Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 16. Jan 2021, 15:36



Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Sucht 
Autor Nachricht
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2016, 22:28
Beiträge: 120
Alter: 25
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Hallo Zusammen,

vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich habe, wie im Thread Träume schonmal beschrieben auf einem Seminar jemanden kennengelernt. Wir haben uns sehr gut verstanden und haben in der Woche mehrmals bis tief in die Nacht hinein philosophiert und über alles mögliche geredet. Dabei kamen wir unter anderem darauf, dass die Menschheit zum Großteil ignorant und dumm geworden ist. Es ist den meisten Menschen alles egal, solange sie nur ihr Iphone haben und das WLAN funktioniert. Wir beide finden das extrem traurig und können bzw. konnten eine Zeit lang nicht damit umgehen.
Als ich es nicht konnte, war ich kurz vor einer Depression, habe es aber selbst noch grade so raus geschafft. Wie genau, kann ich nicht sagen.
Er hingegen flieht vor den Gedanken. Er macht sich unentwegt Gedanken über diese Welt und wie er helfen kann, findet aber keinen Ausweg und deshalb greift er dann eben zu Gras. Er kifft und er kifft vor allem viel zu viel. Er hat mir erzählt, dass er das macht, weil er dann Ruhe in seinem Kopf bekommt, dass er aufhört darüber nachzudenken und ich kann es nachvollziehen, aber es ist keine Lösung.
Was er auch selbst einsieht und zugibt. Aber er kommt nicht davon los. Die Gedanken machen ihn fertig und alleine bekommt er das glaube ich echt nicht hin. Ich habe ihm verschiedene Meditationstechniken erläutert, die er versuchen könnte, was er glaube ich auch getan hat, aber ich bin nunmal 300km weit weg und kann nicht wirklich Einfluss darauf nehmen.
Gerade dadurch, dass er auch viel mit seinen Freunden abhängt, die sagen wir mal... noch viel mehr kiffen als er, macht er es sich eben auch nicht leichter.

Ich merke, wie schnell diese "Alles Egal" - Einstellung durch das Kiffen bei ihm kommt und auch wieder geht.

Hat jemand eine Idee, wie ich ihm von hier aus helfen kann? Gibt es irgendwelche magischen Anwendungen oder Ähnliches?

Danke im Voraus

_________________
Akita Mani Yo
Mondrabe


Di 6. Dez 2016, 13:05
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Apr 2016, 13:23
Beiträge: 192
Wohnort: Vorort von München
Mit Zitat antworten
Hallo,
ich habe selbst einen Entzug hinter mir und ich glaube dass du zwar magisch unterstützen kannst, aber solange er nicht wirklich will, wird nichts was du tust funktionieren.
entzug beginnt im kopf, da muss es klick machen. und da er keine lösung für sein problem mit den gedanken hat, wird es das nicht (außer er findet einen anderen fluchtweg was aber auf dauer nicht helfen wird).

ich habe es damals auch nur geschafft, weil ich mich von allem distanziert habe, was ich mit alkohol in verbindung gebracht habe. dazu gehört mehr als nur das suchtmittel an sich, sondern eben auch menschen die einen mit runterziehen. solange er da nicht richtig aufräumt ist ein aufhören fast unmöglich.

ich rate dir nur, wie gesagt ich war selbst in seiner situation, dich rechtzeitig zurück zuziehen. das klingt fies und gemein, aber wenn er das nicht allein schafft, ist es möglich, dass er dich mit runterzieht. und du kannst ihm das nicht abnehmen, weder mit magie noch mit freundschaft oder gutem willen. das ist sein weg, seine aufgabe (nicht nur mit kiffen aufzuzhören sondern auch sich mit dem ursprungsproblem auseinander zu setzen) und nur er kann das hinbekommen, wenn er das wirklich will.

sorry, falls ich dir nicht wirklich helfen konnte. ich wünsche euch beiden alles erdenklich gute.

_________________
Liebe Grüße
Finola


Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. W. Churchill


Di 6. Dez 2016, 13:46
Profil Website besuchen
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2016, 22:28
Beiträge: 120
Alter: 25
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Danke erstmal für die Antwort.

Ich weiß ziemlich genau was du meinst, habe die Erfahrung leider mit meinen Geschwistern machen dürfen.

