Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 12:19



Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
 Edle Steine und Natur(-wesen) 
Autor Nachricht
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 1921
Alter: 38
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
WalkOnTheWildSide hat geschrieben:
Was heißt das genau, "ich gucke auch drauf woher sie kommen"? Welche Konsequenzen ziehst du denn für dich, wenn du feststellst, dass sie nicht aus Deutschland kommen?


Wieso müssen die Steine aus Deutschland kommen? Wieso ist das automatisch schlecht, wenn sie es nicht tun? Das mit dem Abbau und schlechten Bedingungen kann und sollte man nicht pauschalisieren. Es gibt immer solche und solche. Und wenn du nur deutsche Steine nimmst, dann schränkst du dich erheblich ein (für die Magie und generell). Aber hey, dein Bier. :denkend_0019:

Zitat:
Ich lasse mich da aber gerne des besseren belehren und würde mich freuen, wenn mir jemand einen Adresse nennen oder einen Anbieter verlinken kann, der nachweist, dass er nur einheimische Steine verkauft. (Berichtigung: "Nur" ist utopisch. Sagen wird der 2% seines Sortiments so mit einem Nachweis deklariert.)


Ich kenn zumindest einige Anbieter auf eBay die bei ihren Steinen im Angebot dazu schreiben, von wo sie kommen. So kann man immerhin per Stein gehen, anstatt per Anbieter. Ich selber hab ja an sich kein Problem mit Auslandssteinen - aber habe bei mir schon festgestellt, dass ich bei derselben Steinsorte bei gewissen Herkunftsorten ein Nein empfand und bei anderen ein Ja. Mag naiv sein, aber ich verlass mich da hauptsächlich auf meine Intuition. Bisher bin ich damit auch gut gefahren. 'Und metaphysisch reinigen tu ich jeden gekauften Stein sowieso. Und ja, das funktioniert. Wenn es bei dir nicht funktionieren sollte, WOTWS, macht du vielleicht was falsch.

Zitat:
Es mag auch Ausnahmen geben aber die Regel - wie du selbst sagst - ist die, dass die meisten Steine aus dem fernen Ausland kommen.
Das, was ich da in den Topf geworfen habe, ist da also doch wohl zu recht drin. ;)


Mit dem in den Topf schmeissen bezog sich Rhia darauf, dass nicht alle Steine aus dem Ausland automatisch schlecht sein müssen, so wie du es impliziertest und womit ich selber mein Problem habe.

Zitat:
Was die Ausnahmen von dieser Regel betrifft: Wegen denen frage ich ja explizit nach Steinläden oder Internetseiten wo die Leute ihre Steine nachweislich selbst vor Ort abbauen oder wo deren Steine so etwas wie ein "Fair Trade"-Siegel haben.


Jetzt versuchst du aber einen Rückzieher von deiner "Auschland=schlecht" Pauschalisierung zu machen, in dem du mit dem Fair-Trade Siegel kommst. Und jetzt heißt es auf einmal auch nicht "nur Deutschland", sondern "vor Ort selbst abbauen" (was ja auch das Ausland sein kann). Sehr aufschlußreich.

Zitat:
Weil es darum um Fakten geht, nicht um meine Meinung oder Formulierungen.


Und du kennst alle Fakten, gell WOTWS? Du warst auch schon in jedem Edelstein-Abbaugebiet der Welt, gell? Komisch, deine Art erinnert mich doch recht stark an ein paar Leute, die schon mal hier im Forum waren....

Zitat:
Es ging doch darum, dass du in meinen Aussagen oder Formulierungen Angriffe und Besserwisserei empfunden hast.


Nicht nur Rhia empfindet so. ;-) Wenn man z.B. mit dem Wort Fakten um sich wirft, WOTWS, kann so ein Empfinden schnell enstehen.

Zitat:
Welche Konsequenzen ziehst du denn für dich, wenn du feststellst, dass sie nicht aus deinem Heimatland kommen?


