Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Di 17. Jul 2018, 08:21



Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Eure "Alltagszauber"/ oder Was habt ihr zuletzt gezaubert? 
Autor Nachricht
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1173
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Huhu ihr Lieben,

Mich würde ja wahnsinnig interessieren, wie ihr die Magie/ Zauber/ Rituale in euren Alltag integriert?
Und auch, was ihr zuletzt gezaubert habt, warum und ob es gewirkt hat.
:-D

Meine letzten Zauber waren folgende:

Für meine Schwester hatte ich gezaubert, dass der andere Brautkleidladen (an dem wir erst vorbeiliefen, der mir aber schon von aussen sooo sympathisch war) noch spontan einen Termin frei hat. Da shabe ich gemacht, währendem sie in einem anderen Laden (der nicht gut war vom Service her) probiert hat.
Einfach so, schnell konzentriert, abgeshcickt und wieder auf sie und die Aanprobe konzentriert.
Sie hat dann da kein Kleid gefunden (was abzusehen war beim Zeitpunkt des Zaubers) und auf dem Rpckweg wollte ich unbedingt noch beim anderen vorbei und mal "unschuldig ;)" nachfragen, ob sie spontan Zeit hätten.
Ach ja, hatten sie und sie fand ihr Traumkleid dort!

Dann wollte ich ja zum Mega blue-Blut-Super Vollmond ein ritual machen um weiterhin an der Schule wo ich jetzt bin mit meiner jetzigen Kollegin zusammenarbeiten zu können mit einer (mal) etwas einfacheren Klasse. Da die Entscheidung aber schon ausstand, habe ich einen Kerzenzauber gemacht... und es scheint (am Mittwoch erfahre ich es definitiv, aber so "unter Kollegen" weiss ich es jetzt schon, dass es so kommen wird.
Ich muss mir also für Mittwoch zum Super-blau-blut-Vollmond was anderes überlegen.

Ansonsten gab es nur das übliche: Parkplatz "nicht" suchen müssen,und mein Einschlaf-Schutz-Gebet/ Ritual, das ich ja jeden Abend mache.

Was war bei euch so los?

Alles Liebe¨Rhia-Aileen

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Di 30. Jan 2018, 12:56
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 237
Alter: 57
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Liebe Rhia-Aileen,
was ein schönes Geschenk für Deine Schwester! :)

Jetzt musste ich erstmal überlegen, weil ich eigentlich finde, dass ich gar nicht zaubere...
Aber, na klar, der Parkplatz, ich bitte darum und es klappt meistens. Oder ich bitte darum, dass ich jemand bestimmten unterwegs treffe, so ganz zufällig, weil ich etwas mit ihm/ihr besprechen möchte.
Oder, oder, oder, es sind die kleinen Alltagsbitten, herangetragen an die mit mir Verbundenen, aber weil ich bitte und keine magische Handlung in engeren Sinne vollziehe, hatte ich es nicht als "zaubern" verstanden und vielleicht ist es auch nicht das, was Du unter "zaubern" verstehst?

Gestern z.B. ist einer unserer Hunde die Treppe hinunter gefallen. Das war sehr dramatisch, auch weil sie eine sehr schlimme Vergangenheit, von Menschen verursacht, hatte. Der Schock war dementsprechend groß. Also setzte ich mich, trat zu ihrem wirklichen Wesen in Kontakt und bat die mit mir Verbundenen mir dabei zu helfen, den Schock und die Erinnerungen an frühere Misshandlungen, die darüber wieder an die Oberfläche traten, übernehmen zu können und bat die mir ihr Verbundenen dies alles zu gestatten. Als sie damit einverstanden waren, konnten wir beginnen. Es ist immer wieder erstaunlich wie wirkmächtig dies ist, dem Hund geht es danach besser als zuvor. Aber ist das "zaubern"? Ich würde es Verbundenheit und Bitten nennen, weil es daraus entsteht für mein Empfinden.
Wie schwierig es ist sich wirklich und tiefer gehend zu verständigen und besonders dann, will mir scheinen, wenn welche glauben die gleiche Sprache zu sprechen. :)

Liebe Grüße,
Sapuchera


Di 30. Jan 2018, 18:27
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1173
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Sapuchera das hört sich toll an und für mich fällt das schon auch unter "zaubern".
Der Wille ist da wo die Magie entsteht und auch wenn du bittest... du formst dabei ein Bild in deinem Kopf von dem was du willst und übergibst es dem "Universum"/ deinen Lieben/ wem auch immer.

Von dem her ist das dem "Grundakt" des Zauberns sehr ähnlich.
:-D


Hihi ja das Parkplatz-Zaubern ist sowas von praktisch! :-D :lol:

Alles Liebe
Rhia

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Di 30. Jan 2018, 21:02
Profil

Registriert: Di 30. Jan 2018, 09:15
Beiträge: 1
Mit Zitat antworten
:hexe3: Hi Hallo, also ich arbeite meistens auch eher mit so einfachen "Gedanken"! Wenn ich "Zauberer" sofern man das so nennen kann, dann arbeite ich am liebsten mit Fluchglas oder Sigillenmagie! Aber ich stehe auch noch am Beginn meines Lernprozesses und bin für alles offen! :-D


Di 30. Jan 2018, 22:07
Profil
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Jan 2018, 07:25
Beiträge: 109
Mit Zitat antworten
Parkplatz Zauber, trotz Frauenparkplätze? :laughingneqw:
Ich bin mir meiner Spiritualität jeden Tag bewusst und bekomme auch dementsprechend gutes Feedbacks.
Ansonsten verlasse ich mich lieber auf meine erarbeiteten Fähigkeiten, das zu erreichen was ich will.

