Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 23. Jan 2021, 22:32

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
 Welche Farbe hat eure Magie? 
Autor Nachricht
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2624
Alter: 42
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Jynx hat geschrieben:
Ich glaube grün. Das liegt vermutlich nicht an der Farbe an sich, sondern weil ich mich besser fühle, wenn Pflanzen in der Nähe sind.


Hast du denn schon mal Rituale mit Pflanzen oder Kräutern gemacht?

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 7. Sep 2018, 15:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2018, 15:42
Beiträge: 234
Mit Zitat antworten
Nein, ich glaube ich habe überhaupt noch garkeine Rituale gemacht. So ganz sicher bin ich nicht, weiss ja auch manchmal nicht so genau was ich mache wenn ich rumträume.

Ich nehm das grüne Licht auf, das Pflanzen abgeben. Aber wenn ich nachdenk/fühle, innen selbst ist es nicht mehr Grün. Außerdem brauche ich auch gelbes/oranges Licht von der Sonne. Ist garnicht so leicht zu beantworten mit der Farbe, das was von außen kommt ist ja anders als das was innen draus wird.


Sa 8. Sep 2018, 09:55
Profil
Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Dez 2018, 00:52
Beiträge: 51
Wohnort: Solingen, NRW
Mit Zitat antworten
Aaalso...Ich bin ja hier die apsolute "Newcomerin" :imnewhere: (das hab ich jetzt wahrscheinlich sogar noch falsch geschrieben :denkend_0005: :lol: )
Haha naja... :smile:
Ich kenn ja hier definitiv noch nicht viel, aber was Farben angeht, bin ich da so ein ganz besonderer Fall ^^°
Meine Mutter bezeichnet mich als Indigo Kind. Ich habe das Wort jetzt halt natürlich schon ein paar mal gehört, ich muss aber sagen das ich die ganz genaue Bedeutung nicht kenne. :scratch_one-s_head:
Ich meine es bereits hier irgendwo gesehen zu haben: Auren sehen. Und meiner Meinung nach gehen Farben der Magie und Auren ganz eng einher. Wenn ich an Menschen denke, dann sehe ich sie wie in einem Portät. Ich wette einige von euch müssten das kennen: wen Fotos gemacht werden, für Passbilder oder ähnliches...Im Hintergrind ist dann im Normalfall eine Leinwand aufgespannt. Meistens in weiß nicht selten aber auch in diesem besondern hellblau-wolkigen Farbton!?
So und wenn ich wie gesagt an Menschen denke, dann sehe ich sie vor dieser Leinwand. Aber jeder hat halt seine Individulle Farbe, nicht selten auch ein Muster.
@Scorpio Dennis ich nehme dich mal als Beispiel, weil du ein schönes, großes Portäit von dir als Avatar hast.^^°
Ich blende deinen Hintergrund (die Äste usw.) und die Farbe deine Klammotten aus. Ich habe nur dein Gesicht im Kopf. Jetzt bildet mein Kopf Farben. Für dich in deinem Hintergrund, sehe ich ein ganz helles Grün, fast weiß. Darüber bewegen sich in sehr dunklem Tannen-/Moosgrün wellenartige Linien... :dontknow: :thank_you:
Ich habe das ganze auch schon mit Spiegeln versucht um meine eigene Aura zu sehen. Ist aber deutlich schwieriger... :?:
Da ich noch nie wirklich gezaubert habe, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, wie das ausehen würde.
Nur einmal als ich spät abends am Fenster gesessen habe und für meine kranke Oma gebetet hatte, meinte ich kurz darauf eine Art farbige Nebelschliere von mir weg fliegen zu sehen... ○-○
Hm kennt jemad so was?

LG Alira Liberali


Fr 28. Dez 2018, 18:23
Profil Website besuchen
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2624
Alter: 42
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Alira Liberali hat geschrieben:
Aaalso...Ich bin ja hier die apsolute "Newcomerin" :imnewhere: (das hab ich jetzt wahrscheinlich sogar noch falsch geschrieben :denkend_0005: :lol: )


Also das englische Wort hast du richtig geschrieben. :grin:

Zitat:
Meine Mutter bezeichnet mich als Indigo Kind. Ich habe das Wort jetzt halt natürlich schon ein paar mal gehört, ich muss aber sagen das ich die ganz genaue Bedeutung nicht kenne. :scratch_one-s_head:


