Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 23. Sep 2018, 16:08

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 Weißt du, dass die Bäume reden? 
Autor Nachricht
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 17:38
Beiträge: 89
Alter: 58
Wohnort: Österreich
Mit Zitat antworten
,ja, sie reden.
Sie sprechen miteinander und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst.

Aber die weißen menschen hören nicht zu. Sie haben es nie der mühe wert gefunden uns Indianern zuzuhören, und ich fürchte, sievwerdn auch auf die anderen stimmen in der Natur nicht hören.

Ich selbst habevsehr viel von den Bäumen erfahren: manchmal,über das Wetter , manchmal über die Natur, manchmal,über Tiere und auch über den großen Geist.

Ein Text von tatanga mani (1871 - 1967). Tatanga mani gehörte zum volk der Stoney in Kanada . Obwohl er von christlichen Missionaren großgezogen worden war, hst er seine Wurzeln nie vergessen

_________________
Die ewig unentwegten und naiven verstehen freilich unsre Zweifel nicht, flach sei die Welt erklären sie uns schlicht und faselei die sage von den Tiefen ( hermann hesss, das Glasperlenspiel)


So 21. Mai 2017, 10:01
Profil
Schamanin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jun 2018, 10:07
Beiträge: 28
Alter: 50
Wohnort: Bergisch Gladbach
Mit Zitat antworten
Liebe Glasperlenspielerin, diesem Text stimme ich nicht ganz zu...

Es gibt durchaus "weiße Menschen", die den Bäumen zuhören und auch ihre Sprache verstehen... :grin:

Bäume sind für mich sehr wichtige Lehrmeister und Freunde. Ich habe viel von ihnen erfahren. Nicht nur Botschaften des Wissens sondern auch jene des Trostes, der Liebe, der Wahrnehmung.
Es gibt Momente, da gehe ich durch den Wald und bin alle Bäume...

Bäume haben mir in persönlichen Dingen weitergeholfen, mich Atem- und Tarnungstechniken gelehrt, mir Weisheiten zugeflüstert und mir viel von ihrer Welt und ihrer besonderen Art des Lebens gezeigt.

Man muss kein Native American zu sein, um die Natur zu verstehen, ihr zu lauschen und ihre Botschaften aufzunehmen.

Auch hier, in Europa, gab es zu allen Zeiten Menschen, die mit der Natur auf spirituelle Art und Weise verbunden waren - siehe zum Beispiel die Baumheiligtümer und die damit verbundenen Kulthandlungen der sogenannten "heidnischen" Religionen (die allerdings vom Christentum zerstört wurden).

Vielleicht hat es der Großteil der "weißen Menschen" inzwischen verlernt, den Bäumen zuzuhören, aber es gibt, wie gesagt, noch genügend andere, die dies tun und sich bemühen, dieses Bewusstsein in unseren Breitengraden wieder hervorzuholen und weiteren Menschen zugänglich zu machen.

... Und das ist doch schon mal etwas, oder? :smile:

_________________
www.erdlicht.info

Heilung bedeutet nicht das Eindämmen von Krankheitssymptomen, sondern zu dem zu werden, was du wirklich bist.


Sa 8. Sep 2018, 09:34
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:42
Beiträge: 29
Mit Zitat antworten
Ich weiss dass die summen. Ganz tieffrequent und langsam, kann man mit den Ohren nicht hören. Das ist auch so lahm, da hat keiner Zeit zuzuhören. Manchmal sitzt ja in Indien jemand ein paar Jahre unter einem Baum, diese Leute nehmen sich eventuell die Zeit dafür, kann aber auch sein, dass sie was anderes tun.
Außerdem hören die Bäume, die ganz alleine stehen, auf zu summen. Ich glaube die reden miteinander und nehmen die Menschen nicht so wahr, weil die viel zu schnell sind.


Sa 8. Sep 2018, 10:33
Profil
Schamanin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jun 2018, 10:07
Beiträge: 28
Alter: 50
Wohnort: Bergisch Gladbach
Mit Zitat antworten
Nun, Jynx, so macht Jeder seine eigenen Erfahrungen. Beim Einen sprechen, beim Anderen summen, beim Nächsten singen und bei einem Weiteren schweigen die Bäume...

Pflanzen kommunizieren / korrespondieren mittels energetischer Schwingungsmuster. Und es liegt an der Fähigkeit (und Bereitschaft) des menschlichen Individuums, inwieweit es in der Lage ist, dieses Muster ins "Menschische" zu übersetzen, bzw. überhaupt erst einmal wahrzunehmen, und wenn ja, auf welche Art und Weise.

_________________
www.erdlicht.info

Heilung bedeutet nicht das Eindämmen von Krankheitssymptomen, sondern zu dem zu werden, was du wirklich bist.


So 9. Sep 2018, 08:44
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:42
Beiträge: 29
Mit Zitat antworten
Ja, das stimmt. Ich höre das Summen auch nciht, das ist nicht meine Erfahrung. Ich glaube es nur, weil es mit Messgeräten aufgefangen wurde und untersucht wurde und ich mag sowas. Es gibt auch ganz viel chemische Kommunikation unter Pflanzen, die experimentell untersucht wurde. Bei mir selbst kommt das alles nicht an, zu mir sagen sie nichts, ich kann nur aktiv hingehen und gucken wenn ich etwas über sie wissen möchte. Ich mag sie einfach und kann erkennen was sie brauchen.

Das was bei mir ankommt sind evtl. diese energetischen Muster, oder ich liebe die Pflanzen einfach nur ohne Grund :)


Mo 10. Sep 2018, 15:57
Profil
Schamanin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jun 2018, 10:07
Beiträge: 28
Alter: 50
Wohnort: Bergisch Gladbach
Mit Zitat antworten
Das ist doch wunderbar! Wenn mehr Menschen die Pflanzen so freimütig lieben würden wie du, wäre diese Welt sicher ein schönerer Ort... :)

_________________
www.erdlicht.info

Heilung bedeutet nicht das Eindämmen von Krankheitssymptomen, sondern zu dem zu werden, was du wirklich bist.


Mo 10. Sep 2018, 16:08
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 6 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de