Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 03:28

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 Schamanen in Deutschland? 
Autor Nachricht
Interessierte
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Okt 2015, 21:36
Beiträge: 15
Alter: 22
Wohnort: Düsseldorf
Mit Zitat antworten
Gibt es in Deutschland eigentlich Schamanen? Und was ist ein Schamane?


Fr 16. Okt 2015, 17:36
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 530
Alter: 42
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Moin
Schamane oder Medizinmann können und konnten auch Frauen sein. Sind Heiler des Körpers und des Geistes durch die Heilung des energetischen Körpers innerhalb geistreisen. Diese gab es in allen Kulturen wobei sich Heutzutage meines Wissens die USA variante durchgesätzt hat.

Anmerkung meiner seits:
Es giebt Tausend verschiedene Traditionen und Methoden. Aber wie ich das bisher sehe sind es heutzutage alles Mischformen aus verschiedenen Traditionen. Somit ist es genaugenommen nicht mehr richtig von Hexe, Schamanen, usw. zu Sprechen weil alles bund gemixt ist.

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Fr 6. Nov 2015, 07:50
Profil
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 1985
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
hollytrap hat geschrieben:
Es giebt Tausend verschiedene Traditionen und Methoden. Aber wie ich das bisher sehe sind es heutzutage alles Mischformen aus verschiedenen Traditionen. Somit ist es genaugenommen nicht mehr richtig von Hexe, Schamanen, usw. zu Sprechen weil alles bund gemixt ist.


Siehe unser Forum. :mrgreen: Nun ja, ich denke es ist schon so, dass es auch solche gibt, die den Schamanismus traditionell ausüben, v.a. basierend auf regionale Bräuche. In Deutschland mag das etwas schwierig sein, da es glaube ich weder bei den Kelten noch bei den Germanen wirklich Schamanen gab? Wir wissen von Priestern und Druiden (auch in weiblicher Form), aber haben diese auch schamanische Aufgaben übernommen?

@ suria: Ich hab den Titel dieses Themas mal geändert, damit er aussagekräftiger ist. ;-)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 23. Nov 2015, 09:35
Profil
Magier
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Dez 2015, 22:08
Beiträge: 77
Alter: 30
Wohnort: Hameln
Mit Zitat antworten
Schamanismus ist viel mehr als nur Schamanisch arbeiten, es gibt viele in Deutschland die sich Schamane nennen aber in Wirklichkeit gehört dazu auch eine komplette Lebenseinstellung. Schamanisch arbeitende Menschen gibt es aber sehr viele in Deutschland, auch ich arbeite teilweise mit schamanischen ritualen und gerade beim reisen ist die schamanische methode für mich die beste.

_________________
Magie ist Wissenschaft die wir noch nicht verstehen.

Falls Interesse besteht hier meine Homepage
:-) Hilfe durch Magie


Di 22. Dez 2015, 16:17
Profil
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2016, 08:29
Beiträge: 60
Alter: 50
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Wie soll ich deine Frage einfach beantworten?

In Europa gibt es eine Entwicklung, in welcher man an einem verlängerten Wochenende zum "Schamanen" gemacht wird, oder Kurse besucht in denen man zum Schamanen gemacht wird und so weiter, es sind die Core Schamanen.
Ich habe ein paar von ihnen in der Nachbarschaft und sie erklären mir, was da so alles hinter steckt.
Schön.

Einen von ihnen hatte ich mit genommen ins Moor, mein Wunsch war so ca. 2 Wochen dort zu bleiben, doch irgendwas lief da nicht so ganz mit, er konnte diese Ruhe nicht aushalten, kein Licht, keine Geräusche und nachts sprang ihn eine Kröte an, da war Schluss mit Natur, auf dem Weg aus dem Moor wurden wir dann noch von einem Wolf umlaufen ...

Heute ist er nur noch ein Esotheriker mit einem Hang zum Schamanismus.
Was ich damit sagen möchte, wenn du in Deutschland einen Schamanen suchst, so beobachte wilde Tiere in seiner Umgebung, betrachte seine Wohnung, oder auch wo er wohnt, dann wirst du dir die Antwort selber geben können.


So 29. Mai 2016, 09:12
Profil Website besuchen
Hexe

Registriert: Mo 20. Mär 2017, 19:09
Beiträge: 58
Mit Zitat antworten
Grüss Euch,

ich denke, das es in Deutschland zwar Menschen gibt, die schamanisch orientiert arbeiten, aber Schamanen selbst gibt es keine.
Soweit ich bisher mitbekommen habe, wird man zum Schamanen durch bestimmte Abläufe im Leben, Einweihung und Prüfung - die nicht selten tödlich für die Anwärter ausgehen - und danach wird man von einem oder mehreren Schamanen zum Schamanen erklärt. Ein Schamane ist dann Zeit seines Lebens in allererster Linie für seinen Stamm/Sippe zuständig.
Dieser gesamte Werdegang kann m. E. nur in Stammesgesellschaften und Sippen stattfinden. Und dies ist bei uns überhaupt nicht gegeben.
So sehe ich es halt. :)

LG Dragmerla


Di 21. Mär 2017, 19:33
Profil
Hexer
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Nov 2017, 13:15
Beiträge: 39
Alter: 49
Wohnort: Wismar
Mit Zitat antworten
Hallo,
in Stralsund gibt es eine Schamanin. Die erste in Deutschland die es offiziell als Beruf ausübt. Sie scheint auch einen regen Zulauf zu haben . Doch ob und wie gut die Dame ist, kann ich nicht beurteilen.


Sa 2. Dez 2017, 10:24
Profil
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 1985
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Hagazussa Holger hat geschrieben:
Hallo,
in Stralsund gibt es eine Schamanin. Die erste in Deutschland die es offiziell als Beruf ausübt. Sie scheint auch einen regen Zulauf zu haben . Doch ob und wie gut die Dame ist, kann ich nicht beurteilen.


Hast du einen Link? Schamanen oder Schamaninnen, die sich selber so nennen, und es beruflich ausüben, gibt es eigentlich viele...zumindest bieten sie ihre schamanistische Arbeit gegen Geld an. Wogegen auch nichts einzuwenden ist mMn, so lange die Arbeit gut und seriös ist. Inwiefern die das hauptberuflich machen, ist allerdings die Frage. Manche schreiben halt auch Bücher, geben Seminare usw. Wird der Beruf Schamane in Deutschland offiziell anerkannt, Holger? Hmm, also die Dame würde ich mir gerne mal anschauen.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 4. Dez 2017, 13:59
Profil
Hexer
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Nov 2017, 13:15
Beiträge: 39
Alter: 49
Wohnort: Wismar
Mit Zitat antworten
Gerne doch . . www.schamanin-tobea.de . . Sie musste sich wohl auch bei der IHK eingetragen lassen , was sie selber nicht verstand .


Mo 4. Dez 2017, 14:30
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 9 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de