Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 12:23

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
 Habt ihr Erfahrungen mit Geistern gemacht? 
Autor Nachricht
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Aug 2016, 22:10
Beiträge: 31
Alter: 17
Wohnort: nähe Stuttgart
Mit Zitat antworten
Agonie hat geschrieben:
Denn eines nachts, als ich wach wurde, stand direkt neben meinem Bett eine Gestalt, kühles, helles und dunkles Blau zu gleich, allerdings keine intensive Farbe, natürlich unsichtbar.Aber ich bin mir sehr sicher, dass ich eine weissblaue Figur sah, eine Frau.


Hallo Agonie , :winkextra:
ich hatte vor ca. 1 1/2 Jahren ein ähnliches Erlebnis.
Ich bin schlafen gegangen weil ich starke Kopfschmerzen hatte , das weiß ich noch ganz genau, und mitten in der Nacht bin ich aufgewacht, weil ich sehr durstig war. Als ich mich aufsaß um etwas zu trinken, sah ich eine grün/blaue Gestalt auf meinem Bett sitzen,
natürlich bin ich zu Tode erschrocken und hab geschrien,
so schnell ich es gesehen hatte, war es dann auch schon wieder weg.
Ich kann mir bis heute nicht erklären, was ich in dieser Nacht gesehen habe , aber schön war es für mich definitiv nicht... :fie:

Vielleicht hat jemand anders hier im Forum eine Erklährung, aber wenn ich im Netz nachschaue , treffe ich nur auf Personen, denen ähnliches passiert ist, andere Menschen sie aber als "gestört" abstempeln :D.




Viele liebe Grüße Ronne :bye2:

_________________
“Es sind nicht unsere Fähigkeiten, die zeigen wer wir sind, sondern unsere Entscheidungen.”

“It is not our abilities that show us what we truly are. It is our choices.” -Harry Potter


Fr 26. Aug 2016, 01:49
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Aug 2016, 20:53
Beiträge: 53
Wohnort: Hannover
Mit Zitat antworten
Hey Du!

Wow, das klingt erschreckend! Ich bin ehrlich gesagt froh, dass es mir als "naives" Kind passiert ist. Und wie gesagt, emotional habe ich mich sicher und wohl gefühlt. Was auch gut war ist, dass ich gar nicht reagieren konnte.

Würde mir so etwas in dem jetzigen Alter passieren UND ich hätte Bewegungsfreiheit und wäre bei vollem Bewusstsein...das würde meine Psyche belasten.
Um die Uhrzeit sollte ich nicht über solche Themen reden, haha. :x

Kannst du dich denn erinnern, wie du dich abgesehn vom Schock gefühlt hast? Vielleicht war es ja etwas Gutes.

Ronne2501 hat geschrieben:
ich hatte vor ca. 1 1/2 Jahren ein ähnliches Erlebnis.
Ich bin schlafen gegangen weil ich starke Kopfschmerzen hatte , das weiß ich noch ganz genau, und mitten in der Nacht bin ich aufgewacht, weil ich sehr durstig war. Als ich mich aufsaß um etwas zu trinken, sah ich eine grün/blaue Gestalt auf meinem Bett sitzen,
natürlich bin ich zu Tode erschrocken und hab geschrien,
so schnell ich es gesehen hatte, war es dann auch schon wieder weg.
Viele liebe Grüße Ronne :bye2:


Fr 26. Aug 2016, 01:53
Profil Website besuchen
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 1921
Alter: 38
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
rosenna hat geschrieben:
Schade. Du könntest ja Erzengel Michael einen Brief schreiben, mit der Bitte ihn dir zu zeigen. Falte ihn viermal. Lass den Brief einen Monat in einer Schatulle liegen. Nach einem Monat kannst du den Brief in einen Bach werfen.


Interessant. Warum den ausgerechnet vier mal? Ist das eine Zahl, die mit Michael in Verbindung gebracht wird?

