Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Di 16. Aug 2022, 12:12

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Bücher über Runen 
Autor Nachricht
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2623
Alter: 43
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Aus sumviavisara's Liste:

(alle von Igor Warneck)

Ruf der Runen - Eine Einführung in die Welt der Runen

Bild

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Ruf+der+Runen+-+Igor+Warneck+


Runengeflüster - Das verborgene Wissen des Runenorakels

Bild

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Runengefl%C3%BCster+-+Igor+Warneck

Ich hab als Links diesmal die Suchergebnisse genommen, weil die Bücher sowohl als Taschenbuch als auch broschiert angeboten werden. Kann mir eigentlich jemand sagen, wo da der Unterschied ist?

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mi 7. Okt 2015, 13:15
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2623
Alter: 43
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Sum, bei deinem dritten Titel von Warneck "Tiefgehende Einführung in die Geheimnisse der Runen" hab ich nicht wirklich was finden können. Da taucht meist das erste Buch zu auf. Kann es sein, dass es sich dabei um eine frühere oder ausgeweitete Version handelt? (http://www.eurobuch.com/buch/isbn/9783930944347.html)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mi 7. Okt 2015, 13:17
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 662
Alter: 47
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Bild
:read: Ist ein sehr umfangreiches und umfassendes Werk welches bei mir und den meisten Leuten die ich kenne bei Runen zu den Standartwerken gehört.
(Da normaler weise bei 3 Runenkundlern 7 Meinungen sind, ein Wunder oder ein gutes Buch)

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Sa 10. Okt 2015, 20:49
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2623
Alter: 43
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Dann kannst du auch den Amazon-link hier reinsetzen, Holly.
http://www.amazon.de/Helrunar-Handbuch-Runenmagie-Jan-Fries/dp/3901134182

Das Cover scheint ja ne Mega-Binderune darzustellen. :shocked2:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Di 20. Okt 2015, 19:47
Profil
Gesperrt

Registriert: Fr 11. Sep 2015, 17:52
Beiträge: 1300
Alter: 57
Wohnort: Eichsfeld (Nähe Südharz)
Mit Zitat antworten
Scorpio Dennis hat geschrieben:
Sum, bei deinem dritten Titel von Warneck "Tiefgehende Einführung in die Geheimnisse der Runen" hab ich nicht wirklich was finden können. Da taucht meist das erste Buch zu auf. Kann es sein, dass es sich dabei um eine frühere oder ausgeweitete Version handelt? (http://www.eurobuch.com/buch/isbn/9783930944347.html)


Das ist durchaus möglich und ich gehe auch davon aus :)

_________________
Kom allfader Odin
Kom moder min Frigg
Kom vise vanar
Kom utgamle thursar

www.zona-de-galgos.de/


Sa 7. Nov 2015, 15:14
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 662
Alter: 47
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Der Autor hat mir die Genemigung für das Posten dieses Links in Foren gegeben.
Raidho nach Yggdrasil ist eigendlich als Runenbuch in Romanform, von Klaus-Dieter Klatte geschrieben worden.
Es beinhaltet Astralreise-,Tranceberichte, Techniken und Runen behandelt. In einigen Beiträgen bin ich immer wieder Versucht aus diesem Buch Auszüge zu verwenden, dieses Werk zu zerflücken finde ich aber schade.
Dieses Buch ist Kostenlos und nur als Digitalversion erhältlich:
Raidho nach Yggdrasil von Klaus-Dieter Klatte
https://www.yumpu.com/de/document/view/20118869/raidho-nach-yggdrasil
Wer dieses Buch als PDF (5,17MB) haben möchte kann sich per PN bei mir melden dann schicke ich es als Mail Anhang.
Zitat:
Was die Verlinkung betrifft: Bitte nicht direkt mit meiner Web-Seite verbinden, den von dir beschriebenen Link nicht benutzen, weil mir dadurch Kosten durch den entstehenden Traffic entstehen können. Das geschieht in einem Forum, wo ein Link eingestellt wird schnell, so dass mein Traffic-Volumen immer wieder überschritten wird.

