Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 21. Jul 2019, 15:47

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Hexenschule Berlin - Erfahrungen ? 
Autor Nachricht

Registriert: Mi 10. Apr 2019, 20:29
Beiträge: 5
Mit Zitat antworten
Hallo,

bei der Suche über Google zu Hexenschulen fand ich diese interessant:

Ardaga Institut in Berlin

http://www.hexenorden.de/home.htm
( Den Link bitte nicht als Werbung verstehen, nur zum besseren Verständnis )

Hat da jemand Erfahrungen mit gesammelt ?

Freue mich auf eure Antworten.....

GRUENER


Do 11. Apr 2019, 20:09
Profil

Registriert: Di 16. Apr 2019, 23:11
Beiträge: 14
Alter: 31
Wohnort: NRW
Mit Zitat antworten
Ich würde an deiner Stelle darauf verzichten.

Eine Hexenschule ist gut und schön. Aber sowas ist einfach Geldmacherei meiner Meinung nach.
Wenn du wirklich lernen willst dann schau dass du wen findest der sich damit auskennt und dir was richtig beibringt. Oder frage in Hexenzirkeln nach, ob sie so nett sind dir etwas zeigen. Meistens hat man damit mehr erfolg als mit dem Kommerzmist.


Mi 17. Apr 2019, 10:40
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 2592
Alter: 40
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
GRUENER hat geschrieben:
Hallo,

bei der Suche über Google zu Hexenschulen fand ich diese interessant:

Ardaga Institut in Berlin

http://www.hexenorden.de/home.htm
( Den Link bitte nicht als Werbung verstehen, nur zum besseren Verständnis )

Hat da jemand Erfahrungen mit gesammelt ?

Freue mich auf eure Antworten.....

GRUENER


Also rein vom Internetauftritt her und den Fotos - mir persönlich zu schwarzmagisch. Ich dachte du wärst ein Grüner, GRUENER? :grin:

Draconis hat geschrieben:
Eine Hexenschule ist gut und schön. Aber sowas ist einfach Geldmacherei meiner Meinung nach.
Wenn du wirklich lernen willst dann schau dass du wen findest der sich damit auskennt und dir was richtig beibringt. Oder frage in Hexenzirkeln nach, ob sie so nett sind dir etwas zeigen. Meistens hat man damit mehr erfolg als mit dem Kommerzmist.


Das mit dem Geld find ich zu pauschal abgeurteilt, Draconis. Wenn man Seminare oder Kurse gibt, dann ist das meistens ja auch mit Kosten verbunden für die Ressourcen, die Mühen und den Aufwand. Man steckt also selber Geld und Energie und Zeit in die Sache rein und dann soll man es aber selber alles umsonst anbieten? Nichts dafür zurückbekommen, keinen Enegieausgleich? Wüßte nicht warum das fair oder gesund sein sollte. Wenn man Energie in etwas reingibt, sollte man auch Energie zurückbekommen. Auf die ein oder andere Weise. Ansonsten wäre es ne Einbahnstraße.

Mir persönlich ist es ehrlich gesagt lieber, wenn ich sehen kann bei der Frage - die man sich bei der Suche nach einer Hexenschule oder Zirkel immer stellen sollte! -, "was haben die denn davon? Warum machen die das?", dass man Geld dafür nimmt anstatt so zu tun, dass alles kostenlos ist und aus rein altruistischen Motiven. Wir helfen euch und bilden euch aus aus der reinen Güte unseres Herzens. :roll: Ja nee, is klar? Sorry, aber mit letzteren werden Leute auch eingefangen...da ist der (versteckte) Preis dann oft Abhängigkeit, Manipulation, Ausnutzung, Mißbrauch, spirituelle Energie-Absaugung usw. Ich persönlich wäre jedenfalls sehr skeptisch, wenn jemand mir sagen würde, er würde alles umsonst machen - also ohne jegliche Form von Gegenleistung (ob es Geld sei oder etwas anderes). Aber auch bei Geldnahme wäre ich natürlich skeptisch...es gibt schließlich auch solche - und das sind die schlimmsten - die beide Schienen gleichzeitig fahren (Geld absaugen und auch anderweitig Energie, und all das, was ich grade erwähnte. Ohne adäquate Leistung - im schlimmsten Falle sogar Scharlatanerie und Betrug :gefuehle_0393: ).

Was die kostenlosen angeht, mag es aber Ausnahmen geben, ausschließen möchte ich das nicht. Wenn ihr von dieser Sorte sein solltet in eurem Zirkelvorhaben, Draconis, würde mich das freuen. Aber skeptisch bin ich natürlich trotzdem erst mal. Weißt du, wir selber hatten ja schon mal einen kostenlosen Lernzirkel hier im Forum und es könnte sein, dass wir so was in Zukunft noch mal aufleben lassen. Allerdings war es auch hier so gewesen, dass die Leiterin damals nach meinen gewonnen Erkenntnissen ziemlich offensichtlich nicht astrein und auch nicht aufrichtig war - es war also tatsächlich leider ein Haken an der Sache gewesen. Das konnten wir dann nicht verantworten, also schlossen wir den Lernzirkel wieder.
Ich denke aber schon, dass es prinzipiell möglich sein sollte, eine Hexenschule oder Zirkel zu betreiben, welcher weder zu dogmatisch noch hierarchisch ist und wo einfach nur Austausch stattfindet, gegenseitige Hilfe, Stimulation, Inspiration usw. Das alle irgendwie davon profitieren und durchaus von noblen Motiven geleitet sind (z.B. "die Erde muss zu einem besseren Ort werden"). Da magische Praktiken und Utensilien aber öfter mal Geld kosten und auch die Fahrerei zu Treffen und Unternehmungen, und auch einfach nur das Internet und andere Technik, werden sich Kosten nie vollständig vermeiden lassen. ;-)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Fr 19. Apr 2019, 12:35
Profil

Registriert: Mi 10. Apr 2019, 20:29
Beiträge: 5
Mit Zitat antworten
Draconis hat geschrieben:
Ich würde an deiner Stelle darauf verzichten.

Eine Hexenschule ist gut und schön. Aber sowas ist einfach Geldmacherei meiner Meinung nach.
Wenn du wirklich lernen willst dann schau dass du wen findest der sich damit auskennt und dir was richtig beibringt. Oder frage in Hexenzirkeln nach, ob sie so nett sind dir etwas zeigen. Meistens hat man damit mehr erfolg als mit dem Kommerzmist.



Die Schwierigkeit besteht darin jemand kennen zu lernen der
wirklich Ahnung hat und einem das Wissen bereit ist beizubringen. Ich denke es gibt viele die Halbwissen besitzen oder Scharlatarne sind....


Mo 22. Apr 2019, 18:12
Profil

Registriert: Mi 10. Apr 2019, 20:29
Beiträge: 5
Mit Zitat antworten
diese bekannte englische Schule ist da schon seriöser, wenn man im Internet dazu sucht, ist allerdings aus dem Bereich Spritualität....

https://www.arthurfindlaycollege.org


Mo 22. Apr 2019, 18:26
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de