Ich bin zwar nicht Rhia, abe ich beantworte die Frage auch mal. Ich ziehe daraus die Konsequenz, dass dieser nicht automatisch schlecht ist. Vielleicht ist er sogar besser als ein einheimisch abgebauter Stein. Denn auch bei einem Abbau in Deutschland mag es schlechte Energie gegeben haben, oder beim Transport oder beim Händler oder oder. Wie ich schon oben sagte, kann ich mich da aber denke ich ganz gut auf mein Gefühl verlassen. Energien nehm ich schließlich auch wahr. Tja, und solche Steine, die es regional gar nicht gibt sondern eben nur aus dem Ausland, na da verzichte ich nicht drauf - dafür gibt es da einfach zu tolle Steine mit einzigartigen Wirkungen. :d_sunny:


Zitat:
Verstehe ich die Frage richtig und du willst mit ihr implizieren, dass es sehr wohl möglich sei, dass man z.B. die schlechten Arbeitsbedingungen, unter denen ein Stein abgebaut wurde, irgendwie ungeschehen machen kann, in dem man den Stein energetisch reinigt? :shock:


Wenn man es richtig macht, ja. Anscheinend kennst du dich mit energetischer Reinigung nicht groß aus bzw praktizierst sie auch nicht? Im Forum gibt es zu dem Thema einige Fäden.

Zitat:
So wie ich das sehe, lässt sich das ziemlich gut vergleichen. Mich der bisherige Threadverlauf manchmal arg an Vegetarismus- oder Veganismusdebatten erinnert hat.


Was bestimmt nur an den anderen usern liegt, aber nicht an WOTWS. :roll:

Silas hat geschrieben:
Wenn ja, dann wissen wir ja jetzt, wie es tatsächlich gemeint war, aber auch ich kann dennoch nicht umhin zu zu geben, dass auch mir der 'Ton' deiner Beiträge oft ziemlich...hm...'kritisch' oder 'wertend' vorkommt, vom Gefühl her und teilweise auch von der Formulierung. Ich weiß, du hast in deiner Vorstellung angemerkt, dass du gerne sehr direkt bist, aber vielleicht magst du - um weiteren Mißverständnissen vor zu beugen - deine Ausführungen etwas behutsamer formulieren? Ist nur ein nett gemeinter Tipp, den zu befolgen du natürlich nicht gezwungen bist :)


Also ich weiß deinen Ton ja sehr zu schätzen, Silas, - auch deinen, Rhia - aber wenn wir mal ehrlich sind, hat WOTWS es nicht grade verdient, hier mit Samthandschuhen angefasst zu werden. Denn sie selber tut das mit uns auch nicht. Es kommt sogar so rüber, als ob sie mit ihren Formulierungen extra provozieren will. Ist das der Fall, WOTWS? Falls du im Endeffekt nur auf Ärger und Energieziehen aus sein solltest, kann ich dir jetzt schon sagen, dass ich mir das nicht lange angucken und auch nicht mitmachen werde. Betrachte das als eine "unnötige Warnung". ;) (Und bevor jetzt deine Frage kommt: Energieziehen ist - neben Provokationen - z.B. auch auf Fragen mit Gegenfragen zu kommen, anstatt sie zu beantworten. Sehr auffällig in deinem Fall gegenüber Absol.)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 14. Jul 2017, 01:19
Profil
Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 11:10
Beiträge: 202
Mit Zitat antworten
Zitat:
Also ich weiß deinen Ton ja sehr zu schätzen, Silas, - auch deinen, Rhia - aber wenn wir mal ehrlich sind, hat WOTWS es nicht grade verdient, hier mit Samthandschuhen angefasst zu werden. Denn sie selber tut das mit uns auch nicht


Nun, ich für meinen Teil wollte hier sozusagen mit gutem Beispiel vorangehen und eben nicht das tun, was WalkOnTheWildSide (vorsätzlich) tut - nämlich zu be- oder verurteilen. Weil ich - wenn ich jemanden noch nicht gut kenne - meist erst mal geneigt bin, so etwas für ein Missverständnis / Kommunikationsproblem zu halten. Dahinter muss nicht zwingend eine böse Absicht stecken. Es kann auch einfach an Empathie und Einfühlungsvermögen mangeln.

Daher diskutieren wir ja auch in einem anderen Thread eingehend darüber. Wohin das noch führt wird sich zeigen, aber wenn du das abkürzen willst, steht dir das als Admin ja frei ;) Ich hab jedenfalls versucht, konstruktiv etwas dazu bei zu tragen. The rest is up to WalkOnTheWildSide.

