Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 18. Jan 2020, 09:08

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Technik, die verrückt spielt 
Autor Nachricht
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 2530
Alter: 41
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Da das Thema im Bereich "Technisches" aufkam (http://welt-der-hexen.de/viewtopic.php?f=95&t=469), wollte ich mal einen eigenen Faden dazu aufmachen und hierhin auslagern.

Also, wie ist das bei euch? Kennt ihr das auch, dass manchmal die Elektronik um euch herum rumspinnt, ohne das es dafür einen plausiblen Grund zu geben scheint? Lampen, Computer, Fernseher, usw? Bei euch zu Hause als auch woanders? Passiert sowas vielleicht wenn ihr Magie ausgeübt habt?

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


So 18. Sep 2016, 20:05
Profil
Gesperrt

Registriert: Di 5. Apr 2016, 16:15
Beiträge: 667
Alter: 51
Mit Zitat antworten
Nachdem ihr das Gehäuse geöffnet habt, Unbedingt! mit beiden Händen das blanke Blech des Rechners anfassen, um Euch zu entladen.
Denn wenn ihr Schuhe anhabt oder eine Wohnung mit Auslegeware, Teppich oder Holzfussboden, dann seid ihr nicht geerdet und die statische Energie die ihr in Euren Händen habt, kann jedes Bauteil sofort zerstören.

Und Hexen haben eh' etwas mehr Energie, als Nicht-Hexen ;)


So 18. Sep 2016, 20:29
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 2530
Alter: 41
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
Wie gut, dass ich fast immer nur barfuß in meiner Wohnung laufe. :mrgreen: Außerdem hab ich ne Erdungsmatte. Meine Elektronik spinnt aber trotzdem öfter mal....aber bei so Leuten wie uns ist ja eh nix normal, gell? :crazy:

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 26. Sep 2016, 01:16
Profil
Gesperrt

Registriert: Di 5. Apr 2016, 16:15
Beiträge: 667
Alter: 51
Mit Zitat antworten
Mir ist mal vor zwei Jahrzehnten ein Wandschrank bei einem Zauber runtergefallen. Kapiere ich bis heute nicht, weil der mit 4 M10 Schrauben in der Wand fixiert war. Darauf stand ein Videorekorder. Der fiel aus gut 1,5 Meter krachend auf den Boden und der Wandschrank auf ihn. Alles verbogen, das Led-Display - nun ein par Drähte schauten noch raus und da ging nix mehr. Da war noch ne Kassette drin, die ich aber nicht herausbekam. Ich öffnete das Gehäuse, aber nix zu machen...

Hab den Videorekorder dann im Keller in die hinterste Ecke geworfen, um ihn irgendwann auszuschlachten.
Nach 2 Jahren war es dann soweit, trug das kaputte Teil nach oben und hatte plötzlich ne Eingebung den nochmal ans Stromnetz anzuschliessen.

Der Videorekorder funktionierte anstandslos. Alleine das kaputte Display hätte etliche Kurzschlüsse auslösen müssen, aber nix da. Und die Kassette rutschte ganz einfach raus, als ich den "Eject" Knopf drückte.

Sowas in der Art ist mir ein parmal passiert, bis ich auf den Gedanken kam, dass ich ein par Kobolde im Haus haben muss, die diese Geräte offenbar wieder reparieren können.

Vielleicht hast Du ja auch technisch versierte Wesenheiten im Haus :dash1:

Aber wenn ich meine astrale Holzantenne - so ne Art drehbarer Zauberstab - richtung PC drehe, dann wird das DVB-T Modul sofort den Sender Tele 5 verlieren.
Dabei ist das aus Holz und kann keine Magnetfelder oder Ähnliches generieren.
Drehe ich das Teil weg, ist Tele 5 wieder da. Und jetzt kommts:
Drehe ich den Zauberstab so, dass er am PC vorbeizeigt, dann fällt das DVB-T Modul komplett aus und windows meldet alle 30 Sekunden, dass es neue Hardware gefunden hat und stürzt bei der Installation ständig ab.

Wie gesagt: Holz :dontknow:

Aber mich wundert als Hexe schon lange nichts mehr...

Also wenn ihr mal ne Arbeit am Pc machen müsst und absolut keinen Bock darauf habt, packt Euch nen Zauberstab aus Fichte ein ;)
Sollte auch gut mit Werksrobotern gehen - alternativ einfach den Steuercomputer ansehen und sich dabei in Wachtrance versetzen - sichere Entfernung vorausgesetzt.


