Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 20:20



Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Avocado 
Autor Nachricht
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 17:38
Beiträge: 89
Alter: 58
Wohnort: Österreich
Mit Zitat antworten
Avocados enthalten zwar jede Menge Fett, aber helfen trotzdem dabei, Fett zu verlieren! Denn es handelt sich um ungesättigte Fettsäuren. Diese werden nicht als Körperfett gespeichert, sondern dienen als langfristige Energie-Quelle.
Das Sättigungsgefühl hält länger an, Heißhungerattacken bleiben aus und langfristig nimmt man ab.
Avocados versorgen die Haut nicht nur mit reichlich Feuchtigkeit, so dass sie sich zart und gesund anfühlt. Sie sorgen auch dafür, dass die Haut länger jung und frisch bleibt. Denn die Carotinoide, die in der Frucht enthalten sind, schützen vor UV-Strahlen, die für die Hautalterung verantwortlich sind. So gesehen sind Avocados auch ein Anti-Aging-Mittel!
Sollte die Avocado mal etwas überreif sein, kann man eine Gesichtsmuskeln draus machen.die Avocado pürieren, etwas Joghurt und Honig untermischen, zehn Minuten einwirken lassen.

Avocados sind reich an Lutein und Zeaxanthin. Diese Carotinoide werden beim Menschen im “gelben Fleck” (Stelle des schärfsten Sehens im Auge) angereichert. Sie schützen die Sehzellen zum Beispiel vor Licht und sind notwendig für scharfes Sehvermögen. Eine ausreichende Versorgung mit Lutein und Zeaxanthin verhindert eine altersbedingte Sehschwäche und reduziert auch das Risiko auf Grauen Star.
Avocados sind gut für Herz und Kreislauf

Sie enthalten besonders viel Vitamin E, C und ungesättigte Fettsäuren. Das senkt den Cholesterinspiegel und reduziert das Risiko von Herzinfarkten, Schlaganfällen und Blutgefäß-Erkrankungen.
Kanadische Forscher haben herausgefunden, dass sie auch gegen Krebs helfen könnte. Das in der Frucht enthaltene Fett Avocatin B soll bei der Bekämpfung einer aggressiven Form von Blutkrebs helfen. Dabei lindert das Avocatin B nicht nur die Symptome, sondern setzt direkt bei den Krebszellen an.

Eine frühstücksidee

1 Avocado
2 Eier
2 Scheiben Pumpernickel
1 EL Zitronensaft
1 Prise Chiliflocken
Etwas Butter
Salz & Pfeffer
Die Avocado mit heißem Wasser abspülen, halbieren, den Kern entfernen und in jede Hälfte mit einem Messer Quadrate in das Fleisch schneiden. Die Quadrate mit einem Löffel aus der Schale lösen, in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft und den Chiliflocken gründlich vermengen.
Die Pumpernickelscheiben in einer beschichteten Pfanne ohne Fett von beiden Seiten je ca. 4-5 Minuten rösten.
Die Pumpernickelscheiben auf je einen Teller legen und die Avocadowürfel darauf verteilen.
Etwas Butter in der bereits benutzten Pfanne schmelzen lassen, bis sie anfängt Blasen zu bilden. Die beiden Eier nebeneinander vorsichtig in die Pfanne gleiten lassen und anbraten, bis sie am Rand leicht braun werden. Dann beide Eier wenden und sehr kurz auch von der anderen Seite anbraten.
Die beidseitig gebratenen Spiegeleier auf je eines der Brote legen und mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

Avocadokerne sollte man nicht wegwerfen. Man kann sie einpflanzen oder Avocadokernpulver daraus herstellen.
Die wertvollen Inhaltsstoffe der Frucht befinden sich konzentriert im Kern. Sie stärken das Immunsystem und schützten vor freien Radikalen. Ebenso wirken sie gegen innere Entzündungen, wie zum Beispiel Magenschleimhautentzündung oder Arthritis. Der regelmäßige Verzehr von Avocadokernen soll Bakterien und Viren gar nicht erst die Chance geben, sich in unserem Körper anzusiedeln. Dies ist sehr interessant, schließlich beginnen die meisten Krankheiten mit einer Entzündung.das Pulver zum Beispiel ins Müsli oder in einen Smoothie geben. Es schmeckt leicht nussig und etwas herb. Ein halber Kern ist eine gute Menge für eine Portion. Das Pulver kann aber auch geröstet und über Salate gestreut werden

einen avocadokern pflanzen
http://www.t-online.de/ratgeber/heim-gar...ie-pflanze

_________________
Die ewig unentwegten und naiven verstehen freilich unsre Zweifel nicht, flach sei die Welt erklären sie uns schlicht und faselei die sage von den Tiefen ( hermann hesss, das Glasperlenspiel)