Bei ihm ist es allerdings anders. Es ist keine wirkliche Sucht da, bei kiffen ja sowieso selten. Es ist ja nicht körperlich.
Wenn wir dann mal zusammen sind, kifft er ja auch nicht. Stört ihn aber auch nicht. Er ist dann abgelenkt und braucht es nicht...

Aber wie gesagt, 300km :?

Ich habe von vielen geraten bekommen, es einfach aufzugeben und ihn machen lassen, aber ich kann und will das nicht. Dafür ist die Verbindung zu andersartig. :fie: :fie:

_________________
Akita Mani Yo
Mondrabe


Di 6. Dez 2016, 14:14
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Apr 2016, 13:23
Beiträge: 192
Wohnort: Vorort von München
Mit Zitat antworten
das musst du ganz allein für dich entscheiden ob du das kannst oder nicht. fakt ist aber das sucht im kopf stattfindet und wenn er nicht ohne auskommt, wenn du nicht da bist, wirst du ihm nicht helfen können.

ich habe früher sehr viel getrunken, täglich und trotzdem haben meine eltern mich nie alkoholisiert gesehen. und das obwohl alkohol eine körperliche sucht ist. verstehst du was ich meine?

nur weil er es bei dir nicht macht, heißt nicht, dass er nicht süchtig ist.
ich sag nur, dass du ihm nicht helfen kannst. das ist sein weg, seine aufgabe.

wünsche dir alles gute und hoffe wirklich dass er es schafft. auch um deinetwillen.

_________________
Liebe Grüße
Finola


Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. W. Churchill


Di 6. Dez 2016, 14:22
Profil Website besuchen
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 580
Alter: 45
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Mondrabe hat geschrieben:
Hat jemand eine Idee, wie ich ihm von hier aus helfen kann? Gibt es irgendwelche magischen Anwendungen oder Ähnliches?

Nichts was du machen kanst!
Er kann es mit Schattenarbeit oder autogenem Training versuchen.
Will er das überhaubt wirklich ändern? Warum macht er es wirklich? Rauschmittel verstärken die Wahrnehmung von Emotionen. Auch schlechte! Gute Laune beim Saufen, kommt nicht vom Alk, sondern von der "Programierung" auf gute Laune beim Feiern...
Also muß er sich selber "umprogramieren".

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Di 6. Dez 2016, 15:22
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Okt 2016, 08:34
Beiträge: 320
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hallo Mondrabe
Also ich sehe jetzt das Problem nicht so heftig!
Er kifft ok...aber beim kiffen werden auch manchmal Türen geöffnet.
Du hast in einem anderen Thread geschrieben, dass Du vermutest er hätte magische Kräfte.
Beim rauchen werden andere Sinne angesprochen (Indianer, Naturvölker usw.) Scheinbar fällt es ihm leichter dann über diverse doch recht schwere Themen zu sprechen
Ich würd jetzt da nicht so drauf rum reiten, lass ihn machen!
Er muss sowieso selber aufhören wollen, sonst wird das eh nichts!
Lg
Siola

_________________
Deep within your soul is a door that opens into a world of wonder
Open the door and let the magic in


Di 6. Dez 2016, 18:26
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2016, 22:28
Beiträge: 120
Alter: 25
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
hollytrap hat geschrieben:
Will er das überhaubt wirklich ändern? Warum macht er es wirklich? Rauschmittel verstärken die Wahrnehmung von Emotionen. Auch schlechte! Gute Laune beim Saufen, kommt nicht vom Alk, sondern von der "Programierung" auf gute Laune beim Feiern...
Also muß er sich selber "umprogramieren".


Ich weiß nicht ob er das wirklich will, ich hoffe es zumindest, denn es war seine Aussage mir gegenüber.
Ich gebe dir bei Gras definitiv recht, aber das tut es nur, wenn man es nicht regelmäßig macht. Bei den meisten kommt von Gras früher oder später eine "scheiß-egal"-Einstellung... Und die hat er nun leider..
Vermutlich habt ihr aber recht und ich kann einfach nix ändern

Siola hat geschrieben:
Also ich sehe jetzt das Problem nicht so heftig!
Er kifft ok...aber beim kiffen werden auch manchmal Türen geöffnet.
Du hast in einem anderen Thread geschrieben, dass Du vermutest er hätte magische Kräfte.
Beim rauchen werden andere Sinne angesprochen (Indianer, Naturvölker usw.) Scheinbar fällt es ihm leichter dann über diverse doch recht schwere Themen zu sprechen
Ich würd jetzt da nicht so drauf rum reiten, lass ihn machen!
Er muss sowieso selber aufhören wollen, sonst wird das eh nichts!


