so wie ich es verstanden habe, arbeitet man ja in der Regel mit einzelnen Runen. Doch ein Ring mit allen 24 Runen scheint mir etwas komisch... oder irre ich mich da und der Ring ist quasi ähnlich wie das pentagramm eine Art Schutz oder womöglich ein ausgleichsring?

Grüße

Autor:  hollytrap [ So 28. Jan 2018, 19:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zeigt her eure Runen

Moin
Das ist jetzt reine Theorie!
Ein Ring mit dem kompletten FUTHARK ist erstmal Deko. Man könte jedoch einzelne Runen aktivieren um Zauber zu wirken. Bleibt das leidige Thema der Intiutiven/nicht gewollten aktivierung, Weihe, Ladung, usw...
Ist eine Frage der Einstellung, Erfahrung und Anwendung/willens des Benutzers.

So ein Ring...
-ist unauffällig und könte eine hilfe im Alltag sein sich mit den Runen vertraut zu machen.
-als allgemeinen Ritualgegenstand verwenden.
-eine Imaginations hilfe sein.

Autor:  Gronkor [ Fr 20. Apr 2018, 05:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zeigt her eure Runen

Ich benutze ja das Futhark nach dem Kylverstein:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kylverstein

Habe ich mir während eines langweiligen Klapsmühlenaufenthalts vor etlichen Jahren mal selbst beigebracht und kann es flüssig lesen und schreiben.

Irgendwann muss ich nochmal ins Historische Museum von Stockholm pilgern und mich rituell vor dem Stein niederwerfen.

Autor:  ole [ Fr 20. Nov 2020, 10:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zeigt her eure Runen

Um so mehr ich mit den Runen arbeite, verringert sich die Auswahl meiner Runen auf das "jüngere Futhark". Ich finde es einfach bemerkenswert, dass in anderen Buchstaben/Zeichen-Systemen mit der Zeit neue hinzukommen z.B. "@,§". Also diese Systeme immer komplexer werden, dieser Prozess aber bei den Runen, anscheinend, umgekehrt ist.

Ich sehe die Reduktion der Anzahl der Runen im jüngeren Futhark als eine Potenzierung und Kraft gewinn der verbleibenden Runen.

Würde mich sehr interessieren, was Ihr zum Thema:

"16 Runen (f u th o r k: h n i a s: t b l m R)
vs.
24 Runen"

Denkt.

Dateianhänge:
Runen.jpg
Runen.jpg [ 441.45 KiB | 532-mal betrachtet ]

Autor:  hollytrap [ Mo 23. Nov 2020, 21:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zeigt her eure Runen

ole hat geschrieben:
Würde mich sehr interessieren, was Ihr zum Thema:

"16 Runen (f u th o r k: h n i a s: t b l m R)
vs.
24 Runen"

Denkt.

Moin
Wieviel Runen man braucht hängt meiner Meinung nach von Anwendung und Geschmack ab. Zum Zaubern reichen eine Hand voll Runen, für ein ausfürliches Orakel sind mehr besser...

Autor:  ole [ Di 24. Nov 2020, 15:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zeigt her eure Runen

hollytrap hat geschrieben:
eine Imaginations hilfe sein.


Kannst du ein wenig erklären, was du damit meinst?
Wie verwendest du sie genau?

Autor:  ole [ Di 24. Nov 2020, 15:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zeigt her eure Runen

hollytrap hat geschrieben:
ole hat geschrieben:
für ein ausfürliches Orakel sind mehr besser...


Finde ich sehr interessant, welche der nicht jüngeren Runen würdest du auf keinen fall weglassen?

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/