Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 08:40



Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Salz zur energetischen Körperreinigung 
Autor Nachricht
Gesperrt

Registriert: Fr 11. Sep 2015, 17:52
Beiträge: 1337
Alter: 53
Wohnort: Eichsfeld (Nähe Südharz)
Mit Zitat antworten
Lt. der Webseite "Rübezahl" wird das "Himalaya"-Salz nicht im Himalaya direkt abgebaut, sondern im pakistanischen Punjab, so daß es sich bei dem Markennamen "Himalaya-Salz" um eine Irreführung des Verbrauchers handelt - nachzulesen hier: http://www.ruebezahlshop.de/punjab-c-himalayasalz/

Desweiteren haben wir hier insgesamt 4 Salzlampen im Haus, die je mit einem Teelicht bestückt werden können. Hier ist eine davon:
Bild
und
Bild

Und sobald mich das Heimweh packt, bade ich in Salz aus dem Toten Meer :d_sunny:

_________________
Kom allfader Odin
Kom moder min Frigg
Kom vise vanar
Kom utgamle thursar

www.zona-de-galgos.de/


Di 29. Mär 2016, 10:48
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2359
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Zitat:
Lt. der Webseite "Rübezahl" wird das "Himalaya"-Salz nicht im Himalaya direkt abgebaut, sondern im pakistanischen Punjab, so daß es sich bei dem Markennamen "Himalaya-Salz" um eine Irreführung des Verbrauchers handelt - nachzulesen hier: http://www.ruebezahlshop.de/punjab-c-himalayasalz/


Es soll auch "Himalayasalz" geben, dass in Polen abgebaut wird. Ich hatte glaube ich mal auf irgendeiner Produkseite gesehen, wo für das Abbaugebiet in Punjab zum Himalaya ein Bezug hergestellt wurde. Hörte sich aber arg konstruiert an. Das Gebiet ist jedenfalls höchstens in "relativer Nähe" zum Himalaya. Wobei "relativ" recht weit gefasst ist mit ca 200 km. Ich finde es gut, dass der Verkäufer deines links darauf aufmerksam macht - das tun nicht viele. :good: Aber egal wie gerechtfertigt der Name ist - es ist auf jeden Fall ein gutes Salz. :)

Zitat:
Desweiteren haben wir hier insgesamt 4 Salzlampen im Haus, die je mit einem Teelicht bestückt werden können. Hier ist eine davon


Schöne Bilder! :) Hab sie mal auf den server hochgeladen und die Vorschau-Größe formatiert. ;-) Das schöne an Salzlampen ist, dass sie bei Erwärmung negative Ionen abgeben (wenn auch nicht viele), die die Luft bereinigen.

Zitat:
Und sobald mich das Heimweh packt, bade ich in Salz aus dem Toten Meer :d_sunny:


Ja, Salz vom toten Meer ist echt gut. Wenn du lustig bist, kannst du so viel in die Wanne schütten, dass du oben schwimmst. :mrgreen: Aber wieso Heimweh? :scratch_one-s_head:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Di 29. Mär 2016, 19:10
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2359
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Rhia-Aileen hat geschrieben:
Also ich habe bis jetzt immer sehr gute Erfolge mit normalem Küchensalz gehabt...
Und ich habe auch wirklich "anspruchsvolle" abwehrzauber damit gemacht und das ging Problemlos und fühlte sich auch nicht merkwürdig an oder so..

Aber auch ier muss wohl jeder herausfinden, wie es für einem am Besten ist. ;)


Nun, man könnte ja argumentieren, dass Kochsalz für solche Zwecke vielleicht sogar besser ist - eben weil es raffiniert ist und keine weiteren Mineralstoffe enthält. Letztere könnten wie z.b bei Meersalz (je nach Sorte bis zu über 80 Spurenelemente) ja ein inkohärentes Signal abgeben? :denkend_0019: (Bleibt aber die Frage, was mit diesen Rieselhilfsstoffen ist....)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Di 29. Mär 2016, 19:27
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Okt 2018, 15:40
Beiträge: 1
Mit Zitat antworten
Hallo, ich verfolge mit großem Interesse eure Erfahrungen mit Salz. Ich habe seit Jahren grosse Salzlampen im Wohnzimmer und im Schlafzimmer. Sind die nicht inzwischen voller negativer Energie und müssen sie nicht irgendwie gereinigt werden?


