Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 21. Jul 2019, 15:48



Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Book of Shadow/Buch der Schatten 
Autor Nachricht
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 2592
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Jynx hat geschrieben:
Ich schreibe manchmal eine Mischung aus Sütterlin und Kurrentschrift. Das können nicht mehr viele Menschen lesen. Ist auch schon in seiner Natur schwerer lesbar als moderne Schriften, weil es sehr viele Zeichen gibt die recht gleich aussehen.


Uiii, du kannst Sütterlin?? Respekt! :good: Wie oder durch wen hast du die gelernt? Die ist in der Tat nicht einfach....ich persönlich finde sie ehrlich gesagt nicht besonders schön, die alte Frakturschrift hingegen sehr! Die kann ich auch gut lesen. :)
Zur allgemeinen Info, für Leute die vielleicht gar nicht wissen, wovon wir hier reden:

https://de.wikipedia.org/wiki/S%FCtterlinschrift
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Kurrentschrift
https://de.wikipedia.org/wiki/Fraktur_(Schrift)

Die Kurrentschrift seh ich grad ist gar nicht so viel anders wie die Schreibschrift, die ich noch in der Schule gelernt habe. Und wahrscheinlich auch heute noch gelehrt wird. (Alira?)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Do 21. Feb 2019, 02:31
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 16:42
Beiträge: 164
Mit Zitat antworten
Zitat:
Wie oder durch wen hast du die gelernt? Die ist in der Tat nicht einfach....ich persönlich finde sie ehrlich gesagt nicht besonders schön, die alte Frakturschrift hingegen sehr!


Ich habe alte Poesiealben von meiner Oma bekommen und wollte das lesen. Deswegen ist das auch so ein Mischmasch- die haben so geschrieben. Die Sütterlinschrift kann hübsch sein oder eben blöd aussehen, wie jede Handschrift. Meine sieht blöd aus, aber ich hab schon sehr hübsche Sütterlin Handschriften gesehen.
Fraktur ist eine Druckschrift, zum Schreiben per Hand eher ungeeignet, obwohl man das als Kalligraphie machen kann. Also ich nicht, jemand anders bestimmt.


Do 21. Feb 2019, 11:09
Profil
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2018, 23:41
Beiträge: 184
Alter: 26
Mit Zitat antworten
Sütterlin ist ein schön wie du Jynx kenne ich das auch von der Oma :) sie hat alles was sie je schrieb in Süttwelin verfasst, daher kann ich das auch sehr gut lesen und habe sogar noch alte Bücher in der Schriftform. Hat dir deine Oma das beigebracht oder du dir durch die Schriften selber ?


So 24. Feb 2019, 00:09
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Dez 2018, 01:52
Beiträge: 44
Wohnort: Solingen, NRW
Mit Zitat antworten
Scorpio Dennis hat geschrieben:
Die Kurrentschrift seh ich grad ist gar nicht so viel anders wie die Schreibschrift, die ich noch in der Schule gelernt habe. Und wahrscheinlich auch heute noch gelehrt wird. (Alira?)
Nun die Kurrentschrift ist zwar schon ähnlich, aber sieht doch noch deutlich anders aus. Da ist die Sütterlinschrift doch schon deutlich ähnlicher :lol:

Alira Liberali

_________________
So I'll dream, until I make it real and all I see is stars
~ Dream it possible


So 24. Feb 2019, 09:54
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 16:42
Beiträge: 164
Mit Zitat antworten
Zitat:
Hat dir deine Oma das beigebracht oder du dir durch die Schriften selber ?


Ich lernte das in der Zeit nach ihrem Tod. Ich hatte die Alben geerbt und war sehr traurig, deswegen habe ich mich mit den Alben so viel befasst und das allein gelernt. Eine andere ältere Dame hat mir eine Seite übersetzt, von der aus ich das Alphabet entzifferte und dann lernte.


So 24. Feb 2019, 15:27
Profil
Hexer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jun 2018, 10:13
Beiträge: 80
Alter: 23
Mit Zitat antworten
Zitat:
Ich benutze einen Ordner als Buch der Schatten, das ist für mich am praktischsten.


Uh sehr gute Idee!

Zitat:
Zitat:
Meinst du, Jynx, weil du in eine "Sauklaue" übergehst, dass nur du selber es lesen kannst oder spielst du sogar auf eine Geheimschrift an?


Ich schreibe manchmal eine Mischung aus Sütterlin und Kurrentschrift. Das können nicht mehr viele Menschen lesen. Ist auch schon in seiner Natur schwerer lesbar als moderne Schriften, weil es sehr viele Zeichen gibt die recht gleich aussehen.


Du scheinst was Schreibarten betrifft ziemlich aufgeweckt zu sein, hast du schonmal drüber nachgedacht eine eigene Schrift zu entwickelt?


Zitat:
kennt jemand so etwas oder benutzt es sogar selber?
Wie wird es geführt?


Also gesamt schreib ich an 5 Büchern, das erste ist mein Schattenbuch, da kommen nur persönliche Dinge und Rituale rein, alles in Geheimschrift :ok: . Das zweite ist mein Spellbook wo ich nur Symbole, Glyphen, Binderunen und Sprüche aufschreib; Nr.3 ist ein Gesamt Grimoire wo allgemeine Informationen übers Hexentum rein kommen, sowas wie die Jahreskreisfeste, die Arten der Hexen, Magiearten etc.; das vierte ist mein Reiki-Buch und das letzte mein "Chaosblog" wie ich ihn nenn, da kommt einfach alles ungeordnet rein was ich mir für den Moment merken muss, spontane Ideen und Gedanken usw :)

_________________
ᚾᚨᛏᚢᚱᛖ ᛫ ᚲᚱᛖᚨᛏᚢᚱᛖ :hüpfend:


Do 7. Mär 2019, 11:10
Profil
Schamanin
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2019, 17:56
Beiträge: 40
Mit Zitat antworten
Huhu,

Jeyva! Tolle Idee, ich glaub so in die Richtung werde ich das auch in Angriff nehmen.

