Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 06:41

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 Israel Regardie 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:51
Beiträge: 56
Alter: 48
Wohnort: München
Mit Zitat antworten
Francis Israel Regardie (1907- 1985)

Regardie wurde als Sohn jüdischer Eltern in London geboren. Als 13- jähriger wanderte er mit seinen Eltern in die USA aus. Bereits in jungen Jahren interessierte er sich sehr für Okkultismus. Noch nicht volljährig wurde er Mitglied des amerikanischen Zweiges der S.R.I.A, einer Rosenkreuzer- Vereinigung. Unter dem Vorwand in Paris Kunst studieren zu wollen, erschlich er sich die Unterschrift seines Vaters und reiste alleine von Amerika nach Europa, um Privatsekretär von Aleister Crowley zu werden, wodurch er freien Zugang zu dessen Golden Dawn- Material bekam.

Er veröffentlichte darauf zwei Bücher, The Tree of Life und A Garden of Pomegranates, die jedoch auf Missbilligung und Spott Crowleys stießen. Tief verletzt, vereinsamt und mittellos, kam er durch seine Veröffentlichungen in Kontakt zu Dion Fortune, die sich seiner annahm und ihn bei sich wohnen lies. Sie machte Regardie auch mit der Psychoanalyse bekannt. Später betrachtete er seinen Konflikt mit Crowley als eine Vaterübertragung.

Dion Fortune war es auch, die sich für Regardies Initiation in den Hermes Tempel der Stella Matutina, einer Nachfolgeorganisation des Golden Dawn, einsetzte. Von 1933 – 1934 durchlief er in rascher Folge die einzelnen Initiationsgrade bis zum Adeptus Minor. Nachdem er jedoch den desolaten Zustand des Hermes Tempels und die Inkompetenz seiner Leitung erkannte, entschloss er sich, die Initiationsrituale und das gesamte Lehrmaterial des Golden Dawn zu veröffentlichen. Er sah darin ein spirituelles Erbe der Menschheit, das er in seiner Gesamtheit erhalten wollte. Er publizierte das gesammelte Material in dem vierbändigen Werk The Golden Dawn, weshalb ihn viele als einen Eidbrecher und Verräter ansahen, während andere wiederum froh waren, das ganze Material jetzt nicht mehr handschriftlich kopieren zu müssen.

Er kehrte in die USA zurück und studierte Psychologie, wobei er sich sehr intensiv mit den körpertherapeutischen Ansätzen Wilhelm Reichs beschäftigte. Später bemühte er sich um eine zeitgemäße Wiederbelebung des Golden Dawn. Er konsekrierte 1982 ein Gewölbe der Adepten in Columbus und initiierte zwei Personen in den Grad des Adeptus Minor.

1983, kurz vor seinem Tod, reiste er mit einer Schülerin nach Neuseeland, wo er im Thoth- Hermes- Tempel in Wellington, an einer Adeptus Major- Initiation teilnahm. Dort traf er einem voll funktionierenden, wenn auch inoffiziellen Nachfolgetempel, der Whare Ra- Tradition. Er appellierte an den Leiter, Pat Zalewski, mit der Veröffentlichung bisher fehlender Teile des Golden Dawn- Materials fortzufahren und diese Schätze der Menschheit nicht vorzuenthalten. Regardie, dessen Lunge bereits durch einen Unfall bei alchemistischen Experimenten geschädigt war, starb 1985 an den Folgen eines Herzinfarkts.

Zeit seines Lebens stand Regardie brieflich und persönlich mit vielen Lehrern der Golden Dawn- Tradition in Kontakt, u.a. mit Aleister Crowley, Dion Fortune und mit deren Lehrerin & Mentorin Maiya Tranchell Hayes, W.E. Butler und Paul Forster Case.


Mo 16. Okt 2017, 20:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 115
Alter: 56
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Danke für's Teilen,
das klingt spannend! :)