_________________
http://otherkincommunity.5forum.biz/forum


Fr 14. Jul 2017, 10:09
Profil Website besuchen
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:27
Beiträge: 62
Mit Zitat antworten
Da wohl auch hier wie Sumviavisara im anderen Thread anmerkte, alle den Standpunkt zu vertreten scheinen, dass ich nur provozieren will, ist eine fruchtbarer Austausch meiner Meinung nach so gut wie nicht mehr möglich.

In Bezug auf dein Posting, Scorpio Dennis z.B. müsste ich erst einmal aufräumen mit dem, was ich gesagt haben soll und was du verstanden hast.

Und ich müsste mich wiederholen, da ich auf viele deine Punkte, die du aufgreifst, bereits geantwortet habe, was in der Diskussion über meinem Schreibstil untergegangen zu sein scheint.

Ja, es gibt auch die Ausnahmen von der Regel. Aber sie sind eben das: Ausnahmen. (Und die Nennung des Herkunftslandes auf Ebay heißt nicht automatisch, dass sie unter besseren Bedienungen abgebaut wurden.)

Und ja, sicher: Man muss sich einschränken oder eben aber auf andere Hilfsmittel ausweichen.
Ich sehe so eine Einschränkung nicht als unzumutbar an, weder in Bezug auf Edelsteine noch auf andere Lebensbereiche. Wir müssen uns einschränken, weil wir mehr Erde verbrauchen als wir haben. (Im Sinne von "ökologischer Fußabdruck".)

Das weitere geht teilweise völlig an dem vorbei, was ich geschrieben habe und es ist mir zu mühsam, dass einzeln aufzudröseln und noch einmal den Versuch zu unternehmen klarzustellen, was ich tatsächlich vertreten oder gemeint habe, wenn das mit der Auffassung gelesen wird, dass ich ja sowieso nur provozieren will.

Das Thema an sich ist sicherlich für einige provokant - niemand möchte gerne seine Haltung und Gewohnheiten hinterfragt sehen.
Aber eine absichtliche Provokation um des Provozierens willen lasse ich mir nicht unterstellen.


Scorpio Dennis hat geschrieben:
Und du kennst alle Fakten, gell WOTWS? Du warst auch schon in jedem Edelstein-Abbaugebiet der Welt, gell? Komisch, deine Art erinnert mich doch recht stark an ein paar Leute, die schon mal hier im Forum waren....


Hier ein besonders gutes Beispiel dafür, warum ein Austausch nicht mehr fruchtbar ist.
Du hast meine Aussage völlig aus dem Kontext gerissen.
Bei den Fakten ging es nicht darum, dass ich mich für in Anspruch nehme, in allen Abbaugebieten der Welt gewesen zu sein, sondern darum, dass es ein Fakt ist, dass man negative Auswirkungen wie Umweltverschmutzung und Energieverschwendung nicht ungeschehen machen kann. Punkt. Auch nicht durch eine energetische Reinigungen der Steine.


Scorpio Dennis hat geschrieben:
Nicht nur Rhia empfindet so. ;-) Wenn man z.B. mit dem Wort Fakten um sich wirft, WOTWS, kann so ein Empfinden schnell entstehen.


Oder aber auch, wenn man nicht genau liest, was der andere geschrieben hat, weil man sich so provoziert fühlt, dass man dem nur noch schlechtes unterstellen möchte.


Scorpio Dennis hat geschrieben:
Wenn man es richtig macht, ja. Anscheinend kennst du dich mit energetischer Reinigung nicht groß aus bzw praktizierst sie auch nicht?


Da ich nicht davon ausgehe, dass du ernsthaft die Ansicht vertrittst, dass es möglich sei, all die diversen Naturschäden und den bei Abbau, Transport und der Verarbeitung verbrauchten Treibstoff (ich schreibe jetzt extra nicht "Energie", damit auch ganz, ganz klar wird, dass ich keine feinstofflichen Energien gemeint habe) verschwinden zu lassen, kann ich mir nur vorstellen, dass hier wieder eine gewollte Missinterpretation vorliegt.