Do 11. Okt 2018, 13:56
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Okt 2018, 08:00
Beiträge: 2
Mit Zitat antworten
Hallo Zusammen!
Sehr interessante Thema hier.
BeanSidhe, soweit ich weiß, Salz neutralisiert alles und muss selbst nie gereinigt werden.
So wie Honig, des selbstdesinfizierend ist :)
Aber ich dachte bis jetzt, dass mit Salz ist immer NaCl gemeint, aber es gibt ja mehrere verschiedene Salze...Und dem entsprechend hat jede ausser Reinigung noch eine spezielle Nebenwirkung?
Was ist dann mit Schüssler Salze? Auch Salz?
Oder ist die Reinigung und Neutralisierung von schlechten Energien nur mit Natriumchlorid möglich?
Und andere Salze für andere Zwecke?

Neugierig auf eure Gedanken dazu,
Liryna


Fr 12. Okt 2018, 07:31
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 571
Alter: 43
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
BeanSidhe hat geschrieben:
Hallo, ich verfolge mit großem Interesse eure Erfahrungen mit Salz. Ich habe seit Jahren grosse Salzlampen im Wohnzimmer und im Schlafzimmer. Sind die nicht inzwischen voller negativer Energie und müssen sie nicht irgendwie gereinigt werden?

Andwort: Nein / nur Abstauben ab und an
Salz neutraliesiert Energien. Nach meiner Erfahrung zerbröseln große Salzbrocken irgendwann und trotzdem kann man mit den Fragmenten weiter Arbeiten, b is es aufgebraucht ist. Warum das so ist weis ich nicht, nur das es klapt.

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Fr 12. Okt 2018, 20:09
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 571
Alter: 43
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Liryna hat geschrieben:
.Und dem entsprechend hat jede ausser Reinigung noch eine spezielle Nebenwirkung?
Was ist dann mit Schüssler Salze? Auch Salz?
Oder ist die Reinigung und Neutralisierung von schlechten Energien nur mit Natriumchlorid möglich?
Und andere Salze für andere Zwecke?

Neugierig auf eure Gedanken dazu,
Liryna

Es ist grundsätzlich möglich mit jedem Salz zu Arbeiten. Warum eigendlich nur Koch/Speisesalz verwendet wird hat einfache Gründe:
Verfügbarkeit, Immer und ohne Einschränkungen zu bekommen und hat jeder sowieso zu hause.
Wenig gefärlich, Andere Salze sind Ätzend, reizend und/oder giftig, dazu giebt es Salze an die eine Privatperson nicht ohneweiteres herankommen kann. Und es reagiert chemisch hamlos bei unserer Anwendung.
Beispiel für anderes Salze:
Wenn ich ein Ritualdolch Schmiede verwende ich zum reinigen Borax. Warum das?... zum einen weil ich es sowieso als flußmittel verwende und mir nicht den Stahl versaue.

Ander Salze zu verwenden war magisch für mich nie wirklich nötig. Da ich Salz als Arkutmittel verwende steht für mich die verfügbarkeit und Kosten im Vordergrund.

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Fr 12. Okt 2018, 20:53
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2359
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Liryna hat geschrieben:
Hallo Zusammen!
Sehr interessante Thema hier.


Hallo Liryna,
willkommen im Forum. :) Magst du dich auch vorstellen im Vorstellungsforum? Avatar hast du bereits ja schon, danke dafür. :)

Zitat:
BeanSidhe, soweit ich weiß, Salz neutralisiert alles und muss selbst nie gereinigt werden.
So wie Honig, des selbstdesinfizierend ist :)


So ist auch meine Erkenntnis. :) Es kann auch schützen und abwehren. Stichwort Salz auf der Türschwelle oder der berühmte Schutzkreis (bei einem Ritual).

Zitat:
Aber ich dachte bis jetzt, dass mit Salz ist immer NaCl gemeint, aber es gibt ja mehrere verschiedene Salze...Und dem entsprechend hat jede ausser Reinigung noch eine spezielle Nebenwirkung?


