Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do 15. Nov 2018, 06:17

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 Probleme oder Paranoia 
Autor Nachricht
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 569
Alter: 43
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Moin
Immer wieder lese ich in diesem Forum, Geister stören hir, beeinflussen da, wie besonders starke Schutzzauber gebaut werden, besser schützen...
Es giebt bedrohliches und gefährliches. Nur allein im und am Menschlichenkörper leben Millionen Bakterien, die zum Teil gefärlich werden können. Sobalt du auf die Straße gest, kann dich ein Auto überfahren. Wie unten so oben. In der Anderswelt ist es das gleiche. Alles kann nichts muß. Es ist nicht immer hamlos, aber auch nicht so gefährlich das man häufig in Kämpfe verwickelt wird oder ein Wesen dir in jeden Zauber funkt. Hab einfach Schutz im Petto, doch regelmäsiges händewaschen reicht meistens aus.
Die meisten Geistwesen und Menschen sind sich garnich so verschieden, mit Höflichkeit und Respeckt kommt man sehr weit. Selbst wenn man in einem Haus zusammen lebt und sich nicht besonders mag, muß man nicht unbedinkt Krieg führen.

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Do 10. Mär 2016, 10:52
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1180
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Schön das du das ansprichst Holly. Sehe ich genauso und im Alltag mache ich keinen Schutz gegen irgendwas, sondern dann wenn es nötig ist, oder wenn ich ein Ritual/ eine Trancereise mache.
Da beuge ich lieber etwas vor, dass ich da keine Überraschungen erlebe. :-D

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Do 10. Mär 2016, 11:11
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 569
Alter: 43
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Überlege mal wie fühlst du dich wenn ich in Vollrüstung, mit vorgehaltenden Schild (möglichst noch mit Schwert in der Panzerhand), runtergeklapten Helmvisier vor dir stehe und dich nach einem Date zu fragen?

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Do 10. Mär 2016, 12:02
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1180
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hihi ich sage ja nicht das nix rein darf... ich sage nur explizit dass alle Wesenheiten, die es gut mit mir meinen herzlich eingeladen sind mit mir in Kontakt zu treten, aber alle negativen Energien und Wesenheiten den Schutzkreis nicht betreten dürfen.

Du lädst ja auch nicht einen unheimlichen Mann mit Axt in der Hand in dein zu Hause ein. ;) (zumindest ich als Frau nicht)

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Do 10. Mär 2016, 20:19
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2337
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Zitat:
Es giebt bedrohliches und gefährliches. Nur allein im und am Menschlichenkörper leben Millionen Bakterien, die zum Teil gefärlich werden können. Sobalt du auf die Straße gest, kann dich ein Auto überfahren.


Ja, oder es kann dich der Blitz beim Scheißen treffen - v.a. wenn er von einem Schwarzmagier geschickt wurde. :focus: ;)

Du hast sicherlich nicht unrecht holly - aber mit deinen Analogien übertreibst du auch wieder. ;-) Es hängt ja auch immer davon ab, was für Erfahrungen man gemacht hat. Tja und da waren meine, was die Magieszene betrifft, doch eher schlecht bislang - v.a. im letzten Jahr. Ich fand und finde es ehrlich gesagt erschreckend, was es da alles draußen gibt und was die so können und machen - und oft merkt man es selber (erst mal) gar nicht. Und viele haben keine Ahnung von diesen Dingen. Und wenn selbst sehr erfahrene Magier und Hexen angegangen werden können, selbst mit Schutz, dann halte ich es für sehr wichtig diese Aspekte immer wieder anzusprechen - v.a. jungen Menschen und Neulingen gegenüber. Das halte ich sogar für meine Pflicht, aufgrund meines Werdeganges. Und wenn ich mich recht entsinne, hast du doch auch schon sehr unschöne Erfahrungen gemacht, oder holly?

Klar, es kommt auch immer darauf an, auf welchen Ebenen man sich bewegt und sich bewegen will. Und manche sind bestimmt mehr gefährdet und Zielscheibe als andere (z.B. Süchtige, psychisch labile oder Zirkelleiter und Forenbetreiber :shock: ). Aber sich generell zu schützen schadet nicht, Punkt. Und sich über negative Wesenheiten und deren Möglichkeiten bewusst zu sein, auch nicht. Genauso soll man sich natürlich auch über die anderen Wesen und Möglichkeiten informieren. :) Und ich denke ich versuche auch stets eine lebensfrohe Grundeinstellung zu vermitteln (nichtsdestotrotz). Das ist mir ebenso wichtig. Im Endeffekt muss jeder für sich selber entscheiden, wie er in der Magie vorgeht und was für einen "Filter" er einstellt....

