Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do 19. Jul 2018, 12:25

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
 was versteht Ihr unter "Göttern"? 
Autor Nachricht
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Aug 2017, 01:01
Beiträge: 90
Alter: 51
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Kann aber auch reine Geistesmanipulation bei mir sein. Wie gesagt "echte" Wahrheiten werden wir vermutlich nie so richtig bekommen.

Kriegsmagiere bekommen halt Kriege vorgesetzt, Liebesmagiere liebevolle Wesen, dunkle Magiere dunkles Volk, Gläubige einen Gott und so weiter.

Hab da schon mal mit einem anderen Magier drüber gesprochen, dass wir stets das vorgesetzt bekommen, was uns am meisten interessiert und zu unseren jeweiligen Ansichten passt.

Kann also auch komplett falsch sein ;)


Fr 20. Okt 2017, 14:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 238
Alter: 57
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Hallo Siola,
da geht es uns ähnlich, ich schau mir auch viele Dokus dazu an und die schwarze Materie und die schwarze Energie haben es mir dabei besonders angetan! Wenn man sich vorstellt, dass nur ca. 5% sichtbar sind und der ganze große Rest für menschliche Augen unsichtbar..... :)
Also ich finde Deinen Beitrag überhaupt nicht wirr!


Hallo Holabosque,
hatte beim Lesen deiner Nachricht noch gedacht, puh, wie anstrengend, so viele Kämpfe zu bestehen, wie hält man das nur aus, auch wenn ich schon nachvollziehen kann, dass Du darüber auch Energie bekommst, ist eigentlich logisch, schließlich "verschleudern" die Angreifenden die ihre ja geradezu...

Holabosque hat geschrieben:
Kriegsmagiere bekommen halt Kriege vorgesetzt, Liebesmagiere liebevolle Wesen, dunkle Magiere dunkles Volk, Gläubige einen Gott und so weiter.

Hab da schon mal mit einem anderen Magier drüber gesprochen, dass wir stets das vorgesetzt bekommen, was uns am meisten interessiert und zu unseren jeweiligen Ansichten passt.


vielleicht trifft das, was Du hier schreibst, es einfach? :dontknow:

vielleicht muss aber auch einfach nur jemand den Job machen... :grin:

Aber im Ernst, Du schreibst von Dir ja auch, dass Du eine Liebesmagierin bist. Dann gibt es neben so viel Kampf ja auch andere Stunden, wie schön!

Was ich nicht richtig nachvollziehen kann ist, wieso Reptiloide allesamt böse sind. Aber vielleicht gibt es da so viele verschiedene Erfahrungen, wie es Wesen gibt, die zu ihnen Kontakt haben???

Vermutlich siehst Du dem Umstand, dass Wissenschaftler jetzt vermehrt wieder nach ausserirdischem Leben suchen, nicht gerade erfreut entgegen? Ich finde es auf jeden Fall ziemlich zweischneidig, schließlich weiss man vorher nicht, was man treffen wird, oder wen...

Ja, was Du zu Medien schreibst, ist auch meine Erfahrung. Eine riesige Gehirmwäsche und hier in D-Land wohl besonders stark, das sagen auf jeden Fall Wesen, die ich kenne und die aus dem angelsächsischen Raum kommen.

Hallo Rhia-Aileen,

Rhia-Aileen hat geschrieben:
Im Alltag rufe ich meistens die Elemente oder eben eine Göttin und praktiziere Magie der leeren Hand, oder mir einfachen Hilfsmitteln, die grade "da" sind. Das eine ist nicht wirkungsvoller als das andere, aber ich mag es halt ab und zu mich in "Schale" zu werfen und so nen richtig schönen Altar aufzubauen... etc.


klingt wie genussvoll zelebriert und hat für mich etwas von Schönheit, die einen eigenen Wert jenseits von Vernutzbarkeit hat! :)
Dazu muss ich ausführen, dass es mir eine große Wichtigkeit ist, mehr Schönheit in den Raum zu tragen, so quasi als Ausgleich für all das Andere, das es hier so reichlich gibt.