Habe naemlich immer ueberlegt wie ich Alles unter einen Hut bringen kann. Die ganzen Infos, Erlebnisse und dann noch Platz fuer kommende Dinge... Erschien mir nahezu unmoeglich.

Danke fuer deine ausfuehrliche Beschreibung :)

An sich sehr interessantes und wichtiges Thema

LG Mari

_________________
ᛟᛞᛁᚾᛊᛞᛟᛏᛏᛁᚱ ♡


Mi 27. Mär 2019, 08:19
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 16:42
Beiträge: 164
Mit Zitat antworten
Jeyva hat geschrieben:
Du scheinst was Schreibarten betrifft ziemlich aufgeweckt zu sein, hast du schonmal drüber nachgedacht eine eigene Schrift zu entwickelt?


Bisher nicht, gute Idee. Allerdings bin ich gar nicht so gut darin. Meine Handschrift ist nicht besonders schön, egal in welcher Schriftart ich es versuche, und viel mehr als die hier erwähnten kann ich auch nicht schreiben.


Mi 27. Mär 2019, 09:35
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 2592
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Jynx hat geschrieben:
Bisher nicht, gute Idee. Allerdings bin ich gar nicht so gut darin. Meine Handschrift ist nicht besonders schön, egal in welcher Schriftart ich es versuche, und viel mehr als die hier erwähnten kann ich auch nicht schreiben.


Ob sie schön ist oder nicht ist wohl subjektiv. ;-) Aber wenn sie unschön und recht unlesbar ist (für Nicht-Jynxes :biggrin: ), wäre das doch ein Vorteil, falls es zur Verschlüsselung dienen sollte. ;-)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Sa 6. Apr 2019, 11:40
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 13:32
Beiträge: 1200
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Das Buch der Schatten oder Grimmoire kann vieles sein. Meist ist es ein Wegbegleiter einer Hexe, in welchem Erlebnisse, Wissen und Erkenntnisse festgehalten werden.
Wie das organisiert/ gestaltet wird ist sehr individuel.

Ich z.b. finde Ordner einfach optisch überhaupt nicht schön. Praktisch sind sie.
Da ich gelernte Handbuchbinderin bin, schlägt mein Herz natürlich für Bücher... und zwar selbstgemachte.
Ich bin unterdessen am 2. BdS angelangt und habe 2 ganz unterschiedliche Bücher gebunden:

Einmal mein ALLERERSTES selbstgebundenes Buch aus der Schnupperwoche (zur Lehre) und das 2. entstand dann so gegen Ende der Lehrzeit.
Das erste ist ein Halbgewebeband. Gewebe= braun, Papierüberzug vorne grün mit einem selbstgemalten Pentagramm drauf geklebt.
Das 2. ist komplett in Leder gebunden, mit handgestochenem Kapitalband, Graffitschnitt oben und einem Labradorit in den Vorderceckel eingelassen. Mit dazu passendem Schuber.

Ich habe noch einige Blindbände (leere Bücher) in meinem Regal, die ich als BdS nutzen kann. Danach mache ich mir halt wieder eines. ;-P

Innen habe ich lange überlegt wie ich es aufteilen möchte und hatte eben das selbe Problem... wieviel Platz lasse ich pro thema etc.
Am Ende habe ich das Buch grob in 2 Hälften geteilt (Mit Stift die Seitenkante markiert). 1. Hälfte ist jeweils: Wissen und die 2. Hälfte ist für Erfahrungen/ Erlebnisse/ Jahreskreisfeste.
Beim Wissen entscheide ich je nach Thema ob das nun "abgeschlossen" ist oder ob ich noch ein paar Seiten Platz lasse. Ich weiss aber ganz genau wo sich welches Thema befindet. ;-P
Die Erfahrungen sind einfach Chronologisch nach Datum geordnet.

So finde ich mich sehr gut zurecht.

Was ich noch habe ist ein "Notizbuch", auch selbst gebunden, aber nur mit Spiraldraht. Da schreibe ich Erlebnisse "vor". Also zur Zeit als ich sie erlebt habe. Dann muss ich die Bücher nicht immer mitschleppen und ich kann sie "schön abschreiben" ins eigentliche BdS.
Im Notizbuch halte ich auch Kartenlegungen fest die eher "kurzfristig" sind, bis sie sich bestätigen. Wenn es dann doch etwas wichtiges war, kommt es in den "Erlebnisse"-Teil. Aber meist finde ich das nicht nötig.

Ich habe mir mal ein Traumtagebuch gemacht, aber ichweiss oft die Träume nicht mehr, oder wenn, dann sind sie sehr wirr und sie haben bei mir noch nie etwas bedeutet (also was ich so versucht habe zu deuten). Scheint nicht meine Stärke zu sein. ;-)

Wie auch immer du dein BdS gestalten willst... es muss für dich stimmen. Ich würde dir aber auf jeden Fall raten eines zu machen. Es ist wirklich spannend, was man alles so erlebt und es ist einfach toll das ab und an nachlesen zu können. :-)
Alles Liebe
Rhia-Aileen

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Mo 8. Apr 2019, 22:11
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de