Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Di 21. Sep 2021, 18:44

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Wie gestaltet ihr ein Ritual? 
Autor Nachricht

Registriert: Fr 29. Jan 2021, 19:33
Beiträge: 240
Mit Zitat antworten
Warum macht man ein Ritual.
Weil man etwas haben will.
Wie macht man sich dem Unsichtbaren verständlich?
In dem man Spielzeuge um sich versammelt ,sie auflädt und das Paket in geistiger Form losschickt.
Je konkreter die Aufladung ,je exakter das Bild desto besser das Ergebnis.
Ohne Ergebnis oder Antwort ist jedes Ritual für mich(persönlich) reine Selbstdarstellung.
Auch das kann heilsam sein keine Frage.
Aber in Masse gesehen wird mir das als Hobby dann zu teuer.
Die Aufladung der Gegenstände ist um so höher,je schwerer sie zu haben sind.
Legt man sich noch Regeln bezüglich Kleidung ,einer Diät und einer Uhrzeit auf, steigt das Energielevel der Nachricht.
Verzichte ich auf all das - muß mein Geist das alles ohne Hilfe schaffen damit man gehört wird.
Dann sollte der Geist aber trainiert sein ,sonst wird aus meiner Nachricht nur Flüstern und Gestammel.
Also Zusammenfassung.
Ein Ritual steigt in der Wirkung durch seine Wiederholung.
Es steigt durch die Verwendung der Gegenstände in seiner Reichweite.
Klarer wird es durch die Fokussierung des Geistes.
Es stärkt den Glauben durch die Erreichung eines Ergebnisses.
Was im Rückschluß das nächste Ritual wirksamer macht.
Wenn man das alles beherzigt reichen ein Waschzuber,alte Seifenflocken und eine Scheuerbürste für ein Ritual aus.
https://www.youtube.com/watch?v=76QcibRlyA0

_________________
„Die richtige Funktionsweise des Universums, so behaupteten sie, basiere auf dem Gleichgewicht von vier Elementarkräften: Zauber, Überzeugungskraft, Ungewißheit und Verdammte Sturheit“
Quelle: https://beruhmte-zitate.de/autoren/terry-pratchett/


Di 14. Sep 2021, 08:57
Profil
Interessierter

Registriert: Di 1. Mai 2018, 07:19
Beiträge: 30
Mit Zitat antworten
Eine Frage hätte ich noch,
wie lange dauert ein Ritual bei euch, bzw die einzelnen Abschnitte?
Wie lange Visualisiert ihr?


So 19. Sep 2021, 19:22
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:10
Beiträge: 658
Alter: 32
Wohnort: NRW
Mit Zitat antworten
Zitat:
Wie lange Visualisiert ihr?



Mindestens fünf Minuten

_________________
~*Mein Otherkinforum*~

Kontakt bei Problemen oder Fragen:
irish.pooka(at)gmx.de


So 19. Sep 2021, 20:24
Profil Website besuchen

Registriert: Fr 29. Jan 2021, 19:33
Beiträge: 240
Mit Zitat antworten
Rituale mache ich nur wenn ich muß.
Gerade wenn man in der Öffentlichkeit arbeitet ist der Zauber aus der hohlen Hand das einfach sinnvollste.

_________________
„Die richtige Funktionsweise des Universums, so behaupteten sie, basiere auf dem Gleichgewicht von vier Elementarkräften: Zauber, Überzeugungskraft, Ungewißheit und Verdammte Sturheit“
Quelle: https://beruhmte-zitate.de/autoren/terry-pratchett/


Mo 20. Sep 2021, 10:44
Profil
Interessierter

Registriert: Di 1. Mai 2018, 07:19
Beiträge: 30
Mit Zitat antworten
Undine hat geschrieben:
Rituale mache ich nur wenn ich muß.
Gerade wenn man in der Öffentlichkeit arbeitet ist der Zauber aus der hohlen Hand das einfach sinnvollste.



Aus der hohlen Hand?
Was meinst du damit? Wie funktioniert sowas?


Mo 20. Sep 2021, 13:44
Profil

Registriert: Fr 29. Jan 2021, 19:33
Beiträge: 240
Mit Zitat antworten
Zuerst lernt man wie ein Ritual funktioniert.
Man trainiert es bis man es fühlen kann.
Wenn man es fühlen kann übt man es ohne alles aus-nur im Kopf.
Da man es fühlt, funktioniert es auch.
Man sollte aber immer Kontrollen einbauen-weil man schnell der selbsterfüllenden Prophezeiung und der Selbsttäuschung erliegen kann.
Genau das ist gemeint, wenn jemand sagt, das man das auch alles ohne kann.......
Nur besomders begabte schaffen das ohne irgendwelche Vorübungen.

_________________
„Die richtige Funktionsweise des Universums, so behaupteten sie, basiere auf dem Gleichgewicht von vier Elementarkräften: Zauber, Überzeugungskraft, Ungewißheit und Verdammte Sturheit“
Quelle: https://beruhmte-zitate.de/autoren/terry-pratchett/


Di 21. Sep 2021, 11:31
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de