Puhh, Indigo-Kinder ist wieder so ein Riesen-Thema für sich. Da gibt es auch noch andere...Kristallkinder, Sternenkinder, Regenbogenkinder, Delfinkinder usw. Ganz ehrlich? Ich bin mir zwar sicher, dass es Inkarnations-Wellen hier auf der Erde gibt von Menschen die besonders/anders sind, und besondere Aufgaben zu erfüllen haben (um die Erde wieder zu einem besseren Ort zu machen), aber diese ganzen Begrifflichkeiten dazu kommen eher von dieser Eso-Marketing und Kommerz-Schiene daher. Ich glaube, das geht bis in die 60er zurück. Ich selber gehöre bestimmt auch zu einer dieser "Schubladen" bzw. wurde mir auch irgendwann mal gesagt, und ich kann definitiv sehen Alira, dass du auch gut da reinpasst. Es gibt da aber auch noch so einige andere user aus dem Forum! Bottomline: Was für eine Etikette man trägt oder sich verpassen lässt, ist nicht so entscheidend - entscheidender ist, was man mit seiner Besonderheit, seinem Potential und seinen Fähigkeiten macht. :)

Zitat:
Ich meine es bereits hier irgendwo gesehen zu haben: Auren sehen. Und meiner Meinung nach gehen Farben der Magie und Auren ganz eng einher. Wenn ich an Menschen denke, dann sehe ich sie wie in einem Portät. Ich wette einige von euch müssten das kennen: wen Fotos gemacht werden, für Passbilder oder ähnliches...Im Hintergrind ist dann im Normalfall eine Leinwand aufgespannt. Meistens in weiß nicht selten aber auch in diesem besondern hellblau-wolkigen Farbton!?
So und wenn ich wie gesagt an Menschen denke, dann sehe ich sie vor dieser Leinwand. Aber jeder hat halt seine Individulle Farbe, nicht selten auch ein Muster.


Das ist interessant, Alira. Denn eine der klassischen Übungen zum Auren sehen lernen, ist die, dass man Personen oder auch Pflanzen vor einer weißen Wand stellt und dann defokussiert betrachtet. Man kann dann meistens recht schnell eine farbliche Aura sehen, zumindest die Umrisse. Ich selber kann das immer ganz gut sehen, wenn der Himmel sehr blau ist und ich von meiner Dachzimmerwohung auf die Bäume in der Entfernung schaue. Da sieht man immer eine meist lila-, teils auch rosa-farbene Umrandung, die um einiges nach außen geht. :d_sunny: Auch abends und nachts kann ich da manchmal was sehen, dann ist die Aura der Bäume allerdings eher weiß oder bläulich (je nach dem).
Schau dir mal folgenden Faden an, Alira. Aura wahrnehmen
Vielleicht magst du da was beitragen. :)


Zitat:
@Scorpio Dennis ich nehme dich mal als Beispiel, weil du ein schönes, großes Portäit von dir als Avatar hast.^^°
Ich blende deinen Hintergrund (die Äste usw.) und die Farbe deine Klammotten aus. Ich habe nur dein Gesicht im Kopf. Jetzt bildet mein Kopf Farben. Für dich in deinem Hintergrund, sehe ich ein ganz helles Grün, fast weiß. Darüber bewegen sich in sehr dunklem Tannen-/Moosgrün wellenartige Linien... :dontknow: :thank_you:


Interessant. Danke schön für die Durchleuchtung. :oops: Grün und weiß dürfte passen. Die Frage ist nur: Wie würdest du mich sehen, Alira, wenn es ein ganz anderes Foto wäre, mit ganz anderen Klamotten und Farben? Was ich sagen will: Kommt das Grün v.a. daher, weil ich da grade in der Natur war, oder habe ich dieses generell - hätte ich es z.B. auch, wenn ich in der Stadt war. Versteht du, worauf ich hinaus will?

Zitat:
Ich habe das ganze auch schon mit Spiegeln versucht um meine eigene Aura zu sehen. Ist aber deutlich schwieriger... :?:


Das wird wahrscheinlich auch am Spiegel liegen. Ich vermute, der wird auch die Farben "spiegeln". Also was hier drüben z.B. grün wäre müsste im Spiegel lila sein. Und umgekehrt. Kann aber auch sein, dass das davon abhängig ist, wie jemand spirituell funktioniert und eingeklinkt ist. Apropos Spiegel, Alira :twisted: :
Übung: Spiegel-Betrachtung
(sorry, dass ich dich etwas mit Links bombardiere - aber es passt halt immer so gut zu dem was du schreibst. Und so kann ich helfen, dass du noch mehr Überblick und Tiefgang bekommst. ;-))

Zitat:
Da ich noch nie wirklich gezaubert habe, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, wie das ausehen würde.
Nur einmal als ich spät abends am Fenster gesessen habe und für meine kranke Oma gebetet hatte, meinte ich kurz darauf eine Art farbige Nebelschliere von mir weg fliegen zu sehen... ○-○
Hm kennt jemad so was?


