Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 7. Jun 2020, 01:52

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Der Wunschbaum 
Autor Nachricht
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2016, 08:29
Beiträge: 60
Alter: 53
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Der Wunsch bestimmt unser Unterbewusstsein.

Bild

Wer hat nicht schon mal sich in eine Emotionale Phase hinein gesteigert? Hierbei ist es gleichgültig ob sie positiv oder negativ ist, es geht um Emotion. Und Emotionen sind die Sachen, an welche wir uns auf die eine oder andere Art erinnern können. Erreichen wir kleine Emotion bleibt es auch nicht in uns hängen. Jeder Wunsch in uns ist durch eine Emotion geboren. Wir wünschen usnt etwas, was uns fehlt (einen Partner, oder ein Kind ...)

Je genauer der Wunsch sit, umso größer ist die Kraft, welche dahinter steckt. Und diese Energei lassen wir mit dem Anbinden an einen Baum mit los. Die meisten Menschen scheitern beim Wünschen am loslassen. Sie wünschen sich jeden Tag etwas und halten immer wieder an dem Wunsch fest udn wünschen sich dann noch was und noch was und so weiter, welcher Wunsch soll dann erfüllt werden? Was ist, wenn sich jemand aussucht, wie der Wunsch sein könnte?

Wenn man sich ein schönes Auto wünscht und dann stirbt jemand und vererbt dir sein Auto, auch dann ist der Wunsch erfüllt.

Es wäre auch möglich, sie wünschen sich mehr Freizeit dun werden dann gekündigt! Daher ist der Wunschbaum etwas besonderes. Ein Band in die Hand nehmen, den Wunsch damit verbinden (draufschreiben, malen oder einfach nur sich innerlich vorstellen) Das Band an den Baum binden und und so wie der wie der Wind weht den Wunsch auch wehen lassen.

_________________
Massage und Berührung führen den Menschen zu sich in ihren Körper.


So 29. Mai 2016, 18:38
Profil Website besuchen
Gesperrt

Registriert: Fr 11. Sep 2015, 17:52
Beiträge: 1300
Alter: 55
Wohnort: Eichsfeld (Nähe Südharz)
Mit Zitat antworten
Dein Bild des Wunschbaumes kenne ich aus der Ukraine. Dort wurde uns gesagt, daß dieser Wunschbaum besonders bei Hochzeiten frequentiert wird.

_________________
Kom allfader Odin
Kom moder min Frigg
Kom vise vanar
Kom utgamle thursar

www.zona-de-galgos.de/


So 29. Mai 2016, 22:44
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1244
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
diese wunschbäume, oder auch: wishing / fairy trees gibt es auch oft in Irland, Grossbritannien und Schottland (vermute ich zumindest... werds dann bestätigen oder dementieren nach dem Sommer ;) )

Man knüpft etwas von sich an den Baum und wünscht sich was... ein uralter Brauch. :-D

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Mo 30. Mai 2016, 08:38
Profil
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2016, 08:29
Beiträge: 60
Alter: 53
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Es gibt auch Gegenden, in denen kein Baum wächst, da werden auch große Steine genommen.

Ob er wie bei mir einen sehr langen Zeitraum braucht um alle seine Wunsche zu erhalten, oder aber es auf eine sehr kurze Zeit wie bei einer Hochzeit, ist nicht so wichtig, es geht nur um die Art des Wünschen

_________________
Massage und Berührung führen den Menschen zu sich in ihren Körper.


Mo 30. Mai 2016, 10:56
Profil Website besuchen
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2624
Alter: 41
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Wichtig wäre aber dass man den Wunschbaum nicht ständig sieht? Z.b. nicht auf dem eigenen Grundstück. Denn sonst könnte man ja nicht wirklich loslassen, wenn man immer wieder durch das Sehen erinnert wird. Oder es wäre zumindest etwas schwieriger.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 3. Jun 2016, 15:13
Profil
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2016, 08:29
Beiträge: 60
Alter: 53
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Oder dein Grundstück ist groß genug

Aber ich für meine Person nehme einen Baum, welcher mindestens mit dem Rad 45 Minuten entfernt ist.

_________________
Massage und Berührung führen den Menschen zu sich in ihren Körper.


Fr 3. Jun 2016, 16:58
Profil Website besuchen
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1244
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Die Bäume in Irland/ England stehen auch meist in "Feengebieten" also magische oder zumindest energetisch besondere Gebiete..

Ich denke wenn man vom fairy tree so ausgeht wie sie es dort handhaben, dann ist kann es nicht jeder x-beliebige Busch im Garten sein...
meistens sind es auch hawthorne-trees ... also (google übersetzer frag :lol: ) Weissdornbaum...

aber ich denke wenn man zu einem Baum eine besondere Verbindung hat und ihn zum "Wunschbaum" erklärt, dann ist es zwar von Vorteil wenn er nicht grad vor dem Fenster wächst, aber es ginge auch. ;)

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Fr 3. Jun 2016, 17:51
Profil
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2016, 08:29
Beiträge: 60
Alter: 53
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Wenn es nur für mich ist, so suche ich mir eine Eibe.
Wenn ich an alte Überlieferungen denke, aus der Gegend zwischen dem Norden Deutschlands über Dänemark bis hoch zu Norwegen Schweden,so steht auch die Eiche hoch im Kurs dafür, nicht weil es sie häufig gibt, sondern der Kraft wegen.
Auch der Weissdorn steht alleine im Gegendwind. und so weiter.

Wenn man es genau betrachtet, so sollte es ein Baum sein, welcher für die Person eine Bedeutung hat und dann wird sich der Baum zeigen.

_________________
Massage und Berührung führen den Menschen zu sich in ihren Körper.


Fr 3. Jun 2016, 20:36
Profil Website besuchen
Gesperrt

Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:15
Beiträge: 667
Alter: 51
Mit Zitat antworten
Ich mache das immer so, dass ich einen Wunsch aufschreibe, diesen einmal in Gedanken durchlese, dieses Schriftstück verbrenne und die Asche den 5 Winden darbiete. Manchmal dauert es 2 Stunden, manchmal 5 Monate, aber erfüllt wird er eigentlich immer.


Sa 4. Jun 2016, 09:20
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2624
Alter: 41
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Das ist mit Sicherheit ein stärkeres Loslassen. Ich frag mich nämlich, warum so ein Wunschzettel da immer noch rumflattern soll, wenn der Wunsch schon lange in Erfüllung gegangen ist? Da würde es Sinn machen den Zettel wieder abzunehmen. Es sei denn, es handelt sich um einen Wunsch, der etwas Dauerhaftes beinhaltet. Z.B. Geld oder spiritueller Wachstum.

Kurioser Gedanke: Was ist wenn Früchte wie Äpfel ebenfalls Wünsche sind? Und zwar vom Baum?

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Sa 4. Jun 2016, 23:51
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de