Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 06:03

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Aleister Crowley 
Autor Nachricht
Gelöscht
Mit Zitat antworten
Nun eine Ähnlichkeit zu Crowley, gibt es sehr wohl. Er hielt sich selbstredend für den grössten Magier in den damals theosophischen Gesellschaften... wobei er Gegner hatte, wie zb. Dione Fortune aus dem Golden Dawn. Im nachhinein dient Crowley nur Satanisten als Quelle... mit Texturen... die Nazifans erfreuen dürften. Nicht einmal sein Tarot hat er selber gemalt. Er liess es von einer Frau zeichnen.

Eine Auftragsarbeit. Crowley war Alkoholiker und ein Drogenjunkie. Seine Entsprechungen in Tarotbüchern sind reine Erfindungen. Der Hauptübersetzer in Deutschland -Eschner ist ein vorbestrafter Pädophiler.

Soweit zur Selbstdarstellung angeblich bekannter Magier...


Fr 12. Feb 2016, 02:13
Gelöscht
Mit Zitat antworten
Zu Eschner

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Michael_Dietmar_Eschner


Fr 12. Feb 2016, 02:16
Gelöscht
Mit Zitat antworten
Propagandisten wie Eschner sorgten dafür das die Crowleylegende in Europa hip wurde

http://m.spiegel.de/spiegel/print/d-13513591.html


Fr 12. Feb 2016, 02:27
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Nov 2015, 00:17
Beiträge: 146
Alter: 45
Wohnort: Xanten
Mit Zitat antworten
Moin Moin

Also Malka Du nennst hier folgende Quellen:



malka hat geschrieben:
Propagandisten wie Eschner sorgten dafür das die Crowleylegende in Europa hip wurde

http://m.spiegel.de/spiegel/print/d-13513591.html


Also die sind ja der reinste Witz. Das sind Seiten die die
Magie leugnen, das sind ja Muggelseiten. Wir hingegen
befinden uns hier auf einer Seite, die die Magie lebt.

In Deiner ersten Quelle steht sogar:

Zitat:
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt.

Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Michael_Dietmar_Eschner



informiernd Dux )O(

_________________
Bild
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.


Fr 12. Feb 2016, 07:56
Profil Website besuchen
Gelöscht
Mit Zitat antworten
Ich benutze auch Quellen wie Psiram und welche ich benutze, überlasse doch bitte mir. Der Hinweis von Wikipedia ist ein normaler Rechtschutz, so ähnlich wie ein Disclaimer.

Desweiteren betraf mein Post, die Angeberei von Crowley und seinen realen Hintergrund. Sachlich und nichts weiter.

Und Anfeindungen?? Ich wüsste jetzt nicht welche. Wir sind in einem Magieforum, nur gerade deshalb bin ich Skeptiker, wenn etwas unseriös wirkt. Die Quellenlage zu Crowley ist historisch belegt.

Aber nochmal zu Eschner. Er wird in Teilen der Esoszene als grösster deutscher Crowleyübersetzer gefeiert. Nur hatte er noch ganz andere "Verdienste" ...

Aber gut, es ist meine persönliche Sicht ...


Fr 12. Feb 2016, 10:16
Online
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 1952
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
malka hat geschrieben:
Im nachhinein dient Crowley nur Satanisten als Quelle... mit Texturen... die Nazifans erfreuen dürften.


Texturen? Inwiefern? Die politische Golden Dawn-Partei in Griechenland könnte als Beispiel dienen. Wobei ich mir nicht sicher bin, dass die sich irgendwie auf Crowley berufen bzw überhaupt den magischen Golden Dawn-Orden. :denkend_0019:

Zitat:
Der Hauptübersetzer in Deutschland -Eschner ist ein vorbestrafter Pädophiler.


Davon scheint es in der Szene ja leider doch so einige zu geben. :fie:



Zitat daraus: "darunter kommentierte Ausgaben von Werken Aleister Crowleys, als dessen Reinkarnation er sich sah."

Na, das sagt ja alles. Genauso wie sich Crowley für die Reinkarnation von Eliphas Levi hielt. :roll: Weißt du ob es auch mal Vorwürfe der Pädophilie gegenüber Crowley gab?

