Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 03:30

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 Chakra oder Energien in der Hand sammeln? 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Jul 2017, 18:37
Beiträge: 27
Alter: 15
Wohnort: nähe Hannover - Niedersachsen - Deutschland
Mit Zitat antworten
Hallo ihr lieben,

Ich bins David und ich habe mal wieder eine Frage... :blush2:

Also als ich heute meditierte habe ich mich auf meine Hand konzentriert,
dann habe ich aus Gewohnheit die Hand auf die ich mich konzentrierte, auf meine andere Hand gelegt und gemerkt das sie unglaublichh warm war!

Als ich nun mit der Entdeckung "experimentierte" habe ich herausgefunden das ich Energien aus meinem ganzen Körper in meine Hand sammeln kann und diese dann eine starke wärme abgibt.

Nun ich vermute das es einfach meine Energien sind oder mein Chakra dass ich freisetze...

Im Internet konnte ich keine genaue Antwort erhalten und meine Meisterin kann ich leider nicht fragen weil diese im Urlaub ist.
Was nun zu meiner Frage führt:
Wisst ihr genaueres darüber was ich nun kennengelernt habe? Sind meine Theorien richtig? Wie kann ich dies Fähigkeit verbessern?

Danke schon einmal im Voraus! :)

PS: ich kann auch dadurch anderen Menschen Wärme schenken.

LG
David


Di 1. Aug 2017, 13:46
Profil
Gelöscht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:10
Beiträge: 228
Mit Zitat antworten
Der menschliche Körper hat neben den Hauptchakren noch Nebenchakren, auch in den Händen. Beim Reiki z.B ist es so, dass man die Energie vom Herzen durch beide Arme und die Hände leitet, um sie jemand anderem zwecks Heilung zu übermitteln, oder auch sich selbst, Pflanzen, der Erde etc. - je nachdem, was man damit erreichen möchte.

Dass das bei dir so ohne weiteres ging, könnte auf ein Talent für Reiki hindeuten. Zumindest habe ich dieses Talent bei mir auf ähnliche Art und Weise festgestellt. Wenn man das ausbauen will, bietet es sich an, ein Reikisystem zu erlernen bzw. eingeweiht zu werden, wobei ich generell davon abrate, dass per Ferneinweihung machen zu lassen. Zumindest, wenn Geld dafür verlangt wird. Denn ob du für das Geld etwas bekommst (meist bezahlt man im Voraus), lässt sich ja schlecht beweisen und man kann da übel über den Tisch gezogen werden.

_________________
http://otherkincommunity.5forum.biz/forum


Di 1. Aug 2017, 15:25
Profil Website besuchen
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:32
Beiträge: 1087
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hallo David,

Ja das dürften deine Handflächenchakren sein. :-D
Die haben alle nur nutzen sie nicht alle. Ich z.b. nutze sie um mit meiner Hexenschwester einen Energiekreis zu bilden.
Man sagt, dass jeweils eine Hand die Gebende und die andere die Empfangende Hand ist. Um Herauszufinden welche welche ist, verschränke die Hände ineinander..alle Finger, Handflächen zueinander. (so als würde man beten wollen)

Der Daumen der Oben liegt, das ist die Gebende Hand. :-D

Mit diesen Energiepunkten habe ich auch schon Lichtbälle, und heilende Elementale hergestellt.
:-D
Da gibt es viele Möglichkeiten.

Viel Spass beim experimentieren! :d_sunny:
Alles Liebe
Rhia-Aileen

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Di 1. Aug 2017, 19:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Jul 2017, 18:37
Beiträge: 27
Alter: 15
Wohnort: nähe Hannover - Niedersachsen - Deutschland
Mit Zitat antworten
Silas hat geschrieben:
Der menschliche Körper hat neben den Hauptchakren noch Nebenchakren, auch in den Händen. Beim Reiki z.B ist es so, dass man die Energie vom Herzen durch beide Arme und die Hände leitet, um sie jemand anderem zwecks Heilung zu übermitteln, oder auch sich selbst, Pflanzen, der Erde etc. - je nachdem, was man damit erreichen möchte.

Dass das bei dir so ohne weiteres ging, könnte auf ein Talent für Reiki hindeuten. Zumindest habe ich dieses Talent bei mir auf ähnliche Art und Weise festgestellt. Wenn man das ausbauen will, bietet es sich an, ein Reikisystem zu erlernen bzw. eingeweiht zu werden, wobei ich generell davon abrate, dass per Ferneinweihung machen zu lassen. Zumindest, wenn Geld dafür verlangt wird. Denn ob du für das Geld etwas bekommst (meist bezahlt man im Voraus), lässt sich ja schlecht beweisen und man kann da übel über den Tisch gezogen werden.


