Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 07:16



Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Glastonbury, county Somerset, England 
Autor Nachricht
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1087
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Puh das mit dem Deckel weiss ich nicht... ich denke aber schon, dass der meistens offen ist.

Ja ich mag die Bilder auch. :-D

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Sa 2. Apr 2016, 21:49
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1087
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hach , heute Nacht hab eich von Glastonbury geträumt!
Ich muss da UNBEDINGT wieder hin!
Glücklicherweise gibt es jetzt Flüge grad hier ab meinem Flughafen nach Bristol! :-D
Dann ist der Weg mit dem Bus viel kürzer! :d_sunny:
Ich hoffe ja so auf nächstes Jahr... vielleicht in den Herbstferien oder den Sommerferien.
:beg:

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Mi 26. Jul 2017, 09:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:51
Beiträge: 56
Alter: 48
Wohnort: München
Mit Zitat antworten
Hallo Rhia,

schöner Thread über Glastonbury - tolle Bilder :give_rose:

Dann mache ich mal bei der Aufzählung da weiter, wo Du aufgehört hast... :grin:

f) Der Heilige Dornbusch auf dem Wearyall Hill. Er soll dort gewachsen sein, wo Josef von Arimathäa (der den heiligen Gral nach England gebracht haben soll!) nach langer Reise vor Müdigkeit (weary!) seinen Wanderstab in den Boden stieß. Der ursprüngliche Dornbusch wurde irgendwann von einem Fanatiker abgeholzt, aber mit Ablegern der gleichen Pflanze wieder neu angepflanzt.

g) Außerdem sollen in der Landschaft rund um Glastonbury die 12 Tierkreiszeichen eingeprägt sein, wobei der Wearyall Hill in den Fischen liegt und soviel ich weiß Glastonbury Tor im Zeichen des Wassermanns.

h) Zuletzt möchte ich Dion Fortune nicht unerwähnt lassen, die zeitweise in Glastonbury lebte, in einen Bungalow, der vorübergehend sogar Hauptquartier ihrer "Society of the Inner Light" war. Sie versuchte hier den Kontakt mit den geheinem Meistern herzustellen, die hinter okkulten Organisationen stehen sollen. Hier ein interessanter englischsprachiger Blog zu diesem Thema. (Heutzutage haben übrigens viele spirituelle und okkulte Gruppierungen Niederlassungen dort!).

Von Dion Fortune stammt übrigens auch das Buch :read: Glastonbury, das englische Jerusalem - Avalon und der heilige Gral, aus der Reihe "Magisch Reisen", erschienen im Goldmann Verlag.

:d_sunny:

LG Rafael Chiron


Zuletzt geändert von Rafael_Chiron am So 30. Jul 2017, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.



Do 27. Jul 2017, 20:49
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1087
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Oh danke vielmals Rafael! Sehr spannend!
:-D
Ja man kann sicher noch sooo viel entdecken um GLastonbury.

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Fr 28. Jul 2017, 09:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Sep 2016, 18:51
Beiträge: 56
Alter: 48
Wohnort: München
Mit Zitat antworten
Hi Rhia,

hier noch ein interessanter Link zum sogenannten Glastonbury Zodiac, einem in die Landschaft Rund um Glastonbury eingeprägten Tierkreis.

LG Rafael Chiron


So 30. Jul 2017, 16:50
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1087
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Auch mein zweiter (kurzer) Trip nach Glastonbury war einfach nur magisch und wunderschön!

Ich habe viel Steinschmuck geshoppt (Larimar-Ohrringe, Labradorit-Ohrringe, Granat-Set mit Anhänger und Ohrringen und von meiner Mama hab ich einen Peridotanhänger bekommen).
Dazu Palo Santo Holzstücke zum räuchern, einen Vintage-Schmuckkasten (der Schmuck muss ja wohin :P ) und eine superschöne Statue einer nackten Frau mit laaaaaaangen Haaren. :give_heart:

Meine Mutter und ich trafen 2 sehr nette spirituelle Frauen in einem Pub und hatten ein tolles Gespräch mit ihnen. Wir waren im Chalice-Well-Garden und natürlich auf dem Tor!
Zum ersten Mal konnte ich auch in die White Springs gehen!
Ein wirklich toller und magischer Ort.
Und wir haben den Eggstone, samt Fairytree gefunden... und das ist nach den Schilderungen der beiden Frauen nicht selbstverständlich. Da sei so eine Art Bermudadreieck... Leute die schon ihr ganzes Leben hier wohnen, gehen verloren und das für Stunden!
Eine der Frauen (lebt auch schon Jahre hier und war sicher mehrmals/ woche beim Eggstone erzählt, wie sie ihn einmal einfach nicht finden konnte... nur den Baum...wie das gehen soll weiss ich nicht, denn der Baum steht direkt neben dem Stein. :o War mega spannend mit denen zu reden.

Es tat so gut wieder dort zu sein und ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch.
:-D
In diesem Sinne:
Blessed Be!