Danke Silas, dass Du Deine Sicht mit-teilen magst!
Das sind alles große Geschenke und sehr nährend :)


Fr 20. Okt 2017, 15:41
Profil
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Aug 2017, 01:01
Beiträge: 90
Alter: 51
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Sapuchera hat geschrieben:

Hallo Holabosque


Huhu Sapuchera :)

Zitat:
vielleicht muss aber auch einfach nur jemand den Job machen... :grin:


Puuh... Ich kanns halt gut. Hab ja nix anderes gelernt :lol:

Zitat:
Aber im Ernst, Du schreibst von Dir ja auch, dass Du eine Liebesmagierin bist. Dann gibt es neben so viel Kampf ja auch andere Stunden, wie schön!


Aber Ja. Nur Stress ist überhaupt nicht meins.
Ich neige oft zu Tee Zeremonien und lade mir dann ein par liebe Geister und Wesenheiten ein. Ausserdem bin ich mit einem Alben liiert :d_sunny:



Zitat:
Was ich nicht richtig nachvollziehen kann ist, wieso Reptiloide allesamt böse sind. Aber vielleicht gibt es da so viele verschiedene Erfahrungen, wie es Wesen gibt, die zu ihnen Kontakt haben???


Na, so viele hab ich noch nicht kennen gelernt. Es gibt zwei oder drei, die sich offen als Reptiloide zeigen und mir wohl gesonnen sind und einige die mich gerade mal respektieren, aber nur wenn es sein muss.


Zitat:
Vermutlich siehst Du dem Umstand, dass Wissenschaftler jetzt vermehrt wieder nach ausserirdischem Leben suchen, nicht gerade erfreut entgegen? Ich finde es auf jeden Fall ziemlich zweischneidig, schließlich weiss man vorher nicht, was man treffen wird, oder wen...


Ist noch garnicht soo lange her, da hielt ich ausserirdisches, intelligentes Leben, für ein nettes Märchen. Erst seit dem ich andere Universen bereisen kann, hab ich bemerkt wie viele es gibt. Anfangs dachte ich, dass es schlicht andere irdische Hexen und Magiere seien...

Und da mir Aliens anfangs in Menschengestalt - nie aber in ihrer wahren Natur begegneten, zweifelte ich auch nicht daran. Mich wunderte nur, wie viele Magiere und Hexen durch die Universen reisen können :shock:

Nun, die Reptiloiden haben mir klargemacht:

1. Der Mond gehört ihnen. Wir sind da nicht gern gesehen.

2. Unsere Suche nach Ausserirdischen und Nachrichten ins All, machen zu viele Aliens auf uns aufmerksam. Und nicht alle wollen nur zu Besuch kommen.

3. Sie werden uns nicht ewig beschützen können.

Also hab ich das mal überprüft und mich auch auf solche Kämpfe eingelassen. Scheint zu stimmen. Aber wie gesagt, nur weil ich sowas erlebe, muss es ja nicht die Wahrheit sein.

Dass wie Silas sagt, die Dämonen und Engel ebenfalls Reptiloide sind / waren passt mir nicht so ganz, da sie mir als Engel und Dämonen wesentlich besser gefallen ;)

Bin halt romantisch veranlagt :oops:

Zitat:
Ja, was Du zu Medien schreibst, ist auch meine Erfahrung. Eine riesige Gehirmwäsche und hier in D-Land wohl besonders stark, das sagen auf jeden Fall Wesen, die ich kenne und die aus dem angelsächsischen Raum kommen.



Man könnte es schon fast als Kriegsvorbereitungen bezeichnen. Aber das geht schon ein par Jahrzehnte so.

Alles Liebe und ein schönes Wochenende Euch allen :)

holabosque


Fr 20. Okt 2017, 18:19
Profil
Gelöscht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:10
Beiträge: 228
Mit Zitat antworten
Zitat:
Dass wie Silas sagt, die Dämonen und Engel ebenfalls Reptiloide sind / waren passt mir nicht so ganz, da sie mir als Engel und Dämonen wesentlich besser gefallen ;)

Bin halt romantisch veranlagt :oops:


Ich hab halt irgendwann aufgehört, Bezeichnungen zu verwenden die vom Christentum kommen, weil die eher irreführend oder auch beleidigend sind, wie z.B der Begriff 'Dämon' (bzw. das, was damit assoziiert wird) ;) Außerdem sind das Vorbild für Dämonen imho die griechischen Daimones gewesen, und die haben mit den Anunnaki gar rein nix zu tun. Von daher wäre es für mich schlichtweg falsch, die 'Dämonen' zu nennen.