Alles Liebe,

huhuwald


Mo 26. Sep 2016, 02:28
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 2530
Alter: 41
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
huhuwald hat geschrieben:
Vielleicht hast Du ja auch technisch versierte Wesenheiten im Haus :dash1:


Nee, das liegt wohl eher an mir selbst und daran, was ich mit den Edelsteinen hier so mache. :o Das Problem habe ich nämlich erst seit dem. Meine Stereoanlange geht z.B. immer mal wieder von alleine ein und aus, obwohl der power button noch an ist...ziemlich ärgerlich wenn man mitten im Groove ist. :music: :dance: Auch meine Vorgänger-Anlage hat das gemacht, also kanns nicht an der Anlage liegen. Ich hatte ja eigentlich gedacht, dass das weg gehen würde, wenn ich eine neue Anlage anschließe, aber nö - Pustekuchen. :dash1: Krass war es letztens....ich ging auf die Anlage zu und als ich kurz davor stand, ging sie aus. Erst nachdem ich den power button ausgeschaltet habe und dann wieder an, und ich mich etwas entfernt habe, gings wieder. :crazy:

Das gleiche Problem hab ich manchmal auch mit meinem mp3-player, wenn ich unterwegs bin. Nur kann ich mich da nicht von dem entfernen. :lol:

p.s.: Deine Sachen sind aber auch nicht schlecht. O_o Vielleicht waren es ja auch die Kobolde oder andere Wesen, die den Schrank runtergeschmissen haben. (Was immer du da an Zauber gemacht hast, hat da jemandem vielleicht nicht gefallen...?)

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 10. Okt 2016, 11:22
Profil
Gesperrt

Registriert: Di 5. Apr 2016, 16:15
Beiträge: 667
Alter: 51
Mit Zitat antworten
Hi Dennis :)

Du hast einfach zu viel Energie. Da bekommen Maschinen Komplexe :lol:

Wackelkontakt und Reststrom hast Du aber bereits ausgeschlossen?
Versuchs mal mit Kontaktspray, also bei der Anlage.

Na, das war die Magier-Experimentier-Phase. Aber ich schiebe offenbar auch so eine Art Kraftfeld vor mir her und je entspannter ich bin, desto heftiger die Auswirkungen.

Alles Liebe,

Sylvia

PS:

Ähh Erdungsmatte? Die liegt auf dem Boden und deine Füsse darauf? Und woran ist die Matte angeschlossen? Wenn die nämlich nicht korrekt geerdet ist, lädt sie sich kontinuierlich auf und gibt die Energie an dich ab, dann wirst Du "überladen"
und wenn Du dann etwas elektronisches anfasst...
Spinnt die Anlage auch rum wenn Du die Erdungsmatte mal wegnimmst?
Hast Du ne Katze oder einen Hund den Du regelmässig streichelst?
Kleidung aus Wolle?
Das sollst Du jetzt nicht beantworten, aber sowas lädt statisch auf.

Fass' sonst einfach VOR der Anlage mal die Heizung oder was grösseres Metallisches an, z.B. Gas oder Elektroherd, um dich zu entladen.


Mo 10. Okt 2016, 12:10
Profil
Admin/Alchemist/Magier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 2530
Alter: 41
Wohnort: Remscheid
Mit Zitat antworten
huhuwald hat geschrieben:
Wackelkontakt und Reststrom hast Du aber bereits ausgeschlossen?


Joa.

Zitat:
Versuchs mal mit Kontaktspray, also bei der Anlage.


Was ist Kontaktspray? Wofür soll das gut sein?

Zitat:
Na, das war die Magier-Experimentier-Phase. Aber ich schiebe offenbar auch so eine Art Kraftfeld vor mir her und je entspannter ich bin, desto heftiger die Auswirkungen.


Wie gesagt, bei mir vermute ich das Kraftfeld der Edelsteine, was ich verstärke, plus mein eigenes. Weil wie gesagt, mit meinen mp3-playern hab ich das Problem manchmal auch (wenn ich unterwegs bin).

Zitat:
Ähh Erdungsmatte? Die liegt auf dem Boden und deine Füsse darauf? Und woran ist die Matte angeschlossen?


An den Erdungsstecker einer Steckdose (und nur dem, es fließt also kein Strom in die Matte :focus: :lol: ). Zur Erdungsmatte werde ich später mal einen eigenen Thread machen und das ganze besser erklären.

Zitat:
Wenn die nämlich nicht korrekt geerdet ist, lädt sie sich kontinuierlich auf und gibt die Energie an dich ab, dann wirst Du "überladen" und wenn Du dann etwas elektronisches anfasst...
Spinnt die Anlage auch rum wenn Du die Erdungsmatte mal wegnimmst?