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 11. Mär 2016, 00:41
Profil
Gesperrt

Registriert: Mi 9. Mär 2016, 12:56
Beiträge: 169
Mit Zitat antworten
Scorpio Dennis hat geschrieben:
Und manche sind bestimmt mehr gefährdet und Zielscheibe als andere (z.B. Süchtige, psychisch labile oder Zirkelleiter und Forenbetreiber :shock: )


Mein unqualifizierter Kommentar:
:rofl: :rofl: :rofl:
Der Forenbetreiber kam so trocken-das schmiss mich aus den Socken :rofl:


Fr 11. Mär 2016, 11:03
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 569
Alter: 43
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Scorpio Dennis hat geschrieben:
Das halte ich sogar für meine Pflicht, aufgrund meines Werdeganges. Und wenn ich mich recht entsinne, hast du doch auch schon sehr unschöne Erfahrungen gemacht, oder holly?

In letzter Zeit ist das kein Wahrnen mehr sondern Panikmache. Auf jeden fall sind mir gehäuft fälle von Leuten Bekannt worden die so verängstigt worden sind das sie sich selber blockieren. Vorsicht ist in der Magie immer geboten! Angst ist aber Tötlich.
Und Ja, ich habe geerntet was ich gesäht habe, so wie in was ich mich verwickeln lasse. Das sind persönlich herauf beschwörene Probleme oder einfach Geister die ich rief...
Scorpio Dennis hat geschrieben:
Aber sich generell zu schützen schadet nicht, Punkt. Und sich über negative Wesenheiten und deren Möglichkeiten bewusst zu sein, auch nicht. Genauso soll man sich natürlich auch über die anderen Wesen und Möglichkeiten informieren. :) Und ich denke ich versuche auch stets eine lebensfrohe Grundeinstellung zu vermitteln (nichtsdestotrotz). Das ist mir ebenso wichtig.

Richtig. Aber um so agresiver dieser Schutz ist/wirkt, desso agresiver reagirt das Umfeld.
Scorpio Dennis hat geschrieben:
Im Endeffekt muss jeder für sich selber entscheiden, wie er in der Magie vorgeht und was für einen "Filter" er einstellt....

Genau!
Mir ist nur dein Wiederspuch nicht klar, "halte immer gröstmöglichen Schutz aufrecht. Anderer Seits reise ungeübt, unsicher und unkontroliert in und durch die Anderswelt."

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Sa 12. Mär 2016, 01:37
Profil
Gesperrt

Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:15
Beiträge: 698
Alter: 50
Mit Zitat antworten
"Richtig. Aber um so agresiver dieser Schutz ist/wirkt, desso agresiver reagirt das Umfeld."

Sorry, hab noch nicht herausgefunden wie man hier Zitate einfügt.

Sehr richtig. Ist mir oft genug bei Beschwörungen passiert, das mein massiver Schutz als Arroganz und Unsicherheit ausgelegt wurde, was jede Verhandlung unnötig erschwerte.

Irgendwann hab ich dann mitten im Ritual den Kreis verlassen - ich bin manchmal etwas streitbar, stehe aber dazu.

Das - auch wenn es anfangs teilweise riskant wurde - kam ziemlich gut an :)

Irgendwann gewöhnte ich mir allzu umfangreiche "Schutzmassnahmen" einfach ab - wozu hat man gute Freunde?

Schutzkreise setze ich garnicht mehr ein - ausser natürlich, wenn mich mal ne andere Hexe magisch angeht und ich nur meine Ruhe haben will...

Mit Wesenheiten ist es im Prinzip wie mit Menschen - wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück :)


Mi 6. Apr 2016, 11:13
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2337
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
hollytrap hat geschrieben:
Mir ist nur dein Wiederspuch nicht klar, "halte immer gröstmöglichen Schutz aufrecht. Anderer Seits reise ungeübt, unsicher und unkontroliert in und durch die Anderswelt."


Kann mich nicht entsinnen, dass mal so gesagt zu haben. Auch bei Astralreisen ist es anzuraten, sich vorher oder während zu schützen. Z.B. mit Runen. Was immer einen da zusagt und überhaupt das Gefühl von Schutz gibt. Den Unterscheid den ich da sehe bzw. mache ist allerdings folgender: Wenn du direkt auf der Astraleben reist siehst du die Gefahren auch auf direkte Weise. Und kannst dich dann auch direkt wehren bzw. schützen (oder einfach wegfliegen, wenn es geht). Im realen Leben bekommt man aber nun mal normalerweise nicht mit, wenn astral auf einen eingewirkt wird. Zumindest nicht direkt und nicht sofort - so dass man auch nicht sofort dagegen wirkt. Von daher ist hier meiner Meinung nach größerer Schutz geboten. Zumal es hier ja nicht nur auf den Astralkörper geht sondern oft auch auf den physischen.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Di 28. Jun 2016, 17:44
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 9 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de