Also ich nicht, aber mein astrales Sehvermögen ist leider auch nicht so ausgesprägt. Ich vermute mal, dass du halt einfach die Energie(form) gesehen hast, die von deinem Gebet stammte. Und als du losließt bzw. es abschicktest, so ist die Energie halt davon geflogen. Ich bin mir sicher, dass sie auch ihr Ziel gefunden hat. :) Ging es deiner Oma danach etwas besser? So was kann schon manchmal einige Tage oder Wochen dauern, bis sich die Energie entfaltet.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 30. Dez 2018, 11:08
Profil
Hexe/Druidin/Magierin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Feb 2019, 17:55
Beiträge: 44
Wohnort: NRW
Mit Zitat antworten
Hmmm... wenn ich eine Farbe wählen müsste :denkend_0005:
...dann wäre es glaube ich Lila.
Warum?!
Eine Gute Frage für deren Antwort ich mich jetzt eine ganze Weile mit mir selbst beschäftigt habe, damit ich nicht einfach was daher plapper und es später revidiere, sondern mir der Sache sicher bin. Und meine Erkenntnis war für mich erstaunlich aber irgendwie auch sehr naheliegend.

In der Farbe Lila trifft Blau auf Rot, Männliches auf Weibliches, Wasser auf Feuer ... etc.
Lila wirkt spannung-/ energiegeladen, unruhig, widersprüchlich und doch irgendwie harmonisch, inspirieriend und erfüllend. Zumindest auf mich.
Außerdem liebe ich den Amethyst, Lavendel, Salbei, Flieder, Vergißmeinicht uvm... .
Sie ist z.B. die Farbe der Kreativität, aber auch die Farbe der Melancholie, ... .
Lila kann je nach Blau - oder Rotfarbanteil (oder auch Weiß), verschiedene Wirkungen auf einen haben. So wirkt ein pastelliger Fliederton auf mich sehr ruhig, entspannend, harmonisch beruhigend. Während ein dunkles, mit hörerem Blauanteil bereichertes Lila sehr mystisch, kühl, wirkt und mich irgendwie an die Galaxie erinnert.
Mehr Rot hingegen, drückt für mich eine Selbstsicherheit - "here i am"- Gefühl aus, es ist sehr kraftvoll, dominant und leidenschaftlich.
Da ich mich nicht zwischen Blau und Rot entscheiden kann und ich ohnehin eine starke Affinität zu Lila habe, währe ich deshalb Lila.
Am meisten interessiert mich u.a. die Magie des Feuers, aber auch des Wassers. Stundenlang kann ich das Meer, Bäche, Flüsse oder den Regen beobachten und den Liedern und Geschichten die sie erzählen lauschen.
Oder ich sitze wie hypnotisiert an einem Lagerfeuer und starre in die Glut, sehe darin Fratzen und kleine Flammenwesen tanzen und unterdrücke den Wunsch mir eine Kohle zu nehmen um ihre Wärme zu fühlen und ihren Schimmer näher zu betrachten.
Wenn ich Zauber wirke, sehe ich meist diese Farbe.
Meine Liebe zu ihr kam erst mit der Zeit. Ich hätte in meiner Jugend eine extreme blau Phase. Alles musste (wenn nicht schwarz) dann blau sein an Kleidung. Mein Zimmer war blau gestrichen, etc.
Ein paar Jahre danach hatte ich eine Rotphase.
Aus dieser Zeit ist mir die Haarfarbe geblieben und vor einpaar Sommern dann ist mir mein blauer Pieps zugeflogen.
Und so ist die Farbe wieder vereint:
Rot + Blau = Lila :love:


So 10. Feb 2019, 18:19
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2624
Alter: 42
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Sehr interessant, Walkyra! Lila ist eine sehr spirituelle Farbe, zumindest wird ihr diese Eigenschaft zugeschrieben. Ich empfinde sie auch so! Passt also sehr gut zu Magie. :hexe3: Das Lila wäre v.a. eine sehr ethische/bedachtsame Magie. Zumindest theoretisch. ;-)

Walkyra hat geschrieben:
In der Farbe Lila trifft Blau auf Rot, Männliches auf Weibliches, Wasser auf Feuer ... etc.


Dann ist das Weibliche bei dir/in deinen Augen aber sehr leidenschaftlich/feurig? Klassischer wäre ja blau (männlich) und rosa (weiblich). Vermutlich ergibt sich aus dem Mischen von blau und rosa aber ebenfalls ein Lilaton. :?: Bei rot halt ein dunkleres, volleres Lila. Die ganz schlauen unterscheiden wohl eh zwischen Lila, Purpur, Flieder ;-), Indigo und Violett....Keine Ahnung wie genau diese Töne sich zusammensetzen. :denkend_0019:


Zitat:
Lila wirkt spannung-/ energiegeladen, unruhig, widersprüchlich und doch irgendwie harmonisch, inspirieriend und erfüllend. Zumindest auf mich.
Außerdem liebe ich den Amethyst, Lavendel, Salbei, Flieder, Vergißmeinicht uvm... .