Er redet auch so über solche Themen, dafür muss er nicht kiffen. Wenn er nicht gekifft hat, sind die Gespräche sogar tiefgründiger.
Ich reite nicht darauf herum, lasse ihn ja machen, aber ich will nicht zu gucken, wie er sich das Leben damit versaut und das tut er...
Er hat sein FSJ abgeschlossen im Oktober und hat jetzt erstmal nichts, hat aber auch noch nicht eine Bewerbung geschrieben. Er wollte ins Ausland für ein Jahr, kümmert sich aber um nichts, einfach weil es "egal" ist...
Er kann sich nicht mehr aufraffen irgendwas zu tun. Nichtmal mir zu schreiben oder mich anzurufen. Er macht den lieben langen Tag nichts anderes mehr :dontknow:

Vielleicht übertreibe ich auch wirklich und das ist ganz normal, aber ich empfinde es als ziemlich übertrieben, wie das bei ihm läuft.

Und vielen Dank für eure Meinungen!!

_________________
Akita Mani Yo
Mondrabe


Di 6. Dez 2016, 19:03
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Apr 2016, 13:23
Beiträge: 192
Wohnort: Vorort von München
Mit Zitat antworten
Also normal ist das sicher nicht. Auch wenn ich das wort nicht mag. Aber so ruiniert er sich wirklich das leben.

_________________
Liebe Grüße
Finola


Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. W. Churchill


Di 6. Dez 2016, 19:08
Profil Website besuchen
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Okt 2016, 08:34
Beiträge: 320
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Liebe Mondrabe
Versteh mich bitte nicht falsch, wenn ich sage, Du sollst nicht drauf rumreiten! Finde es schön machst Du Dir Sorgen und willst helfen!
Wenn ich richtig verstanden habe kennst Du ihn noch nicht so lange. Der Draht zwischen euch ist aber vorhanden. Hilf ihm in dem Du einfach da bist! Kiffen tut er sehr wahrscheinlich schon länger als er Dich kennt. Seine Antriebslosigkeit muss nicht nur vom kiffen her kommen.

Falls Du es trotzdem mal magisch versuchen möchtest...in Deinem Traum wart ihr ja zusammen, versuch ihn in der Traumwelt zu überzeugen :grin:

Lg
Siola

_________________
Deep within your soul is a door that opens into a world of wonder
Open the door and let the magic in


Di 6. Dez 2016, 19:17
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2016, 22:28
Beiträge: 120
Alter: 25
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Siola hat geschrieben:
Liebe Mondrabe
Versteh mich bitte nicht falsch, wenn ich sage, Du sollst nicht drauf rumreiten! Finde es schön machst Du Dir Sorgen und willst helfen!
Wenn ich richtig verstanden habe kennst Du ihn noch nicht so lange. Der Draht zwischen euch ist aber vorhanden. Hilf ihm in dem Du einfach da bist! Kiffen tut er sehr wahrscheinlich schon länger als er Dich kennt. Seine Antriebslosigkeit muss nicht nur vom kiffen her kommen.

Falls Du es trotzdem mal magisch versuchen möchtest...in Deinem Traum wart ihr ja zusammen, versuch ihn in der Traumwelt zu überzeugen


Verstehe ich nicht falsch, keine sorge :) Ich wollte nur klar machen, dass ich ihm nicht ständig mit in den Ohren liege :lol:
Ich kann nicht da sein, weil er sich nicht meldet, wenn er jeden Tag kifft und ich ihn ja auch nicht volltexten will. Ich warte nun wieder seit fast 2 Wochen auf eine Antwort von ihm und es kommt nix... Jeder würde sagen, lass gut sein, würde ich normalerweise ja auch, aber irgendwas sagt mir, dass ich noch weiter dran bleiben soll.
Mit den Träumen habe ich auch schon überlegt, leider ist mir seit dem letzten Traum nicht mehr gelungen einen zu übermitteln, glaube ich zumindest.

_________________
Akita Mani Yo
Mondrabe


Di 6. Dez 2016, 19:25
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de