Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do 13. Aug 2020, 14:56

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Planung Forentreffen 
Autor Nachricht
Gesperrt

Registriert: Fr 11. Sep 2015, 17:52
Beiträge: 1300
Alter: 55
Wohnort: Eichsfeld (Nähe Südharz)
Mit Zitat antworten
Seid gegrüßt,

habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht, wann, wie und wo wir ein Forentreffen stattfinden lassen wollen?

Es wäre schön, wenn Ihr hier im Thread alle Eure Ideen und Meinung dazu einfügen könntet!

Folgende Ideen wurden schon angedacht:

Entweder ein großes Forentreffen woran alle Forenuser teilnehmen. Ort: z.B. „traditionsgemäß“ in Thale (Hexentanzplatz im Harz)

oder

ein „Himmelsrichtungen-Treffen“. Dazu würde pro Himmelsrichtung ein/e ForenuserIn benötigt werden, die/der sich um das jeweilige Treffen vor Ort kümmert (Auswahl des Ortes, eventuelle Suche/Bereitstellung von Wohnzimmern, Balkonen, Gärten, Schlafmöglichkeiten usw.) Das hätte den Vorteil, daß die Anfahrtswege nicht so weit wären.

Als Termine würden sich die Hexenfeste

Beltane am 10.05.2017
Litha am 21.06.2017
Lughnasadh am 21.08.2017
Mabon am 22.09.2017

wohl am besten eignen, so daß wir uns viel im Freien aufhalten könnten. Da es sich bei den o.g. Daten um Wochentage handelt, schlage ich vor, daß wir uns entweder an dem Wochenende vor oder nach dem Fest treffen, wobei es in diesem Jahr zu Beltane wohl eher ein bißchen zu kurzfristig wäre.

Also: Welches der Feste möchtet Ihr gemeinsam feiern?
Möchtet Ihr nur an einem Samstag oder von Freitag bis Sonntag zusammensein?

Die Kostenfrage, Fragen zu Fahrgemeinschaften usw. werden geklärt sobald die obigen „Eckdaten“ feststehen.

Insgesamt können nur Forenteilnehmer teinehmen, die spätestens zu dem jeweiligen Treffen das 18. Lebensjahr vollendet haben, da wir leider nicht in der Lage sind, für minderjährige, alleinreisende Teilnehmer die Aufsichtspflicht zu übernehmen :kiffen:

Liebe Grüße,
sumviavisara

_________________
Kom allfader Odin
Kom moder min Frigg
Kom vise vanar
Kom utgamle thursar

www.zona-de-galgos.de/


So 5. Mär 2017, 22:53
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 570
Alter: 45
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Moin
1-2 Nächte sollte man für sowas einplanen, in der Vor- und Nachsaison findet man auch gut was. Muß es den zu einem Feiertag sein?
https://www.gruppenhaus.de/wanderheim.html

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Mo 6. Mär 2017, 10:53
Profil

Registriert: Fr 2. Sep 2016, 20:11
Beiträge: 377
Alter: 44
Wohnort: Thüringen, Harznähe
Mit Zitat antworten
Hier ist es auch sehr schön.
Liegt mitten im Harz.
Hotelanlage mit Bungalows im einfachen, zweckmäßigen Stil.

https://www.google.de/maps/place/Ausflug-+und+Ferienhotel+Hufhaus-Harzh%C3%B6he/@51.5987199,10.8496629,684m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x47a50734c8a9a76d:0x11f4cf4fbe830e0!8m2!3d51.5987199!4d10.8496629!6m1!1e1

https://www.gruppenhaus.de/hufhaus-harzhoehe-ausflugs-und-ferienhotel-harztor-hs11038.html