Ja. An der wirds denke ich nicht liegen, denn sonst würden sie sowas ja nicht verkaufen können, wenn es solche negativen Auswirkungen auf Elektronik hätte.

Zitat:
Hast Du ne Katze oder einen Hund den Du regelmässig streichelst?


Leider nein. In meiner Wohnung darf ich solche Haustiere leider nicht halten. :(

Zitat:
Kleidung aus Wolle?
Das sollst Du jetzt nicht beantworten, aber sowas lädt statisch auf.


Ich beantworte es trotzdem. :mrgreen: Nee, eher selten. Aber stastisch aufladen passiert manchmal...allerdings eher wenn ich draußen in der Stadt bin. Ich krieg da öfter einen gewischt, wenn ich Türklinken anfasse oder den Einkaufswagen im Supermarkt. Ich glaube dass hat dann eher was mit dem Schuhwerk und dem Boden zu tun, oder? Jedenfalls ganz schön nervig, kann richtig weh tun! :shout: :scared:

Zitat:
Fass' sonst einfach VOR der Anlage mal die Heizung oder was grösseres Metallisches an, z.B. Gas oder Elektroherd, um dich zu entladen.


Kann ich mal versuchen. Seltsam ist ja, dass mein Computer nicht so rumspinnt. Obwohl naja...mein Vorgänger-Computer fing manchmal zu rattern an, einfach so. Und hörte nach ner Weile wieder damit auf. Mein neuer Computer hat das am Anfang auch leicht gemacht...aber in letzter Zeit nicht mehr. Muss dazu sagen, dass ich auf den Computer immer ein paar Bergkristallspitzen lege zum Schutz. Hmm, könnte ich vielleicht auch mal bei der Anlage machen...

_________________
"Wie oben - so unten, wie unten - so oben. Wie innen - so außen, wie außen - so innen. Wie im Großen - so im Kleinen."


Mo 10. Okt 2016, 16:04
Profil
Moderatorin/Hexe
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 13:32
Beiträge: 1211
Wohnort: Schweiz
Mit Zitat antworten
Hallo
Da sist mein thred! Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll!

Also der Fernseher schaltet sich des öfteren von alleine an und aus... (und das obwohl die Fernbedienung auf dem Tisch liegt - ich also nicht Ausversehen dran kommen könnte!)
Ich hatte schon nur schwarz-weiss- Bild, ohne Ton... nur lauten Ton... so ziemlich alles... Ameisenfussball, etc..

Dann flackert des öfteren in dem Raum in dem ich bin die Glühbirne..
und zwar in allen Räumen, aber natürlich nicht immer... aber auch nicht nur nachdem ich Magie betrieben habe.

Dann PC- oh gott, da geht bei mir so vieles nicht so wie ich es möchte... aber das liegt nicht immer daran, dass ich Hexe bin, sondern auch daran, dass ich ne PC- Niete bin. :oops: :lol:

Aber manchmal stellt er sich auch einfach aus oder an und ich kann manchmal 100 mal den selben Knopf drücken für was und es geht einfach nicht... dann ruf ich meinen freund. der drückt 1x genau denselben Knopf und es funktioniert.

Föhn gehr manchmal nicht... aber da ich eh nicht mehr viel föhne ist das nicht so schlimm.
Terrariumlampe geht auch des öfteren nicht.
Bügeleisen ging letztens kaputt... ich habs nur eingesteckt, es hat sich aufgeheizt und als ich es in die Hand nahm um zu bügeln - Zack! - hat's irgendwie geknackst und es ging aus. Kaputt.

Beim Auto geht die Rückfahranlage plötzlich nicht mehr... aus unerfindlichen Gründen (hat Jahrelang funktioniert beim Vorbesitzer!) aber nur ganz selten, meist dann wenn ich sie wirklich mal brauche, erwacht sie plötzlich wieder zum leben für dieses eine Mal... :shocked2:
Dann geht seit kurzem die elektornische Kofferraumöffnung nicht mehr ganz astrein... muss immer einmal feste von oben draufdrücken, damit er aufgeht. Auch ganz plötzlich ohne Grund. :denkend_0019:

Natel hängt sich des öfteren mal auf, sodass ich es aus- und wieder einschalten muss, und es ist brandneu!
Aber klar wenn ich dann mal in den Handyladen geh, funktioniert alles wunderbar. :shout:

Verspa-Schlüssel spinnt manchmal... der hat ne elektronische Wegfahrsperre drin, die er auslöst. Das passiert des öfteren, obwohl ich ihn in der Werkstatt hatte und es repariert wurde... Dann muss ich den Schlüssel kurz schütteln, dann passt's wieder.