Do 19. Okt 2017, 10:24
Profil
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 1954
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Hmm, Regardie erscheint mir vorranging wie ein Bürokrat und Behüter, als das er wirklich magisch tätig war? Israel Regardie ist jedenfalls ein recht außergewöhnlicher Name. Weißt du, ob das ein Pseudonym oder Art Künstlername war, Rafael? Es gab ja Magier die sich andere Namen zulegten, auch jüdische, z.B. der Eliphas Levi, der eigentlich Alfons Louis Constant hieß. Vermutlich, weil sie sich stark mit der Kabbalah beschäftigten. Wenn Regardie Jude war erklärt sich natürlich das Israel, allerdings gab es das Land Israel bis 1948 noch gar nicht und Regardie war ja schon 1907 geboren worden. Ich meine auch, dass der Name Israel erst bei der Staatsbildung entstand, v.a. in der Silben-Bedeutung Is-Ra-El - was für die Götter Isis, Ra und El (Elohim?) stehen soll. Jetzt grad hab ich aber gelesen, dass der Name Israel auch früher schon vorkam, hier in der Bedeutung als "Gottesstreiter", welcher Jakob verliehen wurde. Dessen Nachkommen waren dann halt die Israeliten. :denkend_0005: Das "Regardie" ist mir ein Schleier, das ist ein recht untypisch jüdischer Name und erinnert mich an das englische "Regard".?

Zitat:
Er kehrte in die USA zurück und studierte Psychologie, wobei er sich sehr intensiv mit den körpertherapeutischen Ansätzen Wilhelm Reichs beschäftigte.


Der Reich ist sehr interessant und v.a. für die Theorie um das Orgon bekannt (bzw für die Beweise, je nachdem wie man's sieht ;-)). Mit seinen Orgon-Akkumulatoren soll er ja etliche Menschen geheilt haben. Bezieht sich darauf das "körpertherapeutisch"?

Zitat:
Regardie, dessen Lunge bereits durch einen Unfall bei alchemistischen Experimenten geschädigt war


Na, das hört sich interessant an. :twisted: Was für Experimente? Antimon? Arsen? :teufel_0007:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Di 24. Okt 2017, 00:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:51
Beiträge: 56
Alter: 48
Wohnort: München
Mit Zitat antworten
Hallo Dennis,

Scorpio Dennis hat geschrieben:
Israel Regardie ist jedenfalls ein recht außergewöhnlicher Name. Weißt du, ob das ein Pseudonym oder Art Künstlername war, Rafael?

Ursprünglich war sein Familienname Regudy. Aber als sein älterer Bruder zur Armee ging, wurde der Name wohl falsch als Regardie registriert. Später nahm dann die ganze Familie den Namen Regardie an.

Dass der Name Israel auch ein ganz normaler Vorname sein kann, hast Du ja mittlerweile schon rausgefunden. Von der Is-Ra-El Erklärung für Isis, Ra und Elohim habe ich noch nie was gehört... :mrgreen:

Scorpio Dennis hat geschrieben:
Der Reich ist sehr interessant und v.a. für die Theorie um das Orgon bekannt (bzw für die Beweise, je nachdem wie man's sieht ;-)). Mit seinen Orgon-Akkumulatoren soll er ja etliche Menschen geheilt haben. Bezieht sich darauf das "körpertherapeutisch"?


Die Orgontheorie, das war erst der spätere Reich. Orgon steht mehr oder weniger als Synonym für Lebenskraft. Ursprünglich war Reich jedoch Psychoanalytiker und beschäftigte sich ähnlich wie Freud mit der Sexualität, kam aber zu anderen Ergebnissen. Seiner Meinung nach, finden psychische bzw. neurotische Störungen v.a. in der "Verpanzerung des Körpers" (=Muskelpanzer!) ihren Ausdruck. Für ihn ging es darum, diese Blockaden wieder zu lösen, die natürliche Lebenskraft wieder zum Fließen zu bringen, d.h. wieder eine umfassende Orgasmusfähigkeit (nicht nur im körperlich- funktionalen, sondern auch im psychischen Sinne!) zu erlangen. Wegen dieser Theorie wurde er von Zeitgenossen gerne in die Schmuddelecke gestellt. Sein Schüler Alexander Lowen entwickelte daraus später die Bioenergetik. Auch andere körpertherapeutische Methoden und Behandlungen bauen auf einem ähnlichen Konzept auf, wie z.B. Rolfing.

Tatsächlich führte Regardie über viele Jahre eine sehr innovative psychoanalytische Praxis, in der er sowohl körpertherapeutische als auch magische Methoden miteinander verband.

Scorpio Dennis hat geschrieben:
Rafael Chiron hat geschrieben:
Regardie, dessen Lunge bereits durch einen Unfall bei alchemistischen Experimenten geschädigt war

Na, das hört sich interessant an. :twisted: Was für Experimente? Antimon? Arsen? :teufel_0007:

Über die alchemistische Seite von Regardie ist öffentlich nicht so viel bekannt. Eine zeitlang hat er mit Dr. Albert Richard Riedel (1911- 1984), besser bekannt als Frater Albertus und dessen Paracelus Research Society zusammengearbeitet. Dabei hat er sich offenbar durch Anitmondämpfe einen Lungenflügel "verätzt". Siehe auch Israel Regardie: The Philosopher's Stone.