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 26. Aug 2016, 10:15
Profil
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 1921
Alter: 38
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Ronne2501 hat geschrieben:
Als ich mich aufsaß um etwas zu trinken, sah ich eine grün/blaue Gestalt auf meinem Bett sitzen,
natürlich bin ich zu Tode erschrocken und hab geschrien,
so schnell ich es gesehen hatte, war es dann auch schon wieder weg.
Ich kann mir bis heute nicht erklären, was ich in dieser Nacht gesehen habe , aber schön war es für mich definitiv nicht... :fie:


Agonie hat geschrieben:
Kannst du dich denn erinnern, wie du dich abgesehn vom Schock gefühlt hast? Vielleicht war es ja etwas Gutes.


Eben, Ronne - es kann ja ein Wesen gewesen sein, dass positives im Sinn hatte? Ein Bekannter von mir hatte mal so ein ähnliches Erlebnis. Er wachte mitten in der Nacht auf (auf der Astralebene?), weil er spürte, dass sich jemand auf das Bett gesetzt hatte. Darüber schrieb ich schon im ersten Beitrag dieses Fadens. Dadurch dass er total erschrack, verschwand der Geist der Mutter aber sofort wieder. Dabei wäre es eine Gelegenheit gewesen, mit ihr zu reden und Emotionen auszutauschen. Wäre es möglich, dass das bei dir auch ein verstorbener Verwandter war, Ronne? Opa oder Oma vielleicht? Es mag zwar auch Wesen geben, die sich einfach so ganz dreist bei jemanden aufs Bett setzen (oder sich sogar neben einen legen :shock: ), und ohne Einladung wäre das schon eher negativ.....aber für verstorbene Verwandte und/oder Schutzengel ist das relativ plausibel. Grün/blau würd ich auch eher als positiv sehen....aber es ist auch verständlich, dass man bei solchen Dingen erstmal Panik bekommt, einfach weil wir sowas nicht gewohnt sind.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 26. Aug 2016, 10:30
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Aug 2016, 22:10
Beiträge: 31
Alter: 17
Wohnort: nähe Stuttgart
Mit Zitat antworten
Scorpio Dennis hat geschrieben:
Wäre es möglich, dass das bei dir auch ein verstorbener Verwandter war, Ronne? Opa oder Oma vielleicht? Es mag zwar auch Wesen geben, die sich einfach so ganz dreist bei jemanden aufs Bett setzen (oder sich sogar neben einen legen :shock: ), und ohne Einladung wäre das schon eher negativ.....aber für verstorbene Verwandte und/oder Schutzengel ist das relativ plausibel. Grün/blau würd ich auch eher als positiv sehen....aber es ist auch verständlich, dass man bei solchen Dingen erstmal Panik bekommt, einfach weil wir sowas nicht gewohnt sind.


Hi Dennis & Agonie :) :) :)
Ich glaube eher nicht, dass es ein Verwandter von mir gewesen sein könnte.
Meine Ur-Großmutter ist zwar verstorben, das liegt aber schon deutlich länger zurück. Ich schätze , es war vielleicht ein Engel. Denn um auf Agonies Frage zurück zu kommen, abgesehen davon dass ich durstig war und Panik bekam, habe ich sehr gut geschlafen und mich wohl gefühlt.

Nun ja ... außerdem vermute ich dass ich die Aura des Wesens gesehen habe, wie oben schon beschrieben. Grün ist die Farbe des Herz-Chakras und steht für Liebe, Heilung und Mitgefühl und Blau ist die Farbe des Kehl-Chakras und steht für Kommunikation, Inspiration und Ausdruck.

Ich glaube nicht , dass es etwas negatives war , aber ich bin eben zu Tode erschrocken ... :kez_15:

_________________
“Es sind nicht unsere Fähigkeiten, die zeigen wer wir sind, sondern unsere Entscheidungen.”

“It is not our abilities that show us what we truly are. It is our choices.” -Harry Potter


Fr 26. Aug 2016, 11:23
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Aug 2016, 20:53
Beiträge: 53
Wohnort: Hannover
Mit Zitat antworten
Ronne2501 hat geschrieben:
Ich glaube nicht , dass es etwas negatives war , aber ich bin eben zu Tode erschrocken ... :kez_15:


Ich muss sagen, dass ich diesen Punkt echt interessant finde. Dadurch, dass wir so was gar nicht erwarten oder auf so was vorbereitet sind, ist es ziemlich schwer, mit so was umzugehen.
Stell dir mal vor, jemand möchte mit dir in Kontakt treten, hat aber keine Möglichkeit, weil er dich damit nur aufwühlen würde.

