Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 19:23

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 Macht ihr selber Tiergeräusche? 
Autor Nachricht
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2365
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Macht ihr manchmal Tiergeräusche? Wenn ja, welche und in was für Situationen? Und habt ihr schon mal Situationen erlebt, wo jemand anderes Tierlaute von sich gab?

Ich finde das ein sehr interessantes Phänomen! Streuner schrieb ja schon, dass sie manchmal wie ein Wolf knurrt. Z.B. wenn man ihr etwas unerlaubt nehmen will. Da sie halt eine starke Verbindung mit Wölfen hat. Ich selber ertappe mich oft dabei, dass ich Katzengeräusche mache! Aber kein Miau oder sowas :lol: sondern dieser Laut, den viele Katzen machen, wenn sie unzufrieden sind. So ein kurzes "Mäh!" oder mit langgezogenen m, "mmmmmmäh!". Wisst ihr was ich meine? Das hab ich einfach von meiner Katze damals übernommen, weil das fand ich so cool und lustig! Die Unzufriedenheit spiegelte sich in dem Laut echt gut wieder. :mrgreen: (Wobei ich nicht weiß, ob das wirklich immer aus Unzufriedenheit war, sie war schon ziemlich verwöhnt - von daher kam das manchmal auch etwas arrogant und kleinlich daher :roll: ). Aber ich merke halt, wie ich manchmal in Situationen komme, wo dieses Geräusch dann einfach in mir hochkommt und dann mache ich es entweder innerlich oder eben auch laut. :mrgreen: In seltenen Fällen fauche ich auch manchmal wie ne Katze. Dann ist es stark ablehnend.
Ich muss dazu sagen, dass ich eine sehr stark Bindung zu Katzen habe....sie kommen auch oft zu mir und lassen sich streicheln, wenn ich spazieren gehe und eine streunt grade so daher oder sitzt irgendwo. :) Spätestens wenn ich in die Hocke gehe und ein paar Mal miaue, kommen sie. ^^ Ich liebe Katzen! (Naja, die meisten ;-))

Also - woran liegt es, dass Menschen sich manchmal in bestimmten Tiergeräuschen äußern? Einfach aufgrund der Assoziationen, so dass man etwas ausdrücken kann, wozu einem sonst die Worte oder menschlichen Laute fehlen oder geht das tiefer - weil jeder in seiner Seele auch animalische Seiten hat oder früher vielleicht sogar mal jenes Tier gewesen ist? (Denn wieso knurrt der eine wie ein Bär und der andere wie ein Hund? (Mal so als Beispiel!))

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 1. Jul 2018, 09:27
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1186
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hihi lustiges Thema!

Ich schnaube....wenn ich mich entspanne... wie ein Pferd. :lol:
Ich finde das ist so ein wohliges Gefühl!
Manchmal schnaube ich bewusst, wenn ich mit meiner Reitbeteiligung arbeite und merke, dass ihr ein "Schnauber" im Hals steckt, sie ihn aber nicht "rauslassen" kann -8sehr verspanntes Pferdi mit etwas schwachem Nervenkostüm ). Das wirkt sehr oft und sie kann dann loslassen und selber schnauben.

Ich mache es unterdessen aber auch wenn ich zu Hause bin, oder sonst wo... wenn ich angespannt war und loslasse. Oder eben Loslassen möchte.
:d_sunny:

Fauchen kann ich auch... wie ne Katze...
Und es geht zwar nicht unter "Tiergeräusche" aber ich habe auch schon getreten (nach hinten) wie ein Pferd und jemanden gekratzt wie eine Katze. :oops: War aber beides zur Verteidigung und hat wunderbar funktioniert :-D.

:d_sunny:

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


So 1. Jul 2018, 17:41
Profil
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Jan 2018, 07:25
Beiträge: 109
Mit Zitat antworten
Ich habe mal einen Wolf angeheult, spontan und auch "Antwort" bekommen. Ansonsten wohl eher nicht(Tiergeräusch), schließlich bin ich ja jetzt ein Mensch. :denkend_0019:

_________________
Half Wolf, Half female - what a strange wedding
Mother Nature that offered us to see...


Moonspell - Wolfshade


Di 3. Jul 2018, 07:27
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 273
Alter: 57
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Eine Hündin, mit der wir lebten, heulte so gerne, da haben wir irgend wann einmal angefangen mit zu heulen. Daraus wurde ein häufiges Rudelheulen, nur unser Rüde beteiligte sich daran nicht. Im Wachen konnte er nicht heulen, das ging für ihn nur im Schlaf. Während wir also heulten, kläffte er aus vollem Halse dazu.
Ich würde unser gemeinsames Tun einen Heidenlärm nennen... :lol:
und es hat uns allen sehr viel Freude bereitet.


Di 3. Jul 2018, 15:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jun 2018, 19:37
Beiträge: 41
Alter: 25
Mit Zitat antworten
Hihi Mein Thema XD
Also ich mach eine Fülle von Geräuschen. Zum einem durch meine Verbindung und zum anderen da ich mit vielen Tieren aufgewachsen bin. Allerdings sind es bei mir nicht nur geräusche.

