Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 31. Mai 2020, 14:09

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 Euer Sternzeichen & das zugeordnete Element 
Autor Nachricht
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2624
Alter: 41
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Wie ihr ja vielleicht wißt, werden die verschiedenen Sternzeichen den vier Elementen zugeordnet. -->

Luftzeichen (also dem Element Luft zugeordnet):
Waage, Wassermann, Zwillinge
Feuerzeichen (dem Element Feuer zugeordnet):
Widder, Löwe, Schütze
Wasserzeichen (dem Element Wasser zugeordnet):
Krebs, Skorpion :mrgreen:, Fische
Erdzeichen (dem Element Erde zugeordnet):
Steinbock, Stier und Jungfrau

Siehe z.B. https://www.sterntaufe24.de/die-vier-elemente-und-ihre-bedeutung-fuer-die-sternzeichen

Nun würde ich gerne eine Art repräsentative Umfrage starten, und euch dabei dabei bitten, erst etwas darüber nachzudenken. Und da auch ehrlich euch gegenüber zu sein.

1.Generell auf Euch bezogen: Ist das Element, dem ihr zugeordnet seid, jenes, zu welchem ihr die stärkste Affinität oder Verbindung spürt? Also welches euch z.B. schon immer fasziniert oder interessiert hat, ihr damit rumgespielt habt, es oft eine tragende Rolle in eurem Leben gespielt hat, vielleicht auch im Alltag etc...?

2.Speziell auf Eure Magie bezogen: Ist das Element, dem ihr zugeordnet seid, jenes, welches ihr am stärksten oder am liebsten in eurer Magie einsetzt?

Bin mal gespannt, was dabei herauskommt.... :popcorn:
denn damit müsste man ja schon irgendwie feststellen können, inwiefern sich diese Zuordnungen tatsächlich niederschlagen.... :denkend_0005:
Und noch spannender dürfte sein, falls es Diskrepanzen zwischen 1 und 2 gibt. Also bitte schön alle fleißig mitmachen, ja? :biggrin: :hexe3:
Meine Antworten kommen später. :mrgreen:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 1. Mär 2020, 21:47
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1244
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hallo Dennis,

spannende Umfrage :-D

Ich bin Krebs, muss aber sagen, dass ich zum Element Erde genauso eine Beziehung habe wie zum Element Wasser. Ich war jetzt auch nie die, die Stunden im Wasser zugebracht hat. ABER ich liebe es AM Wasser zu sein, also Strand/ Meer, Seen, Flüsse, Bäche. Ich mag das Rauschen und Prasseln von Regen und Wasser. Ich liebe es aber auch im Wald zu sein. Am Besten also an einem Bach/ Fluss/ Seelein im Wald. ;)

Und auch magisch arbeite ich ziemlich ausgeglichen mit allen Elementen (Luft am wenigsten). Feuer, Erde und Wasser sind dabei so meine Hauptelemente. Ist wohl ein unbewusster Ausgleich, weil in meinem Alltag natürlich das Element Luft (das Geistige) sehr viel vorkommt.

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Mo 2. Mär 2020, 10:31
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:42
Beiträge: 218
Mit Zitat antworten
Ich bin Wassermann und kenne mich garnicht gut genug aus, um etwas Elementen zuzuordnen. Rhia-Aileen schrieb "Luft (das Geistige)". Vielleicht passt das ja, weil ich immer so viele Gedanken durcheinander habe.

Energien aufnehmen kann ich von lebenden Pflanzen und lebendem Wasser, die meiste Zeit brauche ich die auch. Das ist so meine Alltagsenergie glaube ich. Mir gefallenauch Wälder und Gewässer ganz besonders besonders gut. Ich war schon die, die immer sofort reinrannte, wenn wir zum Meer kamen, egal welche Jahreszeit xD. Wasser ist ja einfach zuzuordnen, aber was sind Pflanzen? Erde?

Es gibt noch eine andere, Energie, die ich auch aufnehme, wenn sie denn mal da ist. Frost / Eis. Das ist vielleicht auch Wasserenergie. Aber anders, das Gegenteil von Leben, aber nicht Tod, denn Tod gehört zum Leben. Frost ist ganz anders, fühlt sich viel mächtiger an, als ob es mich aufnimmt und umschliesst. Aber ist halt zu selten zum besser kennenlernen.

Was ich überhaupt nicht mag ist Sturm. Das ist ja Luft, oder? Das verwirrt mich und ist mir zu laut.


Mo 2. Mär 2020, 21:41
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Dez 2019, 12:53
Beiträge: 95
Mit Zitat antworten
Hey Dennis ^^

Ich füge mich gerne auch deiner Umfrage hinzu.

