Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 21. Apr 2018, 03:13

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 Jahresfeste nur keltisch oder auch germanisch? 
Autor Nachricht
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2097
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Sind die Jahreskreisfeste eigentlich nur auf die Kelten zurückzuführen? Oder haben auch die Germanen diese gefeiert? Also alle 8? Wenn ja, dann müssten sie doch auch eigene, germanische Namen haben, oder?

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 1. Feb 2016, 01:20
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1149
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hmm, ich denke die meisten sind keltischen Ursprungs....
das schliesst aber nicht aus, dass die Germanen sie auch gefeiert haben könnten... es sind ja Sonnen- bzw. Mondfeste und da ist es sehr wahrscheinlich, dass die das auch irgendwie gefeiert haben... aber wie die hiessen... keine Ahnung! Gute Frage!
:denkend_0005:

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Mo 1. Feb 2016, 10:39
Profil
Gelöscht
Mit Zitat antworten
Unter den neuheidnischen Glaubensrichtungen ist heutzutage ein Festtags-Kalender sehr etabliert der mitunter der 'wiccanische Kalender' genannt wird. Er besteht aus 8 Jahreskreisfesten - darunter vier Sonnen- und vier Mondfeste - und manchmal auch 12 Monaten. Entgegen eines weit verbreiteten Irrtums ist dieser Kalender aber nicht der den die Germanen (und auch nicht die Kelten!) zelebrierten. Tatsächlich ist der 'wiccanische Kalender' nicht älter als 200 Jahre; er wurde während der Nationalromantik des 19. Jahrhunderts erst zusammengestellt und hat hauptsächlich okkulte und römisch-christliche Wurzeln... der germanische (und keltische) Anteil in diesem System ist sehr gering und bringt wenn dann ein paar wenige Namen für Feste ein.

Der tatsächliche Kalender der Germanen ist bis vor Kurzem noch weitestgehend unerforscht gewesen und ist auch heute noch vergleichsweise wenig etabliert. Erst der Göttinger Andreas E. Zautner hatte es sich zur Aufgabe gemacht durch ein intensivstes Studium so ziemlich aller Quellen zu den germanischen Festtags-Bräuchen (und seien sie noch so indirekt!) eine Rekonstruktion des Kalenders zu wagen. Die überraschend umfangreichen und faszinierenden Ergebnisse präsentierte er 2013 in seinem Buch 'Der gebundene Mondkalender der Germanen'.
Man muss natürlich bedenken, dass sich der germanische Festtags-Kalender - wie so vieles in der firnen Religion - nicht ganz vollständig rekonstruieren lässt. Denn es kann immer irgend einen Brauch oder ein Fest gegeben haben, welches zufällig nicht quellarisch irgendwie festgehalten wurde. Und natürlich gab es auch von Stamm zu Stamm und sogar innerhalb dessen eine gewisse Diversität an Brauchtum... und dennoch hat es Zautner geschafft, hier einen annähernd vollständigen Kalender zu rekonstruieren, der als germanisches bzw. firnes Gegenmodell zum Wiccanischen durchaus mithalten kann.

Im Folgenden werden die Feste und Monate vorgestellt. Die hier verwendeten Namen entspringen dem nordseegermanischen Brauchtum.

Monate (von Neumond bis Tag vor nächsten Neumond):
13.10.-12.11. Winterfylled (dt. Winter-Vollmond)
13.11.-10.12. Blotmonad (dt. Opfer/Schlachte-Mond)
11.12.2015-9.1.2016 Aerra Jeola (dt. frühe Julzeit)
10.1.-7.2. Aeftera Jeola (dt. späte Julzeit)
8.2.-8.3. Solmonad (dt. Sonnen-Mond)
9.3.-6.4. Hredmonad (dt.Hredemond (Hrede ≃ Nerthus))
7.4.-5.5. Eosturmonad (dt. Eostremond (Eostre ≃ neuheid. Ostara))
6.5.-4.6. Thrimilkimonad (dt. Mond der dreifache Milch bringt)
5.6.-3.7. Aerra Lida (dt. frühe Lidazeit)
4.7.-1.8. Aeftera Lida (dt. späte Lidazeit)
2.8.-31.8. Weodmonad (dt. Gras/Korn-Mond)
1.9.-30.9. Haligmonad (dt. heiliger Mond)
1.10.-29.10. Winterfylled (dt. Winter-Vollmond)
30.10.-28.11. Blotmonad (dt. Opfer/Schlachte-Mond)
29.11.-28.12. Aerra Jeola (dt. frühe Julzeit)
29.12.2016-27.1.2017 Aeftera Jeola (dt. späte Julzeit)