Danke für die Antwort, sie war sehr hilfreich! :)

Ich muss leider zugeben das ich grade keine Zeit finden kann, das jetzige lernen vom Hexentum raubt mir schon viel Zeit aber wenn ich wieder viel Freizeit habe
werde ich mal sehen was ich mirr da so beibringen kann.

aber naja hab ja noch zeit dafür, bin ja noch jung ;)


Mi 2. Aug 2017, 14:20
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Jul 2017, 18:37
Beiträge: 27
Alter: 15
Wohnort: nähe Hannover - Niedersachsen - Deutschland
Mit Zitat antworten
Rhia-Aileen hat geschrieben:
Hallo David,

Ja das dürften deine Handflächenchakren sein. :-D
Die haben alle nur nutzen sie nicht alle. Ich z.b. nutze sie um mit meiner Hexenschwester einen Energiekreis zu bilden.
Man sagt, dass jeweils eine Hand die Gebende und die andere die Empfangende Hand ist. Um Herauszufinden welche welche ist, verschränke die Hände ineinander..alle Finger, Handflächen zueinander. (so als würde man beten wollen)

Der Daumen der Oben liegt, das ist die Gebende Hand. :-D

Mit diesen Energiepunkten habe ich auch schon Lichtbälle, und heilende Elementale hergestellt.
:-D
Da gibt es viele Möglichkeiten.

Viel Spass beim experimentieren! :d_sunny:
Alles Liebe
Rhia-Aileen


danke für die Antwort sie war ebenfalls sehr nett zu lesen! :)

danke für die Tipps und ich werde mich mal in das Thema noch rein lesen :-D


Mi 2. Aug 2017, 14:22
Profil
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 1985
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Warum muss es immer Reiki sein? Man kann auch so seine Hände zum heilen benutzen ohne dafür irgendein (eher dubioses) System dafür zu benutzen. Eigentlich machen das die meisten Menschen ja auch intutiv wenn sie ihre Hand auf die Stelle tun, die weh tut. Bei mir hat das immer sehr geholfen bei Magenschmerzen. Und ja, da war auch ne Wärme zu spüren. :)

Da spielen sicherlich nicht nur die Handchakras ne Rolle. Mit den Fingern kann man Energie auch sehr gut leiten und aussenden. Und die Handflächen können generell gut emfpangen. Die Erfahrung hab ich erst letztens wieder gemacht beim Sonnenbad. Wenn ihr dabei die Hände zur Sonne hin offenlegt und sogar etwas wölbt, sammelt sich da ne geballte Energie an. :d_sunny: Die Hände hab ich dann später woanders am Körper gelegt um die Energie da reinzuspeisen. War echt genial. :)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mi 16. Aug 2017, 03:16
Profil
Gelöscht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:10
Beiträge: 228
Mit Zitat antworten
"Dubios"? Was ist daran dubios, sich für universelle Heilenergien zu öffnen und anderen oder sich selbst damit zu helfen? Reiki wurde den Menschen in guter Absicht übermittelt, damit sie sich und andere damit heilen können. Was irgendwelche paranoiden Verschwörungstheoretiker darüber sagen, ändert daran gar nichts. Oder die Tatsache, dass manche Leute Schindluder damit treiben oder es nicht richtig können und deshalb anderen damit schaden. Magie ist ja per se auch nicht schlecht, nur weil es Leute gibt, die behaupten, sie machen Rituale für andere und dafür Geld nehmen.

Und wenn jemand mit energetischen Parasiten o.ä als Argument kommt - die Gefahr, solche Parasiten oder anderes mit zu senden, ist bei eigener Energie meiner Erfahrung nach sehr viel wahrscheinlicher. Mir hat mal jemand - weil er mir helfen wollte, die gute Absicht zweifle ich gar nicht an - Energie gesendet, und ich hatte danach die ganze Bandbreite manischer Depressionen, ohne zu wissen, was mit mir los ist. Dann kam mir das was ich empfand, irgendwann bekannt vor (eine Freundin von mir leidet unter manischen Depressionen), und ich fragte die betreffende Person, ob sie das auch hat, und die Person bejahte das.

Deshalb rate ich stark davon ab, anderen die eigene Energie zu senden. Bei sich selbst ist das ja ok, weil die Energie im eigenen Energiekreislauf bleibt, aber andere sollten die nicht ungefiltert bekommen.