Sa 20. Mai 2017, 18:47
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2360
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Ich liebe Avocados. :-D Finde immer, die schmecken wie ne Mischung aus Ei und Nuss. Voll lecker. Passen gut zu Salat, aber auch zu Fisch, Schrimps usw. Und eignet sich herrvoragend als Dip, v.a. für Chips! Das nennt man Guacemole. :love: Hab ich damals in den USA kennengelernt, ist eigentlich aus der mexikanischen/aztekischen Küche. Sollte hier auch mal eingeführt werden!

Vor allem für Vegetarier sind Avocados super, weil sie damit an wichtige Fettsäuren kommen, die sie sonst ja nicht zu sich nehmen aber vom Körper gebraucht werden.

In dem Text seh ich allerdings ein paar Fehler:

Zitat:
Avocados enthalten zwar jede Menge Fett, aber helfen trotzdem dabei, Fett zu verlieren! Denn es handelt sich um ungesättigte Fettsäuren. Diese werden nicht als Körperfett gespeichert, sondern dienen als langfristige Energie-Quelle.


Das Problem sind nicht die Fette, egal ob gesättigt oder ungesättigt (beide Formen braucht der Körper bzw kann sie gut verwerten), das Problem ist wenn die Fette denaturiert sind (wie es oft in Industrienahrung vorkommt) oder wenn der Körper zu sehr mit Giftstoffen und anderen denaturierten Nährstoffen belastet ist (was heutzutage leider oft der Fall ist) - diese werden nämlich in den Fetten abgelagert, es dient also zum Schutz. Nachteil ist, man wird dick.
(V.a. industrielle Kohlehydrate werden durch Fett abgelagert und sind der eigentliche Übeläter. Weshalb low-carb Diäten (anstatt low fat!), wie die Atkins-Diät, bei vielen zu guten Erfolgen führen)

Zitat:
Denn die Carotinoide, die in der Frucht enthalten sind, schützen vor UV-Strahlen, die für die Hautalterung verantwortlich sind.


Kann man so nicht sagen! UV-Strahlen beugen der Alterung sogar vor, weil sie benötigt werden, um die Vitamin-D Produktion in Gang zu bringen. Vitamin D nimmt viele wichtige, gesundheitsfördernde und -erhaltende Funktionen im Körper ein. Siehe auch: Vitamin-D/ Vollspektrumslampen gegen Winterdepression
Außerdem scheint UV auch so den Organismus zu stimulieren, allerdings eher auf der feinstofflichen Ebene. Aber wie immer: Die Dosis macht den Unterschied aus! Wenn man zu lange in der Sonne badet, klar, dann dürfte das eher schädlich für die Haut sein (döh, Sonnenbrand). Da kann man sich aber auch nach und nach "akklimatisieren", dass die Haut sich dran gewöhnt und sogar Nutzen draus ziehen kann. :beach:

Ich vermute aber mal, der Text stammt eh nicht von dir, glasperlenspielerin? Dann sei bitte so gut und verlinke zur Quelle. (Dazu haben wir auch ne Regel) Danke!

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 21. Mai 2017, 13:10
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 17:38
Beiträge: 89
Alter: 58
Wohnort: Österreich
Mit Zitat antworten
Er stammt aus meiner " ideensammlung". Das ist eine art "Buch der Schatten" , mir wichtiges zu Themen ,Ernährung,, Rituale, Geschichten.das ich als Word Dokument führe. Mein sogenanntes Buch ist eine Sammlung von wissen, das ichnteilweise aus Büchern, Zeitungen, dem Netz etc. habe. Woher genau, keine Ahnung.

_________________
Die ewig unentwegten und naiven verstehen freilich unsre Zweifel nicht, flach sei die Welt erklären sie uns schlicht und faselei die sage von den Tiefen ( hermann hesss, das Glasperlenspiel)


So 21. Mai 2017, 13:51
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 3 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de