Ja, das kann gut sein. Die ganzen natürlichen Salzsorten (also die, die nicht raffiniert wurden) wie Meersalz (hier gibt es etliche Sorten), Steinsalz, Flußsalze, Himalaya-Salz, Hawaii-Salz, usw haben ja andere Zusammensetzungen, so dass sich auch andere Farben ergeben. Hawaii-Salz z.B. ist rot, Himalaya-Salz pink, dann gib es dieses persische Salz, dass blau ist (hoher Chrom-Anteil!), es gibt auch schwarzes Salze (ich glaub durch Kohle-Anteile), usw. Natriumchlorid enthalten sie aber alle, es ist der große Hauptbestandteil. Den sonst wären es keine Salze mehr. ;-) Es ist aber naheliegend, dass diese unterschiedlichen Farb- und Stoffzusammensetzungen unterschiedliche "Nebenwirkungen", wie du es nennst, haben können. Ich selber würde das einfach Nuancen nennen. Und da würde ich einfach nach Gefühl und Resonanz gehen, welches Salz sich für was am besten eignet. Meer- und Steinsalz würde ich zum größtenteil aber als neutral betrachten. Sie sind ja auch weiß in der Farbe. Wobei es auch gräuliches Meersalz gibt ("keltisches Meersalz", "Atlantik-Meersalz"). Da ist halt auch "Meer" drin. Und auch "mehr". :lol: Mit diesem Salz habe ich gute Erfahrungen gemacht, ich verwende es für alles, inklusive Nahrung. ;-)

Generell bin ich davon überzeugt, dass unbehandeltes Salz (also z.B. Meersalz anstatt reines Kochsalz) besser ist - für die Ernährung als auch für Energien/magische Aktivitäten. Und Meersalz ist heutzutage ja auch überall und leicht erhältlich. (Wobei man auch hier etwas aufpassen muss - auch hier gibt es mittlerweile behandeltes Meersalz, wo Riesenhilfsstoffe zugesetzt werden oder gebleicht wird. Immer die Verpackung studieren!)

Zitat:
Was ist dann mit Schüssler Salze? Auch Salz?


Ja, eigentlich schon. Mit Schüßler-Salzen kenn ich mich zwar nicht besonders aus, aber das sind ja Salze von verschiedenen Mineralien (Mineralsalze) und werden ähnlich wie in der Homöopathie je nach Körperleiden/-beschwerden eingesetzt. Also je nach dem, an welchem Mineral es mangelt oder zu viel da ist, wird ein bestimmtes (anderes) Mineral (als Salz) eingesetzt, in homöopathischer Dosis. Wir haben es hier also nicht mit Natriumchloriden zu tun, sondern z.B. mit Calciumfluorid, Kaliumchlorid, Eisenphosphat, Zinkchlorid, usw. Inwiefern die sich auch für magische Arbeit eignen ist ne gute Frage. Vermutlich ja, für sehr spezifische Angelegenheiten, v.a. im Gesundheitsbereich.

Zitat:
Oder ist die Reinigung und Neutralisierung von schlechten Energien nur mit Natriumchlorid möglich?Und andere Salze für andere Zwecke?


Wie gesagt, natürliche Salze, die irgendwo in der Natur abgebaut oder abgeschöpft werden (Meersalz, Steinsalz usw) sind auch immer Natriumchlorid (neben etlichen anderen Mineralien, diese aber in wesentlich kleineren Anteilen) - eignen sich also alle für die Reinigung und Neutralisierung. :) Manche vielleicht sogar einen Tick besser als andere. Die Salze, die Kohle enthalten bzw. mit Aktivkohle angereichert wurden (z.B. schwarzes Hawaiisalz, schwarzes Pyramidensalz), hätten zusätzlich noch absorbierende Eigenschaften, die negative Energien aufsaugen. :)

hollytrap hat geschrieben:
Es ist grundsätzlich möglich mit jedem Salz zu Arbeiten. Warum eigendlich nur Koch/Speisesalz verwendet wird hat einfache Gründe:
Verfügbarkeit, Immer und ohne Einschränkungen zu bekommen und hat jeder sowieso zu hause.
Wenig gefärlich, Andere Salze sind Ätzend, reizend und/oder giftig, dazu giebt es Salze an die eine Privatperson nicht ohneweiteres herankommen kann. Und es reagiert chemisch hamlos bei unserer Anwendung.


Von was für Salzen redest du, holly? O_o Ich selber meinte jedenfalls nur natürliche unraffinierte Salze, die stets Natriumchlorid als Hauptbestandteil haben. Wie ich sie oben bereits aufgeführt habe (Meersalz, Himalaya-Salz, Fleur de Sal usw.) Also die ,die man auch fürs Essen nimmt. Da ist nix ätzend oder giftig. ;-) Und erhältlich sind die auch im Handel, wenn auch nicht unbedingt in jedem Supermarkt (dafür aber Reformhaus oder Bio-Laden. Oder eben Internet ;-)).

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 26. Okt 2018, 06:04
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de