Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 12:19

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Buch Moses 
Autor Nachricht
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 1921
Alter: 38
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Oha, also ist es eher schwarzmagisch?

Danke für das Posten der Bilder. Ist das zweite Bild quasi mitten aus dem Buch? Oder irgend ne bestimmte Werbeseite daraus? :scratch_one-s_head: Sieht wie Werbung aus einer alten Zeitung oder eines alten Groschenromans aus. "Die Kunst jungen Männern zu gefallen"? So so.... :roll:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mi 9. Dez 2015, 02:36
Profil
Gelöscht
Mit Zitat antworten
Zitat:
Oha, also ist es eher schwarzmagisch?
naja, ein kleiner Bereich schon. Man findet dort Anrufungen aber auch allerlei Hausmittelchen.

Das zweite Bild.....also die Werbung, findet man auf der letzten Seite.


Mi 9. Dez 2015, 12:26
Magier
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Dez 2015, 23:08
Beiträge: 77
Alter: 30
Wohnort: Hameln
Mit Zitat antworten
Die heutige Fassung die frei im Handel erhältlich ist beinhaltet kein brauchbares magisches wissen mehr da hier alles brauchbare raus zensiert wurde was auch recht gut so ist. die originalfassung allerdings beinhaltet rituale welche durchaus wirkungsvoll und mit äuserster vorsicht zu geniesen sind, diese ist aber sehr sehr rar ich kenne einige Leute die dafür ein halbes vermögen zahlen würden.


Di 22. Dez 2015, 00:51
Profil
Gesperrt

Registriert: Di 19. Apr 2016, 11:49
Beiträge: 102
Mit Zitat antworten
Es ist und war schon immer ein Sammelsorium für Profanmagie, wie der vollständige Name des Buches es schon sagt - Der magisch sympathetische Hausschatz. Das ist auch, was größtenteils drin ist: sympathetische Magie. Ähnliches mit Ähnlichem. Die Beschwörung zur Unterwerfung Luzifers ist auch eher amüsant. Vieles ist aus der Zeit der Christianisierung und ist mit jüdischer Mystik verwoben. Ein ziemliches Gemenge.

Da war noch nie wirklich was starkes drin. Der Preis liegt wohl eher im Sammlerwert begründet. Die meisten Anleitungen verlangen zudem Praktiken oder Zutaten, die unmöglich zu beschaffen sind, weshalb niemand es so richtig auf Brauchbarkeit testen kann.


Zuletzt geändert von Vedemis am Mo 25. Apr 2016, 13:05, insgesamt 2-mal geändert.



Mo 25. Apr 2016, 12:55
Profil
Gesperrt

Registriert: Di 19. Apr 2016, 11:49
Beiträge: 102
Mit Zitat antworten
hollytrap hat geschrieben:
Vor ab: Ich sehe Christentum,Islam und Judentum als eine Religion an!


Kann man auch bei derart vielen Übereinstimmungen. Aber lass das mal die Islamisten hören - die werden hart protestieren. Allah ist für sie nicht Gottvater der Christen. Denn im Koran steht geschrieben, dass Gott niemals einen Sohn hatte. Und darum wird sich bekriegt :Gigakach:

Religionen...


Mo 25. Apr 2016, 12:59
Profil
Gesperrt

Registriert: Di 5. Apr 2016, 16:15
Beiträge: 698
Alter: 49
Mit Zitat antworten
Ich glaube eines dieser Bücher hab ich auch noch irgendwo. Da steht ne ziemlich schaurige "Beschwörung" Luzifers drin, mit der man ihn zwingen können soll, unermesslichen Reichtum über den Beschwörer zu schütten :lol:

@Dennis:

Das Necronomicon ist ne Erfindung von H.P.Lovecraft, der es zusammen mit einigen anderen Schriftstellern erzeugte, ein Exemplar der Universität von Miskatonic vermachte (soll es wirklich geben) und sich anschliessend in sämtlichen Geschichten auf das "Original" des Arabers "Abdul Alhazred" bezog, das ja in besagter Universität aufbewahrt werde.

So konnte sich jeder Skeptiker von der Echtheit überzeugen und Monsieur Lovecraft machte recht grossen Reibach mit seinen "Enthüllungen".