Just my 2 Cents ;)

Aber mir ging es anfangs mit den Außerirdischen ähnlich, und vor reptiloiden Wesen schrecke ich im ersten Moment immernoch zurück. Ist irgendwie ein Reflex...aber ich gewöhne mich langsam dran :)

_________________
http://otherkincommunity.5forum.biz/forum


Fr 20. Okt 2017, 18:28
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 238
Alter: 57
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Hi Holabosque,

Holabosque hat geschrieben:
Puuh... Ich kanns halt gut.


wie gut, eine muss sich ja kümmern, auch wenns nicht ganz fair ist, es auf einzelne/wenige abzuladen und sich eher den schönen Dingen/... zu widmen.
Aber, das was Du sonst schreibst, Teezeremonie mit angenehmen Gästen und in Bezug auf Deinen Liebsten, das klingt so, als bekamst Du beides gut unter einen Hut. :)

Es widerspricht allerdings dem zweiten Teil der Zeile:
Holabosque hat geschrieben:
Hab ja nix anderes gelernt :lol:
Sapuchera hat geschrieben:

:lol: ;) ;)

Holabosque hat geschrieben:
Ist noch garnicht soo lange her, da hielt ich ausserirdisches, intelligentes Leben, für ein nettes Märchen. Erst seit dem ich andere Universen bereisen kann, hab ich bemerkt wie viele es gibt. Anfangs dachte ich, dass es schlicht andere irdische Hexen und Magiere seien...


Ist doch echt komisch, oder, dass in diesen westlichen "Kulturen" die Vorstellung, dass ausser der Erde noch andere Planeten bewohnt sein könnten, lange Zeit nicht zugelassen und verächtlich verlacht wurde. Da musste sich wohl jede/r, der mehr Bewusstsein hat, erstmal wie durch einen dicken Hefebrei von Vorurteilen durchbeissen.

Holabosque hat geschrieben:
Dass wie Silas sagt, die Dämonen und Engel ebenfalls Reptiloide sind / waren passt mir nicht so ganz, da sie mir als Engel und Dämonen wesentlich besser gefallen

Bin halt romantisch veranlagt


Och, da tust Du einigen aber Unrecht, ich finde sie eigentlich sehr hübsch, nur etwas ungewohnt im Aussehen für Hier-und Jetztzeitaugen und romantisch können einige von ihnen wirklich auch... :)
Beruhigt mich ja, dass Du nicht alle als "böse" ansiehst!

Holabosque hat geschrieben:
Und da mir Aliens anfangs in Menschengestalt - nie aber in ihrer wahren Natur begegneten, zweifelte ich auch nicht daran. Mich wunderte nur, wie viele Magiere und Hexen durch die Universen reisen können


ja, ist ganz schön was unterwegs...
und klar, wer würde sein wahres Wesen zeigen, wenn er/sie weiß, dass es von Menschen mehrheitlich abgelehnt wird.

Mir ging es in einem angrenzenden Bereich ähnlich. Ich kann manchmal das wahre Wesen sehen und die, die ich sah, sahen nie menschlich aus. Da ich aber auch dachte, alles wären Menschen, ging ich davon aus, dass das wahre Wesen jedes Menschen nichtmenschlich aussehen würde und ich die vielen einfach nur nicht sehen könnte. Erst seitdem ich weiß, dass die nichtmenschlichen wahren Wesen (kannst es Dir mit Seelen übersetzen) Otherkins sind, verstand ich plötzlich mehr...