_________________
Half Wolf, Half female - what a strange wedding
Mother Nature that offered us to see...


Moonspell - Wolfshade


Mi 31. Jan 2018, 07:26
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1173
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Nix mit Frauenparkplätzen, Bö! Bei uns gibt es sowas auf den Strassen nicht. ;)


Ardanae: Wie ich schon Sapuchera schrieb, ist für mich "Zaubern", alles was mit einen Wunsch in "Willen" umwandeln und diesen absenden/abgeben zu tun hat. Da braucht man nix dazu. Wenn ich Auto fahre und mir nen freien Parkplatz vorstelle und das absende, dann hab ich ja auch "nix" gemacht.

Ja mit Sigillen arbeite ich auch sehr gerne... die wirken halt allgemein sehr schnell und kräfig/ abrupt.
Ist halt nicht für ganz alle Zauber geeignet.

LG
Rhia-Aileen

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Mi 31. Jan 2018, 16:12
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2230
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
@ Ardanae: Willkommen im Forum! :) Wäre schön, wenn du dich im Vorstellungsforum vorstellen würdest. Wie lange betreibst du denn schon Hexentum? Du schreibst ja was von Lernprozess, aber in dem befinden wir uns eigentlich alle. Das hört nie auf. ;-)

@ Rhia & andere: Was ich in den letzten Monaten an Magie erforscht und probiert habe, wollt ihr nicht wissen. :lol: :rofl: ;) Nur so viel: Es hat sich absolut bewährt und ist effektiver als alles andere, was ich bislang so gemacht habe (das war allerdings nicht wirklich viel). Ich bin darüber recht erstaunt! Und folglich motiviert, mich da noch tiefer hinein zu begeben. :twisted: Ein kleines Erfolgsbeispiel: Ich suche schon seit ca 10 Jahren nach einem Film, aus einer Fernseh-Jugenderinnerung heraus, wo ich mich nur wage an ein paar Szenen erinnern konnte. Ich hatte öfter mal im Internet recherchiert, aber leider nix finden können. Vor ca. einer Woche äußerte ich den Wunsch, den Film doch endlich zu finden. (Sowie ein paar andere) Und tatsächlich, dieses WE, nach einer erneuten Internetrecherche, kam der Film dann recht schnell zu mir! Das war wie geflutscht. :o Auch andere Sachen sind relativ schnell zu mir gekommen. O_o Aufgrund der Erfolge und des Spasses ;-) kann ich also sagen, dass es schon jetzt sowas wie zur Alltagsmagie geworden ist. :dance2:
Vorher hatte ich eigentlich keine. Außer halt die regelmäßigen Affirmationen, Wunschäußerungen usw. Was ich selber nicht unbedingt als Zaubern betrachte, aber könnte man so sehen. Deiner Definition dazu stimmte ich eigentlich zu.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mi 31. Jan 2018, 19:54
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2230
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Das ist mir noch was aufgefallen. Und zwar ist es in letzter häufiger vorgekommen, dass ich mir in den Bio-Läden, wo ich hingehe, mir beim Einkaufen ein Lebensmittel oder eine bestimmte Sorte wünschte, was die vorher noch nie da hatten. Und dann ein, zwei Wochen später ist das Produkt oder zuminest sowas ähnliches auf einmal da - ohne dass ich was gesagt hätte oder sonstwas. :o Und meistens auch an der Stelle, wo ich es mir gewünscht hatte (wo das jeweilige Produkt auch normalerweise zu finden wäre). Habt ihr sowas auch schon mal erlebt? Ich wünsche es mir nicht explizit, schon gar nicht als Mantra, es ist eher so beiläufig...so nach dem Motto "Ach schade, dass die das nicht da haben. Wäre doch mal cool!". :-D

Ich könnte mir vorstellen, wenn man da so steht und den Wunsch denkt, dass die Energien dann so rumschwadern und vom Personal oder Chef aufgegriffen werden könnten. In den meisten Bioläden ist es ja auch so, dass da eher familiäre Atmosphäre herrscht und man mit dem Personal auch mal töttert. Von daher ist da schon ne gewisse Verbindung.
Ich denke auch mal - prinzipiell - je mehr Leute sich ein Produkt in einem Laden "wunschdenken", um so schneller manifestiert sich das. Ob das bei mir allerdings auch der Fall war, bezweifel ich ein bißchen. Das waren schon eher spezifische, etwas ausgefallenere Wünsche. Vorher hatte ich solche auch schon, aber irgendwie funktioniert es jetzt besser und schneller....

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Sa 24. Feb 2018, 15:19
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Okt 2016, 08:34
Beiträge: 296
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hallo zusammen
Melde mich auch mal kurz wieder! Bin in letzter Zeit zu gar nichts gekommen ausser Arbeit... (das jährliche Los in der Buchhaltung) O_o
Ist leider noch nicht ganz ausgestanden :boredom:
Mein nächster sicherlich grosser Zauber wird wieder für das Mädchen sein (schon mal darüber geschrieben, weiss aber nicht mehr wo)
Im Frühling steht die nächste grosse OP bevor..Tumor im oberen Rückenmark, wenns schief läuft ist das Kind gelähmt! Ich werde den selben Zauber wie letztes Mal anwenden
Für allfällige Hilfe vor und während dem Ritual wäre ich sehr dankbar
Lg
Siola

_________________
Deep within your soul is a door that opens into a world of wonder
Open the door and let the magic in


So 25. Feb 2018, 18:56
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Apr 2017, 11:43
Beiträge: 237
Alter: 57
Wohnort: Niedersachsen
Mit Zitat antworten
Hi Siola,
kann gerne mit machen, schreibst Du uns/mir das Datum, sobald Du es weißt?


Di 27. Feb 2018, 17:02
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de