Feste (i.d.R. Vollmond sowie der Tag davor und danach):
28.9. Herbstding (Ernte- und Ahnenfest)
27.10. Winternächte (Winter-Beginn)
25.11. Schlachtfest? (wahrscheinlich, aber unbelegt)
21.12. Mütternacht (Verehrung von Mutter-Göttinnen (auch Sonnenkult?))
21.12.2015-2.1.2016 Rauhnächte
2.1. Hollenacht (Verehrung von Mutter-Göttinnen)
24.1. Jul-Fest/Mittwinter ('Bergfest' des Winters)
22.2. Fasnacht bzw. Biikebrennen (Fest der Schneeschmelze)
23.3. Disthing/Hrethefest/Froblot (Fruchtbarkeitsfest)
22.4. Eostrefest (Sommer-Beginn)
21.5. Frühjahrsding (≃ evtl. Tanz in den Mai/Wonnenacht (Walpurgis?))
21.6. Allding (große Thing-Versammlung des Stammes)
20.7. Lida-Fest/Mittsommer ('Bergfest' des Sommers)
18.9. Erntefest? (wahrscheinlich, aber unbelegt)
16.9. Herbstding (Ernte- und Ahnenfest)
16.10. Winternächte (Winter-Beginn)
14.11. Schlachtfest? (wahrscheinlich, aber unbelegt)
21.12. Mütternacht (Verehrung von Mutter-Göttinnen (auch Sonnenkult?))
21.12.2016-2.1.2017 Rauhnächte

Das Mondjahr (mit den verschiedenen Monaten) ist etwas kürzer als das Sonnenjahr (mit den Jahreszeiten). Damit es nicht zu all zu großen Verschiebungen kommt, hat man schon seit ältester Vorzeit immer wieder mit Schaltregeln versucht den Mond- und den Sonnenkalender in Einklang zu bringen. Bei den Germanen löste man dies wie folgt: Die Mütternacht (Wintersonnenwende) musste stets in den Aerra Jeola fallen. Daher wurde im folgenden Jahr an Aeftera Lida ein dritter Lida-Monat angehängt, falls Aeftera Jeola bereits während der Rauhnächte begann (ansonsten würde das Jahr so früh beginnen, dass die Mütternacht eben nicht mehr in die frühe sondern in die späte Jul-Zeit fiele)....


Mo 1. Feb 2016, 12:24
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2097
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Ich möchte anmerken, dass Tris diesen Text einfach von der Facebook-Seite Firne Sitte kopiert hat, ohne die Quelle zu nennen. --> https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1026730414052739&id=839011479491301&substory_index=0

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Do 25. Feb 2016, 10:41
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Aug 2015, 20:39
Beiträge: 452
Alter: 23
Wohnort: Glaubitz (zwischen Dresden und Leipzig)
Mit Zitat antworten
Yul feierten die Germanen, das hieß glaube ich sogar so.
Samhain glaube auch, weiß aber nicht genau wie es bei ihnen hieß.

Was die Germanen noch feierten hab ich noch nicht rausgekriegt. Aber Jul bin ich mir eigentlich sicher.

_________________
"Jeder Stein und jeder Baum und jedes Wesen, hat sein Leben, seine Seele, seinen Stolz"

"Fremde Erde ist nur fremd, wenn der fremde sie nicht kennt"


Mi 14. Sep 2016, 13:27
Profil
Gesperrt

Registriert: Fr 11. Sep 2015, 17:52
Beiträge: 1337
Alter: 52
Wohnort: Eichsfeld (Nähe Südharz)
Mit Zitat antworten
In Schweden gibt es heute noch folgende Feste:

Midsommar
Das wird immer an dem Samstag zwischen dem 20. und 26. Juni gefeiert. In der ganzen Zeit sind sämtliche Geschäfte geschlossen. Man kann nirgendwo etwas einkaufen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mittsomme ... _Midsommar

Midwinter (meist am 21.12.) oder auch Jul bzw. Jol genannt.

Und wenn man sich umschaut, wird um Samhain herum in vielen Gegenden auch heute noch das "Schlachtefest" gefeiert. Der dazugehörige Mond wird deshalb auch oft Blutmond genannt.

_________________
Kom allfader Odin
Kom moder min Frigg
Kom vise vanar
Kom utgamle thursar

www.zona-de-galgos.de/


Mi 14. Sep 2016, 14:36
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 6 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de