Hi Silas,
Silas hat geschrieben:
Ich hab halt irgendwann aufgehört, Bezeichnungen zu verwenden die vom Christentum kommen, weil die eher irreführend oder auch beleidigend sind


Die Handlungen von Christen und die Handlungen, die in ihrem Namen durch die Jahrhunderte vollzogen wurden, haben mich dazu gebracht, zu entscheiden, dass ich deren Mythen nicht weiter in der Gesellschaft halten will, indem ich deren Begriffe verwende. Ist meine persönlich Sicht.
Will sagen, stimme Dir einfach zu! :)

Euch auch alles Liebe und ein schönes Wochenende!
Sapuchera



Sorry, hab gerade gesehen, dass irgend etwas mit meinem Zitieren nicht stimmt, weiß nicht, wie ich das korrigieren kann :denkend_0019:
und hoffe deswegen, Ihr seht es mir nach und könnt es trotzdem nachvollziehen :blush2:


Sa 21. Okt 2017, 10:38
Profil
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Aug 2017, 01:01
Beiträge: 90
Alter: 51
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Huhu Sapuchera und Silas :)

Äh, anfangs hab ich "Dämonen" gleichgesetzt mit bösen Geistern. Böse, weil sie mich ständig angriffen. Mittlerweile ist der Umgang mit diesen Wesen sogar sehr herzlich. Lag also wohl eher an mir :oops:

Von der christlichen Mythologie halte ich eigentlich auch nichts und diese Wesen haben es sich schon vor 24 Jahren abgewöhnt, mir mit ihrer teuflischen "Verkleidung" zu kommen.

Mir erscheinen die alle als Menschen und wenn mal einer mit "Hörnchen" erschien, nun, ich hab dafür ja auch ne passende "Verkleidung"
Dann werde ich eben zum Feuerdrachen ;)

Mein Alben-Schwiegerpappa erscheint mir als ne Art Kobold - er steht auf dieses Aussehen - sein Sohn, mein Liebster, als Mensch. Oder eben sehr menschlich :)

Ja, ich hatte anfangs auch eine Reptilien-Phobie. Aber wenn man merkt dass die intelligent und teilweise auch recht nett sein können, gibt sich das auch wieder.

So ne Woche nach dem ersten Kampf, meinte einer von ihnen, dass er ein so nettes und wehrhaftes Kindermädchen wie mich, gut gebrauchen könnte und bot mir sogar einen weiblichen Gastkörper an, wenn ich Lust hätte, seinen Nachwuchs zu beaufsichtigen.

Ich lehnte erstmal ab, weil ich die Reptiloiden noch nicht einschätzen konnte.
Die sehen aber wirklich süß aus, wenn sie klein sind :d_sunny:

Aber ich könnte den Kleinen vermutlich nichts oder nicht viel beibringen, aber er meinte, darum ginge es ja nicht.

Na, vielleicht überlege ich es mir noch.

Ein Feuerdrache ist ja streng genommen, auch eine Echse :-D

(Luzi meinte mal scherzhaft:"Mamadrache ist mies drauf heute") :lol:


Alles Liebe,

holabosque


So 22. Okt 2017, 10:22
Profil
Gelöscht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:10
Beiträge: 228
Mit Zitat antworten
Zitat:
Äh, anfangs hab ich "Dämonen" gleichgesetzt mit bösen Geistern. Böse, weil sie mich ständig angriffen. Mittlerweile ist der Umgang mit diesen Wesen sogar sehr herzlich. Lag also wohl eher an mir :oops:


Ich glaube es ist oft am besten, Wesen nicht direkt ein zu teilen denn vielleicht erscheinen sie dann auch so, wie man es erwartet hätte, um sozusagen zu 'spiegeln'. Und einem zu zeigen, was man für ein festgefahrenes Bild hat oder wo man nach Äußerlichkeiten oder Handlungen bewertet und beurteilt. Nur so eine Theorie ;)

Zitat:
Mir erscheinen die alle als Menschen und wenn mal einer mit "Hörnchen" erschien,


Ich sehr Hörner nach wie vor lediglich als Anzeichen für Fruchtbarkeitsaspekte, bei Wesen die ohnehin damit zu tun haben / hatten (als 'Götter'). Hörner mögen zwar mit der Zeit das Erkennunszeichen schlechthin für 'Dämonen' geworden sein, aber das zeigt ja nur einmal mehr, dass das Christentum sich bei Fruchtbarkeitsentitäten besonders viel Mühe mit der Diffamierung gegeben hat weil das was sie repräsentierten, ihnen am meisten Unbehagen bereitet hat.

