Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 28. Nov 2020, 20:52



Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Geistführer 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 309
Alter: 59
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
ja, verstehe und teile diese Sicht.
Totem, nach meiner Erfahrung, bezeichnet den Geist/"Spirit" der jeweiligen Spezies, manche nennen es auch die Essenz.


So 28. Jan 2018, 16:08
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Dez 2019, 12:53
Beiträge: 173
Mit Zitat antworten
Da ist das Wort "Geist" schon wieder. XD (Bezug Thema: Was sind Geister für euch)

Nehmen wir das Wort Geistführer auseinander, so bedeutet es doch einfach etwas oder jemand, der einen Geist führt. Das Wort verrät allerdings nicht, was für ein Geist geführt wird oder wer/was ihn führt.
Theoretisch wird noch nicht mal erwähnt, ob die Führung überhaupt konstruktiv ist.
Und so gesehen kann ein "Geistführer" sogar eine lebende Person sein. Also sehe ich hier keine Begrenzung nur auf Krafttiere / Totems.

Das ist jetzt einfach Brainstorming von meiner Seite aus. Schließlich bin ich noch niemanden begegnet, der meinen "Geist" geführt hat. Eigentlich bin ich auch noch niemanden begegnet, der andere Geister führt. (Unabhängig ob tot oder lebendig) Ich glaube, ich habe mal selbst Geister "geführt"? Handelt sich aber um Tote und ich weiß nicht, ob Beschwichtigen wirklich zu "führen" gehört.
Passiert aber eher überraschend oder überrumpelnd.
Ebenso habe ich häufig Menschen durch Ratschläge und Taten unterstützt.
Und wer Geister (lebend oder tot) auch auf diese Art unterstützt hat, hat ja praktisch auch einen Geist geführt, nicht wahr?

Und um nochmal die Art der Führung zu erwähnen: Wenn jemand einen "Geist" negativ führt (zum Beispiel seinen Zorn auf etwas richtet oder zur eigenen Selbstzerstörung) ist das auch eine Führung. Ja, okay es ist keine gute Führung, aber wer hat gesagt, dass eine Führung immer gleich konstruktiv ist?
Und ist eine Führung so gesehen nicht manipulativ? Wenn jemand geführt wird, hat derjenige doch keinen Raum für Selbstentscheidung. Warum heißt es nicht eher Geistunterstützer oder Geisthelfer? (Geistassistent würde auch noch gehen ^^)

Ich wollte das Spektrum "Geistführer" mal ein bisschen erweitern, da ja wirklich Potenzial darin steckt, dass es diverse Bedeutungen dafür geben kann. Und diese Bedeutungen können auch negativ benutzt werden. Zum Beispiel wenn man mit spirituellen Wesen kommuniziert und sie sich als Geistführer benennen, lügen sie ja nicht über die Tatsache, dass sie Geistführer sind, auch wenn sie euch negativ führen. Führen tun sie euch ja trotzdem, wa? Genauso mit lebenden Personen. Sie können euch ebenfalls als Geistführer vorstellen, aber wie diese Führung dann aussieht, kann auch unterschiedliche Dimensionen annehmen.

Und das sind meine Gedanken zu "Geistführern". ^_^


So 25. Okt 2020, 12:31
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de