Manchmal denke ich mir das so bei Aliens, haha. Sie werden sehen, dass der Mensch noch gar nicht "reif" dafür ist, direkt die volle Ladung an Erkenntnis zu gewinnen.

Ich meine, stell dir mal vor, das Wesen hätte ich noch bewegt und mit dir interagiert. Das würde dich wahrscheinlich extrem überwältigen, oder?
Vielleicht war das ja einfach ein kleiner Vorgeschmack oder so, damit sich auch dein "Glaube" daran entwickelt, festigt und du dich in diese Richtung hin informierst und lernst?

_________________
Klick. Mein Instagram: Agnospheria


Fr 26. Aug 2016, 12:42
Profil Website besuchen
Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 11:10
Beiträge: 202
Mit Zitat antworten
Erlebnisse mit Geistern hatte ich bisher viele, auch wenn ich sie nicht immer deutlich sehe. Es ist mehr ein 'Fühlen-Sehen' mit dem dritten Auge, aber am meisten höre ich sie, und nehme sie umso deutlicher wahr, wenn ich im Bett liege, Ohropax in den Ohren habe (ich benutze Ohrstöpsel wegen Schlafstörungen und Geräuschempfindlichkeit) und es dunkel ist. Vielleicht, weil dann das physische Sehen und Hören weg fällt und ich mehr auf meine außersinnliche Wahrnehmung achte. Die scheint sich dann automatisch "ein zu schalten".

Das merken wohl auch diverse Wesen, darunter vornehmlich Geister, und besuchen mich vorm Einschlafen, was manchmal auch ein Störfaktor sein kann. Nun bin ich allerdings nun einmal dazu in der Lage, sie wahr zu nehmen und ihnen manchmal auch ins 'Licht' zu helfen, und muss mich damit auseinander setzen. Oft sage ich meinen Besuchern aber, das sie warten sollen bis ich schlafe, weil ich mich im Traum auf andere Ebenen begeben kann. Im Wachzustand geht das natürlich auch, aber im Traum ist es für mich leichter.

So kam eines Abends der Geist eines kleinen Jungen zu mir, ca. 5 - 6 Jahre alt. Ich fragte ihn, ob er „rüber“ wollen würde. Er wirkte verwirrt und fragte, wohin. Ich meinte, ob er ins Licht wolle. Er zögerte. Dachte an seine Eltern und ich sagte, dass sie ihn leider nicht mehr sehen können und er im Licht besser aufgehoben sei. Dort wäre es schön hell und wie im Paradies, und zum Spielen fände sich sicher auch jemand.

Er nickte, schien aber Angst zu haben. Ich sprach noch eine Weile mit ihm und hatte erst das Gefühl, er sei dann gegangen. Doch dann hörte ich ihn plötzlich weinen. Er sagte, ich solle mitkommen, aber ich sagte, er müsse warten bis ich eingeschlafen wäre. Was dann auch wenig später geschah.

Der Traum ist leider unvollständig, doch ich erinnere mich, den Jungen durch eine Landschaft begleitet, und beschützt zu haben. Auch als er schon am Zielort war, blieb ich bei ihm, tröstete ihn und lenkte ihn ein wenig ab. Irgendwann muss er sich wohl beruhigt haben denn danach träumte ich irgendwann wieder den üblichen Alltagskrempel den das Hirn nachts im Traum so verarbeitet.

Das war die intensivste Begegnung, an die ich mich erinnere. Auch der Geist einer alten Dame, die wohl an einem sehr alten Bett gehangen hat, das ich von einem Freund bekam, der viel altes Zeugs bei sich herum stehen hat, blieb mir in Erinnerung. Sie war wohl erbost, dass ich in 'ihrem' Bett schlief, und hat mir kaum eine Nacht meine Ruhe gelassen. Bis ich irgendwann mein Zimmer durchgeräuchert und ihr laut und bestimmt gesagt habe, dass sie mich nicht mehr belästigen soll. Danach spürte ich einen kalten Lufthauch an mir vorbeiwehen und die Tür - die gar nicht von alleine hätte zu fallen können - fiel mit einem lauten Knall zu als wolle sie sagen : "Na gut, dann geh ich eben!" Seitdem habe ich sie nicht mehr gesehen.