Vom Sternzeichen bin ich Jungfrau und demnach ein Erdzeichen.

Zu 1.
Ich habe keine besondere Verbindung oder Affinität zu meinem Zeichen. Trotzdem bringe ich es den nötigen Respekt genau wie allen Elementen.
Eine besondere Verbindung habe ich jedoch zum Luftzeichen, was tatsächlich eher das Gegenzeichen des Elementes der Erde ist.
Dennoch zeigt sich der Erdcharakter in meinem Verhalten. Auf materieller Ebene lebe ich eher das Erdzeichen, auf seelischer fühle ich mich der Luft verbunden. Deshalb passt das Erdelement symbolisch auf mich zugeschnitten.

Zu 2.
Magisch arbeite ich lieber mit dem Luftelement. In einem speziellen Fall habe ich dennoch auch das Erdelement in Kombination mit dem Luftelement genutzt um mir dadurch die Erde als Brücke oder Portal zum Luftelement zu machen. Ich war mir dessen nicht bewusst, es war eher instinktiv. Erst später ist mir klar geworden, dass ich es als Brücke genutzt hatte. Zu meiner Überraschung hat es aber trotzdem gut funktioniert.

Trotzdem finde ich das Erdelement eher uninteressant, auch wenn sich einige Eigenschaften davon in meinem Charakter widerspiegeln.
Seltsam ist aber auch, dass sich Charaktereigenschaften des Luftelementes ebenfalls bei mir wiederfinden. :scratch_one-s_head:

Ich bin gespannt auf das Ergebnis und hoffe, es machen auch noch mehr mit. =)


Do 5. Mär 2020, 22:18
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Dez 2018, 00:52
Beiträge: 51
Wohnort: Solingen, NRW
Mit Zitat antworten
Hallöchen.
Ach das sieht ja ganz wie mein Fachgebiet aus hier :biggrin: : Elemente und Sternzeichen, voilà hier bin ich! :mocking:

Scorpio Dennis hat geschrieben:
1.Generell auf Euch bezogen: Ist das Element, dem ihr zugeordnet seid, jenes, zu welchem ihr die stärkste Affinität oder Verbindung spürt? Also welches euch z.B. schon immer fasziniert oder interessiert hat, ihr damit rumgespielt habt, es oft eine tragende Rolle in eurem Leben gespielt hat, vielleicht auch im Alltag etc...?
YES! Ich bin wohl DAS Klischee Aquarius Zeichen und damit voll und ganz dem Element Luft verschrieben.
Obwohl ich zugeben muss, dass ich mich lange Zeit (husteigentlichimmernochhust) sehr für das Element Wasser interessiert habe (Ich meine: Es heißt ja WASSERmann :-D ). Vorallem weil es ja gewissermaßen 2 Seiten hat: Das normale Wasser und das Eis.
Ich bin auch unheimlich gerne am Meer oder an sonstigen Gewässern. Aber wirklich zur Ruhe komme ich tatsächlich nur so hoch oben wie möglich und wenn der Wind um mich herum pfeift :d_sunny: :crazy_pilot:

Auch ist Luft ja symbolisch für alles geistige und mentale und ich bin ein Mensch der die meisten Entscheidungen mit dem Kopf trifft.
Das Wasser wiederum steht ja für Gefühle...und auch wenn ich schon "sehr viele Gefühle habe" weiß ich nicht wirklich ob man mich als emotional bezeichnen kann... zumindest nicht nach außen hin. Aber das ist ja ohnehin so ne Klischee Aquarius Sache :blush2: :lol:

Zitat:
2.Speziell auf Eure Magie bezogen: Ist das Element, dem ihr zugeordnet seid, jenes, welches ihr am stärksten oder am liebsten in eurer Magie einsetzt?
Ich bin ja bisher immer noch nicht wirklich zum vernünftigen Praktizieren gekommen...aber ich könnte mir vorstellen dass ich viel mit allen Elementen arbeiten würde, weil sie mich generell alle faszinieren.
Aber bis jetzt arbeite ich ja, wenn überhaupt, mit Gedanken & Wunschkraft, was dann ja wieder dem Mentalen / der Luft entsprechen würde.