Zitat:
Die sehen aber wirklich süß aus, wenn sie klein sind :d_sunny:


Ich hab leider keine Erinnerung an reptiloide Kinder, auch nicht an meine eigene Kindheit xD Aber ich habe vermutlich eh früh mit der Gestaltwandlerei angefangen. Von daher....

_________________
http://otherkincommunity.5forum.biz/forum


Zuletzt geändert von Silas am So 22. Okt 2017, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.



So 22. Okt 2017, 11:43
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 238
Alter: 57
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Hallo Holabosque,

Holabosque hat geschrieben:
Die sehen aber wirklich süß aus, wenn sie klein sind


ja, finde ich auch :)

Holabosque hat geschrieben:
Dann werde ich eben zum Feuerdrachen


Oh, wie spannend, bist Du auch ein Otherkin, oder (/und) eine Gestaltwandlerin?
Meine Nachbarin ist ein Feuerdrache, eine sehr nette, solange man ihr nicht ins Gärtchen tritt, :lol:
sie liebt Teezeremonien auch und andere asiatische Gebräuche.

Holabosque hat geschrieben:
Ein Feuerdrache ist ja streng genommen, auch eine Echse


ja, schon, ;)

Holabosque hat geschrieben:
(Luzi meinte mal scherzhaft:"Mamadrache ist mies drauf heute")


immer diese "Kleinen" :lol:


Hi Silas,

Silas hat geschrieben:
Ich sehr Hörner nach wie vor lediglich als Anzeichen für Fruchtbarkeitsaspekte, bei Wesen die ohnehin damit zu tun haben / hatten (als 'Götter'). Hörner mögen zwar mit der Zeit als das Erkennunszeichen schlechthin für 'Dämonen' geworden sein, aber das zeigt ja nur einmal mehr, dass das Christentum sich bei Fruchtbarkeitsentitäten besonders viel Mühe mit der Diffamierung gegeben hat weil das was sie repräsentierten, ihnen am meisten Unbehagen bereitet hat.


:lol: ja, da schienen sie wirklich viel Angst vor gehabt zu haben!
Alles, was die Sinne anspricht wurde verboten, sogar das Tanzen und fröhlich sein. :bad:


So 22. Okt 2017, 13:32
Profil
Gelöscht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:10
Beiträge: 228
Mit Zitat antworten
@Sapu: Ja, leider...

(btw. ich merk grad, dass der Abschnitt von mir den du zitiert hast, etwas wirr formuliert war xD Das war vor meinem ersten Kaffee, kein Wunder dass da sowas bei raus kommt)

_________________
http://otherkincommunity.5forum.biz/forum


So 22. Okt 2017, 14:28
Profil Website besuchen
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Aug 2017, 01:01
Beiträge: 90
Alter: 51
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Sapuchera hat geschrieben:
Hallo Holabosque,


Oh, wie spannend, bist Du auch ein Otherkin, oder (/und) eine Gestaltwandlerin?
Meine Nachbarin ist ein Feuerdrache, eine sehr nette, solange man ihr nicht ins Gärtchen tritt, :lol:
sie liebt Teezeremonien auch und andere asiatische Gebräuche.




Huhu Sapuchera :)

Nein. Ich denke nicht...

Hab mich ein par mal als ich in einem magischen Kampf etwas stinkig wurde, spontan in einen Feuerdrachen verwandelt.

Ich sah die von oben und spuckte Feuer, während ich sie fliegend umkreiste.

Formwandeln kann ich nicht so richtig. Ich kann zwar gelegentlich ein par Tiere kurzzeitig übernehmen - wenn sie es zulassen - aber so richtig meine Gestalt in ein Tier verändern, hab ich noch nicht versucht.

Und übernehmen kann ich bisher nur Falken und Adler aber nur wenn ich mich verlaufen habe und wissen will, wo ich hingehen muss. Und auch nur, wenn das Fragen nach dem Weg, aus welchen Gründen auch immer, nicht klappt.

Also ich mache das nur in Notfällen.

Formen die ich gut einnehmen kann, sind Rauchschwaden, Feuer und eben Feuerdrachen.


Alles Liebe und ne schöne Woche Euch allen.

holabosque


So 22. Okt 2017, 17:26
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de