Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 23:03



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Meersalz vs Speisesalz vs andere Salzsorten 
Autor Nachricht
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2294
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Nun wird in der Magie ja öfter mal Salz eingesetzt. V.a. zum Schutz (Schutzkreis bei Zauber und Ritualen), zur Abwehr (auf der Türschwelle, Fenstersims usw), zur Reinigung negativer Energien (Salzbad oder Einreibung mit Salzwasser) usw. Habt ihr Unterscheide festgestellt bei der Verwendung unterschiedlicher Salzarten? Denkt ihr, dass manche Sorten wirksamer sind als andere?

Ich hab mich vor einiger Zeit mal recht ausführlich mit Salz und den verschiedenen Sorten beschäftigt, aus spiritueller/ alchemistischer aber auch aus ernährungsphysiologischer Sicht. Und ich bin zur der Schlußfolgerung gekommen, dass einfaches Speisesalz - bzw. konkreter ausgedrückt, raffiniertes Kochsalz aus industrieller Produktion (das was man üblicherweise ganz billig im Supermarkt findet) - besser gemieden werden sollte. Bei der Ernährung aber eben auch aus energetischer Sicht und somit bei der Verwendung für die Magie! Zum einen denke ich dass die industrielle Verarbeitung und das Entfernen der Mineralstoffe/ Spurenelemente einen negativen Energieabdruck hinterlässt, das Produkt auf jeden Fall unnatürlich wird (so kommt Salz in der Natur eben nicht vor!) und zum anderen weil dann eben Stoffe und Schwingungen fehlen - Faktoren, die durchaus nützlich und unterstützend sein dürften in der magischen Arbeit (z.B. beim Schutzkreis). Ich denke da v.a. an Kupfer, Kohlenstoff, Gold (!), Eisen, Silber (!), Quecksilber und Schwefel. Hier mal ein Link mit der kompletten Auflistung der ca. 80 (!) Spurenelemente die sich in unraffiniertem Meersalz befinden:

https://www.salz-kontor.de/spurenelemente-mineralien-meersalz.php

Vergleich keltisches Meersalz vs teilweise raffiniertes Meersalz oder Steinsalz vs Raffiniertes Salz:

https://www.salz-kontor.de/spurenelemente-mineralien-meersalz.php

Auch Himalayasalz und diverse Steinsalzsorten haben viele Spurenelemente und ganz eigene Schwingungen. Die berühmten Salzlampen z.B. bestehen aus Himalaya-Salz. Wenn man eine Salzlampe aus raffiniertes Salz, also reinem Natriumchlorid, nehmen würde, hätte das bestimmt weniger gute Auswirkungen auf das Raumklima. ;-)

Auf der anderen Seite frage ich mich, ob raffiniertes Salz doch besser sein könnte für die Magie. Denn die Frage, die sich mir stellt, ist was beim Salz so energetisch wirkt... :denkend_0005: Also was die negativen Energien abwehrt, aufsaugt oder bereinigt. Ist es das Natriumchlorid? Sind es die Spurenelemente? Sind es das Natriumchlorid PLUS die Spurenelemente? Wenn es das Natriumchlorid oder vor allem das Natriumchlorid ist, denn wäre es ja gut wenn die Spurenelemente nicht mehr dabei sind. Sie wären eventuell ablenkend/störend oder zu verkomplizierend. :denkend_0005:
Aber irgendwas stört mich immer gewaltig, wenn ein natürliches Produkt unnatürlich gemacht wird. Und Fakt ist doch, dass die Hexen und Magier früher natürliches Salz verwendet haben. oder? Raffiniertes Salz gab es doch erst mit der Fortschreitung der Industrialisierung.? Hinzu kommt noch, dass bei den meisten raffinierten und behandelten Salzen Rieselhilfstoffe und Bleichmittel hinzugegeben werden. Und auch unnatürliche Mengen und Formen von Jod (jodiertes Speisesalz). Das kann energetisch gesehen nicht gut sein!? (Ernährungsmäßig sowieso nicht...)

Unbehandeltes Meersalz enthält noch all die Energien des Meeres...sowie des Mondlichtes und Sonnenlichtes. V.a. wenn es in Becken aufgefangen und dort noch eine Zeit lang "gereift" wird. V.a. das sogenannte Fleur de Sal hat sich da ja sehr bewährt! ("Salzblumen". Die sind grobkörnig und noch relativ feucht --> https://greennews.ie/wp3/wp-content/uploads/2018/01/salt1-Marco-Verch-793x529.jpg) Dieses würde ich aber nur für die Ernährung empfehlen, da es doch etwas teurer ist. Aber keltisches Meersalz (das ist noch gräulich) und auch anderweitiges Meersalz sind eigentlich recht günstig. Wenn natürlich auch nicht so billig wie raffiniertes Salz. Dieser relativ geringfügige Kostenfaktor denke ich sollte nicht gegen den Einsatz von hochwertigem Salz in der Magie sprechen. Es sei denn vielleicht, man verwendet Salz wirklich sehr sehr oft und verdient halt nicht so gut. Aber dann kann man ja mit Zauberei dafür sorgen, das mehr Geld reinkommt. :teufel_0007:

Ich selber habe von Anfang an immer nur unbehandeltes Meersalz von Bio-Marken benutzt. Und kann da auch nur positives drüber berichten. Aber so oft setze ich Salz auch nicht ein. Früher hab ich immer meinen Schutz damit gemacht aber dann bin ich zu rein energetischem Schutz übergewechselt. Es würde mich halt mal interessieren, ob andere da schon mal Vergleiche mit Salzen angestellt oder erlebt haben? Ich selber hab eigentlich keine Lust da zu experimentieren, ich hab echt ne ziemliche Aversion zu normalen Kochsalz entwickelt. Ich würde das nur in absoluten Notfällen benutzen, wenn ich mir nix anderes leisten könnte oder nix anderes zur Hand wäre...

