Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 21:29

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
 Hagal/ Hagalaz 
Autor Nachricht
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 1992
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Die Rune Hagal hat es mir irgendwie besonders angetan.

Bild

Diese ist ein Abwandlung von Hagal(az) aus dem älteren Futhark (https://de.wikipedia.org/wiki/Hagalaz) - zu dieser zeige ich eher wenig Resonanz.

Ich finde, dass das jüngere Hagal eine sehr starke Schutzrune ist. Zum einen weil es durch das Kreuz wie ein Verbot und zum anderen mit dem Querbalken wie ein zerstörerisches Hagelkorn wirkt. (Daher kommt auch bestimmt das Wort Hagel)

Durch diesen Balken haben wir ja auch eine Binderune - bestehend aus dem standhaften, zu Eis erstarrenden Isa

Bild

und dem gebenden, vereinigenden Gebo.

Bild

Eine sehr interessante Mischung!

Isa macht hier den ganzen Unterschied aus, weil es meiner Meinung nach mit dem eigentlich positiven, partnerschaftlichen Gebo eine abwehrende Blockade bildet.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Sa 14. Nov 2015, 15:50
Profil
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 1992
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
In Hagal kann kann man auch eine zweite Binderune sehen. Nämlich ein aufrechtes als auch ein auf den Kopf gestelltes Algiz.

Bild

Bild

Bild

Nach meiner Ansicht Leben und Tod vereint!

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Sa 14. Nov 2015, 15:50
Profil
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 1992
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Nun habe ich aus irgendeinem Grund schon öfters den Input gehabt, aus dem vertikalen Balken einen horizontalen zu machen. Also so:

Bild

Was könnte das bedeuten? Es hebt die beiden Binderunen damit jedenfalls auf. Und kreiert auch keine andere, so wie ich das sehen kann. Und ich habe bislang erfahren, dass dies ebenfalls eine sehr starke Schutzwirkung hat! O_o :denkend_0005:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Sa 14. Nov 2015, 15:51
Profil
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 1992
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Da sind mir doch tatsächlich zwei Hinweise diese Woche gegeben worden, was es mit dem Querbalken auf sich haben könnte. :o

Der eine stammt von sum's link von dem Hexenalphabet. Dort ist ja auch die irische Runenschrift Ogham aufgeführt (http://www.obib.de/Schriften/AlteSchriften/Runen/Ogham/Runen.html). Guckt euch da mal die Éabhadh-Rune an! :shock: Weiß jemand, welche Eigenschaften die irischen Kelten ihr zuschreiben?

Des Weiteren bin ich auf ein Symbol für den Äther gestoßen, das ich ebenfalls noch nicht kannte. Der Äther wird ja als die alles durchdringende, spirituelle Essenz gesehen.
http://www.cafepress.com/symbology.551755449
Das ist eine Vereinigung der Hagal Rune mit meiner Variation! :shock: Und das Krasse ist ja, dass ich fast das selbe Symbol oben im Header eingesetzt hab. :shocked: Wobei ich da eigentlich "nur" Hagal im Kreis dargestellt hab, damit es zu den anderen Kreissymbolen passt. Hach, ich liebe Synchronizitäten.... :beach:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 20. Nov 2015, 17:14
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 530
Alter: 42
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Hagalaz = Hagel = Wasser in fester Form = Kristall = Energie in Perfektion
8 Speichenrad =http://welt-der-hexen.de/viewtopic.php?f=23&t=405

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Fr 20. Nov 2015, 23:09
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Aug 2015, 20:39
Beiträge: 442
Alter: 22
Wohnort: Glaubitz (zwischen Dresden und Leipzig)
Mit Zitat antworten
Hy Dennis

Du hast dieses Zeichen intuitiv einfach so geschrieben? Ohne zu wissen was sie bedeutet?

Ich habe mal etwas recherchiert.

Eabhadh oder Koad steht bei den Iren für Espe/Hain. Also die Zitterpappel.
Zuordnung der Farbe: viele Grüntöne
Bedeutung: alles Wissen erreichen, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, eine geheiligt Stätte

Weitere Bedeutungen:

Ed Uath - schreckliche Gram

Besonderer Mann oder besonderes Holz, Verwandte der Birke/Espe


Hier habe ich das gefunden. Da steht noch sehr viel mehr interessantes.
www.feuersprung.de/index.php?option=com ... Itemid=161

Weiter unten wird sie auf einmal Eadhadh geschrieben. Denke mal da hat sich jemand vertippt :denkend_0005: glaube nicht das man da einfach aus einen b ein d machen kann.

Kannst du damit irgendwas anfangen Dennis? Interessant das sie dir so einfach in den Sinn kam.

Liebe Grüße
Lucy

_________________
"Jeder Stein und jeder Baum und jedes Wesen, hat sein Leben, seine Seele, seinen Stolz"

"Fremde Erde ist nur fremd, wenn der fremde sie nicht kennt"


Di 22. Aug 2017, 19:09
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Mär 2017, 20:47
Beiträge: 87
Mit Zitat antworten
Hi ihr beiden,

Ébad (Eabadh) ist tatsächlich das Ogam-Zeichen für die Espe.
Die Bedeutungen sind vielschichtig, von Heilung und Hoffnung zu Tod und Vergehen.
Dieses Zeichen wird erst seit den 70ern Koad genannt und soll nach Interpretation von Liz und Colin Murray dem Heiligen Hain symbolisieren.
Eine Farbe wird diesem Zeichen traditionell allerdings nicht zugeordnet.

Die Kennings "Schreckliche Gram", "besonderer Mensch" und "Verwandter der Birke" beziehen sich allerdings nicht auf Ébad, sondern auf Edad. Ébad ist der 21. Buchstabe des Ogam und Teil der Forfeda; Edad (Eadhadh) dagegen ist der 19. Buchstabe und noch im A-Aicme enthalten.
Beiden Buchstaben wird aber die Espe zugeordnet.

Die Kennings zu Ébad sind:
* "gut schwimmender Buchstabe, Espe, ein Name des Großen Raben, É ist der Name für den Lachs, und als EA ist es das Alphabet der Tierwelt, d.h. das Reh oder den Hirsch, die Amsel"
* "Warnung (oder Ermahnung) eines Kranken, Begehren eines Behinderten"
* "lieblichster (Lachs-)Fisch"

Wenn du Ébad als Repräsentation des Großen Raben ansiehst (z.B. der Schlachtenkrähe - Morrígan, Macha, Badb), nehmen die Kennings eine sehr düstere Bedeutung an. Dann spricht Ébad von Tod und Zerstörung. Insofern wäre das eine Parallele zu Hagalaz, ja.

Liebe Grüße,
Absol


Mi 23. Aug 2017, 19:26
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Aug 2015, 20:39
Beiträge: 442
Alter: 22
Wohnort: Glaubitz (zwischen Dresden und Leipzig)
Mit Zitat antworten
Hallo Absol,

Ups. Also doch zwei Verschiedene Zeichen. Ich hatte wirklich schon angenommen das es ein Tippfehler war, da ich zu Eabhadh einfach nichts finden konnte. :denkend_0005:

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. :smile:

Liebe Grüße
Lucy

_________________
"Jeder Stein und jeder Baum und jedes Wesen, hat sein Leben, seine Seele, seinen Stolz"

"Fremde Erde ist nur fremd, wenn der fremde sie nicht kennt"


Do 24. Aug 2017, 00:51
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 8 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de