http://www.hotel-hufhaus.de/

_________________
Per aspera ad astra


Mo 6. Mär 2017, 12:34
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 570
Alter: 45
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Moin
Bevor man wo und wann klärt ist doch erstmal die frage:
-Wer/wieviel (Leute) haben interesse? (bei 3 Leuten ist ein Treffen im Garten geeigneter)
-Wie lange soll das Treffen gehen?
-Was darf das Teffen kosten? Bedenkt innerhalb Deutschlands kommen schon schnell mal 100€ Reise dazu und wir haben evtl Leute Harz4 oder ausm Ausland!
-Selbstversorger oder Essen gehen?
-Dunkle Stube oder Waldeventplatz?
-Was wollen wir machen? (es wurden "Hexenfeiern" in Raum gestellt, braucht man Platz für Rituale, Workshops? Nur um Anforderungen zu definieren)
-Welche Mindestanforderungen haben wir? (Plumpsklo in der Burgruhine oder Himmelbett 5 Sterne Hotel, Nachtruhe beginnt um 17:30 also Licht aus um 19:00 oder Remmidemmi bis 5:00, Lagerfeuer ja/nein ... )
-Wann haben die meisten Leute Zeit?
-Wo (in welcher Region) soll es stadtfinden?
-Was ist zu dieser Zeit an Lokalitäten verfügbar?

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Do 9. Mär 2017, 11:16
Profil
Hexe

Registriert: Mo 20. Mär 2017, 19:09
Beiträge: 58
Mit Zitat antworten
Grüss Euch,

so ein Forentreffen halte ich für eine gute Idee. :) Allerdings kommt es wirklich drauf an, wieviele Leutchen dabei mitmachen.
Meine Idee: wenn Ihr was in Bayern machen wollt, könnte ich auf unserem Hof Schlafgelegenheiten anbieten, es sind 2 Schlafcouches vorhanden und der Rest müsste Isomatte/Schlafsack mitbringen. Ich denke mal bis zu 6 zur Not auch 8 Leute kriegen wir unter.
Lagerfeuerplatz ist vorhanden, grosser Garten und Wiese auch. Auf der Wiese kann gezeltet werden. Essenstechnisch Gemeinschaftsküche, wobei sich alle die Arbeit und Kosten teilen. Oder Ihr bringt was mit.
Es gibt aber auch Pensionen in der Nähe, das steht jedem frei.
Treffpunkt: Nähe Vilshofen bei Passau.
Historisches: Keltenmuseum Gabreta Nähe Grafenau, Wackelstein und Heidenkirchlein bei Thurmannsbang, Römermuseum Quintana bei Künzing....und tolle Spaziergänge an der Donau.....

Vorraussetzung fürs Übernachten:Bild

Gestatten: Frodo und Lisa. :) Wir leben auch hier! :grin:

Wenn Ihr damit klar kommt - herzlich willkommen! :)

LG Dragmerla


Zuletzt geändert von Dragmerla am Mo 27. Mär 2017, 17:23, insgesamt 1-mal geändert.



Mo 27. Mär 2017, 12:13
Profil
Gesperrt

Registriert: Fr 11. Sep 2015, 17:52
Beiträge: 1300
Alter: 55
Wohnort: Eichsfeld (Nähe Südharz)
Mit Zitat antworten
Hallo Dragmerla,

jetzt mußte ich erst einmal herzhaft lachen ob soviel Gemeinsamkeit, denn das hier ist mein/unser Vorschlag:

Treffpunkt:
Landkreis Eichsfeld, Thüringen
Ca. 800 qm „Festwiese“ (auch als Zeltplatz geeignet) hinter unserem Haupthaus, Feuerstelle, Wald und Burg direkt angrenzend und diverse Ausflugsziele in der näheren Umgebung (z.B. Germanisches Opfermoor Niederdorla bei Mühlhausen, Burgen, Klöster usw.). Hier müßte etwas zu essen und zu trinken mitgebracht werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, daß wir hier einkaufen gehen und die Kosten durch die Anzahl der Teilnehmer teilen. Wir denken dabei hauptsächlich ans Grillen :)

Auch unsere 2 1/2 Hunde würden sich über Spielkameraden freuen und die große Hundewiese hinter dem Haus mit ihren Gästen teilen. Nebenher laufen hier noch 4 Katzen und 4 Schafe herum.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, daß in unserem ca. 400 Jahre alten Haus „nur“ Ofenheizung vorhanden ist. Daher müßten wir um das Mitbringen von entsprechend wärmerer Kleidung und vor allen Dingen Hausschuhen bitten.

Übernachtungsmöglichkeit:
Schönes, altes Dorf-Gasthaus "Zur Linde" im Ort (fußläufig in ca. 4 Minuten erreichbar) - Einzelzimmer EUR 35,00, Doppelzimmer EUR 25,00/Person jeweils incl. Frühstück.
Oder eventuell auch in unserer „Ferienwohnung“ (natürlich kostenlos) für ca. 4 Personen. Im Haus selbst könnten wir auch noch ca. 4 Leute unterbringen.