_________________
http://otherkincommunity.5forum.biz/forum


Fr 3. Feb 2017, 14:49
Profil Website besuchen
Gesperrt

Registriert: Fr 11. Sep 2015, 18:52
Beiträge: 1337
Alter: 52
Wohnort: Eichsfeld (Nähe Südharz)
Mit Zitat antworten
Inzwischen ist mein Sohn in das Zimmer in dem Wirtschaftsgebäude eingezogen in dem in der einen Nacht dieser eisige Hauch durch das Zimmer wehte.

Er hatte sich so sehr gefreut, endlich sein "eigenes Reich" zu haben, daß er die Geister, die dort hausen gern in Kauf nimmt. Ja, es sind mehrere, wie er mir berichtet hat: Ein relativ junges Mädchen und mehrere Kinder, deren Lachen er nachts oft hört. Das Mädchen setzt sich gern auf sein Bett, hat auch schon sehr scheu nach seiner Hand gegriffen. Also, er sieht die Kinder und das Mädchen nicht, aber er spürt, wie sie sich auf die Bettkante setzt und dabei so eine Vertiefung in der Matratze entsteht.

Angst hat er nicht, aber inzwischen würde er auch gerne wissen, was dieses Mädchen möchte. Die Kinder spielen, toben und lachen auf dem benachbarten Heuboden und scheinen recht fröhlich zu sein. Er hat auch schon versucht, mit dem Mädchen zu sprechen, aber es kommt keine richtige Antwort. Es ist mehr so eine Art "Hall", den er hören kann - keine für uns zusammenhängende Worte.

Vertreiben wollen wir niemanden von dort also haben wir auch keine "Gegenmaßnahmen" ergriffen und wir warten weiterhin erst einmal ab. Irgendwann wird schon etwas konkretes an uns herangetragen werden auf das wir dann reagieren können und dann sicher auch werden.

_________________
Kom allfader Odin
Kom moder min Frigg
Kom vise vanar
Kom utgamle thursar

www.zona-de-galgos.de/


Sa 4. Mär 2017, 23:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Jul 2017, 19:37
Beiträge: 27
Alter: 15
Wohnort: nähe Hannover - Niedersachsen - Deutschland
Mit Zitat antworten
Hi,

Ich wollte mal auch mein Senf dazu geben ;P

Also ich habe am meisten in letzer Zeit täglich mit Geistern zu tun, meist suchen sie mich nachts auf, ich merke das ein geist neben mir steht meist durch das Gefühl das ich eine Seite meines Körpers sehr kalt ist und ich trotzdem schwitze.
Auf der Seite der kälte steht dann meist ein Geist.
Um diesen wieder los zu werden mach ich mein Fenster auf und sage das Vater unser auf. Das hilft immer!

Wenn nun aber ein Geist zu mir kommt und nach Hilfe bittet muss ich den Geist meist Weg schicken weil meine Kräfte leider noch nicht ausgeprägt genug sind um klar mit den geistern zu kommunizieren... meine Meisterin hilft mir an dieser stelle (wenn sie den anwesend ist, das leider selten der Fall ist) gerne aus.

Geister kann ich im Normalfall wenn ich meine Brille auf habe nicht sehen.
Wenn ich sie aber ausgezogen habe sehe ich sie aus dem Augenwinkel recht klar.

Der Umgang mit geistern kostet mir aber VIEL Kraft und Energie und ich bin nicht so gut darin die Energien oder den Geist selbst loszulassen.

Ich habe diese Fähigkeiten so "ausgeprägt" wie sie jetzt sind erst seit 3 - 4 Monaten und ich lerne jeden Tag neues.

Das waren und sind meine Erfahrungen bis jetzt.

LG David


Mo 24. Jul 2017, 22:02
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de