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Fr 26. Feb 2016, 23:36
Profil
Gesperrt

Registriert: Mi 9. Mär 2016, 12:56
Beiträge: 166
Mit Zitat antworten
Ich habe folgendes Buch zum Thema Runen:
"Germanische Magie-Gardenstone" und finde es es wirklich interessant und sehr umfangreich.
Es hat insgesamt 480 Seiten, ist ein Hardcover und hat mich ca. 20€ gekostet.

Zu Beginn kann man sich zu den historischen Germanen, dann die Religion der Germanen, die neun Welten, der Edda belesen.
Dann werden einem verschiedene Furtharke vorgestellt, das alte Furthark (24er-Reihe), das anglo-friesische Furthark (28er-Reihe), das englische Furthark (33er-Reihe), das jüngere Furthark (16er-Reihe) sowie die 3 Runengeschlechter (die Aetts).
Danach kommt die Einführung in die 24 Runen des älteren Furtharks wobei jede einzelne Rune betrachtet wird.

Und und und!!!
Für den Preis kann ich es wirklich sehr empfehlen :)

Lg Obsidian

Bild

Zu kaufen beispielsweise hier: http://www.amazon.de/Germanische-Magie-GardenStone/dp/3866630034/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1457613724&sr=8-1&keywords=germanische+magie-gardenstone


Do 10. Mär 2016, 13:50
Profil
Gesperrt

Registriert: Fr 11. Sep 2015, 17:52
Beiträge: 1300
Alter: 57
Wohnort: Eichsfeld (Nähe Südharz)
Mit Zitat antworten
"Der Gardenstone" liegt jetzt auch bei mir :-D Nach einem kurzen Anlesen bin ich recht begeistert von der Fülle der Informationen, die dieses Buch liefert :good:

_________________
Kom allfader Odin
Kom moder min Frigg
Kom vise vanar
Kom utgamle thursar

www.zona-de-galgos.de/


Do 10. Mär 2016, 13:54
Profil
Gesperrt

Registriert: Mi 9. Mär 2016, 12:56
Beiträge: 166
Mit Zitat antworten
sumviavisara hat geschrieben:
Nach einem kurzen Anlesen bin ich recht begeistert von der Fülle der Informationen, die dieses Buch liefert :good:


Ja das Gefühl kenne ich ^^
Obwohl ich erst a weng erschlagen war von den ganzen Infos.
Aber es macht auch Sinn zu wissen, wie sich das ganze überhaupt entwickelt hat und warum.
Die Germanen waren ja doch prima auf Schusters Rappen unterwegs und deswegen gab es immer wieder neue Einflüsse auf deren Schrift/ Bedeutung und Co.

Dann ganz viel Spaß beim Lesen und Arbeiten damit :)
Lg Obsidian


Do 10. Mär 2016, 13:56
Profil
Gesperrt

Registriert: Fr 11. Mär 2016, 13:23
Beiträge: 70
Wohnort: Großraum München
Mit Zitat antworten
Ich habe mit "Ruf der Runen" angefangen und fand es ein sehr gutes EInstiegsbuch. Nach einer Weile habe ich mir auch "Helrunar" und "Germanische Magie" gekauft. Mittlerweile ist "Germanische Magie" mein Hauptbuch, wobei ich sagen muss, dass die vielen Korrespondenzen schon etwas an den Haaren herbeigezogen und bestenfalls modern sind. So z.B. die Zuordnungen der Runen zu klassischen Musikstücken oder auch zu Bäumen. Soweit ich weiß gibt es keine Quellen die belegen, dass Germanen verschiedene Bäume den Runen zugeordnet haben.

Ansonsten ist das Buch ein gutes Arbeitsbuch mit ausreichend Theorie und viel Anregungen für das konkrete Arbeiten mit den Runen, was weit über die übliche Divination hinausgeht.


Fr 11. Mär 2016, 14:01
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de