Ich hoffe ich hab jetzt nicht zu viel geschwafelt (und dabei habe ich schon gehörig abgekürzt :lol: :? )

LG
Alira Liberali

_________________
So I'll dream, until I make it real and all I see is stars
~ Dream it possible


Sa 11. Apr 2020, 15:52
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Apr 2020, 19:22
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg
Mit Zitat antworten
Zitat:
1.Generell auf Euch bezogen: Ist das Element, dem ihr zugeordnet seid, jenes, zu welchem ihr die stärkste Affinität oder Verbindung spürt? Also welches euch z.B. schon immer fasziniert oder interessiert hat, ihr damit rumgespielt habt, es oft eine tragende Rolle in eurem Leben gespielt hat, vielleicht auch im Alltag etc...?


Also in meinem Fall ist es tatsächlich so, das ich mich zu meinem Element: Wasser am stärksten hingezogen fühle. (Bin Sternzeichen Fische)...
Dennoch würde ich es nicht bloß auf mein Sonnenzeichen/Sternzeichen reduzieren. Viele Planeten ,standen bei meiner Geburt auch in einem Wasserzeichen (in Erdhäusern),andere in Luftzeichen (In Feuerhäusern).Darum fühle ich auch eine starke Verbindung zur Luft. Außer zwei Steinbock und einem Schütze Aspekt,kommt Feuer und Erde in meinem Horoskop gar nicht vor.(Wenn man den Einfluss der Häuser ,der dagegen aber sehr mickrig ausfällt ,nicht miteinbezieht.)
Darum Wasser und Luft...kann ich so bestätigen. :)


So 26. Apr 2020, 11:49
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2624
Alter: 41
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Danke schon mal fürs bisherige Feedback. :D

Jynx hat geschrieben:
Wasser ist ja einfach zuzuordnen, aber was sind Pflanzen? Erde?


Tja, das ist lustig, Jynx - Pflanzen könnten man eigentlich allen Elementen zuordnen. Sie brauchen Erde, Wasser, Luft (Pollen, Bienen usw) und Feuer (in Form von Sonnenlicht). :-D Im Endeffekt würde man sie wohl schon als Erdelement sehen - allein wegen der Wurzeln. :denkend_0005: Aber jede Pflanzenart hat ja so ihre eigenen betonten Qualitäten. :d_sunny:

Zitat:
Es gibt noch eine andere, Energie, die ich auch aufnehme, wenn sie denn mal da ist. Frost / Eis. Das ist vielleicht auch Wasserenergie.


Nicht nur vielleicht, aber ich weiß glaub ich was du meinst. ;-) Wasser ist ja eh so ein Phänomen und ein sehr komplexer Stoff.

Zitat:
Frost ist ganz anders, fühlt sich viel mächtiger an, als ob es mich aufnimmt und umschliesst. Aber ist halt zu selten zum besser kennenlernen.


Schon mal was von ner Tiefkühltruhe gehört? :grin:

Zitat:
Was ich überhaupt nicht mag ist Sturm. Das ist ja Luft, oder? Das verwirrt mich und ist mir zu laut.


Stürme mag ich auch nicht so. Bei Stürmen kann natürlich auch Wasser dabei sein (Regen).

@Windkriegerin: Mit Feuer hast du also gar nix am Hut?

Alira Liberali hat geschrieben:
YES! Ich bin wohl DAS Klischee Aquarius Zeichen und damit voll und ganz dem Element Luft verschrieben.
Obwohl ich zugeben muss, dass ich mich lange Zeit (husteigentlichimmernochhust) sehr für das Element Wasser interessiert habe (Ich meine: Es heißt ja WASSERmann :-D ). Vorallem weil es ja gewissermaßen 2 Seiten hat: Das normale Wasser und das Eis.
Ich bin auch unheimlich gerne am Meer oder an sonstigen Gewässern. Aber wirklich zur Ruhe komme ich tatsächlich nur so hoch oben wie möglich und wenn der Wind um mich herum pfeift :d_sunny: :crazy_pilot:

Auch ist Luft ja symbolisch für alles geistige und mentale und ich bin ein Mensch der die meisten Entscheidungen mit dem Kopf trifft.
Das Wasser wiederum steht ja für Gefühle...und auch wenn ich schon "sehr viele Gefühle habe" weiß ich nicht wirklich ob man mich als emotional bezeichnen kann... zumindest nicht nach außen hin. Aber das ist ja ohnehin so ne Klischee Aquarius Sache :blush2:


Hihi, genau das find ich spanned oder faszinierend am "Wassermann". Eigentlich ein Luftzeichen, aber er/sie hält den Krug mit Wasser. Bzw. kippt diesen aus. Für mich impliziert das immer so, dass der Wassermann schon auch Emotionen mit sich trägt und diese halt auch ausdrückt. Trotzdem bleibt er in seinem Kern "luftig". Ich hab deswegen auch manchmal ein ambivalentes Verhältnis zu Wassermännern - also die, die ich bisher so kennengelernt habe, welche schon einige sind -: bei dem Luftigen in Form von "abgehoben" oder komplett in eigenen Sphären unterwegs sein (was auch arrogant wirken kann) ist es manchmal schwer, Bezug zu finden, aber da die immer wieder mal ihr "Wasser" auskippen (über ihre Emotionen), fühl ich mich sehr wohl, da Wasser mich nährt. :-D Bin ja schließlich ein Wasserzeichen. :mrgreen: Wassermänner sind deswegen auch wahrscheinlich das zweit-stärkste Sternzeichen, dass ich in meinem Leben anziehe - nach Krebs. Der ist unangefochten Nr.1. :-D
Erscheint mir auch logisch, das Wasser sich gern zu Wasser gesellt - aber dann müsste ich eigentlich auch Fische und Skorpione anziehen. Passiert aber nicht, zumindest nicht aufällig! (Ich glaube, ich bin auch der einzige Skorpion hier im Forum?? O_o )

Zitat:
Ich hoffe ich hab jetzt nicht zu viel geschwafelt (und dabei habe ich schon gehörig abgekürzt :lol: :? )


Alles ok, keine Sorge. :good: Windkriegerin's Post war glaub ich etwas länger und war auch kein Geschwafel :grin:
(Davon ab, was soll ich denn da sagen? :lol: )

Sionnach hat geschrieben:
Also in meinem Fall ist es tatsächlich so, das ich mich zu meinem Element: Wasser am stärksten hingezogen fühle. (Bin Sternzeichen Fische)...


:lol: :rofl:
(Ich lach nicht über dich, Sionnach - sondern im Kontext meiner Bemerkung die ich grade vorher noch gemacht habe (wegen Fische))

Zitat:
Darum fühle ich auch eine starke Verbindung zur Luft.


Gibt ja auch fliegende Fische. :mrgreen:
-->

(Am geilsten ab Minute 1 :dance2: )

Zitat:
Darum Wasser und Luft...kann ich so bestätigen.


Auch in Bezug auf deine Magie?

Um mal meine eigenen Fragen zu beantworten:
Ist das Element, dem ihr zugeordnet seid, jenes, zu welchem ihr die stärkste Affinität oder Verbindung spürt?

Ja.! Ähnlich wie Rhia mag ich es AM Wasser zu sein (Meer, Bach, Fluss usw). Nicht unbedingt drin. Ehrlich gesagt mag ich es gar nicht so, nass zu werden, z.B. durch Regen. Aber im Meer oder in einem sauberen See zu schwimmen, das finde ich schon total genial.! :dance2: Swimming Pool hingegen weniger, weil da meist zu viel Chlor drin ist. (Als Kind hab ich deswegen immer blaue Lippen bekommen :o ) Wasser spielt auch so in meinem Leben eine große Rollen, ich trinke eigentlich auch nichts als pures Wasser (gefiltert oder auch mal Quellwasser, ab und zu mal Tee oder Wein), ich liebe das...auch klatsche ich mir täglich immer wieder Wasser ins Gesicht (im Bad). Keine Ahnung ob das ein Fimmel ist - aber es hält munter und ist glaub ich gut für meine Augen (sitze ja viel vorm Computerbildschirm). Interessanterweise träume ich auch oft von Wasser. Da steht es dann meistens für (meine) Emotionen oder auch mein Unterbewußtsein.

Zu Feuer hab ich auch noch einen starken Bezug. Also manchmal habe ich schon das Gefühl, dass da auch ein gewisses Feuer in mir ist (vielleicht zum Ausgleich) und ich find es auch sehr faszinierend. Ich hab ehrlich gesagt den Eindruck, dass Skorpione sowieso auch halb Feuerzeichen sind. Jedenfalls hab ich früher öfter auch mal mit Feuer "rumgespielt". Z.B. Tischtennisbälle abfackeln oder so. :focus: Oder auch mal Kaminfeuer auf längere Zeit beobachten und Wesenheiten darin entdecken. :mrgreen: Dann die Alchemie. :love2: Was mich zu Frage 2 bringt:

Ist das Element, dem ihr zugeordnet seid, jenes, welches ihr am stärksten oder am liebsten in eurer Magie einsetzt?