Es grenzt an ein wahres Wunder, dass in diesem Jahr alle Heizungen einfach funktionieren, ohne dass ich den Vermieter kommen lassen muss.
:wavemulticolor:

das wär's auch schon. :-D

_________________
"Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"
from: Harry Potter and the Deathly Hallows


Mo 10. Okt 2016, 16:50
Profil

Registriert: Fr 2. Sep 2016, 21:11
Beiträge: 377
Alter: 43
Wohnort: Thüringen, Harznähe
Mit Zitat antworten
Bei mir im Haus sind in der oberen Etage, die ich alleine bewohne, seit etwa 3 Jahren ständig (also ca jede Woche eine) die Sicherungen für den Stromkreislauf in den verschiedenen Zimmer durchgeknallt.
Außer im Flur.
Seit ca einem Jahr ist es so, daß wenn ich das Licht in einem Zimmer einschalte, es nach ca 2 min von alleine ausgeht ohne daß der Lichtschalter betätigt wurde oder die Sicherung raus wäre. Die Steckdosen funktionieren dann auch nicht.
Im Flur ist das nicht so, obwohl es der gleiche Stromkreislauf ist.
Der Elektriker meint, daß liegt an den alten Leitungen im Haus und die müßten alle ausgetauscht werden.
Habe mir von einer Flursteckdose eine Verlängerungsschnur für die elektrischen Geräte in die Zimmer gelegt und das klappt nun.

_________________
Per aspera ad astra


Mo 10. Okt 2016, 17:16
Profil
Gesperrt

Registriert: Di 5. Apr 2016, 16:15
Beiträge: 667
Alter: 51
Mit Zitat antworten
Hi Dennis :)

Scorpio Dennis hat geschrieben:
huhuwald hat geschrieben:
Wackelkontakt und Reststrom hast Du aber bereits ausgeschlossen?


Joa.

Zitat:
Versuchs mal mit Kontaktspray, also bei der Anlage.


Was ist Kontaktspray? Wofür soll das gut sein?


Kontakte neigen dazu zu korrodieren. Dann leiten sie nicht mehr so gut. Mit Kontaktspray reinigt man die Kontakte quasi

Zitat:
Zitat:
Na, das war die Magier-Experimentier-Phase. Aber ich schiebe offenbar auch so eine Art Kraftfeld vor mir her und je entspannter ich bin, desto heftiger die Auswirkungen.


Wie gesagt, bei mir vermute ich das Kraftfeld der Edelsteine, was ich verstärke, plus mein eigenes. Weil wie gesagt, mit meinen mp3-playern hab ich das Problem manchmal auch (wenn ich unterwegs bin).


Es kann natürlich auch sein dass es am mp3 Player liegt. Alles was einen Chip hat, lässt sich ungünstig programmieren. Von geplanter Obsoleszenz hast Du noch nichts gehört? Ich hatte mal einen Monitor von LG, der sich exakt nach 2 Jahren auf die Minute genau abschaltete. Nach etwas rumsurfen und unbequeme Fragen stellend (kann ich gut) erklärte mir einer, wie man an das interne Service-Menü rankommt. Da war doch tatsächlich ein Betriebsstundenzähler drin, den hab ich zurückgestellt und danach lief der Monitor noch ein Jahr länger.

Zitat:
Zitat:
Ähh Erdungsmatte? Die liegt auf dem Boden und deine Füsse darauf? Und woran ist die Matte angeschlossen?


An den Erdungsstecker einer Steckdose (und nur dem, es fließt also kein Strom in die Matte :focus: :lol: ). Zur Erdungsmatte werde ich später mal einen eigenen Thread machen und das ganze besser erklären.


Aha. Und die Steckdose ist auch wirklich geerdet? Also an ein Erdungskabel angeschlossen und das ist auch nicht an den Nulleiter angeschlossen und das Erdungskabel auch nicht 10 cm vor dem Zähler abgeklemmt?
Hat man früher gemacht um Material zu sparen (Pfusch am Bau) und ist der Hauptgrund für die meisten Wohnungsbrände.

Zitat:
Zitat:
Wenn die nämlich nicht korrekt geerdet ist, lädt sie sich kontinuierlich auf und gibt die Energie an dich ab, dann wirst Du "überladen" und wenn Du dann etwas elektronisches anfasst...
Spinnt die Anlage auch rum wenn Du die Erdungsmatte mal wegnimmst?