Scorpio Dennis hat geschrieben:
Was bestimmt nur an den anderen usern liegt, aber nicht an WOTWS. :roll:


Was soll das? Ich habe niemandem die Schuld zugewiesen, es war eine schlichte Feststellung. Ist es wirklich nötig, in alles, was ich schreibe, nicht nur eine Provokation hineinzudeuten, sondern jetzt auch noch, dass ich die Haltung vertreten würde, ich sei völlig unschuldig und alle anderen seien die Bösen?

Scorpio Dennis hat geschrieben:
Es kommt sogar so rüber, als ob sie mit ihren Formulierungen extra provozieren will. Ist das der Fall, WOTWS?


Nein. Aber ich glaube, wir sind bereits an einem Punkt angelangt, wo ich kein Thema mehr anschneiden kann, in dem ich eine andere als die hier übliche Haltung vertreten kann, ohne das mir genau das zum Vorwurf gemacht werden wird.

Silas hat geschrieben:
Und bevor jetzt deine Frage kommt: Energieziehen ist - neben Provokationen - z.B. auch auf Fragen mit Gegenfragen zu kommen, anstatt sie zu beantworten. Sehr auffällig in deinem Fall gegenüber Absol.)


Es ist ganz sicher nicht meine Art, auf Fragen mit Gegenfragen zu antworten. Ich beantworte Fragen, weil ich das auch von meinen Gesprächspartnern erhoffe. Dann mag ich die Fragen, die man mir gestellt hat, auch dem Fragesteller stellen. Das hat nichts mit Energieziehen oder Ausweichen oder Spiegeln zu tun.
(Btw.: Ansonsten ist dir nichts an dem Austausch zwischen mir und Absol aufgefallen...?)

In einem stimmen wir hier überein: Jede weitere Diskussion auf der momentanen Ebene ist tatsächlich Energieverschwendung, weil alles, was - und nicht nur was, sondern auch wie ich es - sage, missverstanden werden wird.


Fr 14. Jul 2017, 12:59
Profil
Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 11:10
Beiträge: 202
Mit Zitat antworten
Zitat:
Da wohl auch hier wie Sumviavisara im anderen Thread anmerkte, alle den Standpunkt zu vertreten scheinen, dass ich nur provozieren will, ist eine fruchtbarer Austausch meiner Meinung nach so gut wie nicht mehr möglich.



Sum ist also 'alle' oder was? :| Es git bier auch Leute die das mit keinem Wort gesagt haben und die wirklich versucht haben, das ganze konstruktiv auf zu dröseln und dir die Gründe für dein Anecken hier nah zu legen.

Aber darauf gehst du wenig bist gar nicht ein, und nimmst dir auch nichts davon an. Stattdessen übersiehst du solche Beiträge auch noch oder antwortest überhaupt nicht mehr darauf. Oder wenn, dann reagierst du trotz x-maligem Erklären mit völligem Unverständnis, was mit einem rein logikmäßigen Verständnisproblem nun wirlich nichts mehr zu tun hat. Was schon den Eindruck erweckt, dass du das Positive tatsächlich nicht siehst. Und dass du glaubst, jeder müsse deine Art auf Biegen und Brechen akzeptieren ohne sich zu beschweren.

Deshalb ist das Problem auch nicht, dass manche meinen, du wolltest provozieren, sondern einfach nur deine mangelnde Bereitschaft, Verbesserungsvorschläge um zu setzen und wenigstens so weit zu kommen, dass Leute auch Lust haben mit dir zu diskutieren weil sie sich nicht ständig ver- oder beurteilt fühlen. Was durchaus möglich wäre, aber du bist einfach festgefahren und machst es dir unnötig schwer. Ja, ab einem solchen Punkt ist konstruktives Diskutieren tatsächlich nicht mehr möglich, und selbst mir fällt es zunehemend schwer.

Ich klink mich an dieser Stelle aus.

_________________
http://otherkincommunity.5forum.biz/forum


Fr 14. Jul 2017, 13:49
Profil Website besuchen
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:27
Beiträge: 62
Mit Zitat antworten
Silas hat geschrieben:
Es git bier auch Leute die das mit keinem Wort gesagt haben und die wirklich versucht haben, das ganze konstruktiv auf zu dröseln und dir die Gründe für dein Anecken hier nah zu legen.