Zitat:
Ich benutze auch Quellen wie Psiram und welche ich benutze, überlasse doch bitte mir. Der Hinweis von Wikipedia ist ein normaler Rechtschutz, so ähnlich wie ein Disclaimer.


Ob wikipedia, spiegel, psiram oder Magie-Forum XY. Alle Infos sind willkommen. Welche von den Infos auf Wahrheiten beruhen, darf jeder für sich selbst entscheiden.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 14. Feb 2016, 00:49
Profil
Online
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 1952
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Ich selber hab mich ehrlich gesagt noch nie groß mit Crowley auseinandergesetzt - was u.a. daran liegt, dass ich allein schon zu seinen Bildern keine Resonanz zeige. Gewisse Sachen, die ich über ihn las, haben mich darin dann auch bestätigt. Am meisten kam mir das Grausen, was Crowley für den Stein der Weisen hielt bzw ausgab.....
nämlich Sperma mit Menstruationsblut gemischt. :shock:
Sorry, aber so profan ist die Alchemie dann zum Glück doch nicht. :fie:
Es mag zwar zu nem gewissen Grad Sinn machen, wenn man Sperma als weißen Löwe und das Blut als roten Löwe betrachtet. Und joa, das männliche und weibliche Prinzip ist auch vereint. Aber schon ziemlich zurecht gedreht und verblendend, um den Mitgliedern irgendwelche Sexpraktiken schmackhaft zu machen (im wahrsten Sinne des Wortes :o ). Tja, komisch nur, dass der Mann und seine Gefolgsleute nicht unsterblich wurden...:roll: (physisch gesehen ;-))

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 14. Feb 2016, 02:12
Profil
Gesperrt

Registriert: Di 19. Apr 2016, 10:49
Beiträge: 102
Mit Zitat antworten
Also ich kann nur empfehlen, sich doch etwas mit Crowley und seinem Leben auseinander zu setzen. Er war doch mehr als ein kranker, sexbesessener Geist. Vieles mag fragwürdig erscheinen, aber er hat auch einiges in die Wege geleitet. Es gibt eine Biografie von Eschner und Jungkurth. Die kann man gut lesen und sich ein Bild machen fernab vorurteilsbehafteter verzerrter Darstellungen. In gewisser Weise wurde er Opfer des perversen Sensationsjournalismus, aber vielleicht wollte er auch genau das provozieren.


Mi 20. Apr 2016, 15:07
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 17:38
Beiträge: 89
Alter: 57
Wohnort: Österreich
Mit Zitat antworten
Ichndenk ichnkann mich mit crowley Werk undvleben auseinandersetzen, von ihm lernen oder auch nicht. Selbst wenn ich von ihm lerne darf ich ihn fürbeinnkrankes sexbesessenes arschloch halten.
Opfer eines sensationsjournalismus mag er gewesen sein. Aber des biestbein opfer? Ich denk bei dem verdacht er könne ein Opfer von irgendwas gewesen sein, Dreht er sich im Grab um.
Es kann schließlich nichts gegeben haben, das er nicht unter Kontrolle hatte, oder? ;)

_________________
Die ewig unentwegten und naiven verstehen freilich unsre Zweifel nicht, flach sei die Welt erklären sie uns schlicht und faselei die sage von den Tiefen ( hermann hesss, das Glasperlenspiel)


Sa 20. Mai 2017, 17:02
Profil

Registriert: Fr 2. Sep 2016, 20:11
Beiträge: 397
Alter: 41
Wohnort: Thüringen, Harznähe
Mit Zitat antworten
Zitat:

Während des Tages setze dich etliche Male vor den Frosch und sprich Worte der Verehrung.
Und bitte ihn, die Wunder zu vollbringen, die du dir wünschest ...
Unterdessen schnitze ein Kreuz, um ihn daran aufzuspießen.



... aus einem Ritual von Aleister Crowley.

Quelle: "Das Foucaultsche Pendel"

_________________
Per aspera ad astra


Sa 20. Mai 2017, 17:35
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de