Welt der Hexen & Magier
http://welt-der-hexen.de/

Brennnesselaufstrich
http://welt-der-hexen.de/viewtopic.php?f=15&t=1712
Seite 1 von 1

Autor:  glasperlenspielerin [ Mi 10. Mai 2017, 10:50 ]
Betreff des Beitrags:  Brennnesselaufstrich

1 schuß Buttermilch,
1 Bund junge brennnesseltriebe
Salz
Pfeffer
1 Knoblauchzehe
Etw. Zitronensaft
250 g quark

Junge Brennesseltriebe werden kurz in kochendem Wasser blanchiert, auskühlen lassen und etwas ausdrücken.
Quarkund Buttermilch mit der klein gehackten Knoblauchzehe und etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer würzen. Die ausgekühlten Brennessel zerkleinern und daruntermischen.

Quelle: kochen mit Waldpflanzen

Autor:  Scorpio Dennis [ Mi 10. Mai 2017, 12:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Brennnesselaufstrich

Cool! Brennessel kann man ja auch gut in Salat verwenden. Wie pflückt man sie am besten, so dass man sich nicht sticht? Ich glaub, da gibt es eine bestimmte Technik.

Autor:  glasperlenspielerin [ Mi 10. Mai 2017, 13:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Brennnesselaufstrich

Ich nehm die oberen triebe greife, zwischen den Blättern an den Stängel und zwickensie mit den Fingerspitzen ab. Das geht recht gut.
Ich Koch auch gerne brennesselschaumsuppe oder brennesselspinat mit Kartoffeln und Spiegelei.
Ich war heute brennnessel pflücke, trotz meiner Technik , tun mir die Finger weh.

Autor:  sumviavisara [ Do 11. Mai 2017, 06:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Brennnesselaufstrich

Brennesselblätter brennen nur an den Blattaußenkanten, d.h. wenn man in die Mitte des Blattes greift und sie abknipst, passiert nichts.

Aber jedes Blatt einzeln abnipsen ist doch ein wenig mühselig. Also Handschuhe überstreifen ;) Außer Personen, die Rheuma haben. Diese solten ihre schmerzenden Stellen direkt an die brennenden Blätter halten. Das gibt der Haut und deren tieferen Schichten einen Impuls zur Gegenwehr, so daß sich das Gewebe erwärmt und die Rheumaschmerzen besser werden.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/