Ja. An der wirds denke ich nicht liegen, denn sonst würden sie sowas ja nicht verkaufen können, wenn es solche negativen Auswirkungen auf Elektronik hätte.


hahahaha huhuhuhu :laughingneqw:
Hast Du ne Ahnung. Das Netzteil der meisten Router aus dem Hause Teledoof ist verklebt, hat keine Lüftungsschlitze, innen ist der Schaltkreis mit Isolierschaum ausgekleidet und die Elkos sind liegend verbaut. Aussen prangen zwar Aufkleber vom Tüv und GS aber die Netzteile brechen alle Gesetze der Bundesrepublik und werden so wie sie gebaut wurden, entweder eines Tages Feuer fangen oder durchbrennen. Alles Absicht.

Zitat:
Zitat:
Hast Du ne Katze oder einen Hund den Du regelmässig streichelst?


Leider nein. In meiner Wohnung darf ich solche Haustiere leider nicht halten. :(


Och schade :cray:

Zitat:
Zitat:
Kleidung aus Wolle?
Das sollst Du jetzt nicht beantworten, aber sowas lädt statisch auf.


Ich beantworte es trotzdem. :mrgreen: Nee, eher selten. Aber stastisch aufladen passiert manchmal...allerdings eher wenn ich draußen in der Stadt bin. Ich krieg da öfter einen gewischt, wenn ich Türklinken anfasse oder den Einkaufswagen im Supermarkt. Ich glaube dass hat dann eher was mit dem Schuhwerk und dem Boden zu tun, oder? Jedenfalls ganz schön nervig, kann richtig weh tun! :shout: :scared:


Kenne ich von meinem Nachbarn. Der trägt immer diese Gummi-Latschen (Crocs) und jedesmal wenn der seinen Rollator anfasst, bekommt er eine gezeckt.

Zitat:
Zitat:
Fass' sonst einfach VOR der Anlage mal die Heizung oder was grösseres Metallisches an, z.B. Gas oder Elektroherd, um dich zu entladen.


Kann ich mal versuchen. Seltsam ist ja, dass mein Computer nicht so rumspinnt. Obwohl naja...mein Vorgänger-Computer fing manchmal zu rattern an, einfach so. Und hörte nach ner Weile wieder damit auf. Mein neuer Computer hat das am Anfang auch leicht gemacht...aber in letzter Zeit nicht mehr. Muss dazu sagen, dass ich auf den Computer immer ein paar Bergkristallspitzen lege zum Schutz. Hmm, könnte ich vielleicht auch mal bei der Anlage machen...


Ich würde sagen, wenn sie einen Chip drin hat, dann ist die Software schlecht programmiert. Da werden auch Kristalle wenig helfen.
Kann aber auch sein, dass sie schon älter als 2 jahre ist und damit wären wir wieder bei der geplanten Obsoleszenz.
Ist eigentlich recht einfach zu programmieren:

Heutiges Datum - 1.Einschaltdatum = Betriebszeit
Wenn:

Betriebszeit >= 720 Tage

Dann:
Unterprogramm "Systemende" aufrufen.

Lass' dir dass ruhig von Nordrage erklären :)

Solche "Terminierungs-Algorhythmen" sind zwar verboten aber um sie zu beweisen, müsste man die Software rückbauen, was hierzulande (!) noch wesentlich "verbotener" ist. Also, kein Richter möchte bewiesen haben, dass unsere "saubere" Industrie schummelt :denkend_0005:

Ein Computer hingegen ist so gebaut, dass er statische Energie gut ableitet, damit er eben nicht ständig "durchbrennt" (Das würde ja auffallen) Und Finger weg von Maxtor-Festplatten - die geben nach ca. einem halben Jahr den "Geist auf". Sie schalten sich einfach ab, lassen sich nicht mehr formatieren und "müssen" in die USA zur "Reparatur" eingeschickt werden. Dort werden sie dann "Entsperrt" der gesamte Inhalt (wahrscheinlich) kopiert, der NSA (möglicherweise) verkauft. Dann formatiert und an den überglücklichen Kunden in D zurückgesandt, der heilfroh darüber ist, sich keine neue Festplatte kaufen zu müssen. Datenschutz... wozu?

Jaja, was soll man von Computerbild-Lesern auch Anderes erwarten ;)
(Und zu Virenscannern sag ich lieber nix)


Alles Liebe,

Sylvia


Mo 10. Okt 2016, 18:07
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de