Setzt du diese Dinge auch in der Magie ein? Eigentlich würde man die ja nur für bestimmte Sache einsetzen, aber wenn man eine generelle/persönliche Verbindung dazu hat wie du, macht es Sinn, diese "Lila-Werkzeuge" auch generell dabei zuhaben. Vielleicht auch wegen der Ethik-Komponente. :denkend_0005: So kann man vielleicht vorbeugen, dass nichts passiert, was man eigentlich nicht wollte oder jemandem doch irgendwie ungewollt schädlich zukommt.

Zitat:
Mehr Rot hingegen, drückt für mich eine Selbstsicherheit - "here i am"- Gefühl aus, es ist sehr kraftvoll, dominant und leidenschaftlich.
Da ich mich nicht zwischen Blau und Rot entscheiden kann und ich ohnehin eine starke Affinität zu Lila habe, währe ich deshalb Lila.


Schlau und praktisch. :-D

Zitat:
Am meisten interessiert mich u.a. die Magie des Feuers, aber auch des Wassers. Stundenlang kann ich das Meer, Bäche, Flüsse oder den Regen beobachten und den Liedern und Geschichten die sie erzählen lauschen.
Oder ich sitze wie hypnotisiert an einem Lagerfeuer und starre in die Glut, sehe darin Fratzen und kleine Flammenwesen tanzen und unterdrücke den Wunsch mir eine Kohle zu nehmen um ihre Wärme zu fühlen und ihren Schimmer näher zu betrachten.


Das Arbeiten mit den Gegensätzen, oder besser gesagt mit den polaren Kräften, bis hin zu ihrer Verschmelzung, dürfte mit das höchste sein, was man bei und für die Magie erreichen kann. ;-)

Zitat:
Wenn ich Zauber wirke, sehe ich meist diese Farbe.
Meine Liebe zu ihr kam erst mit der Zeit. Ich hätte in meiner Jugend eine extreme blau Phase. Alles musste (wenn nicht schwarz) dann blau sein an Kleidung. Mein Zimmer war blau gestrichen, etc.
Ein paar Jahre danach hatte ich eine Rotphase.
Aus dieser Zeit ist mir die Haarfarbe geblieben und vor einpaar Sommern dann ist mir mein blauer Pieps zugeflogen.
Und so ist die Farbe wieder vereint:
Rot + Blau = Lila :love:


Sehr schön. :-D Hast du denn auch schon mal Lila als Kleidungsfarbe gewählt? Müßte dir demnach ja gut stehen.

Ich selber mag Lila auch sehr. Eben weil es so eine spirituelle Farbe ist. Aber es muss ein tiefes Lila sein. Früher war es glaub ich sogar meine Lieblingsfarbe. Das hat sich dann aber irgendwann geändert hin zu Blau und Grün. Eigentlich kann ich mich auch als grüner Magier sehen, einfach wegen der Naturverbundenheit. Und weil ich viele Zauber schon unter Einbezug der Natur und des Waldes gemacht habe. Es hat auf jeden Fall oft einen grünen Anstrich. ;-)
Mittlerweile kann ich aber allen Farben was schönes abgewinnen, als Alchemist/Magie versucht man eh, das Ergänzende/Fehlende/Stimulierende etc für das Entsprechende einzusetzen. Vielleicht müsste ich mich auch deshalb als Weißmagier bezeichnen. Weil Weiß eben aus allen Farben besteht. :denkend_0005: Aber ich spalte dieses Weiß halt auch gerne auf...und füge es auch gerne wieder zusammen. Und Schwarz darf und muss auch mit rein!
:teufel_0007: In angemessenen, ethischen Maße! :hexe7:

Apropos weiß. Und das ist an Alira gerichtet: Deine Affinität zu Eis und Schnee - übrigens toller neuer Avatar! :good: - könnte man so auslegen, dass du (mit deiner Magie) eben auch auf diese Gesamtheit des Weiß aus bist. Und zwar sehr solide und fest! Wenn ich jetzt an festgefrorenes Eis denke! Aber wie wir wissen kann Eis auch zerbrechlich sein und schmelzen...und Schnee ist auch recht unbeständig und schmelzhaft, aber verursacht sicherlich einiges dabei bzw. hinterlässt Spuren und Wirkungen. V.a. die Luft ist bei Schnee ja immer toll. Sehr klar und reinigend! (Das liegt wohl auch an den negativen Ionen, die der Schnee freisetzt) Ja, also vielleicht bist du die geborene Weißmagiern, Alira, mit einem Hang zur Eismagie. :denkend_0005: :hüpfend:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 11. Feb 2019, 06:17
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de