Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 21. Jul 2019, 15:44

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Sternbilder/-zeichen und ihr Einfluss auf unser Leben☆ 
Autor Nachricht
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 2592
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Aradia Luna hat geschrieben:
Oh ja ich sehs ich korrigiere es morgen am Lap Top :)


"Morgen" ist schon längst vorbei, Aradia. :teufel_0011: ;-) Will der Link etwa nicht präsentiert werden? :denkend_0005: Die Neugierde hier bleib aber bestehen. :grin:

Übrigens mal ne Frage an euch beiden hier, also Aradia und Alira (falls es noch andere weiblichen Wassermänner hier gibt, nur zu :mrgreen: ): Fühlt ihr euch eigentlich nicht diskriminiert, weil es Wassermann heißt und nicht Wasserfrau? Wenn das Wort "Mann" im Begriff drin ist, dann fühlt man sich als Frau doch bestimmt erst mal nicht so repräsentiert bzw. es hapert etwas, oder? Könnte natürlich auch ein interessanter und bewusster Aspekt dieses Sternzeichens sein. Also dass es vielleicht prinzipiell etwas stärker ausgeprägt ist mit "männlichen" Eigenschaften? Die können einer Frau ja durchaus zugute kommen.... :denkend_0005: Und mir fällt auch grade das umgekehrte Beispiel ein. Es gibt ja auch das Sternzeichen Jungfrau! Da fühlt man sich als Mann bestimmt auch etwas komisch ob des Begriffes. Und hier geht die Vermännlichung des Wortes eigentlich auch nicht (Was soll ein "Jungmann" sein? :scratch_one-s_head: )...bei Wassermann hingegen geht das schon, ohne dass es sich bescheuert anhört und manche benutzen den Begriff "Wasserfrau" auch. Auf diversen Webseiten hab ich den schon gelesen.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Sa 23. Mär 2019, 09:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 16:42
Beiträge: 164
Mit Zitat antworten
Ich bin Wassermann und finde das völlig ok. Es käme mir eher albern vor wenn jemand im Zusammenhang mit dem Sternzeichen von Wasserfrau sprechen würde.

Ich kannte einen kleinen Jungen, der jedesmal gebrüllt hat er sei Löwe, wenn jemand erwähnte, dass sein Sternzeichen Jungfrau ist. Das fand eine Person aus seiner Familie wohl lustig und hat es immer mal wieder getan. Den hat es offenbar sehr gestört.


Sa 23. Mär 2019, 13:10
Profil
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2018, 23:41
Beiträge: 184
Alter: 26
Mit Zitat antworten
Sorry das mit dem Link habe ich doch tatsächlich vergessen.

http://www.anne-varnhorn.de/NewFiles/rechner2.html

Ich finde es übrigens nicht diskriminierend dass es Wassermann und nicht Wasserfrau heißt. Aber die typische Frau bin ich eh nicht.

Kann schon sein das man im Zeichen des Aquarius auch an einer Queller eher männlicher Potenziale schöpfen kann.


Do 11. Apr 2019, 12:40
Profil
Hexer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jun 2018, 10:13
Beiträge: 80
Alter: 23
Mit Zitat antworten
Danke für den Link ! Hat grad ordentlich meinem Ego geschmeichelt und gleichzeitig find ichs interessant, das im Endeffekt sogar die Tarotvariante über das Geburtsdatum an sich stimmig ist mit meinem Charakter.

Flaaaaaaaaaaasht!

_________________
ᚾᚨᛏᚢᚱᛖ ᛫ ᚲᚱᛖᚨᛏᚢᚱᛖ :hüpfend:


Di 23. Apr 2019, 10:17
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 16:42
Beiträge: 164
Mit Zitat antworten
Interessanter Link. Ergebnisse, mit denen ich nicht gerechnet hätte.

Ist die Wesenskarte immer die selbe wie die Persönlichkeitskarte?


Di 23. Apr 2019, 10:31
Profil
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2018, 23:41
Beiträge: 184
Alter: 26
Mit Zitat antworten
So viel ich weiß können die Karten gleich sein, sind sie aber nicht immer. Meine sind ja auch vollkommen unterschiedlich. Ich denke mal das dass was die Karte ausdrückt in dir sehr stark ist.


Di 23. Apr 2019, 13:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 16:42
Beiträge: 164
Mit Zitat antworten
Bei dem Geburtsdatum von meinem Freund ist es ebenso. Sehr interessant. Weisst du, wie Persönlichkeit und Wesen in diesem Zusammenhang definiert sind?

Ist noch jemand mit zwei gleichen Karten da?


Di 23. Apr 2019, 14:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 16:42
Beiträge: 164
Mit Zitat antworten
Alle Menschen, die ich besonders gern habe und deren Geburtssjahr ich kenne haben zwei ebenfalls gleiche Karten. Das sind zwar nicht so viele, aber das finde ich jetzt schon kurios.


Di 23. Apr 2019, 20:46
Profil
Hexer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jun 2018, 10:13
Beiträge: 80
Alter: 23
Mit Zitat antworten
Guten Morgen :)

Bei meiner Freundin kommen auch zwei gleiche Karten raus :) Aber das kommt wegen der "einfachen" Zahl. Sobald die Quersumme der Geburtsdaten unter 10 bleibt, also 1 - 9 , hat man zwei gleiche karten.

Bei 10 oder drüber hat man zwei Karten, wie ich es verstanden hab. Bei mir ist es die 10, dadurch hab ich die Karte Glück (10) und Magier (1). Weil 10 ist die Quersumme meines Geburtsdatum und von 10 die Quersumme ist 1.

Weißt wie ich mein?

_________________
ᚾᚨᛏᚢᚱᛖ ᛫ ᚲᚱᛖᚨᛏᚢᚱᛖ :hüpfend:


Mi 24. Apr 2019, 07:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 16:42
Beiträge: 164
Mit Zitat antworten
Super, danke. Grad ausprobiert, nun ergibt das mehr Sinn :)


Mi 24. Apr 2019, 09:37
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de