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Do 17. Mai 2018, 00:05
Profil
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Jan 2018, 07:25
Beiträge: 109
Mit Zitat antworten
Meersalz kommt aus dem Meer. Und das Meer ist mittlerweile derart belastet mit Plastik und anderen Schmutz, dass es auch im entsprechendem Meersalz landet.

https://www.rbb-online.de/supermarkt/se ... astik.html

_________________
Half Wolf, Half female - what a strange wedding
Mother Nature that offered us to see...


Moonspell - Wolfshade


Do 17. Mai 2018, 13:30
Profil
Gelöscht
Mit Zitat antworten
Man kann ja auch Steinsalz nehmen.

Zum Beispiel dieses Himalayasalz. Das benutze ich im Moment.

Ach ja, und man sollte aufpassen: Wenn man das falsche Metall in Salzwasser legt, kann es anfangen, zu rosten.


Fr 18. Mai 2018, 07:49
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Jan 2018, 07:25
Beiträge: 109
Mit Zitat antworten
Ich muss jetzt aber mal genauer nachfragen. Sicher leben wir in einen Überfluss, was uns überhaupt erlaubt, über diese Dinge zu reden. Früher war Salz sehr kostbar!

Aber das ist nicht das, was ich wissen möchte, sondern diese "Spurenelemente" in homöopathischen Dosen, wie Quecksilber, Schwefel, Kupfer etc. Das sind teils Schwermetalle, die woanders (vor allem in der Esoterik) mit verschiedenen Verfahren wieder aus dem Körper geleitet werden sollen/müssen. Und hier will man es also unbedingt im Salz haben?! Verstehe ich nicht! Außerdem hat Stiftung Warentest, verschiedene Salze geprüft und viele "Spurenelemente" gar nicht gefunden, obwohl es so angegeben wird. Laut Kopp- Verlag(deine Links), die allerdings auch ein großes Interesse an diesen Dingen haben, weil sie diese "natürlichen" Salze selbst verkaufen. In sofern hätte ich mir da schon eine eher neutrale Quelle gewünscht.

Salz aus dem Bergwerk, ist auch Meersalz gewesen. Jedes Salz war mal Meersalz. Auch das berühmte Himalaya Salz,eisenionenhaltig, was erst gar nicht aus dem Himalaya stammt, sondern z.B. aus Khewra/Pakistan.


Zitat:
Spurenelemente nicht mehr dabei sind. Sie wären eventuell ablenkend/störend oder zu verkomplizierend.
Aber irgendwas stört mich immer gewaltig, wenn ein natürliches Produkt unnatürlich gemacht wird. Und Fakt ist doch, dass die Hexen und Magier früher natürliches Salz verwendet haben. oder? Raffiniertes Salz gab es doch erst mit der Fortschreitung der Industrialisierung.? Hinzu kommt noch, dass bei den meisten raffinierten und behandelten Salzen Rieselhilfstoffe und Bleichmittel hinzugegeben werden. Und auch unnatürliche Mengen und Formen von Jod (jodiertes Speisesalz). Das kann energetisch gesehen nicht gut sein!? (Ernährungsmäßig sowieso nicht...)



Energetisch ist Salz für mich Salz, egal WAS ich dafür bezahlt habe, oder was man mir suggerieren will, woher es angeblich stammt und was es gutes bewirkt. Siehe Verschmutzung durch Plastik. Ob Jod etc. wirklich so schädlich ist, frag deinen Arzt, oder einen Ernährungsexperte. Ich weiß es nämlich auch nicht, nur sehe ich es nicht ein, weil auch mit diesen Argumenten sehr teure Produkte auf dem Markt gelangt sind(die eben extra frei von solchen "Giften sind), die gekauft werden wollen. Werbung mit Ängsten?! :?

Wie das nun magisch - energetisch aussieht, denke ich fast genauso darüber. Ich jedenfalls habe noch keinen großen Unterschied feststellen können.

_________________
Half Wolf, Half female - what a strange wedding
Mother Nature that offered us to see...


Moonspell - Wolfshade


Fr 18. Mai 2018, 13:01
Profil
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 06:36
Beiträge: 559
Alter: 43
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Moin
Salz für magische/alchemiestische Zwecke unterscheide ich nach Anwendungsart. Gerade jemand wie Scorpio sollte wissen das es mehr Salze als Natriunchlorit giebt.
Beispiele:
Schutzzauber (Salzsteuen), Weihwasser(für einfache Exozismen) nehme ich meist Supermarktsalz zu 0,20€.
Für Reinigungsrituale verwende ich Borax.
Für Magische zwecke können auch durchaus andere Salze zur Anwendung kommen.
:help: Bitte seid vorsichtig und macht euch vorher Gedanken über reaktionen :focus:

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Sa 19. Mai 2018, 11:03
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de