Das weiß ich zu schätzen und bedanke mich hiermit dafür und entschuldige mich, dass ich im Eifer des Gefechts "alle" statt "fast alle" geschrieben habe. Ich hoffe, du kannst dich etwas in meine Lage versetzen und dir vorstellen, warum mir das passiert ist. Es ist frustrierend, wenn mir bei allem was ich schreibe, von vielen - nicht von allen - eine böse Absicht unterstellt wird.

Silas hat geschrieben:
Aber darauf gehst du wenig bist gar nicht ein, und nimmst dir auch nichts davon an. Stattdessen übersiehst du solche Beiträge auch noch oder antwortest überhaupt nicht mehr darauf.


Sollte ich einen deiner Beiträge übersehen haben oder auf etwas nicht eingegangen sein, was du für wichtig erachtest, können wir das gerne per PM klären.


Silas hat geschrieben:
Oder wenn, dann reagierst du trotz x-maligem Erklären mit völligem Unverständnis, was mit einem rein logikmäßigen Verständnisproblem nun wirlich nichts mehr zu tun hat.


Ich verstehe tatsächlich nicht, was an den von Rhia und dir als provokant empfundenen Sätzen angriffig oder besserwisserisch gewesen sein soll.
Wenn ich also nicht weiter darauf eingehe, dann weil ich eure Ansicht zur Kenntnis genommen habe, sie aber weder nachvollziehen kann noch teile. Was soll ich also da weiter zu schreiben?


Silas hat geschrieben:
Was schon den Eindruck erweckt, dass du das Positive tatsächlich nicht siehst. Und dass du glaubst, jeder müsse deine Art auf Biegen und Brechen akzeptieren ohne sich zu beschweren.


Niemand muss meine Art akzeptieren. Wenn jemand da eine Provokation drin sieht, wo ich keine gemeint habe, dann muss ich damit leben.
Wie gesagt, dass meine Themen provokant sind oder Haltungen die ich vertrete - dass sehe ich ein. Nicht aber, dass mein Tonfall oder die Art und Weise wie ich schreibe, provokant wäre.
Ich enthalte mich jeden Sarkasmuses, jeder Ironie, ich greife niemanden persönlich an, ich halte meine Ansicht nicht für die allein wahre. Ich frage nach, wenn mir nicht klar ist, wie jemand etwas gemeint hat, anstatt ihm instinktiv etwas negatives zu unterstellen. Oder wenn ich den Eindruck habe, jemand möchte mich nur provozieren, dass kann ich damit umgehen, in dem ich ihn ignoriere.

Mehr, meine ich kann man von mir nicht verlangen. (Schon allein deswegen nicht, weil das mehr ist, als so einige andere sich hier verhalten.)

Ich kann nur wiederholt deutlich machen, dass es nicht meine Absicht ist mit meiner Art des Auftretens zu provozieren. Das ein provokantes Thema provoziert ist nicht zu vermeiden.


Fr 14. Jul 2017, 14:49
Profil
Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 11:10
Beiträge: 202
Mit Zitat antworten
Zitat:
Das weiß ich zu schätzen und bedanke mich hiermit dafür und entschuldige mich, dass ich im Eifer des Gefechts "alle" statt "fast alle" geschrieben habe. Ich hoffe, du kannst dich etwas in meine Lage versetzen und dir vorstellen, warum mir das passiert ist. Es ist frustrierend, wenn mir bei allem was ich schreibe, von vielen - nicht von allen - eine böse Absicht unterstellt wird.


Entschuldigung angenommen. Und ja, ich verstehe das, aber die anderen User verstehe ich auch.

Zitat:
Sollte ich einen deiner Beiträge übersehen haben oder auf etwas nicht eingegangen sein, was du für wichtig erachtest, können wir das gerne per PM klären.


Ich würde es eher als für dich wichtig ansehen, bin mir aber nicht sicher, ob du das auch so siehst. Aber ich habe dazu auch schon alles gesagt, und denke nicht, dass eine weitere Diskussion nötig ist.

Zitat:
Ich verstehe tatsächlich nicht, was an den von Rhia und dir als provokant empfundenen Sätzen angriffig oder besserwisserisch gewesen sein soll.
Wenn ich also nicht weiter darauf eingehe, dann weil ich eure Ansicht zur Kenntnis genommen habe, sie aber weder nachvollziehen kann noch teile. Was soll ich also da weiter zu schreiben?