Rhia-Aileen

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Do 5. Okt 2017, 19:22
Profil
Online
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Okt 2016, 08:34
Beiträge: 261
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hallo Riha
Seid ihr geflogen? Mit Swiss? Ich find voll keinen bezahlbaren Flug....
Lg
Siola

_________________
Deep within your soul is a door that opens into a world of wonder
Open the door and let the magic in


Fr 20. Okt 2017, 12:02
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1087
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hallo Siola,

Ja, klar... sonst wären 4 Tage (mit An- und Abreise) etwas kurz gewesen. :-D
Guck mal Easyjet (Basel - Bristol). (vielleicht geht auch ein Flug ab Zürich?)

Lieben Gruss!
Rhia-Aileen

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Fr 20. Okt 2017, 13:39
Profil
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 1985
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Rafael Chiron hat geschrieben:
Der Heilige Dornbusch auf dem Wearyall Hill. Er soll dort gewachsen sein, wo Josef von Arimathäa (der den heiligen Gral nach England gebracht haben soll!) nach langer Reise vor Müdigkeit (weary!) seinen Wanderstab in den Boden stieß. Der ursprüngliche Dornbusch wurde irgendwann von einem Fanatiker abgeholzt, aber mit Ablegern der gleichen Pflanze wieder neu angepflanzt.


Ein Auszug aus wiki dazu:
Nach einer anderen Legende soll Josef den Gral am Fuße des Glastonbury Tor vergraben haben. An dieser Stelle sei dann die eisenhaltige Quelle Chalice Well („Quelle des Kelches“) entstanden; die rötliche Farbe des Wassers wird mit dem Blut Christi in Verbindung gebracht. Der Kelch wurde in zahlreichen Legenden als Heiliger Gral zum Gegenstand der Suche vieler Ritter. In einer dieser Überlieferungen ist es Galahad vergönnt, den Gral zu schauen, den ihm in einer Erscheinung der heilige Josef von Arimathäa überreichte.

Na, es gibt allerdings auch andere Überlieferungen, z.B. dass der heilige Gral sich in Rosslyn Chapel in Edinburgh befinden soll. https://en.wikipedia.org/wiki/Rosslyn_Chapel#Crypt Und noch diverse andere Orte. ;-)

Der Dornbusch, ein Weißdorn, ist eine eigene Art die nur in der Gegend von Glastonbury wächst und deshalb auch Glastonbury-Thorn heißt. Der blüht im Gegensatz zum normalen Weißdorn zweimal im Jahr!
https://de.wikipedia.org/wiki/Glastonbury_Thorn

Rhia-Aileen hat geschrieben:
Meine Mutter und ich trafen 2 sehr nette spirituelle Frauen in einem Pub und hatten ein tolles Gespräch mit ihnen. Wir waren im Chalice-Well-Garden und natürlich auf dem Tor! Zum ersten Mal konnte ich auch in die White Springs gehen! Ein wirklich toller und magischer Ort.


Hast du das Wasser aus den White springs als auch aus den red springs eigetnlich mal getrunken, Rhia?


Zitat:
Und wir haben den Eggstone, samt Fairytree gefunden... und das ist nach den Schilderungen der beiden Frauen nicht selbstverständlich. Da sei so eine Art Bermudadreieck... Leute die schon ihr ganzes Leben hier wohnen, gehen verloren und das für Stunden!


Uiii, kannst du mehr drüber erzähen? Wo genau verschwinden die und wo tauchen sie wieder auf? Was erzählen diejenigen, die verschwunden waren? Erinnert mich eher an den Untersberg. Im Bermuda-Dreieck ist es ja eher so, dass die Boote/Flugzeuge/Crews usw komplett verschwinden. Bye bye, nimmerwiedersehen....
(p.s. Warst du nicht schon am eggstone gewesen? Das Foto auf der ersten Seite ganz unten zeigt den doch, oder?)

Freut mich jedenfalls dass du wieder so eine schöne mystische Zeit in Glastonbury hattest. Auch freu ich mich schon auf neue Fotos. ;-)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 23. Okt 2017, 20:47
Profil
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Aug 2017, 01:01
Beiträge: 90
Alter: 50
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Hi Dennis :)

Na, beim echten Bermudadreieck ist es an manchen Stellen, nicht sehr tief.
Wenn sich dann bei Sturm eine Welle aufbaut - und die Meerestiefe hat einen gewissen Einfluss auf die Höhe, also je flacher das Wasser desto höher die Welle - kann es bei so manchem Pott passieren, dass das Schiff auf Grund läuft und dann von der Welle sofort "verschluckt" wird.

Ist aber nur ne Theorie von mir. Das dort Schiffe schlagartig untergehen, scheint aber Tatsache zu sein.

So fand mal einer gigantische, gefrorene Methan-Blasen auf dem Grund des Meeres, die gelegentlich auftauen und dann aufsteigen. Würde ein Schiffsrumpf von einer solchen Gasblase erwischt, würde entweder das Schiff etliche Meter herunterfallen oder der Schiffsrumpf sofort durchbrechen.

Beides würde ebenfalls ein Sinken in wenigen Sekunden bewirken.

Wieso da allerdings Flugzeuge abstürzen oder ganz verschwinden, weiss ich leider nicht ;)


Mo 23. Okt 2017, 21:59
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de