Nein. Stattdessen Feuer. :teufel_0007: Also Kerze sollte schon sein. Oder Räucherung. Hihi, ich merk grad, das könnte man auch Luft zuordnen....:kez_11: Aber eigentlich mag ich auch die anderen Elemente in meine Magie einbinden, kommt halt auch immer drauf an, was man so erreichen will und was sich gut dafür eignet. Da arbeite ich auch mal gerne mit Erde oder Wasser. Aber Erde glaub ich am wenigsten. Wobei....zu was zählen Edelsteine?? :crazy:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 27. Apr 2020, 19:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Apr 2020, 19:22
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg
Mit Zitat antworten
Zitat:
Erscheint mir auch logisch, das Wasser sich gern zu Wasser gesellt - aber dann müsste ich eigentlich auch Fische und Skorpione anziehen. Passiert aber nicht, zumindest nicht aufällig! (Ich glaube, ich bin auch der einzige Skorpion hier im Forum?? O_o )


Hihi, ist bei mir auch so. Krebse,Krebse,Krebse und immer wieder Krebse. :lol: Mit anderen Fischen konnte ich bisher gar nicht so gut.
Vielleicht spiegeln die einfach O_o zuviel...
Mit Skorpionen kam ich eigentlich immer gut klar.
Glaubst du echt, das du der einzige Skorpion hier bist? O_o

Zitat:
(Ich lach nicht über dich, Sionnach - sondern im Kontext meiner Bemerkung die ich grade vorher noch gemacht habe (wegen Fische))


:-D

Und ja stimmt! Fliegende Fische, das passt ziemlich gut.^^
Manchmal aber auch ein Anglerfisch,der dort herum taucht (Tiefsee),wo fast keiner hin will. :-D

Zitat:
Auch in Bezug auf deine Magie?


Dort eher Luft, aber auch Feuer...und Wasser (aber das betrachte ich als mich selbst) Erde auch. Eigentlich beziehe ich alle Elemente mit ein.

Zitat:
Ich hab ehrlich gesagt den Eindruck, dass Skorpione sowieso auch halb Feuerzeichen sind.


Das kann gut sein. Zu damaligen Zeiten wurde dem Skorpion auch der feurige Herrscherplanet Mars zugeordnet.
Aber ich finde der Skorpion hat eher eine vulkanische Energie,ein unterirdisches Feuer ,welches ab und zu mal ausbricht.
Kein Waldbrand oder prasselndes Lagerfeuer...das würde ich eher dem Widder und Löwen zuschreiben.

Zitat:
zu was zählen Edelsteine?? :crazy:

Kommt darauf an welche.
Ich würde sagen Erde und manchmal auch Feuer (Obsidian z.B) und bei Opalen kommt dann noch Wasser hinzu.
Grundsätzlich aber Erde,oder?


Mi 29. Apr 2020, 19:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:42
Beiträge: 218
Mit Zitat antworten
Zitat:
Zitat:
Es gibt noch eine andere, Energie, die ich auch aufnehme, wenn sie denn mal da ist. Frost / Eis. Das ist vielleicht auch Wasserenergie.


Nicht nur vielleicht, aber ich weiß glaub ich was du meinst. ;-) Wasser ist ja eh so ein Phänomen und ein sehr komplexer Stoff.

Zitat:
Frost ist ganz anders, fühlt sich viel mächtiger an, als ob es mich aufnimmt und umschliesst. Aber ist halt zu selten zum besser kennenlernen.


Schon mal was von ner Tiefkühltruhe gehört? :grin:


lol

Ja nee, was ich meine ist was anderes als einfach nur kalt. Das ist wenn die Temperatur so fällt, dass es ganz leise wird, weil alle Lebewesen sterben oder sich verstecken, und dann fangen die Seen an Geräusche von Eis zu machen. Ich weiss, dass es Spannungsrisse und die Resonanz der Eisdecke sind, die diese Geräusche machen. Trotzdem fühle ich da eine Energie hinter, die für rücksichtslosen, egoistischen Selbstschutz gut geeignet ist. Die kribbelt richtig, das ist angenehm. Ich fühle aber auch, dass es einigen Kollateralschaden verursachen würde, sich da zu sehr drauf einzulassen.

Es geht auch nicht um das Eis aus Wasser, Eine Schüssel voll Eiswürfel hat das nicht. Das ist dann in der kompletten Umgebung, wenn alles einfriert. Auch in Dingen ohne Wasser. Es ist eine ganz stille und sehr mächtige Energie. Man kann ja auch sagen, Kälte ist die Abwesenheit von Wärme, und damit von Energie. Aber da ist noch etwas anderes. Es ist nur die Abwesenheit von der Energie, die Leben bedeutet, aber dann kommt das andere, was auch eine Energie ist. Ich weiss nicht, wie man das nennen soll. Jedenfalls nichts für uns, weil es nicht zusammen mit Lebewesen sein kann.


Fr 8. Mai 2020, 08:46
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 9 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de