Vielleicht wenigstens, dass du sie nicht teilst? Auch wenn das - wie mir scheint - sich auf sämtliche unserer Postings in besagtem Thread bezieht. Wasschade ist, in Anbetracht dessen, dass viele sich die größte Mühe gegeben haben, ihren Standpunkt zu erklären.

Aber auch hier wieder: Mir geht es nicht um 'Provokanz' sondern um andere, nun schon x-mal genannte Punkte.

Zitat:
Wie gesagt, dass meine Themen provokant sind oder Haltungen die ich vertrete - dass sehe ich ein. Nicht aber, dass mein Tonfall oder die Art und Weise wie ich schreibe, provokant wäre.


Viele Leute hier tun das aber, und niemand tut das ohne Grund. Auch nicht, um dich zu ärgern oder auf dir rum zu hacken. Und genau so wenig aus Spaß. Warum wurde nun auch oft genug geklärt. Du möchtest das nur nicht begreifen und auch offensichtlich nichts daran verändern, weil du keine Veranlassung dazu siehst. Aber wozu dann Feedback-Threads oder Diskussionen darüber? Der Sinn erschließt sich mir nicht. Wozu frage ich nach etwas, das ich eigentlich gar nicht hören möchte? Oder mache den Eindruck, als ob mir Feedback wichtig wäre wenn ich sowieso alles immer prinzipiell anders sehe und wirklich nie von meinem Standpunkt abweiche? Das ist ein weiterer Punkt, der anderen ihre Bereitschaft zum Diskutieren vergrätzt. Auch wenn du das vermutlich ebensowenig verstehst.

Ich frage mich einfach allmählich, was du hier eigentlich wirklich willst. Beziehungsweise, wie du dir vorstellst, weiterhin am Forengeschehen teil zu nehmen weil damit vorprogrammiert ist, dass solche Diskussionen immer wieder entstehen.

_________________
http://otherkincommunity.5forum.biz/forum


Fr 14. Jul 2017, 16:57
Profil Website besuchen
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:27
Beiträge: 62
Mit Zitat antworten
Silas hat geschrieben:
Viele Leute hier tun das aber, und niemand tut das ohne Grund. Auch nicht, um dich zu ärgern oder auf dir rum zu hacken. Und genau so wenig aus Spaß.


Ja, das sehe ich auch so.

Silas hat geschrieben:
Du möchtest das nur nicht begreifen und auch offensichtlich nichts daran verändern, weil du keine Veranlassung dazu siehst.


Es geht nicht ums begreifen. Ich habe eure Ansicht zur Kenntnis genommen, kann sie aber nicht nachvollziehen. Nicht weil ich das nicht intellektuell begreife, sondern weil ich anderer Ansicht bin.

Silas hat geschrieben:
Wozu frage ich nach etwas, das ich eigentlich gar nicht hören möchte? Oder mache den Eindruck, als ob mir Feedback wichtig wäre wenn ich sowieso alles immer prinzipiell anders sehe und wirklich nie von meinem Standpunkt abweiche?


Bitte rede Klartext mit mir. Wenn du der Ansicht bist: "Du willst etwas nicht hören, dir ist Feedback nicht wichtig, du siehst immer prinzipiell alles anders, du willst das alles nicht verstehen." dann schreibe das bitte, anstatt das in Frageform zu verpacken und das "ich" und "du" auszutauschen.

Oder tue es meinetwegen auch nicht. Im "Ich glaube alles"-Thread wurde ja verdeutlicht, dass hier lieber respektvoll klingende Euphemismen verwendet werden.

Silas hat geschrieben:
Ich frage mich einfach allmählich, was du hier eigentlich wirklich willst. Beziehungsweise, wie du dir vorstellst, weiterhin am Forengeschehen teil zu nehmen weil damit vorprogrammiert ist, dass solche Diskussionen immer wieder entstehen.


Was ich hier wollte? Einen Austausch.

Wie ich weiter damit umgehen will? Themen vermeiden, die provokant sind. Nicht mehr versuchen meinen Standpunkt zu erklären, wenn die anderen schon gar nicht mehr zuhören, weil es ihnen nicht mehr um Inhalte, sondern um die Form geht. Wenn sich herausstelle, dass überhaupt kein Austausch möglich ist, mich abmelden.


Fr 14. Jul 2017, 17:28
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de