Also wie gesagt ich knurre manchmal wenn mir jemand undgefragt ins Essen packt. Aber teilen ist ok XD
Wenn ich mal meine 5 Minuten habe merkt man das weil ich mich benehme wie unser ehemaliger Hund XD Ich jaule und hpüfe wie ein Flummi.
Wenn ich kuscheln will bin ich auch eher nervig wie ein Hund weil ich dann dieses Starren mache und mit der Nase anstubse, und mal knabber.
Seifenblasen sind alle meins, da werd ich zur Katze XD Großen Augen und alles hauen was sich bewegt.
Und wenn ich genervt bin mach ich wie diese Katze hier:


Zitat:
Ansonsten wohl eher nicht(Tiergeräusch), schließlich bin ich ja jetzt ein Mensch. :denkend_0019:

Mal ganz davon abgesehen das Menschen auch Tiere sind und das immitieren von Verhalten und Stimme beim z.B. Menschenaffen durchaus normal ist:
Das alles hat aber nichts damit zu tun das ich mich nicht menschlich fühle oder sowas, sondern ich habe es als Kind so "gelernt" und erlebt und mache es.
Ich hab mir dieses Verhalten angewöhnt und finde es gehört einfach zu mir XD
Mein bester Freund ist mit Katzen großgeworden und benimmt sich sehr wie eine Katze, obwohl er kein Therian oder sonst was ist.

_________________
:hexe3: The Bird of Hermes is my Name, Eating my Wings to make me tame :teufel_0007:


Sa 7. Jul 2018, 08:03
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2365
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Rhia-Aileen hat geschrieben:
Hihi lustiges Thema!

Ich schnaube....wenn ich mich entspanne... wie ein Pferd. :lol:
Ich finde das ist so ein wohliges Gefühl!
Manchmal schnaube ich bewusst, wenn ich mit meiner Reitbeteiligung arbeite und merke, dass ihr ein "Schnauber" im Hals steckt, sie ihn aber nicht "rauslassen" kann -8sehr verspanntes Pferdi mit etwas schwachem Nervenkostüm ). Das wirkt sehr oft und sie kann dann loslassen und selber schnauben.

Ich mache es unterdessen aber auch wenn ich zu Hause bin, oder sonst wo... wenn ich angespannt war und loslasse. Oder eben Loslassen möchte.
:d_sunny:



Das ist witzig, Rhia. :-D Ich hab nämlich früher als Jugendlicher manchmal wie ein Pferd gewiehert. Das ist ja nicht das Gleiche wie das Schnauben, gell? Ich hab das aber meist nur dann gemacht wenn wir in der Nähe von Pferden waren, z.B. wenn wir spazieren gingen und an eine umzäunte Wiese mit Pferden vorbeikamen. Dachte halt immer, ich könnte mich so mit denen unterhalten. Manchmal kam ne Reaktion (z.B. das sie zu uns hin am Zaun trabten), manchmal aber auch nicht. Lustig war mal als ich das Geräusch beim Wandern machte, ohne das jetzt Pferde in der Nähe waren...ich war im Rücken der Leute. Einer drehte sich verwirrt um und guckte sich um...dann schaute er zu mir: "Häh , warst das etwa du?" Ich nur breit gegrinst. Und dann nochmal gewiehert. "Achso, du warst das! Ich dachte echt, da wär jetzt ein Pferde hinter uns gewesen!" :lol: :lol: Bestätigung kam dann auch von den anderen "dachte ich aber auch". LOL. Ich sahs als Kompliment. :mrgreen:

Streuner hat geschrieben:
Und wenn ich genervt bin mach ich wie diese Katze hier:


Das Geräusch kenn ich von meinem damaligen Katzen auch! Sie saßen dann auch vorm Fenster der der Balkontür und beobachteten ein Eichhörnchen oder Vogel oder so was. Ich hab nicht den Eindruck, dass es ein "Meckern" ist. Also im Sinne von sich beschweren. Eher ein Geräusch des Jagdinstinktes...? Das starke Verlangen, jetzt am liebsten rauszuspringen und das "Vieh" zu fangen. :twisted: Der Kater ist da manchmal auch fast gaga bei geworden. Sprang hoch am Fenster entlang und so. Das Meckergeräusch, was ich meine (und nachmache), ist ein anderes - und kann ich leider nicht auf youtube finden! Und das bei den unzähligen Katzenvideos dort...scheint also doch ein eher untypisches Geräusch zu sein. :denkend_0005:

Zitat:
Mal ganz davon abgesehen das Menschen auch Tiere sind und das immitieren von Verhalten und Stimme beim z.B. Menschenaffen durchaus normal ist:


Ich tu mich etwas schwer mit der Gleichung Menschen=Tiere. Eigentlich ist das doch nur ne (wissenschaftliche) Theorie, oder? Bzw. ein wissenschaftlicher Klassifizierungsdrang. Mir kommt es manchmal so vor, als ob der Ansatz "Menschen sind nur Tiere" dazu dienen soll, den Mensch in seinem Wert und seiner Bedeutung - vielleicht auch in seiner Verantwortung und moralischem Verhalten - herabzusetzen. Bzw. zu entschuldigen. Gleichzeitig tut man mit dem Vergleich aber auch den Tieren Unrecht, finde ich. Damit meine ich nicht, dass Menschen intelligenter sind als Tiere - oder umgekehrt. Nö, es sind halt nur insgesamt gesehen unterschiedliche Intelligenz- und Wesensformen meiner Meinung nach. Alle mit ihrem eigenen Aufgabenbereich...

Was mir anhand eurer Antworten übrigens aufgefallen ist und ja auch bei mir selber der Fall ist mit den Katzen: Man tendiert wohl dazu, die Geräusche und Verhalten von Tieren nachzumachen, mit denen man zusammenlebt oder -gelebt hat. Ist ja auch ziemlich plausibel. Wie bei ner menschlichen Partnerschaft - da neigt man ja auch oft dazu, im Verlauf der Zeit Phrasen, Laute oder ganze Verhaltensweisen des Partners zu übernehmen....es färbt einfach ab, könnte man sagen.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 5. Aug 2018, 21:26
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 6 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de