_________________
http://otherkincommunity.5forum.biz/forum


Do 17. Aug 2017, 12:07
Profil Website besuchen
Administrator/Alchemist
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 14:33
Beiträge: 1985
Alter: 39
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Silas hat geschrieben:
"Dubios"? Was ist daran dubios, sich für universelle Heilenergien zu öffnen und anderen oder sich selbst damit zu helfen? Reiki wurde den Menschen in guter Absicht übermittelt, damit sie sich und andere damit heilen können. Was irgendwelche paranoiden Verschwörungstheoretiker darüber sagen, ändert daran gar nichts. Oder die Tatsache, dass manche Leute Schindluder damit treiben oder es nicht richtig können und deshalb anderen damit schaden. Magie ist ja per se auch nicht schlecht, nur weil es Leute gibt, die behaupten, sie machen Rituale für andere und dafür Geld nehmen.


Was ich daran dubios finde, ist, dass das ganze in ein Hierarchie-System gedrückt wird, mit Graden, Einweihungen, Zertifikaten usw. Womit natürlich auch wieder Geld gemacht wird und nicht zu knapp. Warum brauchen universelle Heilenergien, so wie du es nennst, ein derartiges System? Welches seine Namen teils sogar mit nem Trademark versieht? Leuchtet mir nicht so ganz ein. Das es beim Reiki gutmeinenden Menschen gibt und gute Heiler, worunter ich dich zählen würde, zweifle ich nicht an. :) Allerdings kenne ich auch Stories, wo es den Leuten eben nicht besser durch das Reiki ging, bzw nur scheinbar, und Abhängigkeiten zum Heiler enstanden und auch bewußt kreiiert wurden. Sowas findet man aber auch in anderen Systemen. Das hat nix mit Verschwörungstheorien zu tun.

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Do 21. Sep 2017, 03:35
Profil
Gelöscht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:10
Beiträge: 228
Mit Zitat antworten
Zitat:
Was ich daran dubios finde, ist, dass das ganze in ein Hierarchie-System gedrückt wird, mit Graden, Einweihungen, Zertifikaten usw. Womit natürlich auch wieder Geld gemacht wird und nicht zu knapp. Warum brauchen universelle Heilenergien, so wie du es nennst, ein derartiges System? Welches seine Namen teils sogar mit nem Trademark versieht? Leuchtet mir nicht so ganz ein.


Als in irgendeiner Weise hierachisch erachte ich die Einteilung in drei Grade im klassischen Usui gar nicht. Man stimmt sich ganz einfach in mehreren Stufen auf die Energien ein, für die man 'Kanal' sein will, weil alles auf einmal vor den Latz geknallt zu bekommen, vermutlich einfach zu viel wäre und es einen Umhauen würde.

Geld muss dagegen niemand für die Einweihung (oder die Behandlung) nehmen und ich begrüße das auch nicht. Zertifikate gibt es aber selbst bei Einweihungen in kostenlose Reikisysteme. Was jemand damit macht, ist ihm selbst überlassen. Im Prinzip ist es nicht notwendig, sie stolz auf zu hängen und sich damit zu brüsten, aber es zeigt auch, dass man das jeweilige System komplett beherrscht, was - wenn man sich gegen Geld bei jemandem mit Reiki behandeln lässt - zumindest gut ist, zu wissen. Auch wenn Zertifikate natürlich kein Garant für wirkliches Können sind. Aber ich denke, man versteht, worauf ich hinaus will.


Zitat:
Das es beim Reiki gutmeinenden Menschen gibt und gute Heiler, worunter ich dich zählen würde, zweifle ich nicht an. :) Allerdings kenne ich auch Stories, wo es den Leuten eben nicht besser durch das Reiki ging, bzw nur scheinbar, und Abhängigkeiten zum Heiler enstanden und auch bewußt kreiiert wurden. Sowas findet man aber auch in anderen Systemen. Das hat nix mit Verschwörungstheorien zu tun.


Danke für die Blumen ;)

Andererseits hat Abhängigkeit zum Heiler oder mangelndes Talent / mangelnde Fähigkeiten aber auch nichts mit Reiki selbst zu tun, und sagt nichts über Reiki als solches aus. Das wollte ich auch schon mit meinem vorherigen Post ausdrücken. Reiki ist an sich nichts schlechtes, nur weil manche Menschen damit Geld machen wollen oder nicht mit Energien umgehen können. Leider gibt es aber viele, die es nur aufgrund schlechter Erfahrungen verteufeln oder ihm die Wirkung absprechen, nur weil es mittlerweile nur noch Kommerz ist, was mich immer wütend macht. Denn so war das Ganze einfach zu keiner Zeit gedacht, das muss den Leuten wieder klar werden.

_________________
http://otherkincommunity.5forum.biz/forum


Sa 2. Dez 2017, 15:20
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 9 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de