Da hätten wir ja schon 2 Stationen für "Himmelsrichtung-Treffen": einmal Süd und einmal Ost :dance2:

Für ein Treffen muß übrigens kein Grundstück zur Verfügung gestellt werden! Ein Wohnzimmer und/oder Balkon sind auch sehr gut zu "gebrauchen" oder man trifft sich irgendwo im Park oder Wald an einem Grillplatz... Also, wie wäre es Ihr da aus dem Norden und Ihr da aus dem Westen? Wer von Euch fühlt sich angesprochen?

Liebe Grüße,
sumviavisara

_________________
Kom allfader Odin
Kom moder min Frigg
Kom vise vanar
Kom utgamle thursar

www.zona-de-galgos.de/


Mo 27. Mär 2017, 13:59
Profil
Hexe

Registriert: Mo 20. Mär 2017, 19:09
Beiträge: 58
Mit Zitat antworten
sumviavisara hat geschrieben:
Hallo Dragmerla,

jetzt mußte ich erst einmal herzhaft lachen ob soviel Gemeinsamkeit,

Wir weisen vorsorglich darauf hin, daß in unserem ca. 400 Jahre alten Haus „nur“ Ofenheizung vorhanden ist. Daher müßten wir um das Mitbringen von entsprechend wärmerer Kleidung und vor allen Dingen Hausschuhen bitten.


Liebe Grüße,
sumviavisara


Grüss Dich,
:) noch eine Gemeinsamkeit: Auch unser Hexenhäuserl wird noch mit Holz beheizt durch einen zentralen Kamin. Wir haben zwar auch Ölheizung, doch die ist hauptsächlich für die Warmwasserversorgung und wenns im Winter zu lausig wird. Doch bisher haben wir es immer mit dem Kamin geschafft.

An Alle: Auf jeden Fall auch bei uns einen Pulli extra und dicke Socken mitbringen - ausser Ihr kommt im Hochsommer, da ist es hier sakrisch warm! :biggrin:

LG Dragmerla


Mo 27. Mär 2017, 17:33
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2624
Alter: 41
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
OK, dann mal meine Gedanken zu dem Ganzen...

Ich bin natürlich sehr gerne für Forentreffen und komme auch gerne! Bzw bin auch gerne bereit, da mal was zu organisieren. Aber im Endeffekt richtet es sich stets nach der Personenzahl und dem Zeitraum. Deshalb sollten wir hier erst mal klären, wer in welchem Zeitraum kann und prinzipiell Lust hat. Und wie weit derjenige reisen kann bzw. möchte. Also nochmal konkrete Fragen an die Forengemeinde:

1.Möchtet/Könnt ihr dieses Jahr und welchen Zeitraum bevorzugt ihr? (grob angepeilt)

2.Wie lange?

3.Wie weit seid ihr bereit, zu reisen?
Hinweis: Wer kein eigenes Auto hat bzw dieses nicht benutzen will, hat einige billige Reisemöglickeiten zur Verfügung. Reisebusse sind generell günstig (der bekannteste Anbieter dürfte Flixbus sein: https://www.flixbus.com) aber auch bei der Bahn kann man relativ preiswert fahren, wenn man den Sparpreisfinder benutzt. Fahrgemeinschaften findet man bei https://www.blablacar.de. Eine tolle Seite, die die verschiedenen Reisemöglichkeiten vergleicht und ausspuckt gibt es hier (dazu rechts alle Verkehrsmitteln anklicken): http://www.fernbusse.de/fernbus-anbieter/fernbus-vergleich/. Manchmal kommt es aber vor, dass das Suchergebnis nicht vollständig ist, so dass sich eine separate Suche bei den einzelnen Anbietern lohnen könnte. Es spricht natürlich auch nix dagegen, dass sich Forenuser selber zu einer Fahrgemeinschaft zusammenschließen und die Benzinkosten teilen. :d_training: Oder sich einfach auf den Besen schwingen! :hexe3:

4.Was bevorzugt ihr bezüglich Verpflegung? Eigenes mitbringen oder gemeinsames machen?

5.Seid ihr für große Unternehmungen, für einfaches Zusammensitzen/Plaudern, Magie-praktisches oder ne Mischung aus allem?

