Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 22. Jul 2017, 14:50



Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 Moor zum trinken 
Autor Nachricht
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 18:38
Beiträge: 89
Alter: 57
Wohnort: Österreich
Mit Zitat antworten
Das Moor enthält wertvolle Inhaltsstoffe wie Mineralien, Spurenelemente, Harze, ätherische Öle, Eiweißverbindungen und Huminsäuren, die den Organismus stärken sollen. Konkret eignet sich Trinkmoor vor allem zur Darmsanierung, zur Erhaltung des Immunsystems sowie zur Regulation des Säure-Basen-Haushalts.

_________________
Die ewig unentwegten und naiven verstehen freilich unsre Zweifel nicht, flach sei die Welt erklären sie uns schlicht und faselei die sage von den Tiefen ( hermann hesss, das Glasperlenspiel)


Do 11. Mai 2017, 18:47
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 11. Sep 2015, 18:52
Beiträge: 1299
Alter: 52
Wohnort: Eichsfeld
Mit Zitat antworten
Das Hochmoor ist ein sehr spezieller Lebensraum: Der Boden und das Wasser sind sauer, der pH-Wert liegt bei 2,5 - 4,8 (zum Vergleich: Zitrone = 2,5). Fischen ist das zu sauer. Auch Schnecken, Muscheln und Krebse haben keine Chance. Ihre kalkhaltigen „Schalen“ würden sich durch die Säure auflösen (wie der Kalk im Badezimmer mit Zitronensäure aufgelöst wird).

Kann das Wasser demnach dem Säure-Basen-Haushalt tatsächlich dienlich sein :scratch_one-s_head:

_________________
Kom allfader Odin
Kom moder min Frigg
Kom vise vanar
Kom utgamle thursar

www.zona-de-galgos.de/


Mo 15. Mai 2017, 13:25
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 18:38
Beiträge: 89
Alter: 57
Wohnort: Österreich
Mit Zitat antworten
Die im trinkmoor enthaltene huminsäure reguliert den Säure basenhaushalt. D.h. Sie steigert ein zu wenig und reduziert ein zu viel. So paradox es klingen mag auchnzitronen gehören zu den Blasenbildenden Lebensmittel.

_________________
Die ewig unentwegten und naiven verstehen freilich unsre Zweifel nicht, flach sei die Welt erklären sie uns schlicht und faselei die sage von den Tiefen ( hermann hesss, das Glasperlenspiel)


Mo 15. Mai 2017, 19:24
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 11. Sep 2015, 18:52
Beiträge: 1299
Alter: 52
Wohnort: Eichsfeld
Mit Zitat antworten
Mir ist schon klar, daß z.B. Zitronen zu den basenbildenden Früchten gezählt werden. Im Gegensatz dazu machen z.B. Fleisch, raffiinierter Zucker, Kaffee, schwarzer Tee usw. sauer.

Für den Säure-Basen-Haushalt mag das Wasser schon in Ordnung sein, aber wenn ich mir vorstelle, daß dort über hunderte von Jahren Leichenteile (Laub, Bäume, Insekten) "gesammelt" wurden, bin ich mir nicht ganz so sicher, ob ich das Wasser trinken möchte.

Nicht umsonst gelten Moore als schaurige Orte, die man besser meiden und in Ruhe lassen sollte :geist0:

_________________
Kom allfader Odin
Kom moder min Frigg
Kom vise vanar
Kom utgamle thursar

www.zona-de-galgos.de/


Sa 20. Mai 2017, 05:52
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 18:38
Beiträge: 89
Alter: 57
Wohnort: Österreich
Mit Zitat antworten
Für mich ist das Moor in unserer Nähe ein kraftort.
Mit trinkmoor ist auch nicht gemeint, dass man ins Moor geht und dort einen Becher Moorbädern schöpft und trinkt. Trinkmoor gibt es in Apotheken.

_________________
Die ewig unentwegten und naiven verstehen freilich unsre Zweifel nicht, flach sei die Welt erklären sie uns schlicht und faselei die sage von den Tiefen ( hermann hesss, das Glasperlenspiel)


Sa 20. Mai 2017, 06:21
Profil
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 1870
Alter: 38
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Sumvia, mit Trinkmoor ist nicht wirklich Wasser gemeint. So würd ich das jedenfalls nicht bezeichnen. Es ist halt wie der Schlamm, der bei so vielen Wellness-Kuren Anwendung findet. ;-) Man bekommt es als Ergänzungsmittel, v.a. in/aus Österreich. Ich hab schon öfter davon gehört bzw drüber gelesen und das zog mich schon ziemlich an, wollte es eigentlich immer mal bestellt und probiert haben. Finde das irgendwie genial. Irgendwann mal. :)

Hier mal ein paar Bezugsquellen bzw. weiterführende Informationen:

Moorprodukte von SonnenMoor
Auszug: "Zahlreiche Kräuter, viele existieren heute nicht mehr, wurden in einem Jahrtausende dauernden Prozess zu wertvollem Heilmoor umgewandelt und die wertvollen Wirkstoffe, Spurenelemente, Mineralstoffe und Huminsäure sind ausschlaggebend für die effektive Wirkung des Moores auf die Gesundheit von Mensch und Tier."

Die Heilkraft des Moores
Auszug: "Auf den ersten Blick wirkt es befremdlich, dunkelbraunes bis schwarzes Moor zu trinken, aber Trinkmoor zählt inzwischen zu den beliebtesten Anwendungen. Trinkmoor ist sowohl in Geschmack und Geruch neutral und lässt sich mit lauwarmen Wasser vermischt wunderbar trinken.

Das Moor enthält wertvolle Inhaltsstoffe wie Mineralien, Spurenelemente, Harze, ätherische Öle, Eiweißverbindungen und Huminsäuren, die den Organismus auf breiter Basis stärken. Sie binden einen Überschuss an Magensäure, tragen dazu bei, Sodbrennen zu lindern und regen den Stoffwechsel an. Gastritis, Magen- und Zwöffingerdarmgeschwüre, Darmdivertikel und chronischer Durchfall können mit Moor unterstützend behandelt werden."


Glasperlenspielerin, hast du selber denn schon Erfahrungen mit Trinkmoor gemacht?

p.s.: Es soll ja auch Moorhexen geben. :denkend_0005:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 21. Mai 2017, 14:32
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 18:38
Beiträge: 89
Alter: 57
Wohnort: Österreich
Mit Zitat antworten
Ich trinke trinkmoor aus dem ibmer Moor. Da wohne ich in der Nähe. Dieses konkrete gibt es nicht in Apotheken. Das istbsomein spezielles regionalprodukt.
Ja, moorhexen gibt es, z.b. "Das wilde weib" vom ibmer Moor. Das ist eine Sagengestalt.

_________________
Die ewig unentwegten und naiven verstehen freilich unsre Zweifel nicht, flach sei die Welt erklären sie uns schlicht und faselei die sage von den Tiefen ( hermann hesss, das Glasperlenspiel)


So 21. Mai 2017, 14:55
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 7 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de