Viele sehen in Regardie nur den Verräter oder Behüter der Golden Dawn Tradition. Doch viele seiner Entwicklungen, wie z.B. die Verbindung zwischen Magie und moderner Psychologie, vollzogen sich eher im Verborgenen. Nur wenige wissen z.B. dass die sogenannte Übung der Mittleren Säule, die heute gerne als die Golden Dawn Standard Methode angesehen wird, zumindest in ihrer letzten ausfühlichen Fassung auf Regardie zurückgeht, jedoch im urprünglichen Golden Dawn noch nicht bekannt war.

Es gib eine Menge Leute, die heutzutage Regardie- Bashing betreiben. Früher wurde er als Verräter kritisiert, jetzt heißt es, er habe nicht alles gewußt, Dinge falsch dargestellt, Magie psychologisiert u.v.m. Natürlich ist an diesen Aussagen auch etwas dran, aber interessant ist, dass diese oft mehr über seine Kritiker aussagen als über ihn selbst. (Auch ich kritisiere z.B. an ihm, das er (aus psychologischer Sicht!) die bannende Version des kleinen Pentagrammrituals in den Vordergrund gestellt hat!)

Trotzdem hat er mit der Veröffentlichung, des ihm zugänglichen Golden Dawn Materials, Grundlagen geschaffen, an denen heute noch viele Generationen zehren können und deren Bedeutung noch lange nicht voll ausgeschöpft wurde. Dafür bin ich ihm dankbar! :give_rose:

LG Rafael Chiron


Do 26. Okt 2017, 16:14
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Aug 2017, 01:01
Beiträge: 64
Alter: 50
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Lieber Rafael Chiron :)

Ich wollte mich einfach nur für deine Beiträge bedanken, für die Mühe die Du dir machst.

Muchas gracias :d_sunny:


Alles Liebe,

Sylvia


Sa 28. Okt 2017, 16:48
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:51
Beiträge: 56
Alter: 48
Wohnort: München
Mit Zitat antworten
@Holabosque: Danke Sylvia für Dein Feedback :give_rose:

Auch wenn ich hier nicht sehr oft eingeloggt bin (obwohl ich trotzdem oft mitlese!), bemühe ich mich doch, immer wieder mal einen guten Artikel zu schreiben. Gerade über Regardie ist ja im deutschsprachigen Raum nicht so viel bekannt. Und weil wie wir hier ein relativ offenes Forum sind, finde ich es wichtig, über Themen zu schreiben, die auch noch für spätere Leser interessant sein könnten.

LG Rafael Chiron


Mo 6. Nov 2017, 18:52
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Aug 2017, 01:01
Beiträge: 64
Alter: 50
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Lieber Rafael Chiron,

auch wenn ich eher eine antagonistische Hexe / Magierin bin - ich kann mit Satan reden und gleichzeitig Gabriel einladen und der kommt auch gerne - muss ich doch eingestehen, das Aleister Crowley den ihr ja nicht so mögt, durch sein Thoth Tarot (und Euch damit eigentlich einen sehr grossen Dienst erwies) einen nicht unerheblichen Einfluss auf meinen Werdegang innehatte.

Gott Thoth der auf die Erde kam, die Götter verriet um den Menschen das Wesen der Welt zu erklären. Nur eben nicht in Form von Schrift, sondern eben in Form von Gemälden...

Ich weiss nicht genau wie gut Aleister diese getroffen hat und auch nicht wie gut, das kleine und grosse Pentagramm-Ritual umgesetzt wurden - ich habe sie etwas "umgebaut", benutze ein anrufendes, ein schützendes und ein "aggressiveres" - aber hey, ich finde es schon interessant, dass ich, wenn auch unwissend, sehr vom Golden Dawn beeinflusst wurde.

Von daher dir und den deinen, ein liebes Dankeschön für Euer Wissen dass ihr so bereitwillig preisgegeben habt.

Ohne Eure Rituale wäre ich oft aufgeschmissen gewesen.

Also in diesem Sinne:

Einen ganz liebevollen Dank.


Holabosque


Fr 17. Nov 2017, 15:53
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 7 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de