Geschickt eingefädelt :)

Keinen einzigen Dämon da drin, hat es jemals gegeben.

Ich finde es immer wieder belustigend, wenn "kompetente" Magiere zu Astaroth oder Belfegore, oder Nyarla Thotep beten und sich immer wundern, wieso da keiner kommt :laughingneqw:


Mo 25. Apr 2016, 13:47
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Apr 2016, 14:23
Beiträge: 190
Wohnort: Vorort von München
Mit Zitat antworten
Vedemis hat geschrieben:
hollytrap hat geschrieben:
Vor ab: Ich sehe Christentum,Islam und Judentum als eine Religion an!


Kann man auch bei derart vielen Übereinstimmungen. Aber lass das mal die Islamisten hören - die werden hart protestieren. Allah ist für sie nicht Gottvater der Christen. Denn im Koran steht geschrieben, dass Gott niemals einen Sohn hatte. Und darum wird sich bekriegt :Gigakach:

Religionen...



Die Juden freuen sich über den Vergleich auch nicht. Die glauben, dass der Sohn Gottes noch kommt. Jedes mal wenn ich in Israel war, stand gerade ein neuer ganz oben auf der Liste, der in Frage kommen könnte. Und wenn der dann verstarb und die Toten nicht aus ihren Gräbern kamen, wurde der nächste zum potentiellen Messias.
Der ganze Stress kann ja nicht gut sein, fürs Gemüt.

_________________
Liebe Grüße
Finola


Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. W. Churchill


Di 26. Apr 2016, 10:29
Profil Website besuchen
Gesperrt

Registriert: Di 5. Apr 2016, 16:15
Beiträge: 698
Alter: 49
Mit Zitat antworten
Ist schon ein komischer "guter" Gott, der drei unterschiedliche Religionen stiftet und von vorneherein für religiösen Zwist sorgt.

-----

Habe noch mal darüber nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass ein jeder glauben soll was er mag und ich will auch niemanden in seinem Glauben einschränken.

Daher hab ich den diesbezüglichen Text gelöscht.

Das was da oben steht, bleibt aber so.


Di 26. Apr 2016, 23:49
Profil
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 1921
Alter: 38
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
huhuwald hat geschrieben:
Das Necronomicon ist ne Erfindung von H.P.Lovecraft, der es zusammen mit einigen anderen Schriftstellern erzeugte, ein Exemplar der Universität von Miskatonic vermachte (soll es wirklich geben) und sich anschliessend in sämtlichen Geschichten auf das "Original" des Arabers "Abdul Alhazred" bezog, das ja in besagter Universität aufbewahrt werde.

So konnte sich jeder Skeptiker von der Echtheit überzeugen und Monsieur Lovecraft machte recht grossen Reibach mit seinen "Enthüllungen".

Geschickt eingefädelt :)

Keinen einzigen Dämon da drin, hat es jemals gegeben.

Ich finde es immer wieder belustigend, wenn "kompetente" Magiere zu Astaroth oder Belfegore, oder Nyarla Thotep beten und sich immer wundern, wieso da keiner kommt :laughingneqw:


Da hab ich aber schon anderes gehört bzw gelesen. Meiner Meinung nach ist der Necronomicon keine reine Erfindung. Eher könnte da einiges vermischt sein. Der Knackpunkt ist ja auch, dass es da mehrere Versionen von gibt (verfälschte und unverfälschte?) - was aber bei vielen magischen Büchern der Fall ist, wie auch dem Buch Moses hier. Davon ab, selbst wenn die Wesenheiten und Rituale nur Erfindungen von Lovecraft sind - auch solche können einen Eigenleben entwickeln und richtig stark werden, wenn genug Leute daran glauben und es nähren. Also ein Egregor. Und Lovecraft's Bücher haben in der Tat eine recht große Anhängerschaft....

Aber zurück zum 6. und 7.Buch Mosis - angeblich soll das Buch ja verflucht sein. Ich hab das mal in diesem Thema hier aufgegriffen: Bücher, die verflucht sind?

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Sa 4. Mär 2017, 02:44
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de