Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Fr 24. Jan 2020, 03:15

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Visualisieren 
Autor Nachricht
Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Sep 2015, 07:36
Beiträge: 568
Alter: 44
Wohnort: Bei Uelzen
Mit Zitat antworten
Visualisieren
Visualisieren/Räumliches Vorstellen eines er wohl am häufigsten benötigten Grundlagen bei magischen Arbeit. Fantasie, Kreativität und Vorstellungskraft sind in unserer Welt, in der wir alle Bilder der Welt im wahrsten Sinn, dank Smartphone, Internetuhr, Tablet-pc, in der Hosentasche haben, dinge die immer mehr verkümmern. Auserdem leicht in dein Alltag einzubauen. Sei es mit seinem Schwarm zu Knutschen, wehrend dein Chef dich runter putzt, bis hin zu der richtigen Gardine, daß Omas Second Hand Sofa, in der ersten eigenen Wohnung, nicht so erdrückend wirkt. Es klingt ganz einfach, ist es auch wenn man es erstmal kann! Für meine Übungen nehme ich hierfür eine Tasse mit Kaffee als Beispiel. Warum?? Weil ich so mehrere Übungen in einer „Tasse“ habe. Geht aber auch mit allen anderen Dingen. Kennt glaube ich jeder; man hört einen tollen Song und bekommt ihn nicht mehr aus dem Kopf und hört und summt diesen so den ganzen Tag. Ist das gleiche Prinzip nur trainieren wir dieses kontrolliert zu erzeugen und bei bedarf wieder abzurufen, bis hin zum vorstellen eines rosarotem Einhorn beim Motorrad fahren.
Warnhinweis vor weg: Es liegt im ermessen des Übenden, ob gefahren durch scharfe Kannten/Sptizen, Temperaturen, Gifte, Säuren, Laugen, Mikroorganismen oder sonstiges besteht und entsprechenden Kontakt unterläßt!
Tipp am Rande:
1./ Anfangs verbinde diese Übungen mit etwas angenehmen und alltäglichem.(Morgen Tasse Kaffee, Zubereitung vom Mittagessen, abendliche Hand voll Gummibären auf dem Sofa, was auch immer)
2./ Es ist kein Meister vom Himmel gefallen. Sollte es beim ersten mal nicht klappen nicht entmutigen lassen, sondern auf die nächste Tasse Kaffee mit der Übung freuen.
3./Je nach Art der zu „untersuchenden“ Sache, kann ertasten mit Körperteilen wie Füßen, Lippen, Zunge oder anderen, möglich, nötig bis ratsam sein. (von Barfuß über eine Wiese oder am Strand laufen, bis nach der Sauna nackt einen Schneeengelabdruck hinterlassen)
4./Je genauer man Eindrücke erzeugen kann, um so genauer kann man Zauber und Wünsche bildlich ausdrücken und theoretisch präzise wirken.

1. Übung: Der Kaffeelöffel (Kann auch abgetrocknet werden...Bla bla...,Flecken, bla bla...)
Nehme den Kaffeelöffel aus der Tasse. Schau ihn dir an, die Rundungen, leichten Biegungen, hat er ein Muster, einen angearbeiteten Griff? Ist die Oberfläche rau oder glatt, feucht, klebrig,schmierig, trocken, warm oder kalt? Sehe und ertaste ihn genau von allen Seiten und Kannten. Schließe die Augen, betaste den Löffel erneut, fühle ihn, nehme ihn in den Mund, kaue, lutsche, schmecke ihn.
Sobalt du meinst das du den Löffel genau kennst, lege den Löffel bei Seite und erzeuge ein Bild des Löffels in deiner Vorstellung, drehe, wende und/oder spiele mit him.
2. Übung: Die Tasse (Sollte vorher leergetrunken werden...Bla bla...,Flecken, bla bla...)
Nehme die Tasse. Schau ihn dir an, die Rundungen, leichten Biegungen, hat sie ein Muster, was für einen Griff? Ist die Oberfläche rau oder glatt, feucht, klebrig,schmierig, trocken, warm oder kalt, hat sie ein Riß? Sehe und ertaste diese genau von allen Seiten und Kannten. Schließe die Augen, betaste die Tasse erneut, fühle sie, nehme sie an den Mund, Taste mit den Lippen, kaue, lutsche, schmecke sie. Sobalt du meinst das du die Tasse genau kennst, stelle sie bei Seite und erzeuge ein Bild der Tasse in deiner Vorstellung, drehe, wende und/oder spiele mit ihr.
3. Übung: Der Kaffee (Also auf zur 2. Tasse)
Als erstes begrüßt dich der Duft in einer Zarten Dampfschwade. Sehe die Farbe, wie die Flüssigkeit im Tasse hin und her wiegt. Fühle die Temperatur, nehme einen Schluck, ist er Bitter, Süß, Cremig? Wie unterteilen sich die Aromen auf Mund und Nase. Das Gefühl wie sich die Flüssigkeit im Mund verteilt und im Abschluß die Kehle runter läuft. Erfahre diese Eindrücke und hole sie vor dein geistiges selbst.
4. Übung: Das Vereinen aller Eindrücke
Wenn du nun an der Bußhaltestelle bei kalten Niesel stehst. Hole dir deine Tasse Kaffee vor dein Geistigesauge, spühre die Wärme, Aromen und die Freude. Dadurch wird dein Tag viel freundlicher.

_________________
Hexenbesen? Wieso ich hab ein Staubsauger :crazy_pilot:
:tease: Sag nicht immer Besen zu den ollen Schrubber :tease:
-Ein Mann kommt sternhagelvoll um 3 Uhr morgens heim. Im Flur wird er bereits von seiner mit wütenden Frau mit Besen bewaffneten abgefangen.
Fragt er: "Putzt du oder fliegst du noch weg?"
-Zwei Freunde treffen sich. Fragt der eine: "Weißt du eigentlich wo meine Frau ist?" Sagt der andere: "Deine Hexe ist mit meinem Besen unterwegs."


Sa 11. Jan 2020, 16:30
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 1 Beitrag ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de