Meine eigenen Antworten:

1.Bei mir wird es wohl am besten Mitte Sommer bis Frühherbst klappen (Mitte Juli-Oktober). Meiner Meinung nach sollte es für den Anfang unabhängig von Feiertagen bzw. Hexensabbaten sein, sondern sich danach richten, wie viele zu welchem Zeitpunkt am meisten können. Falls das auf nen Feiertag fällt, auch gut. (Dann könnte man das natürlich einbinden)

2.Damit es sich lohnt, sollte es schon mindestens ein paar Tage sein mit mindestens einer Nacht dazwischen. Also am besten Wochenende. Unabhängig wie weit weg es ist. Finde jedenfalls, es sollte jedem selbst überlassen sein, wie lange er bleiben und wann er kommen und gehen möchte. Also wenn jemand z.B. nur für ein paar Stunden reinschneien kann und möchte, spricht da ja nix gegen. :)

3.Deutschland/Schweiz/Österreich ist mir alles recht, solange es finanziell hinhaut. Ich reise gerne. :)

Da ich selber nicht motorisiert bin, hab ich schon alle drei oben genannten Reise-Optionen durch. Konnte mich da auch noch nie beschweren! Reisebus hat mich meist 12-20 Euro pro Fahrt gekostet, Sparpresie der Bahn meist so ca 30-50. Blablacar 12-17 Euro. Kommt natürlich drauf an, wie weit. Am lustigsten und günstigsten ist blablacar - da kommt man fast immer in interessante Gespräche, egal wie viele Mitfahrer dabei sind. :-D Am bequemsten fand ich aber immer den Fernbus, die Fahrten waren nur spärlich gebucht, so dass man schön Platz hatte, pennen konnte :d_clock: oder Laptop mit dem on board-wireless benutzen. :dance2: Die schnellste Reisenöglichkeit war meist blablacar. Es sei denn man steckt im Stau, was v.a. um Feiertage herum passieren kann. :dash1:

4.Bin für ne Mischung. Je nachdem was so geplant ist. Kosten fürs Gemeinsame Essen sollten geteilt werden.

5.Wenn das Wetter mitspielt bin ich defnitiv dafür, dass man zumindest sowas wie ne Waldwanderung macht oder sich irgendwie in der Natur aufhält. Touristische Sehenwürdigkeiten muss dabei nicht unbedingt sein, es sei denn es bietet sich an (z.B. ein Kraftort :) ). Falls man aber einfach nur zusammensitzt, plaudert und speist finde ich das auch ok, zumindest bei kürzeren Treffen. Irgendwelche Rituale oder so finde ich für den Anfang deplatziert, es sei denn die ganze Gruppe will das so bzw es ergibt sich, z.B. ein Jahreskreisfest feiern. Über Magie reden ist natürlich angesagt. :hexe7:

Aber so oder so finde ich, dass wir es für das erste Mal nicht zu kompliziert machen sollten. Einfach gucken, was das Treffen so hervorbringt. Und wenn manche nur kurz können, bietet sich auch ein Abend im Cafe oder Gasstätte an. Das wäre dann wohl eher was für die Himmelsrichtungs-Treffen, da die Anfahrten da nicht so groß wären. Ich finde aber, solche Treffen können auch so gemacht werden, unabhängig - die müssen ja nicht gleichzeitig stattfinden. Ein richtiges Forentreffen hingegen sollte so sein finde ich, dass so viele wie möglich an einem einzigen Ort zusammenfinden.

Jedenfalls ein Dankeschön an sumvia und Dragmerla, dass sie sich beide bereits mir ihren Räumlichkeiten anbieten! Das ist sehr nett von euch und klingt auch sehr verlockend. :thank_you: Ich selber hab nur ne kleine gemütliche Dachbodenwohnung, von daher kann ich da nichts anbieten (wobei....demnächst könnte sich ne prinzipielle Räumlichkeit übers Umfeld ergeben :denkend_0005: ). Was viele nicht wissen - bei sumvia fand ja schon mal quasi ein Forentreffen statt, nämlich leztes Jahr im Mai. Das war aber nur ein kleines teaminternes Treffen, wo u.a. der Lernzirkel geplant und ausgearbeitet wurde. Teamintern heißt sumvia, Nordrage, Lucindra und ich - wobei Rhia-Aileen mal kurzeitig per webcam-chat dazugeschaltet wurde. :mrgreen: Das war über ein Wochenende gewesen und verlief sehr angenehm, einschließlich Wauzis, Wanderung und Grillen. :)

