Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 8. Dez 2019, 09:26

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Die Wahrheit über die Welt 
Autor Nachricht
Gesperrt

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 18:49
Beiträge: 90
Mit Zitat antworten
Außer durch die Mutterschaft und ihre Entwicklung zur Wicca – Bewegung sind die Druiden auch durch ihren religiösen Leitsatz Y Gwir Yn Erbyn Byd
bekannt. Dieser bedeutet übersetzt:
Die Wahrheit gegen die Welt. Das Schlüsselwort „gegen“ ist ausschliesslich dazu bestimmt, den Unterschied zwischen weltlicher, von Kultur
und Gesellschaft geprägter Wahrheit und individueller
Wahrheit zu veranschaulichen. Der Begriff „Wahrheit“ ist für die Druiden von äußerster Wichtigkeit. Eine große Anzahl erhalten
gebliebener Triaden und Lehrsätze hat dieses Ideal
in unterschiedlichem Zusammenhang zum Thema.
Hier wird betont, dass die Priesterschaft
keine allgemeingültige „objektive“ Sicht von Wahrheit
vertritt, sondern vielmehr behauptet, dass sich
diese von Individuum zu Individuum, von Kultur zu Kultur unterscheidet, so wie sich das Bewusstsein und
damit das Gewissen der Menschen unterscheidet.
Das Gewissen ist das göttliche Auge im Herzen des Menschen lautet eines von vielen Lehrsätzen
Die Druiden glauben, wenn man dem eigenen Gewissen,
also der eigenen inneren Stimme folge, statt nur
auf das zu hören, was man hören will,
so würde dies zu einem göttlichen Zustand der
Gewißheit führen, der als rechtes Handeln
bekannt ist – ein Ideal, das auch von den
griechischen Schulen des Sokrates und Pythagoras
heiliggehalten wurde. Die Lehre vom rechten Handeln
schloß die „objektive individuelle Wahrheit“ ein,
die dadurch erlangt werden kann, dass man
in angemessener Weise seinem Gewissen folgt
und imstande ist, den eigenen wahren Weg
des Schicksals zu entdecken. Dieser
Dieser Gedanke schlug sich später in den gnostischen
Schulen des Mittelalters nieder und findet seinen
Ausdruck in der lateinischen Wendung Carpe diem, was „nutze den Tag“ bedeutet, d.h. Das Leben voll und
ganz auszuschöpfen und von Tag zu Tag den
bestmöglichen Gebrauch von den eigenen Erfahrungen und Energien zu machen.

_________________
1. Mae'r Gyfan yn Mind; y bydysawd yn meddwl.

2. Fel uchod, felly isod; fel y nodir isod, felly uchod.

3. Nid oes dim yn gorwedd; yn symud popeth; popeth yn dirgrynu.

4. Mae popeth yn ddeublyg, mae Pole hen; popeth wedi ei pâr o croes; DC a
Mae anghydraddoldeb yr un fath. Croes yn union yr un fath o ran eu natur, dim ond mewn graddau
yn wahanol; Cwrdd eithafol un arall; pob gwirioneddau yn cael eu ond
Hanner-gwirioneddau; Gall pob paradocsau cysylltwch a ddefnyddir yn cydymffurfio.

5. Mae popeth yn llifo; a; Mae popeth ei llanw; popeth yn codi ac yn disgyn, mae'r
Swing y pendil yn mynegi ei hun ym mhob peth; y mesur y siglen ar y dde
yw mesur y swing ar y chwith; Rhythm gwneud iawn.

6. Mae pob achos yn cael ei effaith; pob effaith wedi ei achosi; popeth yn digwydd
gyfreithlon; Cyfle yn unig yw enw am gyfraith heb eu cydnabod, mae llawer o
Cynlluniau o achosion, ond dim byd yn dianc y Gyfraith.

7. Rhyw ym mhob peth; popeth wedi ei gwryw a'i egwyddor benywaidd mewn
ei hun; Rhyw yn amlygu ar yr holl gynlluniau.


Fr 11. Sep 2015, 19:47
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 1 Beitrag ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de