Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Fr 18. Sep 2020, 20:52

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 77 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
 Was ist eine Hexe? 
Autor Nachricht
Gelöscht
Mit Zitat antworten
Ich würde auch sagen, dass es eine Berufung ist. Und dazu gehört eben ein Berufungserlebnis oder -Erleben.

Sonst könnte da ja jede_r kommen - und wo kämen wir denn da hin?!

:crazy:


Di 17. Apr 2018, 18:09
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Okt 2019, 12:02
Beiträge: 6
Mit Zitat antworten
Merkmale einer Hexe _
Kleine Anregung : Ein altdeutscher nordischer Ausspruch besagt:

Die ersten 25 Jahre erkenne Dich selbst - die zweiten 25 Jahre lernen das Leben. Dann kommen die Jahre der Weisheit - die Jahre der Hexe.
Um Hexe wirklich zu sein gehört sehr viel Lebenserfahrrung dazu ......... dafür muß man Reifen.
Magie und magische Arbeiten kann man erlernen - die Weisheit der Hexe muß aber Reifen. Wozu auch sehr viel Erfahrungen nötig sind.


Do 17. Okt 2019, 15:19
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Dez 2019, 12:53
Beiträge: 140
Mit Zitat antworten
Hallo zusammen,

ich würde gern eine ehrliche Antwort geben, auch wenn ich ziemlich dumm klingen mag.

Ich weiß die Antwort darauf nicht.

Folgt man dem Wort allein, bedeutet es Zaunreiterin. Jemand, der sich zwischen den zwei Welten (dies u. jenseits) bewegt und dem der sogenannte "Zaun" zwischen diesen Welten nichts ausmacht.

Aber das ist das Wort allein.
Was es bedeutet eine Hexe zu sein... Diese Antwort suche ich tatsächlich noch.

Liebe Grüße
Windkriegerin


Mi 11. Dez 2019, 12:58
Profil
Magierin
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2018, 22:41
Beiträge: 220
Alter: 27
Mit Zitat antworten
Liebe Windkriegerin,

das ist eine sehr gute Frage. Ich denke das diese Frage jeder für sich selbst beantwortet und wünsche dir viel Spaß bei der Suche nach deiner Antwort:)


Fr 13. Dez 2019, 19:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Dez 2019, 12:53
Beiträge: 140
Mit Zitat antworten
Aradia Luna hat geschrieben:
Liebe Windkriegerin,

das ist eine sehr gute Frage. Ich denke das diese Frage jeder für sich selbst beantwortet und wünsche dir viel Spaß bei der Suche nach deiner Antwort:)


Danke liebe Aradia!

Das stimmt wohl. Es gibt so vieles, in das man sich klassifizieren kann. Deshalb wenn ich mir die Antwort geben kann, was macht mich ausgerechnet zu einer Hexe, dann kann ich mich wohl auch dieser Definition bekennen.


Mo 16. Dez 2019, 20:15
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 2624
Alter: 41
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
hawk hat geschrieben:
Merkmale einer Hexe _
Kleine Anregung : Ein altdeutscher nordischer Ausspruch besagt:

Die ersten 25 Jahre erkenne Dich selbst - die zweiten 25 Jahre lernen das Leben. Dann kommen die Jahre der Weisheit - die Jahre der Hexe.
Um Hexe wirklich zu sein gehört sehr viel Lebenserfahrrung dazu ......... dafür muß man Reifen.
Magie und magische Arbeiten kann man erlernen - die Weisheit der Hexe muß aber Reifen. Wozu auch sehr viel Erfahrungen nötig sind.


Reife kann vorteilhaft und wichtig sein, ja. Allerdings kann man ja auch einfach zwischen "Hexe" und "reifer Hexe" unterscheiden, genauso wie man auch "Frau" und "reife Frau" unterscheiden könnte. ;-) Ich wage aber zu bezweifeln, dass man für "Reife" stets mehrere Stufen von 25 Jahren braucht, bzw. das so festgeschrieben ist. Ich denke da gibt es genug Beispiele im Real Life, die dem widersprechen. ;-) Schließlich müssen ja auch die ganzen Vorleben für was gut gewesen sein (oftmals auch schon als Hexe?), und ich denke so verhält es sich auch. Davon ab: Wenn man tatsächlich erst mit 50 eine "echte Hexe" sein kann oder darf, was nützt einem das dann, wenn man aufgrund von geistigen oder körperlichen Beschwerden, die einem in diesem System ja leider mit zunehmenden Alter oft befallen, nur eingeschränkt wirken und helfen kann? Wäre es also nicht wichtiger, so früh wie möglich anzufangen? Um eventuell auch solche "vorprogrammierte" Beschwerden zu vermeiden?

Windkriegerin hat geschrieben:
Das stimmt wohl. Es gibt so vieles, in das man sich klassifizieren kann. Deshalb wenn ich mir die Antwort geben kann, was macht mich ausgerechnet zu einer Hexe, dann kann ich mich wohl auch dieser Definition bekennen.


Huhu Windkriegerin, ich denke im Endeffekt ist am wichtigsten, wie man sich selber halt fühlt. Unabhängig von irgendwelchen gängigen Defintionen. :) (Allerdings mit der Konsequenz, dass man eventuell hin und wieder lästige Debatten über sich ergehen lassen muss ;-))

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 23. Feb 2020, 06:16
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Dez 2019, 12:53
Beiträge: 140
Mit Zitat antworten
Hey Dennis ^^
Ich verstehe. Danke dir. :-D
Ich habe versucht mich nach der Definition zu richten, da ich mich nur durch diese momentan verbunden fühle.
Vielleicht sehe ich mich auch mehr als Magierin? Ich weiß nicht, es gibt halt so viele interessante Gebiete. Ob und wie viele davon eine Hexe ausmachen, ist vermutlich tatsächlich Ansichtssache.


Mi 26. Feb 2020, 20:19
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 77 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de