Also von mir aus steht einem weiterem Treffen nix im Weg, ob Bayern, Thüringen, NRW oder Friesland :hüpfend: ist mir relativ egal. Wäre nur schön, wenn mehr als nur ein paar Leute kommen würden, damit es sich auch richtig lohnt. :d_sunny:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 3. Apr 2017, 10:54
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1244
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hallo zusammen,

Ja das Treffen per Web-Cam war sehr lustig und angenehm, obwohl IRL natürlich besser gewesen wäre.
Bei mir sieht es zeitlich nicht gut aus.
Ich schliesse mein Studium ab (Frühsommer) und starte im Sommer in meinen neuen Job. Da habe ich schlicht und einfach genug anderes zu tun und keine Zeit noch herumzureisen.

Ihr müsst also auf mich keinerlei Rücksicht nehmen, ich könnte höchstens wenn ein Datum und Ort feststehen sollte gucken, ob ich evt. relativ spontan dazustossen könnte. Ich denke es aber eher nicht.

Generell zu Treffen:

- viele kleine Treffen sind viiiiel einfacher zu organisieren, als ein grosses.

- Übernachten bin ich generell nicht abgeneigt... aber mehr als 1 Nacht wird bei mir höchst selten drin liegen.

- auch das anreisen ist nicht so ganz einfach. Aus der Schweiz dauert das doch meist mehrere Stunden, zudem sind die Preise hier um einiges höher als in DE für den ÖV und sowas wie Fernbusse müsste ich aus der nächsten Deutschen Stadt angucken.. gibt es hier glaub ich nicht (ausser von Deutschland aus in die Schweiz). Auch von dem her wäre ein 4-Himmelsrichtungen-/ Länder-/ Wie auch immer-Treffen um einiges einfacher und eher machbar. Auch weil man eben einfach einen Tag einplanen könnte.

- Bei der Verpflegung bin ich relativ offen. Sowohl mitringen, als auch Essen gehen, als auch zusammen einkaufen und kochen... alles gut!

-Ausflug in die Natur fänd ich auch toll... Wenn es sich ergibt einen Kraftort, Burg oder was anderes zu sehen.. wieso nicht.. bin offen für alles. :-D Rituale oder Treffen zu Jahreskreisfesten gleich zu Anfang fänd ich auch übertrieben/ schwierig.. .erst muss man ja mal gucken, ob man auch energetisch/ von den Ritual-Vorstellungen her zusammenpasst. Ich bin zudem seeeehr gerne ne freifliegende Hexe und geniesse es die Jahreskreisfeste alleine oder nur mit meiner Hexenschwester zu feiern. Aber generell wäre ich MAL einem gemeinsamen Fest nicht abgeneigt. Allerdings bezweifle ich, dass ich kommen könnte, eben wegen Arbeit etc.

- Anbieten zum Schlafen könnte ich nix. Hab mit meinem Freund ne 3-Zimmer-Wohnung ohne Schlafcouch oder so...

Einfach dass ihr mal so ein wenig wisst, wie ich bezüglich Treffen so "ticke". :-D
Wie gesagt dieses Jahr- geht leider ziemlich sicher nicht.

Alles Liebe Rhia-Aileen

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Di 4. Apr 2017, 16:51
Profil

Registriert: Fr 2. Sep 2016, 20:11
Beiträge: 377
Alter: 44
Wohnort: Thüringen, Harznähe
Mit Zitat antworten
Also auf Forentreffen hab ich auch Lust.

Mir ist eigentlich egal wo.
Sollte allerdings in D sein, weil die Wuffis mitkommen wollen und die ganzen Tierarztformalitäten fürs Ausland für meinen Bedarf einfach zu viel sind.

Mindestanforderung wäre ein abschließbarer Raum wegen der Wuffis.

1-2 Übernachtungen fände ich angemessen.
Ein wenig Natur und Lagerfeuer dabei wären nicht verkehrt.
Am liebsten im Sommer.

Blockhaus oder Wohnwagen auf nem Campingplatz in ner schönen Gegend wäre ideal.

_________________
Per aspera ad astra


Mi 19. Apr 2017, 17:41
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de