Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 15. Dez 2019, 10:14

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Archetypen 
Autor Nachricht
Gesperrt

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 18:49
Beiträge: 90
Mit Zitat antworten
Das Thema der Anderswelt steht im Zusammenhang mit einem Begriff, der für die druidische Religion,
und für Religion allgemein, von größter Bedeutung ist:
die universellen Archetypen. Sie wurden von dem
bekannten Psychologen und Mystiker C. G. Jung
in zahlreichen seiner Werke angeführt
und erforscht. Zwischen Jungs „empirischem Gnostizismus“ und der druidischen Lehre existieren enge Verbindungen. Neben der Unvorstellbarkeit Gottes und dem Gedanken der Unendlichkeit hat Jung
auch die Aufteilung des Umfeldes oder der Wahrnehmungswelt des Menschen in Licht und
Dunkel aufgegriffen und betont, daß der >Weg zu wahrem Wachstum „in der Natur von getrennten
Wesen …verschiedenartiger Entwicklung“ ist.
Zur Begriffserklärung: Ein Archetyp ist im wesentlichen eine Erinnerung, die weiterbesteht, nachdem das Individuum oder die Gruppe,
die sie hervorgebracht hat, nicht mehr existiert.
Einige Autoren haben dafür den Begriff „Gruppengedächtnis“ geprägt, während Jung selbst
die Welt der Archetypen beschrieben hat als
„ein übriggebliebenes Meer von Symbolen, an dem
die ganze Menschheit teilhat, zu dem gewöhnlich Zugang durch Träume oder veränderte
Bewußtseinszustände erlangt und aus dem Kulturen
Bilder beziehen, auf denen sich ihre Religionen gründen“. Ihren Ursprung haben diese Symbole einer
„universellen Bildersprache“ im Menschen
selber und seiner Entwicklungsgeschichte. Jede Kultur
hinterläßt die „Eindrücke“ ihrer heiligen Symbole,
die durch starke Emotion oder Hingabe am meisten aufgeladen sind, ihre Gottesformen und ihre lebendige
Mythologie. Auch lange nach dem Untergang
einer Kultur bleiben diese archetypischen Bilder
unversehrt, wenn auch im verborgenen schlummernd,
erhalten. Durch in visuelle Vorstellungskraft gelenkte
Willensenergie können sie wieder wachgerufen werden.
Mit anderen Worten: Die großartige Kultur der Kelten
und Druiden ruht sicher geborgen unter den Wogen des Jungschen Meeres der Archetypen und
wartet nur darauf, erschlossen zu werden. Vielleicht spülen die Zyklen der Geschichte viele Seelen an die
Küste zurück, die einst an dieser kostbaren Welt teilhatten und noch immer auf nicht-körperlicher Weise mit ihr verbunden sind. Wenn ein Individuum
mit einem solchen Bezug oder eine Gruppe
die Verbindung zu diesem reichen Erbe wiederherstellen würde, könnte fruchtbarer Boden geschaffen werden, um alte Fragen zu lösen und zu neuen Ufern zu gelangen.

_________________
1. Mae'r Gyfan yn Mind; y bydysawd yn meddwl.

2. Fel uchod, felly isod; fel y nodir isod, felly uchod.

3. Nid oes dim yn gorwedd; yn symud popeth; popeth yn dirgrynu.

4. Mae popeth yn ddeublyg, mae Pole hen; popeth wedi ei pâr o croes; DC a
Mae anghydraddoldeb yr un fath. Croes yn union yr un fath o ran eu natur, dim ond mewn graddau
yn wahanol; Cwrdd eithafol un arall; pob gwirioneddau yn cael eu ond
Hanner-gwirioneddau; Gall pob paradocsau cysylltwch a ddefnyddir yn cydymffurfio.

5. Mae popeth yn llifo; a; Mae popeth ei llanw; popeth yn codi ac yn disgyn, mae'r
Swing y pendil yn mynegi ei hun ym mhob peth; y mesur y siglen ar y dde
yw mesur y swing ar y chwith; Rhythm gwneud iawn.

6. Mae pob achos yn cael ei effaith; pob effaith wedi ei achosi; popeth yn digwydd
gyfreithlon; Cyfle yn unig yw enw am gyfraith heb eu cydnabod, mae llawer o
Cynlluniau o achosion, ond dim byd yn dianc y Gyfraith.

7. Rhyw ym mhob peth; popeth wedi ei gwryw a'i egwyddor benywaidd mewn
ei hun; Rhyw yn amlygu ar yr holl gynlluniau.


Fr 11. Sep 2015, 20:17
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 1 Beitrag ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de